WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Wie beim ersten Mal
0,0
Bewertung für Wie beim ersten MalBewertung für Wie beim ersten MalBewertung für Wie beim ersten MalBewertung für Wie beim ersten MalBewertung für Wie beim ersten Mal

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Wie beim ersten MalMaking Of Wie beim ersten Mal
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Wie beim ersten Mal TrailerWie beim ersten Mal Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Wie beim ersten Mal

RC B FSK Freigabe ab 6 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Komödie
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD 5.1,Englisch: DTS-HD 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0887654517494 / 0887654517494
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > BLU-RAY > Wie beim ersten Mal

Wie beim ersten Mal

Titel:

Wie beim ersten Mal

Label:

Universum Film

Regie:

David Frankel

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Wie beim ersten Mal bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Wie beim ersten Mal BLU-RAY

4,40 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Wie beim ersten Mal:


Kay (Meryl Streep) und Arnold Soames (Tommy Lee Jones) sind seit 30 Jahren verheiratet. Wie viele andere Paare haben die beiden sich im Laufe ihrer Ehe so sehr aneinander gewöhnt, dass mittlerweile jeder Tag einer fast choreographiert wirkenden Routine folgt. Die Kinder sind längst aus dem Haus und zum Hochzeitstag schenkt man sich Praktisches. Doch insgeheim sehnt sich Kay nach mehr. Ein wenig Liebe, vielleicht ab und zu sogar Leidenschaft. Arnold dagegen will einfach seine Ruhe... Doch schließlich hält es Kay nicht länger aus: Sie nötigt den störrischen Arnold zu einer Reise in das romantische Städtchen Hope Springs, um sich in die Hände des berühmten Eheberaters Dr. Bernard Feld (Steve Carell) zu begeben… Ihren Mann überhaupt dorthin zu bekommen, war schon schwer genug, doch als es darum geht, die festgefahrene Ehe-Routine und sogar die eingeschlafenen und noch nie besonders experimentierfreudigen Schlafzimmergewohnheiten auf den Kopf zu stellen, um den gewissen Funken in ihrer Ehe wieder zu entfachen, beginnt für Kay und Arnold das eigentliche Abenteuer... Wie beim ersten Mal stammt aus dem Hause Universum Film.


Wie beim ersten Mal Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Wie beim ersten Mal:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Wie beim ersten Mal:
Das erste Date, der erste Kuss, die erste gemeinsame Nacht - erste aufregende Erlebnisse, die in einer längeren Partnerschaft unwiederholbar sind? Falsch gedacht. Wenn man sich nur lang genug entfremdet, kann es einem vorkommen, als erlebe man derartige Zuwendungen zum ersten Mal mit dieser Person, die man so gut zu kennen glaubt.

Nach 31 Ehejahren ist die Beziehung von Kay und Arnold Soames (Meryl Streep & Tommy Lee Jones) gezeichnet von ewig gleichen Alltagsritualen und getrennten Schlafzimmern. Berührungen kommen höchstens zustande, wenn beide gleichzeitig nach dem Salz greifen. Kay liebt ihren Mann Arnold. Sie kann jedoch dieses Beziehungs-Trauerspiel nicht länger mit ansehen. Kay will wieder eine richtige Ehe mit allem Drum und Dran. Ihr letzter Ausweg: eine Paartherapie. Arnold hält diese Idee für lächerlich und unnötig. Er hätte die 4.000 Dollar lieber in ein neues Dach investiert. Nun ist die Therapie aber bereits bezahlt und so folgt er Kay wider Willen und wahnsinnig schlecht gelaunt in das malerische Great Hope Springs. Doch Kay hat noch nicht gewonnen, denn Arnold ist weder ein Freund von Veränderungen, noch begeistert von dem Paar-Therapeuten Dr. Bernard Feld (Steve Carell). Während Kay im Kampf um ihre Ehe zu einem kompletten Seelenstriptease bereit ist, sieht Arnold keinen Grund, so einem Quacksalber seine geheimsten Wünsche zu offenbaren oder die von Dr. Feld gestellten Aufgaben zu erfüllen. Erst langsam erkennt Arnold den Ernst der Lage. Er realisiert, wie unglücklich seine Frau wirklich ist und dass es Zeit ist, seinen Stolz zu überwinden, wenn er seine Ehe retten will. Die Suche nach dem verlorenen Zauber einer erfüllten Beziehung führt die zwei auf eine Reise durch ihre gemeinsamen Jahre und auf eine Entdeckungstour, die ungeahnte Wünsche und Gefühle des Anderen offenbaren. Dieser Versuch, ihre Beziehung zu verändern, ist jedoch schwieriger als geglaubt. Wieder aufflammende Emotionen treffen auf die Angst, sich lächerlich zu machen und so sind Rückschläge und tiefe Verzweiflung im Therapiepreis inbegriffen.

Zwei brillante Hollywoodstars und die gänzlich unglamouröse Frage, was eine Liebesbeziehung intakt hält bzw. was zu tun ist, wenn diese Beziehung bereits mehr als stark eingerostet ist. Meryl Streep ist hier ganz bezaubernd in der Rolle die Durchschnitts-Ehefrau zu sehen. Eine Frau, deren Kinder aus dem Haus sind und die sich nun liebevoll um ihren Mann kümmert. Verlässlich an seiner Seite stehend, bedeuten ihr die Worte „bis dass der Tod Euch scheidet“ noch etwas. Doch sie will für ihren Mann mehr sein als eine Köchin und Putzfrau. Der Zustand ihrer Ehe lässt sie verzweifeln und man kann nicht anders, als ihre tiefe Traurigkeit mitzufühlen. Aus diesem Grund reist auch fortwährend die Hoffnung des Zuschauers mit, dass diese so sympathische Frau von nebenan es schafft, dass ihr griesgrämiger Ehemann erkennt, was er im Begriff ist zu verlieren. Tommy Lee Jones ist hier der Miesepeter, der absolut keinen Hang zur Romantik verspürt. Entsprechend der von ihm verkörperten Generation „darüber spricht man nicht“, beantwortet er nur missmutig die Fragen zu seinem Sexualleben. Aber genau diese nörgelnde und bockige Art sorgt auch für viele sehr lustige Szenen in „Wie beim ersten Mal“. Hollywood erscheint zur Abwechslung ein bisschen näher an der Realität als sonst und so bleiben wohl für einige Zuschauer kleine Momente des peinlich berührt seins nicht aus. Schließlich geht es in diesem Film nicht um Liebe und Sex zwischen zwei hippen, faltenfreien Menschen Mitte 20. Hier geht es um ein ganz normales Ehepaar um die 60 und eine Problematik, die dem einen oder anderen Paar sicher vertraut sein dürfte. Allerdings ist dieser wirklich berührende und amüsante Film von „Der Teufel trägt Prada“-Regisseur David Frankel durchaus auch etwas für das jüngere Publikum. Wer ab und zu mal überdenkt, ob er selbst seinen Teil zu einer intakten Beziehung beiträgt, spart sich vielleicht die Paartherapie und hat am Ende 4.000 Dollar für ein neues Dach übrig. ()

alle Rezensionen von Vanessa Marquardt ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Great Hope Springs
Land / Jahr: USA 2012
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von David Frankel:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Wie beim ersten Mal kaufen Wie beim ersten Mal
DVD Wie beim ersten Mal kaufen Wie beim ersten Mal
DVD Wie beim ersten Mal kaufen Wie beim ersten Mal
DVD Beim ersten Mal kaufen Beim ersten Mal
DVD Beim ersten Mal kaufen Beim ersten Mal
DVD Beim ersten Mal - Special Edition kaufen Beim ersten Mal - Special Edition
DVD Beim nächsten Mann wird alles anders kaufen Beim nächsten Mann wird alles anders
DVD Liebe auf den ersten Schlag - 3D kaufen Liebe auf den ersten Schlag - 3D
Weitere Filme von Universum Film: