WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Der Übergang - Rites of Passage
0,0
Bewertung für Der Übergang - Rites of PassageBewertung für Der Übergang - Rites of PassageBewertung für Der Übergang - Rites of PassageBewertung für Der Übergang - Rites of PassageBewertung für Der Übergang - Rites of Passage

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Der Übergang - Rites of PassageKein Making Of Der Übergang - Rites of Passage
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Der Übergang - Rites of Passage TrailerKein Der Übergang - Rites of Passage Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Übergang - Rites of Passage

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Thriller
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD 5.1,Englisch: DTS-HD 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886919228199 / 0886919228199
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > BLU-RAY > Der Übergang - Rites of Passage

Der Übergang - Rites of Passage

Titel:

Der Übergang - Rites of Passage

Label:

Universum Film

Regie:

W. Peter Iliff

Laufzeit:
97 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Übergang - Rites of Passage bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Übergang - Rites of Passage BLU-RAY

0,76 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der Übergang - Rites of Passage:


Der Anthropologiestudent Nathan lädt seinen Professor und seine partysüchtigen Kommilitonen für ein Wochenende auf seine verlassene Familienranch ein, um ein altertümliches Ritual zu zelebrieren. Das Anwesen, das auf einem ehemaligen Indianerfriedhof liegt, wird von zwei seltsamen Gestalten bewohnt: Benny, ein totaler Verlierer, befindet sich in einer psychotischen Spirale aus Drogenabhängigkeit und Schuld, die ihn zunehmend unberechenbar und gefährlich macht. Der andere heißt Delgado und ist von einem manischen Rachedurst erfüllt, seitdem seine Frau und sein Sohn von einem Betrunkenen überfahren wurden. Die beiden Freaks reagieren nicht gerade höflich, als die ungeladenen Gäste auf der Ranch eintreffen... Der Übergang - Rites of Passage stammt aus dem Hause Universum Film.


Der Übergang - Rites of Passage Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Übergang - Rites of Passage:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Übergang - Rites of Passage:
Die Studentenzeit ist für viele die ausgelassenste und aufregendste Zeit ihres Lebens. Auch, wenn man etliche Prüfungen und Klausuren zu bestehen hat, bleibt trotzdem immer noch genug Zeit für Parties, sexuelle Erkundungstouren und Spielereien mit diversen Drogen. Soweit das Klischee, das man in so ziemlich jedem Hollywoodfilm antreffen kann, der jemals Studenten in den Mittelpunkt stellte. Da Studenten oder andere junge Menschen auch zu den fleißigsten Kinogängern und Filmzuschauern zählen, hat sich im Laufe der Jahrzehnte mit dem Studentenfilm auch ein lukratives Genre etabliert. Selten jedoch geht es in diesen Filmen dann ausschließlich um die Bebilderung der wilden Zeiten, die die jungen Leute durchleben; häufiger müssen sie im Laufe der Handlung mit einem schwer wiegenden Problem zurechtkommen, das ihre Gesamtzahl in den anderthalb Stunden deutlich schrumpfen lässt. Fiese Psychokiller, mutierte Monstertiere oder sonstige Fantasygestalten sind hierfür meist zur Verantwortung zu ziehen. Bei „Der Übergang – Rites of Passage“ greift mal wieder das Genrestereotyp „Psychokiller“, das hier gleich in doppelter Ausführung zur Anwendung kommt.

Student Nathan (Ryan Donowho) hat ein Auge auf seine attraktive Kommilitonin Dani (Kate Maberly) geworfen, die allerdings unter traumatischen Erinnerungen an einen Unfall leidet, den sie betrunken verursacht hat. Um der Halbindianerin zu imponieren, lädt Nathan seinen gesamten Kurs inklusive Professor Nash (Stephen Dorff) zu sich nach Hause ein, wo ein Kultplatz der Chumash-Indianer noch unberührt zu finden ist. Die Studenten können ihren Forschungsgegenstand so mal aus nächster Nähe begutachten und dort auch direkt ein spirituelles Ritual durchführen. Nur zu dumm, dass auf dem Grundstück auch zwei ziemlich durchgeknallte Typen hausen. Benny (Wes Bentley), Nathans älterer Bruder, ist von den Chumash-Ritualen dermaßen fasziniert, dass er ständig von Stechapfel-Tee high ist. Delgado (Christian Slater), der auf der leer stehenden Gärtnereianlage ebenfalls heimisch geworden ist, dürfte von den beiden allerdings der Gefährlichere sein. Er trauert noch immer um seine Frau und seine kleine Tochter, die bei einem Autounfall ums Leben kamen. Als die Meute partysüchtiger Studenten auf die beiden manischen Eigenbrötler trifft, eskaliert die Situation.

W. Peter Iliff (Drehbuchautor von „Rollerboys“ und „Gefährliche Brandung“) versucht in seinem ersten Langfilm als Regisseur, möglichst viele Ingredienzien des Genres zu einem wirkungsvollen Ganzen zusammenzumixen. Leider erweist er sich nicht gerade als dramaturgischer Profi. Die ersten zwanzig Minuten sind viel zu wirr konzipiert, eine Unmenge an Figuren wird in wilden Schnitten parallel zueinander eingeführt, was den Zuschauer stark überfordert. Auch hinsichtlich der Figurenzeichnung ist sein Film ziemlich banal geraten, hier hangelt man sich munter an etlichen Klischees entlang, die noch dazu viel zu geballt aufeinander treffen. Durch eine gewisse Rasanz in der Inszenierung wird es zwar nie richtig langweilig, Spannung oder Empathie für die Figuren bleiben aber dennoch außen vor. Technisch ist die BluRay des Films makellos ausgefallen. Nicht nur das sehr scharfe und detailreiche Bild (im Widescreen-Format 2,35:1) weiß zu gefallen, auch der Sound (Deutsch und Englisch im DTS 5.1 HD Master Audio) ist super abgemischt und weist eine tolle Klangmontage auf. Als Bonusmaterial muss man sich hingegen mit dem Trailer zum Film und einem siebenminütigen Making Of begnügen. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Rites of Passage
Land / Jahr: USA 2011
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von W. Peter Iliff:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Der Übergang - Rites of Passage kaufen Der Übergang - Rites of Passage
DVD Der Übergang - Rites of Passage kaufen Der Übergang - Rites of Passage
DVD Stripped to Kill - Mediabook kaufen Stripped to Kill - Mediabook
DVD Stripped to Kill kaufen Stripped to Kill
DVD Stripped to Kill kaufen Stripped to Kill
DVD Silent Trigger kaufen Silent Trigger
DVD Silent Trigger kaufen Silent Trigger
DVD Affäre Nachtfrost kaufen Affäre Nachtfrost
Weitere Filme von Universum Film: