WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf
0,0
Bewertung für Die legendären TV-Vierteiler - Der SeewolfBewertung für Die legendären TV-Vierteiler - Der SeewolfBewertung für Die legendären TV-Vierteiler - Der SeewolfBewertung für Die legendären TV-Vierteiler - Der SeewolfBewertung für Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die legendären TV-Vierteiler - Der SeewolfMaking Of Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf TrailerKein Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 2 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: TV-Movie
Bildformat:
High Definition (1.33:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 1.0
Verpackung: Blu-ray Box
EAN-Code:
4010324038654 / 4010324038654
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Movie > BLU-RAY > Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf

Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf

Titel:

Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf

Label:

Concorde Home Entertainment

Regie:

Alecu Croitoru, Sergiu Nicolaescu, Wolfgang Staudte

Laufzeit:
370 Minuten
Genre:
TV-Movie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf BLU-RAY

14,88 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf:


Teil 1 - Ein seltsames Schiff Am 18. Februar 1906 wird die Dampffähre Martinez in der Bucht von San Francisco von einem Schiff unbekannter Herkunft gerammt. Einer der Überlebenden ist der Schriftsteller Humphrey van Weyden, der von dem auslaufenden Robbenfänger Ghost an Bord genommen wird. Kapitän Wolf Larsen - wegen seiner Härte Seewolf genannt - behält den Geretteten an Bord, da ihm ein Mann ausgefallen ist und teilt ihn zum Kajütendienst ein. Van Weyden ist Demütigungen ausgesetzt, bei denen sich vor allem der Schiffskoch Mugridge hervortut. Rohheit und Gewalt herrschen überall auf dem gespenstischen Schiff, das von seinem Kapitän mit äußerster Brutalität beherrscht wird. Aber dieser Kapitän hat auch eine andere Seite: er liest. Unter seinen Büchern findet Weyden ein altes, abgegriffenes Lexikon. Und jetzt dämmert es ihm - er kennt diesen Mann. Sie waren damals sechzehn und Freunde. Aber während van Weyden aus behütetem Hause stammte, war Wolf Larsens Zuhause das Armenviertel von San Francisco. Mit beispielloser Zähigkeit paukte sich der Junge, der nie eine Schule besucht hat, aus einem alten Lexikon Wissen ein. Kein Zweifel, der Kapitän der Ghost ist jener Junge aus den Slums von San Francisco. Aber während Weyden sich jetzt genau an ihn erinnert, zeigt sich in den Augen des anderen kein Zeichen des Wiedererkennens. Sie bleiben wie zwei Fremde, die sich hier an Bord zum ersten Mal begegnen, aber eine Art geistige Vertrautheit verbindet sie. Teil 2 - Kurs auf Uma Nachdem eines Nachts der Steuermann spurlos verschwunden ist, befördert Larsen den Kombüsenjungen Weyden zum Steuermann. Mit Hilfe des alten Schiffszimmermanns Louis gelingt es ihm, sich ein paar nautische Grundbegriffe anzueignen. Er findet Gefallen am Heben und Senken des Schiffes, das sich seinen Weg zu der kleinen Insel Uma bahnt, wo die Wasserfässer gefüllt werden sollen. Als die Ghost vor Anker liegt, nutzen drei Männer der Besatzung die Gelegenheit, der gnadenlosen Faust des Kapitäns zu entfliehen. Van Weyden schließt sich ihnen in letzter Sekunde an. Larsen entdeckt die Flucht und zerschießt ein Ruder ihres Bootes. Als van Weyden schwimmend das Ufer zu erreichen versucht, nähert sich ein Hai, und Oofty, der zu Hilfe kommen will, verliert sein Leben. Später schickt Larsen einen Matrosen mit der Jolle los und lässt die Überlebenden herausfischen. Vor der Ghost liegen drei bis vier Monate Jagd in den Robbengründen der Bering-See. Teil 3 - Das Land der kleinen Zweige Auch fünf Schiffbrüchige, die aus der schäumenden See geborgen werden, hält Larsen gefangen. Vergebens begehrt Maud Brewster, die einzige Frau unter ihnen, gegen die Brutalität an Bord auf. Seit Tagen kreuzt die Ghost erfolglos in den Robbengründen. Als ein anderes Robbenfängerschiff, die Macedonia, auftaucht wird dem Seewolf klar, dass ihm seine Beute abgejagt worden ist. Mit einem Seeräuberstreich holt er sie sich zurück: Im Nebel werden die Robbenboote gekapert. Während des folgenden Gelages bricht Larsen plötzlich zusammen. Weyden nutzt die Gelegenheit und entkommt mit Maud in einem Boot. Beim Versuch, an die Küste zu gelangen, verliert van Weyden das Bewusstsein. Als er erwacht, ist Maud verschwunden. Er irrt durch die Sümpfe der Tundreninsel. Ein Wolf verfolgt ihn. Ein tödlicher Kampf zwischen Weyden und dem Tier beginnt. Mit letzter Kraft kriecht van Weyden der Rettung entgegen. Die Männer eines Walfängers lesen ihn auf. Teil 4 - Die Suche nach einer verlorenen Insel Sechs Jahre später segelt van Weyden, der der See verfallen ist, sein eigenes Schiff, die Kittiwake. In Goboto geht er vor Anker und trifft dort den versoffenen Pankburn, der eine grausige Trophäe besitzt - den Schrumpfkopf des einstigen Schiffskochs der Ghost. Pankburns Geschichte gibt van Weyden eine sensationelle Spur des Seewolfs. Ist er Hall, der Perlenfischer, der auf einer rätselhaften Insel residiert? Pankburn wird angeheuert, die Kittiwake sticht in See. Um jeden Preis will van Weyden die Insel finden, aber es dauert wochenlang, bis der Ausguck Land meldet. Die Beschreibung trifft auf Halls Insel zu, alles deutet auf Larsen - doch der Hall, der sich vorstellt, ist ein anderer. Die Perlentaucher erscheinen van Weyden wie Sträflinge: Was ist hier geschehen? Weyden beschließt, dem Geheimnis nachzuspüren und unternimmt alleine eine Expedition durch die Insel. Er arbeitet sich durch Sumpf und Dschungel, dabei von dem falschen Hall gejagt. Es gelingt ihm zu entkommen und die Südküste zu erreichen. Dort stößt er nicht nur auf das Wrack der Ghost, sondern auch auf den Seewolf Larsen, der das Schiff bei einer Versteigerung zurückgekauft hat, aber auf der Jagd nach Perlen und einem Vermögen von Hall betrogen wurde. Zum letzten Mal kämpft van Weyden mit dem immer noch bärenstarken, aber todkranken und blinden Larsen. Larsen stirbt - van Weyden übergibt den Leichnam der See und geht zurück an Bord seines Schiffes. Für den Toten hat er keine Träne... Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf:
„15 Mann auf des toten Mannes Kiste, ohoho – und die Buddel voll Rum…“: Neben Melvilles „Moby Dick“ ist wohl „Der Seewolf“ von Schriftsteller Jack London (1876 – 1916), erstmals 1904 erschienen, der berühmteste See-Roman.

Erzählt wird die Geschichte von Humphrey van Weyden, der bei einem Schiffsunglück über Bord geht und von dem Robbenschoner „Ghost“ gerettet wird. Dort lernt er den charismatischen und hochintelligenten Einzelgänger Kapitän Wolf Larsen kennen, dessen Figur schon Generationen von Lesern in seinen Bann zog.

Jack London verpasste ihm einen urtümlichen und animalischen Charakter, mit breiten Schultern und kräftigen Brustmuskeln und einem brutalen wie auch unberechenbaren Wesen. Für Larsen gilt nur das Recht des Stärkeren und so drangsaliert, unterdrückt und beleidigt er seine Mannschaft.

Wolf Larsen zwingt van Weyden auf dem Schiff zu bleiben, und macht sich einen Spaß daraus, den Intelektuellen zu demütigen, indem er ihn als Küchenjungen arbeiten lässt und ihn später, ohne dass er seemännische Kenntnisse hätte, zum Steuermann macht.

Anfänglich ist van Weyden entsetzt über die menschenverachtende Einstellung des Kapitäns, doch im Laufe der Zeit, beginnt er nicht nur mehr und mehr seine eigene innere Stärke zu entdecken, sondern ist zunehmend gebannt von Larsen und seinem wilden und zugleich intelligenten Wesen.

Als mit Maud Brewster eine weitere Schiffbrüchige an Bord kommt, werden die Rollen auf dem Schiff neu verteilt und es kommt zum erbitterten Kampf zwischen Larsen und van Weyden.

Seit 1920 wurde der Literaturklassiker mehrfach verfilmt, und so sah man schon Schauspieler wie Edward G. Robinson, Charles Bronson, Stacy Keach oder wie auch zuletzt in deutschen Verfilmungen Thomas Kretschmann und Sebastian Koch in der Rolle des Wolf Larsen.

Die wohl beste Verfilmung bot 1971 Produzent Walter Ulbrich, der den Roman als Vierteiler, unter der Regie von Wolfgang Staudte, für das ZDF und den französischen Fernsehsender ORTF produzierte.

In der Rolle des Wolf Larsen war der damals 31-jährige und sehr athletische Raimund Harmstorf zu sehen (Größe 189 Meter, Brustumfang 107, Taille 78 und Bizeps 40 Zentimeter). Mit seiner körperlichen Präsenz und seinem guten Aussehen war er „der“ Seewolf schlechthin. Nur seine Stimme hielten die Verantwortlichen seinerzeit für zu jung, so dass sie ihn durch den Synchronsprechers Kurt E. Ludwig ersetzten, der mit seiner rauen Stimme den Typus Larsen besser einfangen konnte.

Die Rolle des Schriftstellers Humphrey van Weyden spielte der französische Schauspieler Edward Meeks, der vor dieser Rolle dem deutschsprachigen Publikum schon durch die französische Fernsehserie „Die Globetrotter“ bekannt war.

Die Serie war ein echter Straßenfeger, und wer sie schon einmal gesehen hat wird auch nicht die legendäre Szene vergessen haben, wo Raimund Harmstorf, alias Wolf Larsen die Kombüse betritt, sich eine rohe Kartoffel greift, die van Weyden gerade schält hat und diese mit der bloßen Hand zerdrückt. Die Frage, ob die Kartoffel denn nun roh oder gekocht war, beschäftigte seinerzeit ganz Deutschland. Doch wie Herr Harmstorf damals noch bei zahllosen Fernsehauftritten bewiesen hat, war er durchaus in der Lage mit der bloßen Hand eine rohe Kartoffel zu Kartoffelbrei zu verwandeln.

Fazit: „Der Seewolf“ ist und bleibt ein zeitloses und faszinierendes Fernseh-Highlight. Auch nach über 40 Jahren begibt man sich immer noch gern mit diesen rauen Matrosen, den brutalen Robbenjägern und dem tyrannischen Kapitän Wolf Larsen auf eine abenteuerliche Reise.

Concorde Home Entertainment präsentiert die Kultserie nun erstmals auf Blu-ray und lässt sein Publikum staunen. Die Serie sah noch nie besser aus. Das Bild (Vollbild/ 1.33:1) zeigt sich von seiner besten Seite. Die Farben sind sehr natürlich und die Schärfe lässt das Alter des Films vollends vergessen. Der Zuschauer bekommt fast den Eindruck, als ob er hier eine gerade abgedrehte Serie zu Gesicht bekommt. Kurz und gut: hervorragendes Bild. Der Ton (DTS HD Master Audio 1.0) kann nicht ganz so wie das Bild bestechen, kommt aber dennoch klar und deutlich rüber. Das Bonusmaterial entspricht der Erstveröffentlichung auf DVD. Neben dem Original Trailer, den Produktionsnotizen sowie weiteren Programmtipps ist hier nichts Neues zu finden. Im Gegenteil, die „Bildergalerie“, die auf der DVD-Ausgabe noch zu finden war, hat es auf Blu-ray nicht geschafft. Dafür ist wenigstens noch das Booklet von den „Seewolf“-Experten Ulf Marek und Oliver Kellner vorhanden.

Randnotiz: Der Vierteiler bedient sich übrigens nicht nur aus dem Roman „Der Seewolf“, sondern zitiert auch andere Geschichten von London. Während die erste Folge noch sehr stark am Original liegt, nimmt der zweite Episode schon die London-Geschichte „Joe unter die Piraten“ sowie „Abenteuer des Schienenträgers“ auf, und so werden z.B., was nichts mit „Der Seewolf“ zu tun hat, aus van Weyden und Larsen Jugendfreunde, die sich aber jetzt im Alter nicht mehr erkennen, bzw. Larsen erkennt van Weyden nicht mehr. Später werden noch die Erzählungen „Liebe zum Leben", „Ein Sohn der Sonne", „Aloysius Pankburns wunder Punkt", sowie „Eine kleine Abrechnung mit Swithin Hall" verwendet. Zwischendrin kommt sogar noch Jack Londons eigene Biographie „König Alkohol“ zum Einsatz. Alles zusammen ergibt eine perfekte Mischung und bietet super Unterhaltung. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Der Seewolf
Land / Jahr: Rumänien / Frankreich / Österreich / BRD 1971
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Kinotrailer, Produktionsnotizen, Programmtipps, Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Alecu Croitoru, Sergiu Nicolaescu, Wolfgang Staudte:
Weitere Titel im Genre TV-Movie:
DVD Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf kaufen Die legendären TV-Vierteiler - Der Seewolf
DVD Die legendären TV-Vierteiler - Teil 4 kaufen Die legendären TV-Vierteiler - Teil 4
DVD Die legendären TV-Vierteiler - Teil 3 kaufen Die legendären TV-Vierteiler - Teil 3
DVD Der Seewolf kaufen Der Seewolf
DVD Der Seewolf kaufen Der Seewolf
DVD Der Seewolf kaufen Der Seewolf
DVD Der Seewolf kaufen Der Seewolf
DVD Der Seewolf - Neuauflage kaufen Der Seewolf - Neuauflage
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: