WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Spy Kids - Alle Zeit der Welt
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Spy Kids - Alle Zeit der WeltMaking Of Spy Kids - Alle Zeit der Welt
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Spy Kids - Alle Zeit der Welt TrailerSpy Kids - Alle Zeit der Welt Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Spy Kids - Alle Zeit der Welt

RC B FSK Freigabe ab 6 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Abenteuer
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Englisch: DTS 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886919929096 / 0886919929096
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Abenteuer > BLU-RAY > Spy Kids - Alle Zeit der Welt

Spy Kids - Alle Zeit der Welt

Titel:

Spy Kids - Alle Zeit der Welt

Label:

Senator Home Entertainment

Regie:

Robert Rodriguez Robert Rodriguez Biografie

Laufzeit:
89 Minuten
Genre:
Abenteuer
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Spy Kids - Alle Zeit der Welt bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Spy Kids - Alle Zeit der Welt BLU-RAY

6,90 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Spy Kids - Alle Zeit der Welt:


Die Top-Spionin Marissa Cortez Wilson (JESSICA ALBA) hat ihren gefährlichen Job zu Gunsten ihrer Familie an den Nagel gehängt. Gemeinsam mit ihren beiden aufgeweckten Stiefkindern Rebecca (ROWAN BLANCHARD) und Cecil (MASON COOK) die wenig begeistert von ihrer Stiefmutter sind , Ehemann Wilbur (JOEL McHALE) und dem einjährigem Baby wohnt die (fast) perfekte Familie in einem ruhigen Vorort. Doch deren Leben gerät komplett durcheinander, als Bösewicht Tick Tock (JEREMY PIVEN) auftaucht und droht, der gesamten Welt die Zeit zu stehlen. Marissa kennt den gefährlichen Mann bereits, sie hatte schon einmal versucht sein größenwahnsinniges Vorhaben zu stoppen. Als dessen finstere Gehilfen in das Haus der Familie eindringen und das Leben der Stiefkinder bedrohen, bringt Marissa die beiden mit Hilfe einer Highspeed-Flugkapsel in Sicherheit. Doch jetzt geht das Abenteuer erst richtig los: Begeistert vom Job ihrer Stiefmutter treten sie zu Dritt und mit der Unterstützung des coolen Roboterhundes Argonaut den Kampf gegen Tick Tock an und lernen dabei, als Familie zusammenzuhalten. Spy Kids - Alle Zeit der Welt stammt aus dem Hause Universum Film.


Spy Kids - Alle Zeit der Welt Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Spy Kids - Alle Zeit der Welt:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Spy Kids - Alle Zeit der Welt:
Die Top-Spionin Marissa Cortez Wilson (JESSICA ALBA) hat ihren gefährlichen Job zu Gunsten ihrer Familie an den Nagel gehängt. Gemeinsam mit ihren beiden aufgeweckten Stiefkindern Rebecca (ROWAN BLANCHARD) und Cecil (MASON COOK) die wenig begeistert von ihrer Stiefmutter sind , Ehemann Wilbur (JOEL McHALE) und dem einjährigem Baby wohnt die (fast) perfekte Familie in einem ruhigen Vorort. Doch deren Leben gerät komplett durcheinander, als Bösewicht Tick Tock (JEREMY PIVEN) auftaucht und droht, der gesamten Welt die Zeit zu stehlen. Marissa kennt den gefährlichen Mann bereits, sie hatte schon einmal versucht sein größenwahnsinniges Vorhaben zu stoppen. Als dessen finstere Gehilfen in das Haus der Familie eindringen und das Leben der Stiefkinder bedrohen, bringt Marissa die beiden mit Hilfe einer Highspeed-Flugkapsel in Sicherheit. Doch jetzt geht das Abenteuer erst richtig los: Begeistert vom Job ihrer Stiefmutter treten sie zu Dritt und mit der Unterstützung des coolen Roboterhundes Argonaut den Kampf gegen Tick Tock an und lernen dabei, als Familie zusammenzuhalten. Im Kino lief der Film sogar in „4D“, also einer 3D-Version zusätzlich mit Gerüchen. Auf Blu-ray gibt es den Film in 2D und 3D. Die vorliegende Fassung ist praktisch eine Downconversion, in welcher einfach der 3D-Layer (und die Geruchs-Rubbel-Karte) weggelassen wurde.

Der HD-Transfer in 2D zeigt sich in Bestform. Das bildschirmfüllende Format in 1.78:1 hat praktisch keine Makel. So strahlen die knackig-bunten Farben, kann der homogene hohe Kontrastumfang überzeugen und auch das Schwarz erscheint tief und sauber abgestuft. Das alles fördert in Abstinenz von grober Körnung die Plastizität und Tiefenwirkung im Allgemeinen. Auch ohne 3D sieht das Bild erheblich plastischer aus als bei vielen aktuellen Blockbustern! Die Schärfe präsentiert sich ebenfalls auf sehr hohem Niveau und überzeugt an Kanten ebenso wie in den Feinheiten. Die Detaillierung gelang perfekt. Es sind auch keinerlei Defekte oder Artefakte auszumachen, selbst die Kompression wird nie wirklich sichtbar. Bei Robert Rodriguez gibt es kein Kleckern – jeder Film genügt bei ihm höchsten Ansprüchen bei Bild und Ton. So ist auch diese Blu-ray mit sehr lebendigen, signalreichen Tracks bestückt. Neben vielen kleinen räumlichen Effekten ist auch die Dynamik ansprechend. So fehlt zwar den Actionszenen vielleicht der letzte Feinschliff, dennoch wirkt der Mix überraschend erwachsen. Das Bassfundament ist ordentlich und alle Signale werden ortbar wiedergegeben. Die Stimmen sind stets sauber und klar verständlich. Letzten Endes handelt es sich aber doch um einen Familienfilm und so trumpft der Mix natürlich nicht ganz so auf wie etwa bei der aktuellen BATMAN-Trilogie (auch wenn der Vergleich etwas hinkt). Original und Synchro unterscheiden sich nur der Sprache nach. Untertitel zu Film und Videofeatures sind vorhanden.

Es gibt eine Featurette zu den neuen Spy Kids (ca. 8 Minuten), ein Videotagebuch der neuen Jung-Darsteller (ca. 5 Minuten), einen Clip über den sprechenden Hund (ca. 4 Minuten) und Komiker Ricky Gervais, der ihm die Stimme leiht (ca. 4 Minuten). In einer weiteren Featurette geht es um die neuen Gadgets (ca. 4 Minuten). Dann warten noch 6 Deleted Scenes (zusammen ca. 9 Minuten) auf Betrachtung. Es handelt sich meist aber nur um Szenenerweiterungen. Die abschließende Trailershow hat leider keine Vorschauen auf weitere Agenten- oder Superheldenfilme zu bieten, sondern fällt eher dramatisch aus. Mit SPY KIDS erfüllte sich Star-Regisseur Robert Rodriguez (EL MARIACHI-Trilogie, THE FACULTY, MACHETE, GRINDHOUSE) einen Kindheitstraum und sorgte 2001 für perfektes Familienkino mit superben Effekten und einer Blockbusterbesetzung. Neben den Hauptstars Antonio Banderas und Carla Gugino traten in den ersten drei Filmen auch immer Top-Gaststars auf wie etwa Teri Hatcher (SUPERMAN), Cheech Marin, Danny Trejo, Steve Buscemi (RESERVOIR DOGS), Emily Osment (HARRY POTTER 1-7), Sly Stallone (THE EXPENDABLES, JOHN RAMBO), George Clooney oder Salma Hayek (DESPERADO) auf. Die meisten von ihnen sind Freunde des Regisseurs und arbeiteten auch schon in anderen Werken mit ihm zusammen. Neben den rasanten, actiongeladenen, effektbetonten Agentenstorys waren es diese Stars, die die Filme bereicherten und in gewisser Weise sehenswert machten. Teil 4 muss nicht nur ohne Familie Cortez auskommen (und somit ohne Top-Star Banderas) sondern ist vom gesamten Cast her dagegen eine B-Film-Nummer. Zwar ist mit Jessica Alba auch ein Hollywood-Star an Bord (im hochschwangeren Zustand, zumindest in den ersten Filmminuten), der Rest vom Cast stammt aber eher aus der zweiten Reihe. Dann wären da noch Situationskomik und Dialogwitz – zwei Dinge, die in Teil 1-3 zumindest phasenweise vorhanden und gelungen waren. Im vierten Teil wird dies teils eher peinlichem Witz und vielen albernen Momenten geopfert. Als nerviges neues „Gimmick“ gibt es hier auch noch einen sprechenden Roboter-Vierbeiner, was den Reigen noch weiter in die Kleinkinder-Fantasie-Ecke verdrängt.

So bleibt für den vierten Film der seit Teil Zwei bereits beinahe überflüssigen Filmreihe bloß noch die Optik, die auch hier wieder mit vielen freakigen Ausstattungsdetails und überwiegend gelungenen visuellen Effekten punkten kann. Dennoch werden sicherlich deutlich weniger Fans auch unter den Jüngsten zu finden sein, wenn ab sofort statt der coolen Agenten-Familie Cortez die Nachrücker-Familie Wilson auf Schurkenjagd geht und nebenbei versucht ein halbwegs intaktes Familienleben zu führen. Dieser Film ist eine Art Staffelstab-Übergabe (die alten Spy Kids haben Kurzauftritte als erwachsene Agenten, die das Spy Kids-Programm mit neuen Kindern fortführen wollen). Es steht entsprechend zu erwarten, dass noch weitere Filme der Reihe nachfolgen – bis Herr Rodriguez mal entscheidet, dass es jetzt genug ist mit den Kinder-Fantasien…

Die Blu-ray zeigt sich technisch von der allerbesten Seite und gibt praktisch keinen Anlass zur Kritik. Bild und Ton sind professionell gemastert und werden auch Erwachsene begeistern. Die Extras sind hingegen eher kindgerecht und nicht wirklich großartig informativ, dafür weitgehend unterhaltsam. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
Es gibt eine Reihe von Jobs, von denen nicht allzu viele Menschen wissen. Die Berufssparte Agent dürfte wohl einer der wichtigsten Jobs überhaupt sein. Schließlich kümmern sie sich oft um Probleme, von denen kaum jemand weiß, dass es diese überhaupt gibt. Die Agenten beheben so manche prekäre Lage und retten damit die Welt. Einer der bekanntesten Agenten der Welt ist James Bond. Er erlebt im Auftrag der britischen Königin eine Reihe von unzähligen Abenteuern, seit ihn Ian Flemming als Figur entwickelt hat. Von seinem Beruf, dem er nachgeht, hat nicht wirklich jeder Kenntnis. Auch die Kinder Carmen und Juni wissen nichts von dem, was ihre Eltern einst gemacht haben. Sie halten ihre Eltern einfach für langweilig. Doch soll sich ihre Meinung schon bald ändern.

Sie führen mit ihren Eltern Gregorio und Ingrid ein ruhiges Leben. Carmen und Juni wissen nicht, dass ihre Eltern die besten Agenten der Welt sind – wenn sie auch etwas aus der Übung sind. Einst standen sie auf verschiedenen Seiten. Doch dann haben sie sich näher kennen gelernt. So haben sie schon gegen die niederträchtigsten Bösewichte der Welt gekämpft. Nun scheint so ein bisschen von ihrer Kraft verloren gegangen zu sein. Als die Kinder endlich aus dem Haus und auf dem Weg in die Schule sind, öffnen die Eltern ihre geheimen Räume. So ganz haben sie den Kontakt zu ihrer Vergangenheit nie verloren. Daher lassen sie sich auch auf diesen Auftrag ein, bei dem ihre gemeinsamen Fähigkeiten gefragt sind. Allerdings geht der Auftrag, bei dem sie auch unter Wasser unterwegs sind, mehr als schief. Gregorio und Ingrid werden von dem Gegner, den sie ursprünglich schachmatt setzen sollten, gefangen genommen. Während dessen kommen die Kinder aus der Schule und finden nur ihren Onkel vor. Dieser wird die etwas ungläubigen Kinder, die ihre Eltern für langweilig und nicht cool genug gehalten haben, über das wahre Leben ihrer Eltern aufklären. Das finden die Kinder besonders spannend. Vor allem wollen sie jedoch ihre Eltern befreien. Und so schulen sich die Kinder teilweise selber zum Agenten, wobei sie der Onkel unterstützt.

Der Film gehört ohne Zweifel zu den schönsten Familien-Filmen. Er hat einfach alles, was dazu benötigt wird und ist aufgrund der Mischung sehenswert. Das Zusehen macht allein schon aufgrund der Kinder Spaß. Sätze wie „Meine Eltern können keine Super-Agenten sein. Die sind nicht cool genug.“ bringen Spaß und Witz mit. Dazu kommt eine wohldosierte Mischung netter Effekte. Zudem ist es beeindruckend, wie die beiden Kids die Geschichte gemeinsam durchstehen. In derartige Filme schaut man gern auch in dieser hektischen Zeit rein. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: USA 2011
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Regisseur Robert Rodriguez im Interview mit einer Kinderreporterin, Deleted Scenes, Featurettes
Kommentare:

Weitere Filme von Robert Rodriguez:
Weitere Titel im Genre Abenteuer:
DVD Spy Kids - Alle Zeit der Welt - 3D kaufen Spy Kids - Alle Zeit der Welt - 3D
DVD Spy Kids - Alle Zeit der Welt kaufen Spy Kids - Alle Zeit der Welt
DVD Spy Kids - Alle Zeit der Welt kaufen Spy Kids - Alle Zeit der Welt
DVD Pidax Film-Klassiker: Die verlorene Welt + Rückkehr in die verlorene Welt kaufen Pidax Film-Klassiker: Die verlorene Welt + Rückkehr in die verlorene Welt
DVD Pidax Film-Klassiker: Die verlorene Welt / Rückkehr in die verlorene Welt kaufen Pidax Film-Klassiker: Die verlorene Welt / Rückkehr in die verlorene Welt
DVD Spy Kids 3D - Game Over kaufen Spy Kids 3D - Game Over
DVD Spy Kids 3 - Game Over kaufen Spy Kids 3 - Game Over
DVD Kids Collection kaufen Kids Collection
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label Senator Home Entertainment: