Sie befinden sich hier: Home - Biografien - R - Rialto Film

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Rialto Film

* 1897 in Kopenhagen, Dänemark, Filmproduktion Constantin Philipsen gründet im Jahr 1897 in Kopenhagen die Rialto Film, die dann 1948 in Rialto Film Preben Philipsen A/S, Kopenhagen, umbenannt ...

Biografie zu Rialto Film


* 1897 in Kopenhagen, Dänemark, Filmproduktion

Constantin Philipsen gründet im Jahr 1897 in Kopenhagen die Rialto Film, die dann 1948 in Rialto Film Preben Philipsen A/S, Kopenhagen, umbenannt wurde. Am 18. Januar 1910 wird sein Sohn Constantin Preben Philipsen in Kopenhagen geboren.

Am 1. April 1950 gründen der deutsche Filmkaufmann Waldfried Barthel und der dänische Filmkaufmann Preben Philipsen unter der Register-Nr. 1944 in Frankfurt am Main eine Filmverleihfirma namens Constantin Filmverleih GmbH.

Preben Philipsens ausgezeichnete internationale Kontakte machten ihn für Waldfried Bartel zum perfekten Partner und Philipsens Beziehungen zur Chefetage von United Artista waren in der Tat sehr hilfreich. "Constantin" durfte die Erfolgsfilme der US-Major-Company exklusiv in Deutschland in die Filmtheater bringen.

1950 startete der erste Film dieses Deals, nämlich Charlie Chaplins Goldrausch. 1955 verläßt Preben Philipsen die "Constantin", deren Präsident er fünf Jahre lang war, um sich fortan der von seinem Vater gegründeten Rialto Film Preben Philipsen A/S zu widmen und wieder als Produzent tätig zu sein. Während dieser Zeit entstanden u. a. folgende Filme:

Al Dette Og Island Med (1951), Nalen (1951), Für Zwei Groschen Zärtlichkeit (1957), Der Mann, der nicht nein sagen konnte (1958), Das haut einen Seemann doch nicht um (1958), Mor Skal Giftes (1958), Pigen I Sogelyset (1959), Kaerlighedens Melodi (1959), Tre Ma Man Vaere (1959), Froen (1959)

Mit der Rialto Film Preben Philipsen A/S, Kopenhagen, produziert er ab 1959 drei Filme nach den Romanen des britischen Erfolgsautors Edgar Wallace, und zwar Der Frosch mit der Maske, Der rote Kreis und im Juni 1960 im Studio Bendestorf, in der Nähe von Hamburg, den Film Die Bande des Schreckens. Die Idee, die Rechte an den gesamten Edgar Wallace-Romanen exklusiv zu kaufen und die Kriminalfilme zu drehen, stammt von Preben Philipsen.

Noch im Verlauf der Dreharbeiten wird in Frankfurt die Rialto Film Preben Philipsen Filmproduktion und Filmvertriebs GmbH mit einem Stammkapital von 20 000 DM gegründet. Geschäftsführer dieser neuen Firma sind Preben Philipsen und Franz Sulley.

Ab Oktober 1960 dreht diese neue Gesellschaft in den Real Film Studios in Hamburg-Wandsbek den Edgar Wallace-Film Der grüne Bogenschütze.

Am 1. November 1960 ernennt Preben Philipsen den Filmkaufmann Horst Otto Gregor Wendlandt zum Produktionschef des Prisma-Filmverleihs in Frankfurt am Main, der ebenfalls Philipsen gehört und der "Rialto Film Preben Philipsen Produktions- und Verleihgesellschaft". 1961 stellt Prisma die Tätigkeit ein. Sie wird liquidiert und der Rechtestock der "Prisma" geht auf die "Rialto Film" über. Horst Wendlandt wird als Herstellungsleiter Nachfolger von Helmut Beck in der neugegründeten Rialto Film Preben Philipsen Produktions- und Verleih GmbH.

Es ist Horst Wendlandts Verdienst, dass die Edgar Wallace-Serie und seine Karl May-Kinofilmserie äußerst erfolgreich an den deutschen Kinokassen sind. Die Idee zur Karl May-Filmserie stammt von Horst Wendlandt und von seinem Sohn Matthias, der seinerzeit ein großer Fan von Karl May war.

13 Jahre lang werden Edgar Wallace-Filme produziert, die sich nicht nur durch überaus niedrige Herstellungskosten auszeichnen, sondern auch u. a. durch exzellente Besetzungen mit namhaften deutschen Schauspieler. Viele Schauspielerkarrieren, die in die heutige Zeit reichen, begannen seinerzeit mit den Edgar Wallace- und Karl May-Filmen.

Die Filme der Karl May-Reihe sind finanziell wesentlich aufwendiger hergestellt und an der Kinokasse noch erfolgreicher als die Edgar Wallace-Filme. Beide Reihen allerdings sind als Kultfilme zu bezeichnen, die noch heute in der TV-Auswertung erstaunliche Einschaltquoten erreichen.

Horst Wendlandt nimmt die Zeichen der Zeit wahr und beendet beide Serien, so lange sie noch erfolgreich sind. Ihm allein ist es zu verdanken, dass die Rialto Film Preben Philipsen GmbH & Co KG - neben einigen anderen deutschen Produktionsfirmen - nicht in finanzielle Schwierigkeiten gerät.

Am 13. Januar 1961 findet eine Gesellschafterversammlung der Rialto Film Preben Philipsen GmbH & Co KG in Frankfurt am Main statt. Es wird beschlossen, den Firmensitz nach Hamburg zu verlegen. Das Stammkapital wird auf 100 000 DM erhöht. Horst Wendlandt wird Mitgesellschafter und Geschäftsführer. Franz Sulley scheidet aus der Geschäftsführung der "Rialto" aus.

Die nächste Gesellschafterversammlung am 29. September 1962 legt fest, den Firmensitz nach Berlin-West in die Hardenberstraße zu verlegen.

Am 4. Februar 1976 scheidet Preben Philipsen aus der "Rialto Film" aus, die fortan "Rialto Film GmbH" heißt. Am 12. Februar 1985 wird Horst Wendlandt alleiniger Geschäftsführer. Im September 1992 tritt der Sohn Matthias Wendlandt (Arzt) als Geschäftsführer in die Rialto Film ein. Das Stammkapital wird von 100 000 DM auf 2 000 000 DM erhöht.

Die Gesellschafter der Rialto Film GmbH sind seit September 1992: Matthias Wendlandt, Susan Nielebock, Ilsegard Wendlandt und Horst Wendlandt. (DJFL)


Filme auf DVD oder Blu-ray Disc mit Rialto Film




Biografien

Als Biografie bezeichnet man die Lebensbeschreibung einer Person. Eine Biografie ist die schriftliche Präsentation des Lebenslaufs eines Menschen. Die präsentieren wir euch für zahlreiche Stars. Neben der Beschreibung geben wir euch einen Einblick auf die erschienen DVDs oder Blu-ray Discs. Dazu kommen Erwähnungen in News und Blog-Einträgen.

Wir konzentrieren uns mit unseren Biografien auf Schauspieler und Schauspielerinnen, aber auch Regisseure und andere Prominente aus der Film-Branche.

[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z]

Gezielt eine Biografie suchen:






+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...