Sie befinden sich hier: Home - Biografien - K - Michael Kamen

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Michael Kamen

* 15. April 1948 in New York, USA • † 18. November 2003 in London, England, Komponist, Musiker Mit über 80 Soundtracks gehörte der 1948 geborene New Yorker Michael Kamen zu den produktivsten und ...

Biografie zu Michael Kamen


* 15. April 1948 in New York, USA • † 18. November 2003 in London, England, Komponist, Musiker

Mit über 80 Soundtracks gehörte der 1948 geborene New Yorker Michael Kamen zu den produktivsten und auch profiliertesten Filmkomponisten. Darüber hinaus war er ein anerkannter Spezialist in der Verschmelzung verschiedener musikalischer Stilrichtungen, ob nun Pop, Rock, Jazz, Welt- oder Klassische Musik in unterschiedlichsten Variationen zur Aufführung kommen.

Stars wie Eric Clapton, Bob Dylan, Aerosmith, The Eurythmics oder Luciano Pavarotti haben schon an solchen Fusionskonzerten, häufig für wohltätige Zwecke, mitgewirkt. 1999 brachte er mit seinen Arrangements die Heavy Metal-Ikonen Metallica und das San Francisco Symphony Orchestra zusammen. Die dabei entstandene CD namens "S & M" verkaufte sich bisher über sechs Millionen Mal.

Michael Kamen war in New York geboren, besuchte dort die High School of Music and Art und absolvierte ein Oboe-Studium an der weltbekannten Juilliard School. Noch während seiner Zeit dort fiel er durch seine Fusionsexperimente von Rock und Klassik Leonard Bernstein auf, der ihm riet, sich sinfonischen Kompositionen zuzuwenden. Die größten Chancen dafür bot das Kino.

Bereits 1976 zog er mit Sean Connerys Thriller "Der nächste Mann / Öl" seinen ersten großen Film an Land. Unzählige weitere sollten folgen, während Kamen parallel an anderen Projekten arbeitete, darunter an Pink Floyds Album "The Wall".

Einer seiner weniger bekannten Filme war dabei "Angelos My Love" (1983), das Kinoregiedebüt von Robert Duvall. Wesentlich größeren Anteil an seinem Aufstieg als Filmkomponist hatten aber Hits wie "Brazil" (1985), "Highlander" (1986), Stirb langsam (1988) und "Lethal Weapon - Zwei stahlharte Profis" (1987).

Michael Kamen war auch für die drei Fortsetzungen zu Richard Donners Hit zuständig und wurde zum Spezialisten für Filme mit starkem Actionakzent. So ist seine dynamische, pulsierende und dennoch melodische Musik unter anderem zu hören in "Dead Bang - Kurzer Prozess" (1989), im Bond-Film "James Bond 007 - Lizenz zum Töten" (1989), in Last Acion Hero (1993), "Die drei Musketiere" (1993), Event Horizon - Am Rande des Universums (1997) oder auch in X-Men (2000).

Einige Spuren ruhiger zeigte er sich mit "Robin Hood - König der Diebe" (1991) und Don Juan DeMarco (1995). Für beide Filme komponierte er zusammen mit Bryan Adams Songs, die zu Welthits und jeweils für einen Oscar nominiert wurden. Weitere, eher zurückgenommere Partituren Michael Kamens finden sich unter anderem in Mr. Holland's Opus (1995), in Hinter dem Horizont (1998) oder auch in Frequency (1998).

Darüber hinaus schrieb Michael Kamen den Soundtrack zur erfolgreichen Miniserie "Band of Brothers", Musik für die Abschlusszeremonie der Sommerolympiade von 1996 sowie das Stück "The Fire Within" für die Winterspiele von 2002.

Zuletzt trat Michael Kamen mit der Erfolgsband Coldplay und dem New York Philharmonic Orchestra bei der Grammy-Verleihung 2003 auf und schrieb den Soundtrack zu Charles Duttons Boxerdrama "Against The Ropes", in dem Meg Ryan die weibliche Hauptrolle spielt.

Michael Kamen starb am Dienstag, dem 18. November 2003, in seiner Londoner Wohnung an einer Herzattacke. Der 55-jährige Komponist und Musiker litt seit 1996 an Multipler Sklerose. Michael Kamen hinterlässt seine Ehefrau Sandra und zwei Töchter.

Oscar-Nominierung für 1991: "(Everything I Do) I Do It for You" aus "Robin Hood - König der Diebe" (Bester Song; gemeinsam mit Bryan Adams, Robert John Lange)
Oscar-Nominierung für 1995: "Have You Ever Really Loved a Woman" aus Don Juan DeMarco (Bester Song; gemeinsam mit Bryan Adams, Robert John Lange) (DJFL)


Filme auf DVD oder Blu-ray Disc mit Michael Kamen



Nachrichten rund um Michael Kamen

STUDIOCANAL feiert 30 Jahre HIGHLANDER
STUDIOCANAL feiert 30 Jahre HIGHLANDER: 4K-restaurierte Wiederveröffentlichung ab Sommer im Home Entertainment. [mehr]



Biografien

Als Biografie bezeichnet man die Lebensbeschreibung einer Person. Eine Biografie ist die schriftliche Präsentation des Lebenslaufs eines Menschen. Die präsentieren wir euch für zahlreiche Stars. Neben der Beschreibung geben wir euch einen Einblick auf die erschienen DVDs oder Blu-ray Discs. Dazu kommen Erwähnungen in News und Blog-Einträgen.

Wir konzentrieren uns mit unseren Biografien auf Schauspieler und Schauspielerinnen, aber auch Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt eine Biografie suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Dominic Raacke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...