WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Fringe - Staffel 4
0,0
Bewertung für Fringe - Staffel 4Bewertung für Fringe - Staffel 4Bewertung für Fringe - Staffel 4Bewertung für Fringe - Staffel 4Bewertung für Fringe - Staffel 4

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Fringe - Staffel 4Making Of Fringe - Staffel 4
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Fringe - Staffel 4 TrailerFringe - Staffel 4 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Fringe - Staffel 4

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 4 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: TV-Serie
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1,Französisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Blu-ray Doppel-Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
5051890131201 / 5051890131201
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > BLU-RAY > Fringe - Staffel 4

Fringe - Staffel 4

Titel:

Fringe - Staffel 4

Label:

Warner Home Video

Laufzeit:
920 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Fringe - Staffel 4 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Fringe - Staffel 4 BLU-RAY

17,92 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Fringe - Staffel 4:


Auch in der vierten Staffel untersucht das Fringe Team wieder unmöglich erscheinende außerweltliche Fälle. Die erfolgreiche Serie spielt in zwei Parallelwelten und beleuchtet die Geschehnisse um die FBI Fringe Division, die aus Spezialagentin Olivia Dunham, dem exzentrischen Wissenschaftler Walter Bishop und seinem Sohn Peter besteht. Das Trio wird von Spezialagent Phillip Broyles und seiner Assistentin Agent Astrid Farnsworth angeführt. Gleichzeitig existieren in der Parallelwelt ihre Doppelgänger, die mit hochtechnologischen Waffen ausgestattet sind. In beiden Welten untersuchen die Teams ungewöhnliche Fälle, die sich nicht mit menschlicher Logik erklären lassen, genauso wie unglaubliche Events, die unsere Existenz in dieser Welt bedrohen. Unwiderruflich mit der Parallelwelt durch die Machenschaften eines jungen Walter Bishop verbunden, der versucht das Leben seinen Sohnes zu retten, müssen Olivia und Peters Doppelgänger die Risse zwischen den kriegführenden Welten kitten. Fringe - Staffel 4 stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Fringe - Staffel 4 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Fringe - Staffel 4:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Fringe - Staffel 4:
Auch in der vierten Staffel untersucht das "Fringe" Team wieder unmöglich erscheinende außerweltliche Fälle. Die erfolgreiche Serie spielt in zwei Parallelwelten und beleuchtet die Geschehnisse um die FBI Fringe Division, die aus Spezialagentin Olivia Dunham, dem exzentrischen Wissenschaftler Walter Bishop und seinem Sohn Peter besteht. Das Trio wird von Spezialagent Phillip Broyles und seiner Assistentin Agent Astrid Farnsworth angeführt.

Gleichzeitig existieren in der Parallelwelt ihre Doppelgänger, die mit hochtechnologischen Waffen ausgestattet sind. In beiden Welten untersuchen die Teams ungewöhnliche Fälle, die sich nicht mit menschlicher Logik erklären lassen, genauso wie unglaubliche Events, die unsere Existenz in "dieser" Welt bedrohen.

Unwiderruflich mit der Parallelwelt durch die Machenschaften eines jungen Walter Bishop verbunden, der versucht das Leben seinen Sohnes zu retten, müssen Olivia und Peters Doppelgänger die Risse zwischen den kriegführenden Welten kitten. Ab der vierten Staffel wurde FRINGE mit der Arri Alexa-Kamera komplett digital gedreht. Das Bild mit der Auflösung 1920x1080 sowie dem Seitenverhältnis 1,78:1 liegt in 23,97 fps vor und besitzt eine entsprechend exzellente Bildqualität. Die Schärfe ist absolut überzeugend und zeigt nicht nur eine hervorragende Feinzeichnung, sondern auch klare Konturen, welche kaum nachgeschärft wurden. Der Rauschpegel ist gering und nur in dunkleren Sequenzen etwas auffälliger. Die Kompression arbeitet indes sauber und zeigt bis auf minimales Banding in einigen CGI-lastigen Sequenzen keinerlei Schwächen. Die Farben erscheinen sehr kräftig und leicht mit Farbfiltern stilisiert, so dass die Töne nicht immer völlig natürlich ausfallen. Der Kontrastumfang erweist sich als sehr groß und mit dem satten Schwarz sowie geringem Überstrahlen im Weiß präsentiert sich die vierte Staffel von FRINGE in sehr plastischem Gewand. Schmutz sowie analoge Defekte findet man auf dem digitalen Ausgangsmaterial nicht. Der Sound von FRINGE liegt auch in der vierten Staffel nur im englischen Originals als DTS-HD Master Audio 5.1-Mix vor, während die deutsche Synchronisation nach wie vor in erschreckend rückständigem Dolby Digital 2.0 (Stereo) auf den Scheiben zu finden ist. Da wundert es auch nicht, wenn die deutsche Synchronisation qualitativ höchstens Mittelmaß darstellt und ziemlich uninspiriert daher kommt. Texte wirken schnell heruntergelesen und man hat nie das Gefühl, dass sich die Sprecher mit den Charakteren wirklich identifizieren. Leider ist das ein Problem von so gut wie allen neuen TV-Serien, die von Warner in den letzten Jahren vertrieben wurden. Dem englischkundigen Zuschauer sei die Wahl des englischen Originaltons daher dringend geraten! Die Dialogwiedergabe ist bei beiden Tonspuren indes problemlos. Der 5.1-Track bietet keine besondere Dynamik, aber durchaus einige Surround-Effekte sowie eine ordentliche Musik- und Geräuschwiedergabe über die rückwärtigen Lautsprecher. Hinzu kommt ein gutes Tiefbassfundament. Von alledem hat die deutsche Tonspur nichts zu bieten. Einzig die überzeugende Kanaltrennung auf der Front mit ortbaren Rechts-Links-Aktvitäten hat sie mit dem englischen Original gemein. Die allgemeine Klangqualität bietet einen klaren und satten Sound bei beiden Tracks, allerdings wirkt dieser beim englischen Original logischerweise wesentlich dynamischer.

Einzelwertung:

Deutsch Dolby Digital 2.0: 5 / 10 Punkte
Englisch DTS-HD MA 5.1: 7,5 / 10 Punkte Untertitel gibt es in Deutsch und Englisch. Das Bonusmaterial von FRINGE S4 beginnt mit dem 13 Minuten langen Beitrag "Eine Welt ohne Peter" (HD), wo gezeigt wird, wie sich die Welt von Fringe verändert, nachdem Peter verschwunden ist und seine Existenz komplett ausgelöscht wurde. Nicht nur wird er nicht von anderen Leuten erkannt, auch seine Dinge, die er in der Vergangenheit getan hat, sind komplett verschwunden. "Die Beobachter" (HD) läuft zwölf Minuten und erläutert die Rolle der geheimnisvollen Beobachter, deren Geheimnis in dieser Staffel etwas gelüftet wird. Der vier Minuten lange Beitrag "Beyond the Comic Book" (HD) erzählt von dem Comic, das von Hauptdarsteller Joshua Jackson kreiert wurde und welches die Geschehnisse zwsichen Staffel 3 und 4 betrachtet. Es gibt auch einen Auszug aus dem Comic zu sehen. Weiter geht es mit einem Gag Reel, welches etwas über zwei Minuten läuft und Patzer sowie Versprecher am Set zeigt. Anschließend folgt das halbstündige Feature "Die Kultur von FRINGE" (HD), eine Diskussionsrunde um die Science Fiction-Ansätze der Serie und in wieweit diese wissenschaftlich begründbar und realistisch sind. Am Tisch sitzen neben Beteiligten der Serie auch Wissenschaftler und Experten. Der zwei Minuten lange Beitrag "Hast du Walter in letzter Zeit gesehen?" (HD) ist ein Best of mit den besten Walter-Sprüchen und -Momenten in Staffel 4. Als Bonus gibt es versteckt als Hidden Feature zwei Deleted Scenes zur Episode "A Short Story About Love". In der vierten Staffel von FRINGE, der Science Fiction-Serie des Erfolgstrios J.J. Abrams (LOST), Alex Kurtzman und Roberto Orci (HAWAII FIVE-O), wird der Verlauf der Handlung nach den Ereignissen der dritten Staffel auf den Kopf gestellt. Peter Bishops (Joshua Jackson; DAWSON\'S CREEK) Existenz wurde ausgelöscht und somit sämtliche Gedanken, Erinnerungen sowie Beeinflussungen auf das Universum. Weder Fringe-Agentin Olivia Dunham (Anna Torv; THE PACIFIC) noch Peters Vater und Wissenschaftler Walter Bishop (Lance Reddick; HERR DER RINGE) wissen von seiner Existenz und müssen sich allein durch allerlei merkwürdige Fälle kämpfen, die im Zusammenhang mit dem Parallel-Universum stehen, in welches die Fringe-Agenten hinüberwechseln können, um mit ihren Pendants Kontakt aufzunehmen und zusammenzuarbeiten. Das Ganze spitzt sich jedoch dramatisch zu, als der gefährliche Terrorist David Robert Jones mit einer Armee von Formwandlern versucht, beide Universen zum Kollabieren zu bringen. Unerwartete Hilfe im Kampf gegen Jones erhält das Fringe-Team schließlich von Peter, der unerwartet wieder auftaucht - nur erinnert sich niemand mehr an ihn...

In der vierten Staffel der Serie geht es in der ersten Hälfte vornehmlich darum, herauszufinden, was David Robert Jones wirklich vorhat, während Peter Bishop versucht, nach seiner Wiedergeburt in einer Welt Fuß zu fassen, die ihn nicht mehr kennt. Gegen Ende werden die Episoden dann rasanter und actionlastiger. Immer wieder gibt es aber tolle Einzelepisoden wie "Willkommen in Westfield", die mit mysteriösen Rätseln aufwarten und vom Fringe-Team gelöst werden wollen. Obwohl die Folgen in sich abgeschlossen sind, haben sie doch stets einen Bezug zur großen Rahmenhandlung der Staffel. Auch Leonard Nimoy, bekannt als Mr. Spock aus STAR TREK, hat wieder einen Gastauftritt als Dr. William Bell. Interessant ist, dass der obligatorische Cliffhanger zur fünften Staffel nicht wie gewohnt in der letzten, sondern einige Episoden vorher stattfindet, was den Zuschauer etwas aus dem Gesamtkontext reißt, aber ihn geschickt auf die Fortsetzung der Geschichte anfixt.

Insgesamt ist die vierte Staffel von FRINGE erneut eine sehr überzeugende und durchweg spannende. Serienfreunde können bedenkenlos zugreifen!

Die Blu-ray Box zur vierten Staffel von FRINGE kommt erneut aus dem Hause Warner Home Video und bietet ein sehr gutes Bild. Der deutsche Ton ist einmal mehr enttäuschend, der englische hingegen gut. Das Bonusmaterial fällt üppig sowie interessant aus. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Fringe: The Complete Fourth Season
Land / Jahr: USA 2011
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Eine Welt ohne Peter, Die Beobachter, Beyond the Comic Book, Auszug aus dem Comic, Gag Reel, Die Kultur von FRINGE, Hast du Walter in letzter Zeit gesehen?, Deleted Scenes (Hidden Feature)
Kommentare:

Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Fringe - Staffel 5 kaufen Fringe - Staffel 5
DVD Fringe - Staffel 5 kaufen Fringe - Staffel 5
DVD Fringe - Staffel 4 kaufen Fringe - Staffel 4
DVD Fringe - Staffel 4 kaufen Fringe - Staffel 4
DVD Fringe - Staffel 3 kaufen Fringe - Staffel 3
DVD Fringe - Staffel 3 kaufen Fringe - Staffel 3
DVD Fringe - Staffel 2 kaufen Fringe - Staffel 2
DVD Fringe - Staffel 2 kaufen Fringe - Staffel 2
Weitere Filme von Warner Home Video: