WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für The Card Player
0,0
Bewertung für The Card PlayerBewertung für The Card PlayerBewertung für The Card PlayerBewertung für The Card PlayerBewertung für The Card Player

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of The Card PlayerMaking Of The Card Player
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein The Card Player TrailerThe Card Player Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Card Player

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Thriller
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio ,Englisch: DTS-HD Master Audio
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4260115211050 / 4260115211050
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > BLU-RAY > The Card Player

The Card Player

Titel:

The Card Player

Regie:

Dario Argento

Laufzeit:
103 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Card Player bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Card Player BLU-RAY

5,58 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Card Player:


Die junge Polizistin Anna Mari und ihre Kollegen werden von einem mysteriösen Serienkiller zu einem gefährlichen Internet-Pokerspiel heraus gefordert. Gespielt wird um das Leben junger Mädchen, die der Killer gekidnapped hat und als Geiseln festhält. Verliert die Polizei das Spiel, wird sie Zeuge einer grausamen Hinrichtung vor laufender Kamera. Selbst ein Experten- Team ist nicht in der Lage, dem gnadenlosen Mörder das Handwerk zu legen. Anna gelingt es langsam, sich in die Welt des Kartenspielers hineinzudenken. Kann sie den Mörder stellen? The Card Player stammt aus dem Hause Sunfilm Entertainment.


The Card Player Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Card Player:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Card Player:
Die junge Polizistin Anna Mari und ihre Kollegen werden von einem mysteriösen Serienkiller zu einem gefährlichen Internet-Pokerspiel heraus gefordert. Gespielt wird um das Leben junger Mädchen, die der Killer gekidnapped hat und als Geiseln festhält. Verliert die Polizei das Spiel, wird sie Zeuge einer grausamen Hinrichtung vor laufender Kamera. Selbst ein Experten- Team ist nicht in der Lage, dem gnadenlosen Mörder das Handwerk zu legen. Anna gelingt es langsam, sich in die Welt des "Kartenspielers" hineinzudenken. Kann sie den Mörder stellen? Technsiche Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 19993 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Der Blu-ray-Transfer von THE CARD PLAYER liegt im Bildformat 1,78:1 auf der Scheibe vor. Die Bildqualität ist dabei ganz ordentlich. Es fällt auf, das beim italienischen Vorspann sich am oberen Bildrand ein schwarzer Balken befindet, der zudem fransig ausschaut. Dieser verschwindet allerdings nach dem Vorspann. Die Schärfe kann sich sehen lassen. Zwar kann die Feinzeichnung nicht mit aktuellen Werken mithalten, aber das Bild bietet eine hohe Kantenschärfe mit klaren, leicht nachgeschärften Konturen sowie einer mehr als ordentlichen Detailzeichnung. Ein klar erkennbares Filmkorn legt sich als analoges Rauschen über den Film, stört aber nicht dank noch milder Ausmaße. Die Kompression arbeitet indes sauber und zeigt keine Artefaktbildung. Die Farben wirken natürlich, aber satt, während die Kontrastbalance dem in nichts nachsteht. Schwarz präsentiert sich nicht sumpfig, allerdings manchmal leicht flau und Weiß überstrahlt nicht. Die Plastizität ist durchaus für so eine Präsentation gut, wenngleich es sicherlich plastischere 2D-Beispiele gibt. Negativ ankreiden muss man sehr viele kleinere Defekte und Laufschrammen auf dem Ausgangsmaterial für diese Blu-ray. Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 2265 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps
Englisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48 kHz / 448 kbps
Englisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48 kHz / 192 kbps

Nur die deutsche Synchronisation liegt hier in DTS-HD Master Audio 5.1 vor, während die englische Exportfassung nur in Dolby Digital 5.1 abgemischt wurde. Zusätzlich gibt es für beide Sprachen noch Stereo-Mixes. Die HD-Mischung hat kaum Vorteile. Beide Tracks bieten hier und da ein paar Surround-Effekte, die aber nicht besonders dynamisch oder räumlich wirken. Räumlichkeit wird bei THE CARD PLAYER hauptsächlich durch die FIlmmusik erzeugt. Der Subwoofer hat eher wenig zu tun und wird niemals ernsthaft gefordert. Die Dialogwiedergabe ist in Deutsch und Englisch absolut problemlos und auch die Qualität der deutschen Synchronisation der Digital Media Technologie GmbH aus Hamburg kann überzeugen, wenngleich es sicherlich bessere deutsche Vertonungen gibt. Positiv ist auf jeden Fall die Besetzung von Marion von Stengel (u.a. Pamela Anderson und Angelina Jolie) für die Stimme von Hauptdarstellerin Stefania Rocca. Die allgemeine Klangqualität macht einen guten, bodenständigen Eindruck mit klaren, aber nicht extrem ausgeprägten Höhen, guten Mitten sowie nettem Bassfundament. Untertitel gibt es in Deutsch für THE CARD PLAYER. Das Bonusmaterial beginnt mit dem zwölf Minuten langen Beitrag "International Promo", welcher die beste Szene des Films zeigt (daher nicht vor dem eigentlichen Film schauen!!!) sowie ein paar lose Interviewfetzen der Hauptdarstellerin sowie von Regisseur Dario Argento. Das Behind the Scenes-Feature dauert neun Minuten und hat lustigerweise den SUSPIRIA-Soundtrack, zeigt ansonsten aber nur unkommentierte B-Roll-Aufnahmen von den Dreharbeiten. Die Alternativszenen der Exportfassung stammen aus der englischsprachigen Fassung von THE CARD PLAYER und zeigen alle Bildschirm- und Chat-Texte in englischer Übersetzung. Interessant, aber nicht sonderlich aufregend. Zum Abschluss gibt es noch den deutschen sowie englischen Trailer zum Film. THE CARD PLAYER ist ein Thriller von Dario Argento, dem vielleicht mittlerweile ehemaligen Meister des italienischen Horrorfilms. Dieser Film entstand 2004 primär für das Fernsehen und wirkt entsprechend weniger aufwändig und spektakulär als die Werke, mit denen Argento in den 1970er und 1980er Jahren berühmt wurde in Europa. Die Handlung dreht sich um einen perversen Frauenmörder, der die Polizei in Person von Kommissarin Anna Mari (Stefania Rocca; DER TALENTIERTE MR. RIPLEY) konktatiert, um mit ihr um das Leben seiner Opfer zu spielen. Dabei soll es um Online-Poker gehen und immer, wenn die Polizei verliert, wird das Opfer getötet. Sollte die Polizei gewinnen, wird das Opfer leben. Während die Polizei mit Hilfe eines genialen jungen Poker-Spielers den Killer hinzuhalten versucht, ermittelt Mari mit ihrem britischen Botschaftskollegen John Brennan (Liam Cunningham; KAMPF DER TITANEN), um den Killer dingfest zu machen. Ein Wettlauf gegen die Zeit, als die Tochter des Polizeipräsidenten entführt wird...

Nur stellenweise blitzt die einstige Genialität von Dario Argento in diesem eher durchschnittlichen Thriller auf. Die beste Szene des Films zum Beispiel spielt in Anna Maris Wohnung, wo sie sich ein Schleichduell mit dem Killer liefert. Argentos Spiel mit Licht, Schatten sowie der präsenten Gefahr lässt hier durchblitzen, was ihn einst zum Giallo-Vorreiter machte. Ansonsten wird in THE CARD PLAYER eher Durchschnittskost geboten. Die Hatz nach dem Mörder ist zwar nicht unspannend, aber doch eher konventionell. Die Gewaltspitzen sind für TV-Verhältnisse durchaus hart, aber kein Vergleich zu den Blut-Opern aus den 1970ern und 1980ern. Ein paar Längen hat die Handlung zu bieten, die Darsteller spielen dagegen durchaus ordentlich. Leider ist der Soundtrack von Claudio Simonetti phasenweise ziemlich nervtötend und billig. Was am Ende bleibt, ist mit THE CARD PLAYER ein Werk von Dario Argento, welches nur in seltenen Momenten an dessen Glanzzeiten erinnert. So schlecht, wie THE CARD PLAYER aber immer gemacht wird, ist der Film aber sicherlich auch nicht.

Die Blu-ray Disc von LFG zeigt den Film in recht guter Bild- und Tonqualität und auch das Bonusmaterial von der DVD wurde übertragen. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Il cartaio
Land / Jahr: Italien 2004
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Dario Argento:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD The Card Player kaufen The Card Player
DVD The Card Player - Limited Edition kaufen The Card Player - Limited Edition
DVD The Card Player - Tödliche Pokerspiele kaufen The Card Player - Tödliche Pokerspiele
DVD The Card Player - Special Uncut Edition kaufen The Card Player - Special Uncut Edition
DVD Wild Card kaufen Wild Card
DVD Wild Card kaufen Wild Card
DVD Wild Card - Extended Cut kaufen Wild Card - Extended Cut
DVD Wild Card - Extended Cut kaufen Wild Card - Extended Cut
Weitere Filme von Sunfilm Entertainment: