Sie befinden sich hier: Home - Biografien - A - Ann-Margret

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Ann-Margret

Ann-Margret vereint eine heute selten gewordene Vielzahl von Talent in ihrer Person. Fünfmal hat sie den Golden Globe gewonnen, zweimal wurde sie für den Oscar, viermal für den Emmy nominiert. Neben ...

Biografie zu Ann-Margret


Ann-Margret vereint eine heute selten gewordene Vielzahl von Talent in ihrer Person. Fünfmal hat sie den Golden Globe gewonnen, zweimal wurde sie für den Oscar, viermal für den Emmy nominiert. Neben ihren Film- und TV-Auftritten hat sie auch legendäre Live-Shows in aller Welt absolviert.

Ann-Margret wurde sie im schwedischen Jamtland geboren. Als sie fünf war, siedelte ihre Familie nach Illinois über. Mit 16 versuchte sie sich erstmals in einer TV-Talentshow. Während ihrer Jahre an der Northwestern University sang sie in einer Combo mit. George Burns entdeckte sie in der Bar des Dunes Hotel in Las Vegas und lud sie in seine Show ein. Das brachte ihr einen Talkshow-Auftritt in der Jack-Benny-Show ein - ein Star war geboren. Als trällerndes Sexkätzchen wurde sie zu einer Art weiblichem Elvis Presley aufgebaut. Entsprechend waren die Filmangebote aus Hollywood, die selten über das Teeniefilm-Niveau hinausgingen.

Das änderte sich erst, als sie sich in Mike Nichols' Psychodrama Die Kunst zu lieben als Vollblut-Actrice beweisen konnte. Die Oscar-Nominierung für diese Leistung war mehr als verdient. Ein Jahr später stürzte sie bei einem Auftritt in Lake Tahoe sieben Meter tief von der Bühne. Nur ihrer eisernen Disziplin war es zu verdanken, dass sie die Knochenbrüche und das entstellte Gesicht nach mehreren Operationen verwinden konnte. Schon zehn Monate später stand sie wieder auf der Bühne.

Ann-Margret war auf dem Bildschirm in mehreren Musical-Specials zu sehen, die ganz auf sie zugeschnitten waren. Als Schauspielerin wurde sie mehrfach für den TV-Preis Emmy nominiert: Endstation Sehnsucht, The Two Mrs. Grenvilles und Was wird nur aus den Kindern?.

In letzter Zeit spielte sie in den TV-Filmen Our Sons und Land der verlorenen Kinder, aber auch in der Mini-Serie Queen nach dem Bestseller von Alex Haley.

Ann-Margrets Renommee als Showstar sichert ihr die besten Angebote in Las Vegas, Atlantic City und auf internationalen Bühnen. 1992 initierte sie die größte Produktion, die je von einem Star auf die Bühne der New Yorker Radio City Music Hall gebracht wurde - natürlich war die hauseigene Tanztruppe, die Rockettes, mit dabei.

Dreimal wurde Ann-Margret von der United Motion Picture Association zum weiblichen Star des Jahres gewählt, zweimal war sie Top-Kassenstar der Vereinigung der Kinobesitzer Amerikas, außerdem Song and Dance Star of the Year der American Guild of Variety Artists. Sie ist im Weißen Haus aufgetreten und wurde vom Präsidenten für ihre Truppenbetreuung in Übersee geehrt. Auch vor dem schwedischen Königspaar hat sie eine Vorstellung gegeben.

Seit 1967 führt Ann-Margret eine für Showbusiness-Verhältnisse völlig unspektakuläre Ehe mit dem ehemaligen TV-Darsteller Roger Smith 77 Sunset Strip, der heute ihr Manager ist. 1994 erschien ihre Autobiographie My Story in den USA. (DJFL)


Filme auf DVD oder Blu-ray Disc mit Ann-Margret

Endstation Sehnsucht mit Ann-Margret 1.

Endstation Sehnsucht

mit Treat Williams, Randy Quaid, ...
e-m-s
Erscheinungsdatum: 16.08.2007 (USA 1984)
Freigegeben ab 12 Jahren
Medium: DVD


Drei Fremdenlegionäre mit Ann-Margret 2.

Drei Fremdenlegionäre

mit Marty Feldman, MichaelYork, ...
KNM Home Entertainment
Erscheinungsdatum: 10.07.2014
Freigegeben ab 12 Jahren
Medium: DVD




Nachrichten rund um Ann-Margret

Weihnachtsabenteuer bei Disney: November 2007
Bei Disney läuten schon im November die Weihnachtsglocken! Santa Claus 3 - Eine frostige Bescherung, Meine Freunde Tigger und Puuh: Das entlaufene Rentier, Micky Maus Wunderhaus: Micky rettet den Weihnachtsmann ab 01. November 2007 auf DVD! [mehr]



Biografien

Als Biografie bezeichnet man die Lebensbeschreibung einer Person. Eine Biografie ist die schriftliche Präsentation des Lebenslaufs eines Menschen. Die präsentieren wir euch für zahlreiche Stars. Neben der Beschreibung geben wir euch einen Einblick auf die erschienen DVDs oder Blu-ray Discs. Dazu kommen Erwähnungen in News und Blog-Einträgen.

Wir konzentrieren uns mit unseren Biografien auf Schauspieler und Schauspielerinnen, aber auch Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt eine Biografie suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Beau Bridges, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...