Sie befinden sich hier: Home - Biografien - U - Beate Uhse

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Beate Uhse

„Eine Frau gibt nicht gleich auf – so eine wie ich schon gar nicht.“ Das sagte eine mutige Frühemanze, die nicht nur in Deutschland den Sex und das Sexualleben nachhaltig revolutionierte. Franka ...

Biografie zu Beate Uhse


„Eine Frau gibt nicht gleich auf – so eine wie ich schon gar nicht.“ Das sagte eine mutige Frühemanze, die nicht nur in Deutschland den Sex und das Sexualleben nachhaltig revolutionierte. Franka potente interpretiert just in der auf DVD/Blu ray erscheinenden Filmdokumentation „Beate Uhse – das Recht auf Liebe“ diese Grand Dame und Horizontal-Megäre schlechthin. Beate Uhse- Köstlin, geboren am 25. 10. 1919 im ostpreußischen Cranz, gestorben am 16. 07 2001 in St. Gallen, Schweiz, war erste deutsche Pilotin und Vorzeige-Unternehmerin. Die erste Stunt- Pilotin gründete nach dem Zweiten Weltkrieg den ersten Sex-Shop der Welt. Keine Frage, Uhse wurde zu frühen Instanz der Geburtenkontrolle, sie reagierte auf dank ausgeliehenen Broschüre über die von dem Österreicher Hermann Hubert Knaus und dem Japaner Kyusako Ogino 1934 publizierten Methode zur Geburtenkontrolle berechnete sie die fruchtbaren beziehungsweise unfruchtbaren Tage für Freundinnen, Nachbarinnen, für alle Frauen schlechthin. Die geschäftstüchtige blonde Frau verfasst daraufhin eine kurze Beschreibung der Vorgehensweise („Schrift X“) und einen Begleitbrief, in dem sie für „das Recht auf Sexualität ohne die Absicht zur Zeugung“ plädiert.. Für gut zwei kilo Butter (!)lässt sie in einer Flensburger Druckerei zehntausend Waschzettel sowie 2000Exemplare der »Schrift X drucken.

Nachdem sie die Reklame (der antiquierte Begriff für „Newsletter“) als Postwurfsendung verschickt hat, wartet sie auf Antworten und Anfragen. preis. 2.00 DM. Binnen kürzester Zeit wurde neu aufgelegt. Bis 1947 verkaufte sich die Schrift X rund 32.000 male für 50 Pfennig und verschaffte der Tochter eines Landwirts jenes Grundkapital, das ihren „Betu-Versand“ auch auf Zentren wie Hamburg und Bremen expandierte.. Bald verkaufte sie auch Kondome und Ehebücher.1951 gründete sie mit vier Angestellten das „Versandhaus Beate Uhse“, das Kondome und Bücher zum Thema „Ehe-Hygiene“ anbot. Bereits zwei Jahre später hatte der Betrieb schon 15 Angestellte. Ich Aktivismus stieß im spröden-bürgerlichen Deutschland nicht gerade auf gegenliebe, weit über 2.000 Anzeigen wurden bis 1992 gegen ihr Geschäft von „empörten“ Bürgern eingereicht. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels verweigerte ihrem Stephenson Verlag den Eintritt „wegen sittlicher Bedenken“ und der Flensburger Tennisclub wollte sie wegen „allgemeiner Bedenken“ nicht aufnehmen. Im Jahre 1996 erfüllte sie sich ihren großen Traum und eröffnete im Herzen Berlins das Beate-Uhse-Erotik-Museum. Drei Jahre später, ging Beate-Uhse-AG gar an die Börse. Ihre Aktie wird gleich 65-fach überzeichnet. Begehrt vor allem wegen der Abbildung zweier unbekleideter Damen. Beatze Uhse stirbt im Juli 2001 in einer Schweizer Klinik an den Folgen einer Lungenentzündung. Neben dem Aufklärer Oswalt Kolle gilt Beate Uhse eine der wichtigsten Personen der sexuellen Aufklärung im deutschsprachigen Raum. Sie wurde 1989 mit dem Bundesverdienstkreuz, genau 10 Jahre später als Ehrenbürgerin Flensburgs gewürdigt. „Für die Rolle der Frau und die Gleichberechtigung in liebe und Sexualität war Beate Uhse enorm wichtig, resümiert Franka Potente zu Recht.
(Jean Lüdeke)


Filme auf DVD oder Blu-ray Disc mit Beate Uhse



Nachrichten rund um Beate Uhse

WVG mit Dokumentationen, Yoga und Tagträumen
Neuigkeiten im August bei WVG Medien. [mehr]

WVG Medien: Neue Titel im Juni
Neuigkeiten im Juni 2007 bei WVG. [mehr]

WVG Medien: Neue Titel im Mai
Was bringt WVG Medien im Mai auf DVD? [mehr]

WVG bringt Roula, Sexy Sportclips und mehr
Was bringt WVG Medien auf DVD? [mehr]



Biografien

Als Biografie bezeichnet man die Lebensbeschreibung einer Person. Eine Biografie ist die schriftliche Präsentation des Lebenslaufs eines Menschen. Die präsentieren wir euch für zahlreiche Stars. Neben der Beschreibung geben wir euch einen Einblick auf die erschienen DVDs oder Blu-ray Discs. Dazu kommen Erwähnungen in News und Blog-Einträgen.

Wir konzentrieren uns mit unseren Biografien auf Schauspieler und Schauspielerinnen, aber auch Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt eine Biografie suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++