Sie befinden sich hier: Home - Biografien - J - Maurice Jarre

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

Maurice Jarre

* in Lyon, Frankreich, Komponist, Dirigent Maurice Jarre wurde in Lyon in Frankreich als Sohn des technischen Direktors eines französischen Radiosenders geboren. Mit sechzehn entschied er sich, ...

Biografie zu Maurice Jarre


* in Lyon, Frankreich, Komponist, Dirigent

Maurice Jarre wurde in Lyon in Frankreich als Sohn des technischen Direktors eines französischen Radiosenders geboren. Mit sechzehn entschied er sich, einmal Komponist und Dirigent zu werden.

"Ich konnte nicht eine Note auf dem Klavier", sagt er, "und meine ganze Familie lachte über mich. Aber irgend etwas sagte mir, dass ich Komponist werden würde."

Maurice Jarre begann seine Studien am Pariser Konservatorium für Musik. Bereits nach drei Jahren wurde er einer der ersten Timpanisten der großen Pariser Orchester. Währenddessen setzte er seine musikalischen Studien gemeinsam mit Louis Aubert, Arthur Honnegger und Charles Munch fort.

Vier Jahre arbeitete Maurice Jarre zusammen mit Pierre Boulez als Teil eines musikalischen Teams für die Jean-Louis Barrault Company. Er arbeitete weiter daran, musikalischer Direktor des französischen Nationaltheaters zu werden, eine Stellung, die er dann für zwölf Jahre inne hatte. Während dieser wichtigen Zeit schrieb und dirigierte er über 60 Scores für Theaterstücke wie Don Juan, Macbeth, Richard II, Murder In The Cathedral, Oedipus, Luther und The Mister. Seine Zusammenarbeit mit hervorragenden Schriftstellern schloss Albert Camus, Jean Covteau, André Breton, André Gide und Harold Pinter ein.

Maurice Jarre hat die Musik zu mehr als 40 Filmen geschrieben. Diese reichen von der Dokumentation To Die In Madrid, über den orchestralen Score von Lawrence von Arabien und Doktor Schiwago, den dramatischen japanischen Instrumenten in Shogun und den elektronischen Scores aus Dreamscape, Der einzige Zeuge, Eine verhängnisvolle Affäre und Der Club der toten Dichter.

Maurice Jarre hat mit den bedeutendsten Regisseuren der Welt gearbeitet. Neben seinem alten Freund David Lean, stehen auf der Liste Namen wie Alfred Hitchcock, William Wyler, John Huston, Fred Zinnemann, Lucchino Visconti, George Stevens, Elia Kazan, Richard Brooks, Franco Zeffirelli, Volker Schlöndorff, Peter Weir, Alphonso Arau und Michael Cimino.

Jarre hat viele Preise gewonnen, unter anderem drei Academy Awards für Lawrence von Arabien, "Doktor Schiwago" und "Reise nach Indien".

Zusätzlich zu seiner Theater- und Filmmusik komponierte er viele Stücke für Orchester und fünf für Ballett.

Maurice Jarre ist "Citoyen d'honneur" (Ehrenbürger) von Lyon, und die französische Regierung hat ihm die höchste Auszeichnung, den Commandeur des Arts et Lettres in Anerkennung an seine großartigen Leistungen in der Welt der Musik verliehen. Darüber hinaus hat er von Francois Mitterand den begehrten Légion d'Honneur bekommen.

Oscar für 1962 für Lawrence von Arabien (Beste Musik-Original)
Oscar für 1965 für "Doktor Schiwago" (Beste Musik-Original)
Oscar für 1984 für "Reise nach Indien" (Beste Musik-Original)

Oscar-Nominierung für 1963 für "Sonntag mit Sybill" (Beste Musik-Bearbeitung)
Oscar-Nominierung für 1977 für "Mohammed - Der Gesandte Gottes" (Beste Musik-Original)
Oscar-Nominierung für 1985 für "Der einzige Zeuge" (Beste Musik-Original)
Oscar-Nominierung für 1988 für "Gorillas im Nebel" (Beste Musik)
Oscar-Nominierung für 1990 für "Ghost - Nachricht von Sam (Beste Musik) (DJFL)


Filme auf DVD oder Blu-ray Disc mit Maurice Jarre



Nachrichten rund um Maurice Jarre

PANCHO VILLA REITET mit Charles Bronson erscheint am 12. April erstmals auf DVD
Der Titel PANCHO VILLA REITET wird am 12. April 2013 erstmals auf DVD veröffentlicht. [mehr]

Mohammed und Wilhelm Busch Titel erscheinen bei AL!VE
Im Januar sind bei AL!VE Mohammed und verschiedene Wilhelm Busch Titel erschienen. [mehr]

TDK Music im April
Die aktuellen Veröffentlichungen zum April bringen Ihnen wieder Aufnahmen aus großen europäischen Häusern ins Haus, diesmal Claude Debussy: Pelléas et Mélisande von der Zürcher Oper und Nôtre-Dame de Paris, ein Ballet von Roland Petit an der Pariser Nationaloper. Mit Art Blakey's Jazz Messengers vom legendären Umbria Jazz Fest 1976 schließt TDK die große Winterreihe mit wiederveröffentlichten Jazz-Highlights ab. [mehr]



Biografien

Als Biografie bezeichnet man die Lebensbeschreibung einer Person. Eine Biografie ist die schriftliche Präsentation des Lebenslaufs eines Menschen. Die präsentieren wir euch für zahlreiche Stars. Neben der Beschreibung geben wir euch einen Einblick auf die erschienen DVDs oder Blu-ray Discs. Dazu kommen Erwähnungen in News und Blog-Einträgen.

Wir konzentrieren uns mit unseren Biografien auf Schauspieler und Schauspielerinnen, aber auch Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt eine Biografie suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...