WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Ring 2Making Of Ring 2
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Ring 2 TrailerRing 2 Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Ring 2

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Horror
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Japanisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4030521729070 / 4030521729070
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > BLU-RAY > Ring 2

Ring 2

Titel:

Ring 2

Label:

SONY Pictures Home Entertainment

Regie:

Hideo Nakata

Laufzeit:
95 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Ring 2 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Ring 2 BLU-RAY

8,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Ring 2:


In einem Brunnen, der für 30 Jahre geschlossen war, wird die Leiche einer Frau gefunden. Eine Autopsie ergibt jedoch, das die Frau erst vor einem Jahr gestorben ist. Sie wird als Sadako Yamamura identifiziert - das Mädchen, das den Videofluch ausgelöst hat. Nach dem Verschwinden der Repoterin Reiko Asakawa und dem Tod ihres Ex-Ehemannes Ryuji versuchen die Studentin Takano und der Journalist Okazaki das Rätsel des Fluches zu lösen und stoßen bei ihren Nachforschungen auf Masami, die, seit sie den Tod ihrer Freundin durch den Fluch miterleben musste, stumm in einer Anstalt lebt. Ring 2 stammt aus dem Hause SONY Pictures Home Entertainment.


Ring 2 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Ring 2:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Ring 2:
Die japanische Reporterin Reiko Asakawa hat gerade die schrecklichen Ereignisse, die vor sechs Monaten geschehen waren, relativ vergessen als sie plötzlich wieder das Video in den Händen erhält. Damit hat sie die Vergangenheit eingeholt. Und wieder sterben unschuldige Menschen. Reikos Sohn Yoichi (Rikiya Otaka) verändert sich. Sie ist völlig ratlos und versucht ihrem Sohn aus seiner Isolation heraus zu helfen. Sie sucht Rat bei einem ihrer engsten Arbeitskollegen, der die Vorgeschichte des todbringenden Videos kennt. Reiko Asakawa findet heraus, dass es Menschen mit übernatürlichen Kräften gibt, die Einfluss auf andere, meist unschuldige Menschen nehmen, und diese zu Mordtaten anstiften. Yoichi verändert sich von Tag zu Tag immer mehr und Reiko kommt nur noch schwer an ihn heran. Inzwischen wird ihr Arbeitskollege tot in seiner Wohnung aufgefunden. Die Polizei ist völlig ratlos und tappt im Dunkeln. Durch verschiedene Versionen fällt Reiko in den Brunnen und versucht das „Ursprunge“ herauszufinden. Schließlich läst sie sich auf ein Experiment mit Hilfe von Wissenschaftlern ein, dass allerdings zu eskalieren droht. Das Böse lässt sich nicht erforschen. Kann Reiko ihren Sohn Yoichi retten? Was lässt ihn so fesseln? Wie kann der Verlauf des kleinen Films im Video beeinflusst werden? Wird es den Wissenschaftlern gelingen das Böse auszutricksen?

Ring 2“ (japanischer Originaltitel „Ringu 2“ – Spielzeit 95 Minuten) ist die Fortsetzung der Literaturverfilmung „Ring – Das Original“ aus dem Jahr 1999. Wie schon bei der japanischen Kinoversion „Ring“ hat auch diesmal der Filmemacher Hideo Nakata die Regie übernommen. Auch bei den beiden Hollywood-Remakes übernahm er die Regie. Das Drehbuch wurde von Koji Suzuki und Hiroshi Takahashi geschrieben. Die Darstellerriege setzt sich zusammen aus Miki Nakatani, Hitomi Sato, Kyoko Fukada, Fumiyo Kohinata, Kenijro Ishimaru, Yurei Yanagi, Rikiya Otaka, Yoichi Numata, Miwako Kaji, Katscumi Muramatsu, Daisuke Ban, Rie Inoo, Shinmei Tsuji, Reita Seriawa und Masako. Bekannt ist der japanische Regisseur durch die Filme „Words with Gods“, „Incite Mill – Jeder ist sich selbst der Nächste“, „Chatroom“, „L: Change the World“, „The Ring 2 – Das Grauen kehrt zurück“ (US-Remake), „Ring – Original“ und sein Erstlingswerk 1992 „Honto ni atta kowai hanashi: Jushiryou“. Auch als Drehbuchautor ist Hideo Nakata bekannt wie zum Beispiel „Don´t look up“, „Dark Water“ und „Joyu-rei“ aus dem Jahr 1996. Lediglich in zwei Spielfilmen agierte Hideo Nakata mit 2001 in „Chi wo su uchu“ und 1997 in „Tokyo Biyori“. „Ring 2“ quält sich ein wenig durch Geschichte. Mehrmals zwängt sich die ganze Story wie durch ein Nadelör. Manche Ansätze werden mit Absicht nicht gelöscht, um Platz für Fortsetzungen zu haben. Im letzten Drittel des Films könnte der Zuschauer eine gewisse Müdigkeit aufkommen, der aber nicht zum Abschalten des Films verleitet. Man muss sich das Ende doch anschauen. Leider wird der Zuschauer enttäuscht, denn es wird nicht aufgelöst, sondern immer mehr Fragen werden aufgeworfen. Mein Urteil zum Schluss: zwei Sterne! ()

alle Rezensionen von Nils Grundmann ...
In einem Brunnen, der für 30 Jahre geschlossen war, wird die Leiche einer Frau gefunden. Eine Autopsie ergibt jedoch, das die Frau erst vor einem Jahr gestorben ist. Sie wird als Sadako Yamamura identifiziert - das Mädchen, das den Videofluch ausgelöst hat. Nach dem Verschwinden der Repoterin Reiko Asakawa und dem Tod ihres Ex-Ehemannes Ryuji versuchen die Studentin Takano und der Journalist Okazaki das Rätsel des Fluches zu lösen und stoßen bei ihren Nachforschungen auf Masami, die, seit sie den Tod ihrer Freundin durch den Fluch miterleben musste, stumm in einer Anstalt lebt. Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 26525 kbps
Auflösung: 1080p / 24 fps / 16:9

Auch der zweite Teil von RING besitzt das originale Bildformat von 1,85:1 auf dieser Scheibe. Die Bildqualität ist ähnlich wie beim ersten Teil, leidet aber nicht unter der massiven Artefaktbildung bei den P- und B-Slices, so dass der Encode qualitativ deutlich besser ausschaut und weniger Kompressionsprobleme aufweist. Auch dieser Film wirkt durchweg ziemlich körnig und vor allem in den dunklen Sequenzen mit einem mittelschweren analogen Rauschen durchzogen. Die Schärfewerte sind daher nur durchschnittlich. Vor allem Naheinstellungen könnten deutlich mehr Feinheiten darstellen. Totalen wirken aber sehr klar und nur leicht nachgeschärft. DVD-Niveau wird von dieser Blu-ray zu jeder Zeit locker übertroffen. Die Farben wirken natürlich und gut gesättigt, während die Kontrastbalance erneut unter einem etwas schwachen Schwarzwert leidet, welcher das Bild relativ flach wirken lässt und keine besondere Plastizität erlaubt. Schmutz sowie analoge Defekte auf dem Ausgangsmaterial wurden fast durchweg entfernt. Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 1930 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Japanisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2050 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Kommentar: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps / DN -4dB

Die Charakteristik des Sounds von RING 2 unterscheidet sich nicht vom ersten Teil. Der Sound liegt wahlweise in Deutsch oder Japanisch als DTS-HD Master Audio 5.1-Mix vor. Dabei klingt das japanische Original deutlich lauter und räumlicher als das viel zu frontlastige deutsche Pendant. Richtige Surroundeffekte sind aber eher Mangelware, meistens gibt es atmosphärische Geräusche sowie Musik von hinten. Die Rechts-Links-Ortung auf der Front ist zwar vorhanden, aber ebenfalls schwer zu erkennen. Der Subwoofer hat wenig zu tun, da der Tiefbassanteil sehr gering ausfällt. Die Qualität der deutschen Synchronisation ist etwas besser als beim ersten RING, die Nebencharaktere wurden nicht ganz so mies vertont. Die deutschen Stimmen wirken allerdings ebenfalls ziemlich steril gemischt, wogegen die originalen sich harmonisch in die Tonspur einfügen. Die allgemeine Klangqualität bietet eher einen mittenbetonten Sound mit guten Höhen sowie nettem Bass - beide sind allerdings eher realistisch-dezent ausgeprägt. Deutsche Untertitel sind für RING vorhanden. Auch der Audiokommentar von Javier Lopez wurde übersetzt. Der Autor eines Fan-Magazins erzählt sehr viel über die inhaltliche Bedeutung und Symbolik des Films und der Handlung. Interessanterweise kommen aber auch Übersetzungsschnitzer sowie Vergleiche mit dem anderen Sequel RASEN: RING-SPIRAL zum Zuge. Weiter geht es mit fünf internationalen Trailern zum Film sowie einer Bildergalerie. RING 2 ist die zweite Fortsetzung von RING aus dem Jahr 1999, nachdem die Verfilmung des zweiten Buches "Ring II: Rasen" als RING: SPIRAL im japanischen Kino nicht den erhofften Erfolg brachte. RING 2 basiert nicht auf einem Buch von Koji Suzuki, sondern ist eine von Regisseur Hideo Nakata (DAR WATER) sowie dessen Team selbst entworfene Fortsetzung. Die Handlung konzentriert sich diesmal auf Mai Takano (Miki Nakatani), die den plötzlichen Tod ihres Kollegen Ryuji Takayama aus RING untersucht. Nachdem bei der Obduktion von Sadakos Leiche festgestellt wird, dass sie über 30 Jahre lang in dem Brunnen lebte und erst vor kurzer Zeit verstorben ist, scheint klar, warum der Fluch des Sadako-Videobandes erst seit knapp einem Jahr die Runde macht. Mai besitzt zudem übersinnliche Fähigkeiten und will mit Hilfe von Reiko Asakawa und deren Sohn Yoichi, welche die Geschehnisse in RING überlebt hatten, Sadakos Fluch ein für alle Mal brechen und zwar mit Hilfe des paranormalen Wissenschaftlers Dr. Kawajiri, der mit Hilfe von Yoichis und Mais telekinetischer Fähigkeiten einen Weg gefunden zu haben scheint in Sadakos Welt einzudringen...

Die Fortsetzung zu RING setzt auf ähnliche Tugenden wie der Erstling: Einen bedächtigen Spannungsaufbau mit Fokussierung auf die Charaktere sowie deren paranormale Fähigkeiten. Das Ganze gipfelt regelmäßig in kurzen, aber prägnanten Schock-Sequenzen. Neu ist die Methode, Sadakos Videoband-Fluch mittels der Wissenschaft beizukommen, während im ersten Teil noch eher ermittlerische Krimi-Elemente zur Lösung führten. Leider hat der Plot ein paar Logiklöcher mehr als der Vorgänger und wirkt mitunter etwas konstruiert - zum Beispiel, wenn man sieht, wie sich der Film der überflüssigen Figur von Reiko entledigt. Die Schock-Sequenzen sitzen noch immer und einige hervorragende Szenen (z.B. die beiden in der Psychiatrischen Klinik) gehören mit zu den besten der gesamten Reihe. Die Darsteller spielen gut ohne große Schwächen oder Stärken. Was am Ende bleibt ist mit RING 2 ein selbstgesponnenes Werk der Macher, welches tatsächlich besser, da kurzweiliger und unterhaltsamer ist als RING: SPIRAL, aber des Öfteren halt auch etwas künstlich daherkommt. Auf jeden Fall handelt es sich nicht um ein schlechtes Sequel.

Die Blu-ray Disc von Anolis im Vertrieb von Sony Pictures bietet ein etwas besseres Bild als RING, aber identischen Sound. Das Bonusmaterial ist eher minimalistisch. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Ringu 2
Land / Jahr: Japan 1999
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Audiokommentar von Javier Lopez, Trailer deutsch, Trailer japanisch, Teaser japanisch, Export Trailer, UK-Trailer, Bildergalerie
Kommentare:

Weitere Filme von Hideo Nakata:
Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Ring + Ring 2 - Steelbook kaufen Ring + Ring 2 - Steelbook
DVD Ring 2 kaufen Ring 2
DVD Ring 2 kaufen Ring 2
DVD Ring 0 kaufen Ring 0
DVD Ring 0 kaufen Ring 0
DVD Ring kaufen Ring
DVD Ring + Ring 2 kaufen Ring + Ring 2
DVD Ring kaufen Ring
Weitere Filme von SONY Pictures Home Entertainment: