WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Das Sams - Der FilmKein Making Of Das Sams - Der Film
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Das Sams - Der Film TrailerKein Das Sams - Der Film Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Das Sams - Der Film

RC B FSK ohne Altersbeschränkung
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Familie
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
,Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
EAN-Code:
4006680070667 / 4006680070667
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Familie > BLU-RAY > Das Sams - Der Film

Das Sams - Der Film

Titel:

Das Sams - Der Film

Label:

STUDIOCANAL GmbH

Regie:

Ben Verbong Interview mit Ben Verbong: Das Sams

Laufzeit:
103 Minuten
Genre:
Familie
FSK:
Keine Einschränkung
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Das Sams - Der Film bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Das Sams - Der Film BLU-RAY

12,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 24.02.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Das Sams - Der Film:


An einem Samstag tritt das Sams, ein merkwürdiges kleines Wesen mit einer Rüsselnase, in das Leben von Herrn Taschenbier (Ulrich Noethen). Das Sams, das den schüchternen Herrn Taschenbier gleich als seinen Papa adoptiert, ist jedoch sein schieres Gegenteil: Es ist frech und chaotisch und stürzt dessen wohlgeordnetes Leben ins blanke Chaos. Als Taschenbier aber entdeckt, dass er mit Hilfe der blauen Sommersprossen des Sams alle seine Wünsche erfüllen kann, verändert sich schlagartig sein Leben. Er besänftigt seine übellaunige Vermieterin Frau Rotkohl (Eva Mattes) und er kann endlich auch dem fiesen Nachbarn Herrn Lürcher eins auswischen. Alles könnte so schön sein, würde Herr Taschenbier sich nicht in seine hübsche Kollegin Frau März (Aglaia Szyszkowitz) verlieben und das Sams vor Eifersucht fast platzen... Das Sams - Der Film stammt aus dem Hause STUDIOCANAL GmbH.


Das Sams - Der Film Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Das Sams - Der Film:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Das Sams - Der Film:
Kinderfilmklassiker „Das Sams“ erstmals auf Blu-ray Disc bei StudioCanal
Ein Star der Kinderliteratur auf der Kinoleinwand

Erstmals in bestmöglicher Auflösung erscheint der verfilmte Kinderbuchklassiker „Das Sams“ bei StudioCanal auf Blu-ray Disc. Der mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichnete Film mit 103 Minuten Länge wird ergänzt um Extras wie einem Audiokommentar von Paul Maar, Ulli Limmer und dem Sams, Easter Egg, einem Interview mit dem Sams, einem Karaoke Clip, dem Making-of, einem Musik Clip und nicht verwendeten Szenen mit einem optionalen Audiokommentar.

Das eintönige Leben des schüchternen Herrn Taschenbier wird durch die Begegnung mit einem seltsamen Wesen völlig verändert. In den vorausgegangen Tagen liefen für ihn bestimmte Dinge immer in der richtigen Reihenfolge ab. Am Sonntag schien die Sonne, Montag traf Herr Taschenbier seinen einzigen Freund Herrn Mon, Dienstag hatte er Dienst, Mittwoch war Mitte der Woche, Donnerstag donnerte es, Freitag hatte er frei. Doch an einem Samstag geschah etwas, was Herrn Taschenbiers ganzes Leben veränderte, als das Sams, ein merkwürdiges kleines Wesen mit einer Rüsselnase, in sein Leben eintrat. Das Sams, das den schüchternen Herrn Taschenbier gleich als seinen „Papa“ adoptiert, ist jedoch sein schieres Gegenteil. Es ist frech und chaotisch und stürzt dessen wohlgeordnetes Leben ins blanke Chaos. Als Taschenbier aber entdeckt, dass er mit Hilfe der blauen Sommersprossen des Sams alle seine Wünsche erfüllen kann, verändert sich schlagartig sein Leben. Unter dem erlesenen Schauspielerensemble sind Film- und Fernsehstars wie Ulrich Noethen („Pettersson und Findus“, „Hannah Arendt“, „Oh Boy“), ChrisTine Urspruch („Tatort“ aus Münster), Aglaia Szyszkowitz („Der letzte Bulle“) und Armin Rohde („Lola rennt“). 2002 bekam Das Sams den Deutschen Filmpreis in Gold, außerdem erhielt Eva Mattes eine Auszeichnung als beste Nebendarstellerin.

Für den „Sams“-Film von 2001 greifen Paul Maar und Ulrich Limmer auf Episoden in mehreren Bänden einer Kinderbuchreihe von Paul Maar (Jahrgang 1937) zurück: „Eine Woche voller Samstage“ (1973), „Am Samstag kam das Sams zurück“ (1980) und „Neue Punkte für das Sams“ (1992). Bereits 1977 und 1980 waren ähnliche Geschichten der Kinderbuchklassiker mit der Augsburger Puppenkiste verfilmt worden. Das fabelartige Wesen Sams gehört zu Recht in das Ensemble der ganz großen Stars der fantastischen Kinderliteratur, denn es vereint deren beste Eigenschaften. Aufmüpfig und selbstbewusst wie Pippi Langstrumpf, verspielt und liebebedürftig wie Pinocchio, rothaarig und mit magischen Kräften ausgestattet wie Pumuckl. Das Sams hat Rüssel und Flossen, ist quirlig wie ein Kobold und albern wie eine Kasperfigur. Es bietet genügend Projektionsmöglichkeiten für die Wünsche und Bedürfnisse seiner Leser, denn mit dieser Figur können sie ihre Fantasie spielen lassen.

Wie Pippi Langstrumpf und Harry Potter hat sich das Sams einen festen Platz in den Kinderzimmern erobert, obwohl sich sein Erfinder Paul Maar der großen Merchandising-Maschine mit Sams-Puppen, Sams-Bettwäsche oder Sams-Kaffeetassen weitgehend verweigert hat. Vier Millionen Sams-Bücher wurden bislang verkauft. Der gefragteste ist der erste Band „Eine Woche voller Samstage“, der erstmals 1973 erschienen ist und inzwischen in der 30. Auflage geliefert wird. Unter dem Einfluss der antiautoritären Erziehung der 1968er-Generation entstanden, macht das freche, aber kluge Sams bis heute Kindern Laune zum Übermut. So wie der schüchterne Herr Taschenbier und später sein Sohn Martin möchte auch der Leser oder Filmbetrachter immer mehr an Selbstbewusstsein gewinnen und gerne einmal gegen Vorgesetzte und Lehrer aufbegehren oder sich die wildesten Träume erfüllen. Ben Verbong, Paul Maar und Ulrich Limmer verzichten in der Verfilmung auf die in der literarischen Vorlage deutlichen Kritik am sozialen Fehlverhalten etwa des Unternehmers und der Vermieterin. Stattdessen liefern sie Unterhaltung pur. Schrullige Figuren wie Anton Mon, anarchischer Humor und viele komische Einfälle wie zum Beispiel die Szene mit dem Duo „Badesalz“ machen die Filmkomödie zu einem wahren Familienvergnügen. Beim der Rolle des Sams handelt es sich nicht um eine Computeranimation, sondern sie wird von der kleinwüchsigen Schauspielerin ChrisTine Urspruch mit einem Minimum an Maske dargestellt. Neben ihr überzeugt Ulrich Noethen in der männlichen Hauptrolle. Hervorzuheben sind die farbenfrohen, perfekt ausgeleuchteten und ansprechend komponierten bunten und lustigen Bilder. Den Filmemachern ist es hervorragend gelungen, den Charme der literarischen Vorlage überzeugend und mediengerecht auf die Leinwand zu bringen. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
Es gibt im deutschsprachigen Raum neben Erich Kästner („Das fliegende Klassenzimmer“, „Das doppelte Lottchen“), Otfried Preußler („Das kleine Gespenst“, „Der Räuber Hotzenplotz“) und Michael Ende („Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, „Die unendliche Geschichte“) nur wenige Kinder- und Jugendbuchautoren, die ähnlich populär und erfolgreich waren und sind wie Paul Maar („Herr Bello“, „Lippels Traum“). Seine ersten Erfolge verzeichnete der gebürtige Schweinfurter 1973, als mit „Eine Woche voller Samstage“ sein nach wie vor bekanntestes Werk entstand. Die Popularität erhielt Ende der 70er Jahre neue Impulse, als sich die Augsburger Puppenkiste des Buches annahm und es mit der gewohnten Liebe und Detailversessenheit zu einer sehenswerten Marionetten-Trickserie adaptierte. Im Jahr 2001 waren schließlich die technischen Möglichkeiten in visueller Tricktechnik so weit fortgeschritten, dass mit „Das Sams“ nun ein großer Kinospielfilm mit beeindruckenden Spezialeffekten realisiert werden konnte.

Der Film hat gleich eine ganze Reihe der erfolgreichen „Sams“-Bücher Paul Maars als Grundlage und vereint deswegen in gut anderthalb Stunden die witzigsten, fantasievollsten und unterhaltsamsten Einfälle der Vorlagen. Eines schönen Tages macht der eintönig vor sich hin lebende Regenschirmerfinder Bruno Taschenbier (Ulrich Noethen) bei einem Besuch des Wochenmarktes die Bekanntschaft mit einem seltsamen und recht lauten Wesen. Da er als Einziger weiß, dass es sich bei der Kreatur um ein Sams (ChrisTine Urspruch) handelt, wird er von diesem auf der Stelle als „Papa“ akzeptiert und nicht wieder verlassen. Das schafft dem Junggesellen zunächst Probleme mit seiner Vermieterin Frau Rotkohl (Eva Mattes), aber da das Sams über Wunschpunkte verfügt, lassen sich viele Schwierigkeiten im Handumdrehen wieder aus der Welt schaffen. Taschenbier braucht sich nur das Entsprechende zu wünschen. So kommt es, dass Frau Rotkohl plötzlich immer genau das Gegenteil von dem sagt, was sie eigentlich sagen will, dass es in Taschenbiers Zimmer zu schneien beginnt oder er auf einmal im Besitz des eindrucksvollen Wagens seines Chefs Oberstein (August Zirner) ist, mit dem er seine neue Kollegin Frau März (Aglaia Szyszkowitz) für sich zu gewinnen versucht.

Ben Verbongs Verfilmung ist ein Meisterstück der kunterbunten Farben geworden, das von Anfang an einen märchenhaften Look verbreitet und dabei wunderbar mit den fantastischen Einfällen der Bücher harmoniert. Eine ebenso bunte Schar populärer Schauspieler hat offensichtlich eine Heidenfreude daran, sich von seiner ausgelassensten Seite zu zeigen. Insbesondere die Zerrissenheit, die in einigen Momenten aufgrund der Divergenz zwischen eigenen Interessen und den laut geäußerten Wünschen, denen man sich beugen muss, entsteht, bietet die Grundlage für einige schauspielerische Kabinettstückchen, die Jung und Alt blendend zu unterhalten verstehen. Die BluRay-Erstveröffentlichung des Films aus dem Jahr 2001 kann mit einem guten Bild (im Widescreen-Format 2,35:1) und einem weitgehend unspektakulären, aber dennoch gelungenen Ton (Deutsch im DTS HD Master Audio 5.1) überzeugen. Als Extra bietet die Scheibe einen Audiokommentar, den das „Sams“, Produzent Ulrich Limmer und Erfinder Paul Maar gemeinsam eingesprochen haben. Darüber hinaus umfasst das Bonusmaterial Easter Eggs, ein Interview mit dem Sams (8 Minuten), ein Making of (22 Minuten), einen Musik-Clip (3 Minuten), einen Karaoke-Clip (4 Minuten), acht nicht verwendete Szenen (zusammen 11 Minuten; auch mit optionalem Audiokommentar) und den Kinotrailer zum Film. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Das Sams
Land / Jahr: Deutschland 2001
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Audiokommentare, Easter Egg, Karaoke Clip; Making of, Musik Clip, Nicht verwendete Szenen mit optionalem Audiokommentar
Kommentare:

Weitere Filme von Ben Verbong:
Weitere Titel im Genre Familie:
DVD Das Sams - Der Film kaufen Das Sams - Der Film
DVD Das Sams - Der Film kaufen Das Sams - Der Film
DVD Oetinger Kinderkino: Das Sams kaufen Oetinger Kinderkino: Das Sams
DVD Das Sams - Junge Cinemathek Nr. 2 kaufen Das Sams - Junge Cinemathek Nr. 2
DVD Die wilden Kerle 2 - Der Film kaufen Die wilden Kerle 2 - Der Film
DVD Pidax Film-Klassiker: Engel aus der Kellerwohnung kaufen Pidax Film-Klassiker: Engel aus der Kellerwohnung
DVD Das Wunder von Manhattan - Fox: Große Film-Klassiker kaufen Das Wunder von Manhattan - Fox: Große Film-Klassiker
DVD Pidax Film-Klassiker: Miez und Mops - Zwei tierische Freunde kaufen Pidax Film-Klassiker: Miez und Mops - Zwei tierische Freunde
Weitere Filme von STUDIOCANAL GmbH: