WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Breathless
0,0
Bewertung für BreathlessBewertung für BreathlessBewertung für BreathlessBewertung für BreathlessBewertung für Breathless

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of BreathlessKein Making Of Breathless
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Breathless TrailerKein Breathless Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Breathless

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Thriller
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
7613059402591 / 7613059402591
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > BLU-RAY > Breathless

Breathless

Titel:

Breathless

Label:

ASCOT ELITE Home Entertainment

Regie:

Jesse Baget

Laufzeit:
92 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Breathless bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Breathless BLU-RAY

0,74 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Breathless:


100.000 Dollar in bar sind eine verdammte Menge Geld! Doch Lornas verkommener Ehemann will ihr einfach nicht verraten, wo er die Beute aus dem Banküberfall versteckt hat. Plötzlich löst sich ein Schuss, Dale ist tot und ihre beste Freundin Tiny, die Lorna zu Hilfe geeilt war, hat einen hysterischen Anfall. Aber einige Gläser Bourbon und die Aussicht auf ein neues Leben können Wunder bewirken. Die beiden Ladies besinnen sich auf ihre hausfraulichen Tugenden und dann wird tranchiert, püriert, geschreddert und aufgelöst mit allem, was der Haushalt so hergibt. Schließlich muss Dales Leiche erstmal weg. Leider ist das nur der Anfang. Der Preis der Freiheit ist hoch und blutig. Schwarz, schwärzer, BREATHLESS! Gina Gershon (Showgirls) und Kelli Giddich (Law & Order) steigen in die blutverschmierten Pumps von Kathleen Turners „Serial Mom“ und lehren als texanische Hausfrauen die Männer das Fürchten. Auf eine Leiche mehr oder weniger kommt es dabei nicht an. Hauptsache die Frisur sitzt und die lackierten Nägel bleiben heil. Ausgestattet mit farblich abgestimmter Küchenschürze und Gummihandschuhen mit Zierstulpen lassen die Ladies bei der Leichenbeseitigung zunehmend alle Hemmungen fallen. Knochentrockene Dialoge runden dabei den aberwitzigen Blutrausch für die belastbaren Fans des rabenschwarzen Humors perfekt ab. Breathless stammt aus dem Hause ASCOT ELITE Home Entertainment.


Breathless Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Breathless:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Breathless:
100.000 Dollar in bar sind eine verdammte Menge Geld! Doch Lornas verkommener Ehemann will ihr einfach nicht verraten, wo er die Beute aus dem Banküberfall versteckt hat.

Plötzlich löst sich ein Schuss, Dale ist tot und ihre beste Freundin Tiny, die Lorna zu Hilfe geeilt war, hat einen hysterischen Anfall. Aber einige Gläser Bourbon und die Aussicht auf ein neues Leben können Wunder bewirken. Die beiden Ladies besinnen sich auf ihre hausfraulichen Tugenden und dann wird tranchiert, püriert, geschreddert und aufgelöst mit allem, was der Haushalt so hergibt. Schließlich muss Dales Leiche erstmal weg. Leider ist das nur der Anfang. Der Preis der Freiheit ist hoch und blutig.

Schwarz, schwärzer, BREATHLESS! Gina Gershon (Showgirls) und Kelli Giddich (Law & Order) steigen in die blutverschmierten Pumps von Kathleen Turners „Serial Mom“ und lehren als texanische Hausfrauen die Männer das Fürchten. Auf eine Leiche mehr oder weniger kommt es dabei nicht an. Hauptsache die Frisur sitzt und die lackierten Nägel bleiben heil. Ausgestattet mit farblich abgestimmter Küchenschürze und Gummihandschuhen mit Zierstulpen lassen die Ladies bei der Leichenbeseitigung zunehmend alle Hemmungen fallen. Knochentrockene Dialoge runden dabei den aberwitzigen Blutrausch für die belastbaren Fans des rabenschwarzen Humors perfekt ab. Der digital gedrehte Film bietet einen ordentlichen HD-Transfer im originalen Bildformat 2.35:1, der insbesondere hinsichtlich der Schärfe und Detaillierung punkten kann. Besonders Nahaufnahmen weisen so eine hohe Qualität auf. Nur gelegentlich sieht das Bild etwas weicher aus. Schwächen zeigen hingegen die untersättigten Farben mit fahlen Kontrasten und oftmals dunkelgrau anmutendem Schwarzwert. Dadurch wirkt das Bild oft flach und es kommen nur in geringem Maße HD-Feeling und Plastizität auf. Artefakte sind gelegentlich in Form von Blockrauschen erkennbar, Störungen treten ansonsten nicht auf. Für ein B-Movie ein solides HD-Bild. Der actionarme Plot bietet nur wenige Szenen, in denen sich Signale deutlicher im Hörraum verteilen. Die Umgebungsgeräusche und der Score dringen aber mit guter Stereotonalität aus den Frontboxen, während die Stimmen am Center kleben. Der Klang ist etwas mittenbetont, der Bassbereich klingt dünn. Wenige Action-Effekte beziehen dezent Rears und Subwoofer mit ein, ohne dass das Heimkino großartig belebt würde. Kaum Unterschiede zwischen den HD-Tracks der ordentlichen Synchro und dem Original. Das 15-minütige Making Of gibt einen groben Einblick in die Entstehung des Films und lässt Cast & Crew zu Wort kommen, Filmmaterial und Setaufnahmen inklusive. Dann folgt schon der Filmtrailer, wahlweise in Deutsch oder Englisch und abschließend die Trailershow des Anbieters Ascot. Alle Videofeatures liegen in HD vor, die Trailershow zumindest teilweise. BREATHLESS – IMMER ÄRGER MIT DALE! ist das, was man wohl eine schwarzhumorige Komödie nennt. Es gab schon viele gute Verteter dieser im US-Kino, wie etwa VERY BAD THINGS, LAST SUPPER, SNATCH – SCHWEINE UND DIAMANTEN, BURN AFTER READING, die Anarcho-Varianten à la DIE NACKTE KANONE oder die Abgucker-Vorlage für diesen Film, IMMER ÄRGER MIT BERNIE aus den 1980ern. Alle schielten etwas unter die Gürtellinie und hatten grundsätzlich ernste Plots, deren Slapstick- und Humor-Einlagen aber dafür sorgten, dass man sich im Kino eher schlapplachte, obwohl einem das Lachen teils eigentlich im Hals stecken bleiben müsste. Dieser Film hat den Weg in die deutschen Kinos nicht geschafft – und das ist auch gut so! Gerade mal 7, in Worten sieben, Darsteller treten während der mauen Inszenierung auf und es gibt praktisch nur ein Set, einen heruntergekommenen Wohnwagen, in welchem sich fast die komplette dünne Handlung abspielt. Dabei bietet die Story absolut keine Novitäten, denn praktisch alle Details kamen so oder so ähnlich schon in anderen ähnlichen Filmen vor. Es geht mal wieder um die Entsorgung zunächst einer Leiche und dann immer weiterer, die zum einen eigentlich nicht da sein sollten und zum anderen von Gangstern und Gesetz möglichst nicht entdeckt werden dürfen…und dann sind da noch zwei ziemlich beschränkte Damen mit unterwegs – typischer Fall von „zur falschen Zeit am falschen Ort“, was sowohl für die Darsteller, als auch die Handlung gilt! Während die meisten Darsteller, auch namhafte wie Val Kilmer oder Gina Gershon hoffnungslos der schwachen Dramaturgie des Scripts ausgesetzt sind, zeigt Ray Liotta mal wieder, dass er zu Unrecht in der zweiten Reihe der Hollywoodstars verkommt. Er gibt den piefigen, äußerst neugierigen Dorf-Sheriff praktisch perfekt und sieht mit deutlichem Bauchansatz und Schnurrbart zudem sehr authentisch aus. Die Versprechungen des Labels nach „der schmutzigsten Komödie seit SHAUN OF THE DEAD“ indes bleibt der Film vollends schuldig – schmutzig sind nur die Klamotten und vielleicht noch der Wohnwagen!

Die Blu-ray bietet den Film in durchwachsener, eher durchschnittlicher HD-Qualität. Das Bild überzeugt allerdings in Nahaufnahmen, hat aber deutliche Schwächen bei der Plastizität aufgrund dünner Kontrast- und Schwarzwerte. Der Ton gibt sich zu frontlastig, Rears und Subwoofer werden zu selten und dezent eingebunden, aber es gibt eine gute Stereotonalität vorn. Das Making Of kann man sich geben, den Filmtrailer auch – beides liegt in HD vor.

Fazit: Typische Verleihscheibe für triste Tage und dann, wenn gerade keine andere, bessere Scheibe zur Auswahl steht! ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Breathless
Land / Jahr: USA 2012
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Jesse Baget:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Breathless kaufen Breathless
DVD Breathless kaufen Breathless
DVD Stripped to Kill - Mediabook kaufen Stripped to Kill - Mediabook
DVD Stripped to Kill kaufen Stripped to Kill
DVD Stripped to Kill kaufen Stripped to Kill
DVD Silent Trigger kaufen Silent Trigger
DVD Silent Trigger kaufen Silent Trigger
DVD Affäre Nachtfrost kaufen Affäre Nachtfrost
Weitere Filme von ASCOT ELITE Home Entertainment: