WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Non-Stop
0,0
Bewertung für Non-StopBewertung für Non-StopBewertung für Non-StopBewertung für Non-StopBewertung für Non-Stop

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Non-StopKein Making Of Non-Stop
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Non-Stop TrailerNon-Stop Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Non-Stop

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Action
Bildformat:
High Definition (2.40:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680069616 / 4006680069616
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > BLU-RAY > Non-Stop

Non-Stop

Titel:

Non-Stop

Label:

STUDIOCANAL GmbH

Regie:

Jaume Collet-Serra

Laufzeit:
106 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Non-Stop bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Non-Stop BLU-RAY

4,19 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Non-Stop:


Bill Marks ist die Routine in seinem Job als U.S. Federal Air Marshal leid. Doch der Transatlantikflug von New York nach London verläuft alles andere als normal. Kurz nach dem Start empfängt er Textnachrichten über ein sicheres Netzwerk. Die Drohung des unbekannten Absenders ist unmissverständlich: Sollten nicht 150 Mio. Dollar auf ein geheimes Konto überwiesen werden, wird alle 20 Minuten ein Passagier des Flugzeuges sterben. Das Leben von über 200 Menschen liegt in Marks’ Händen und während er versucht die Katastrophe abzuwenden, steht plötzlich er selbst unter Verdacht, das Flugzeug zu entführen. Non-Stop stammt aus dem Hause STUDIOCANAL GmbH.


Non-Stop Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Non-Stop:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Non-Stop:
Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit selbst. Seit einigen Jahrzehnten ist aus dem Traum Realität geworden und die Menschen nutzen tagtäglich die Möglichkeiten des Fliegens. Für einige von ihnen sind die Reisen durch die Luft gleichwohl eine unnatürliche Angelegenheit, die nach wie vor mit Ängsten und Phobien einhergehen. Diese Bedenken wurden nach dem 11. September 2001 nur noch potenziert, da zu den technischen und durch die Natur hervorgerufenen Gefahren nun auch noch die von terroristischen Anschlägen hinzugekommen sind. Wo könnte man aus diesen den Globus umspannenden Ängsten besser Kapital schlagen als in der Filmindustrie? Nach einer ersten Welle von Flugzeugkatastrophenfilme in den 70er Jahren, die mit der Romanverfilmung „Airport“ losgetreten wurden, hat die Flug-Paranoia derzeit im Hollywoodkino ebenfalls wieder Konjunktur. „Snakes on a Plane“ oder „Flightplan“ heißen die Katastrophenfilme neueren Datums, in denen auf mal trashig-komische, mal dramatisch überspitzte Weise mit den Ängsten des Publikums gespielt wurde. Liam Neeson gilt seit seinen Kinoerfolgen „96 Hours“ oder „Unknown Identity“ trotz fortgeschrittenen Alters als neue Actiongestalt des Blockbusterkinos und darf diesem Ruf nun auch in „Non-Stop“ wieder vollauf gerecht werden. Sein Regisseur ist hier derselbe wie in „Unknown Identity“, und Jaume Collet-Serra macht sich erneut einen Spaß daraus, seine Hauptfigur in eine Hitchcock-mäßige Zwickmühle zu bringen.

Bill Marks (Liam Neeson) ist als US-Air-Marshal zwar prädestiniert für die Heldenrolle, doch das Drehbuch von „Non-Stop“ sieht vor, dass eben dieser US-Air-Marshal zum Hauptverdächtigen wird, als an Bord eines Transatlantikfluges von New York nach London plötzlich Menschen sterben und eine astronomische Millionenerpressung an die Luftfahrtgesellschaft herangetragen wird. Als Zuschauer wird man sich natürlich auf die Seite des von Liam Neeson einmal mehr mit Bravur gespielten Flugzeugpolizisten schlagen, der in den folgenden anderthalb Stunden nicht nur darum bemüht ist, seinen Ruf wieder herzustellen und seine Unschuld zu beweisen, sondern auch den tatsächlich Verantwortlichen dingfest zu machen und das Leben der 150 Passagiere in der Maschine zu retten. Das Ensemble an verdächtigen Personen wird schon vor Abflug zusammengestellt und folgt so manchen genretypischen Konventionen. Natürlich hat auch „Non-Stop“ seine Unwahrscheinlichkeiten und die ein oder andere Szene, mit der man als überkritischer Zuschauer hadern wird. Aber kurzweiliges Spannungskino kommt ohnehin kaum mehr ohne diese Mankos aus. Davon abgesehen gelingt es Jaume Collet-Serra hier wieder genauso überzeugend wie bei „Unknown Identity“ oder seinem Vorgänger „Orphan – Das Waisenkind“, die Spannungsschraube schon in den ersten Minuten ordentlich anzuziehen und seinem Publikum kurzweilige Unterhaltung zu garantieren.

Die BluRay-Erstveröffentlichung des Films punktet mit hervorragenden technischen Leistungen. Sowohl das Bild (im Widescreen-Format 2,40:1) als auch der Ton (Deutsch und Englisch im DTS HD Master Audio 5.1, optional mit deutschen Untertiteln) sind spitzenmäßig und reizen die technischen Möglichkeiten in jeglicher Hinsicht aus. Das Bonusmaterial zum Film umfasst Kurzinterviews mit Jaume Collet-Serra & Joel Silver (3 Minuten), Liam Neeson & Julianne Moore (6 Minuten) und Michelle Dockery (2 Minuten), die Featurettes „Spannung in 12.000 Metern Höhe“ (8 Minuten), „Non-Stop Action“ (5 Minuten) und „Am Set“ (1 Minute), ein „Hinter den Kulissen“-Feature (2 Minuten), ein „Making of“ (10 Minuten), ein Special zur Deutschlandpremiere in Berlin (2 Minuten) und die deutschen und englischen Kinotrailer zum Film. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Bill Marks ist die Routine in seinem Job als U.S. Federal Air Marshal leid. Doch der Transatlantikflug von New York nach London verläuft alles andere als normal. Kurz nach dem Start empfängt er Textnachrichten über ein sicheres Netzwerk. Die Drohung des unbekannten Absenders ist unmissverständlich: Sollten nicht 150 Mio. Dollar auf ein geheimes Konto überwiesen werden, wird alle 20 Minuten ein Passagier des Flugzeuges sterben. Das Leben von über 200 Menschen liegt in Marks’ Händen und während er versucht die Katastrophe abzuwenden, steht plötzlich er selbst unter Verdacht, das Flugzeug zu entführen. Das HD-Bild im Breit-Format 2.40:1 überzeugt praktisch in allen Belangen. So wirken die Farben grundsätzlich natürlich, wenngleich dezente Blaufilter eingesetzt wurden. Der Kontrastumfang ist sehr gelungen, so dass nichts überstrahlt und auch kleinste Feinheiten stets erkennbar bleiben. Der tiefe Schwarzwert bietet auch saubere Abstufungen und sorgt, gepaart mit der sehr guten Schärfe, durchweg für eine hohe Plastizität bei hervorragender Detaildurchzeichnung. Lediglich einige wenige Effekt-Shots oder bewusst abweichend fokussierte Aufnahmen erscheinen weicher. Während der Aufnahmen im Flugzeug (also praktisch den ganzen Film über) ist dezentes, nie störendes Filmkorn erkennbar. Digitales Rauschen oder Folgen der Komprimierung sind nicht sichtbar. Alles in allem ein HD-Transfer, wie man ihn von einem digital gefilmten aktuellen Kinofilm auf Blu-ray erwarten darf – nicht mehr, aber eben auch nicht weniger! Die beiden Tonspuren in DTS-HD Master Audio 5.1 (Deutsch und Englisch) fallen ebenfalls überzeugend aus. Zwar bietet der limitierte Handlungsort kaum Möglichkeiten für Effekt-Kapriolen, im Sinne der Realitätsnähe und Atmosphäre wird aber genau das Soundbild geboten, was zu erwarten ist. So sind die typischen Hintergrundgeräusche im Inneren eines Flugzeugs räumlich logisch angeordnet und die Stimmen kommen realistisch aus den Lautsprechern. Immer dann, wenn die Action-Schraube anzieht oder der Spannungsbogen erhöht wird, begehren Score und Action-Effekte auf und bieten dabei deutlich mehr Dynamik sowie Direktionalität, der Subwoofer schaltet sich hörbar zu. Das Gesamtklangbild überzeugt und es gibt keinerlei Störungen. Letztendlich natürlich kein High-End-Hörerlebnis, wie es manche Action-Blockbuster bieten, dem Szenario aber völlig angemessen und absolut authentisch! Das gesamte Bonusmaterial hat eine Laufzeit von ca. 45 Minuten und ist größtenteils sehr werbelastig und überfrachtet mit Filmausschnitten. Hinzu kommt, dass die Beiträge häufig die gleichen Statements und Filmausschnitte in anderer Zusammenstellung beinhalten, es also kaum „unique material“ gibt. Nur die insgesamt ca. 12 Minuten Interviews mit Regisseur, Produzent und den Hauptdarstellern bieten etwas mehr Einblick in die Produktion und scheinen nicht lediglich einem Electronic Press Kit zu entstammen. Der Filmtrailer in HD-Qualität (D und E) ist lobenswert. Liam Neeson ist jenseits der 60 ein gefragter Darsteller und das nach wie vor auch durchaus in actionbetonten Rollen. Insbesondere die 96 HOURS-Filme zeigten jüngst, dass er noch längst nicht zum alten Eisen gehört und in der Lage ist, diese Rollen durchaus glaubwürdig zu verkörpern. Er achtet jedoch immer darauf, vielschichtige Charaktere zu geben und keine eindimensionalen Action-Helden. Auch der jüngste Streifen NON-STOP hält für ihn ein durchaus actionreiches Szenario bereit. Das Besondere hier: Es gibt praktisch nur einen Schauplatz – ein Flugzeug! Das macht den Thriller-Reigen zu einer Art Kammerspiel mit 150 Teilnehmern, die aufgrund der Ausgangssituation allesamt Verdächtige sind und sich während des Films mehrheitlich auch wie solche verhalten – inklusive Liam Neeson selbst! Das macht einen großen Reiz und viel von der Spannung aus. Der Film spielt mit den Urängsten des Menschen – insbesondere jenen, die seit 9-11 praktisch Jeden beschäftigen: Die Angst vor Terror, Entführung und Absturz! Und ausgerechnet ein niedergeschlagener, desillusionierter, trinkender Air Marshal soll die Menschen an Bord in dieser ausweglos erscheinenden Situation retten. Der Mix aus Thriller, Drama und Action funktioniert praktisch perfekt. Nicht zuletzt wegen der glaubwürdigen Figuren, insbesondere Liam Neeson spielt erneut eine Figur, mit der man mitfiebert und der man stets folgen mag. Das Tempo des Films ist insgesamt durchweg hoch, die Spannung auch. Lediglich kurz vor dem Finale gibt es einen kleinen Einbruch und die Auflösung enttäuscht etwas angesichts der hochspannenden, intensiven Ausgangslage. Dennoch ein Thriller, der über knapp zwei Stunden bestens unterhält, stets kurzweilig bleibt ohne allzu sehr abzuheben oder unrealistisch zu erscheinen. Der Film ist übrigens nach UNKNOWN IDENTITY (2011) bereits die zweite Zusammenarbeit von Liam Neeson, Produzent Joel Silver und Regisseur Jaume Collet-Serra, dessen Karriere ursprünglich im Horror-Genre mit HOUSE OF WAX (2005) und ORPHAN – DAS WAISENKIND (2009) begann. Alle drei betonen, dass es in naher Zukunft weitere Filme dieses Gespanns geben werde…

Die Blu-ray bietet den Streifen in sehr guter technischer Qualität an. Das Bild besticht durch seine Natürlichkeit und die guten Schärfewerte, der Ton unterstützt die hochspannende Atmosphäre durch ein realistisches Abbild des Geschehens. Die Extras sind leider der Schwachpunkt des Release, denn hier gibt es allenfalls oberflächliche Einblicke trotz vieler Clips, deren Inhalt sich aber mit minimalen Abweichungen ständig wiederholt. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Non-Stop
Land / Jahr: USA / Frankreich 2014
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews mit Cast & Crew, Featurettes „Spannung in 12.000 Metern Höhe“ / „Non-Stop Action“ und „Am Set“, Hinter den Kulissen, Making of, Die Deutschlandpremiere, Trailer, Wendecover
Kommentare:

Weitere Filme von Jaume Collet-Serra:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Non-Stop kaufen Non-Stop
DVD Non-Stop kaufen Non-Stop
DVD Non-Stop - Limited Steel Edition kaufen Non-Stop - Limited Steel Edition
Weitere Filme von STUDIOCANAL GmbH: