WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Kinder des OlympMaking Of Kinder des Olymp
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kinder des Olymp TrailerKein Kinder des Olymp Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Kinder des Olymp

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Drama
Bildformat:
High Definition (1.33:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 1.0,Englisch: DTS-HD Master Audio 1.0
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4010324040008 / 4010324040008
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > BLU-RAY > Kinder des Olymp

Kinder des Olymp

Titel:

Kinder des Olymp

Label:

Concorde Home Entertainment

Regie:

Marcel Carné

Laufzeit:
190 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Kinder des Olymp bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Kinder des Olymp BLU-RAY

10,49 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 25.02.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Kinder des Olymp:


Paris im 19. Jahrhundert. Im Milieu der Diebe, Gaukler und Komödianten begegnen sich die schöne Garance, der Pantomime Debureau, der Schauspieler Frederic und der anarchistische Gauner Lacenaire. Garance verlässt Lacenaire und wendet sich dem träumerisch-poetischen Baptiste zu. In diesen ist aber auch Baptistes Kollegin Nathalie heimlich verliebt. Baptiste wird sehr schnell von dem selbstbewussten Frédéric verdrängt. Schließlich verlieren beide Garance, die den Grafen de Monteray heiratet. Jahre später: Inzwischen sind Baptiste und Frédéric berühmt geworden und Baptiste ist verheiratet. Die Liebe holt beide wieder ein. Doch während Frédéric sich schnell mit einer anderen tröstet, verlässt Baptiste wegen Garance Frau und Kind. Auch Lacenaire taucht wieder auf... Eine betörend schöne Frau und drei Männer, so verschieden wie Tag und Nacht. Trotz brennender Gefühle werden sie einsam bleiben. Unter Bedingungen der Illegalität während des Kriegs im besetzten Frankreich gedreht, gelangte Marcel Carnés Liebesgeschichte nach über zwei Jahren Drehzeit in die französischen Kinos und rührte ein ganzes Land zu Tränen. Kinder des Olymp stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Kinder des Olymp Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Kinder des Olymp:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Kinder des Olymp:
Kinder des Olymp“ erstmals auf Blu-ray Disc bei Concorde Home Entertainment
Einer der schönsten französischen Filme aller Zeiten

Anhänger des klassischen französischen Kinos und besonders des Meisterregisseurs Marcel Carné können sich auf mehrere Neuerscheinungen in HD-Qualität auf Blu-ray Disc freuen. Nachdem bereits StudioCanal „Hafen im Nebel“ (1938) und „Der Tag bricht an“ (1939) herausgebracht hat, folgt jetzt Concorde Home Entertainment mit „Kinder des Olymp“ (1945). Dieses dreistündige poetische und zeitlose Meisterwerk war das bis dahin teuerste französische Filmprojekt und unter widrigsten Bedingungen während der deutschen Besatzung entstanden. Es handelt von Liebe, Hoffnung, Enttäuschung und Scheitern, dem Theater und dem Leben. Die Uraufführung fand am 9. März 1945 im befreiten Paris statt, danach lief der Film 54 Wochen lang ununterbrochen. Carné schlägt mit diesem Film eine Brücke zwischen dem poetischen Realismus der Vorkriegszeit zum künstlerischen Neubeginn nach dem Krieg. „Kindes des Olymp“ gilt als eines der reifsten und schönsten Werke der französischen Filmkunst und war nach der Meinung von François Truffaut das beste Werk von Carné. Als Bonus enthält die Blu-ray Disc eine Dokumentation über die aufwändige Restaurierung der Original-Negative mit Vorher-Nachher-Vergleichen.

Die Filmgeschichte spielt Mitte des 19. Jahrhunderts in Paris. Auf dem Boulevard du Temple drängt sich ein Varieté-Theater ans nächste, auf der Straße pulsiert das Leben, im quirligen Treiben vermischen sich Spektakel und Alltag. Auch im Théâtre des Funambules verfolgt das ärmere Publikum mit besonderer Leidenschaft das Bühnengeschehen von den oberen Rängen aus, dem Olymp. Die hübsche Garance (Arletty) verlässt den Anarchisten und kultivierten Mörder und Revolutionär Lacenaire (Marcel Heerand) und wendet sich dem träumerischen Pantomimen Baptiste Debureau (Jean-Louis Barrault) zu. Er hatte ihre Unschuld bewiesen, als sie des Taschendiebstahls auf offener Straße bezichtigt wurde. Unter dieser Liaison leidet Baptistes Kollegin Nathalie (Marie Casarès), die ihn heimlich liebt. Doch ziemlich schnell wird Baptiste bei Garance vom dem selbstbewussten und zupackenden Schauspieler Frédéric Lemaitre (Pierre Brasseur) verdrängt. Schließlich verlässt sie beide, schließt sich dem Grafen de Monteray (Louis Salou) an und geht mit ihm ins Ausland. Als sie einige Jahre später zurückkehrt, sind Baptiste und Frédéric berühmt geworden. Baptiste hat Nathalie geheiratet und beide haben einen kleinen Jungen bekommen. Beide Männer verlieben sich erneut in Garance. Während Frédéric sich schnell tröstet, verlässt Baptiste wegen ihr Frau und Kind. Auch Lacenaire erscheint jetzt wieder auf der Bildfläche. Er tötet im Karneval den Grafen de Monteray, von dem er sich gedemütigt fühlt. Nathalie entdeckt Baptiste und Glarance in einer Pension. Glarance erkennt die Ausweglosigkeit ihrer Liebe und läuft auf den Boulevard hinaus. Baptiste folgt ihr, doch im Trubel der Masken verliert er sie aus den Augen.

In diesem Meisterwerk der Filmkunst vereint Carné harmonisch Romantik und Realismus ebenso wie Melancholie und Lebensfreude miteinander. Handlung und Bilder lassen eine ganze Epoche mit dem Aufbruch künstlerischer und philosophischer Ideen lebendig werden. Für den Drehbuchautor Jacques Prévert sind Zeit und Vergänglichkeit die Hautthemen dieses Films. Der Regisseur Carné entwickelt aus der Vorlage eine feine Psychologie und Poetik des Sehens und Gesehen-Werdens, die von überragenden Schauspielern in Pantomimen- und Theaterszenen glänzend umgesetzt werden. Mit viel Liebe zum Detail entstanden Szenen, die oft erst beim zweiten Sehen auffallen, so etwa beständige Blicke in den Spiegel oder sich kreuzende Blickführungen. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
Paris, 1827. Die schöne Garance ist in Begleitung des Gauners Lacenaire auf den Straßen unterwegs, als dieser einen reichen Bürger unbemerkt um seine Taschenuhr erleichtert und verschwindet. Der Verdacht des Bestohlenen fällt auf die schutzlose Garance, doch Baptiste, ein junger Pantomime rettet die Frau. Er verliebt sich unsterblich in sie und ganz ungewillt ist sie nicht – doch Baptiste kann den letzten Schritt nicht gehen und verliert Garance so an den ambitionierten Schauspieler Frédérick. Doch deren Beziehung führt zu keinem Glück und als Garance durch Lacenaires Machenschaften wieder in die Augen der Polizei gerät, nimmt sie das Angebot des reichen de Monteray an, diesen zu heiraten. Die Zeit vergeht, Baptiste und Frédérick machen beide Karriere im Theater, doch ersterer kann seine große Liebe nicht vergessen. Jahre später begegnen sie sich alle wieder…

Mit „Kinder des Olymp“ ist mal wieder einer der ganz großen Filmklassiker auch endlich auf Blu-ray veröffentlicht worden. „Olymp“ bezieht sich dabei mitnichten auf den mythologischen Sitz der Götter, sondern auf den höchsten Rang im Theater, in dem früher dank der billigsten Preise das sogenannte einfache Volk sich den Theateraufführungen widmen konnte. Von Theater und Spiel handelt der Film auch – aber auch von der Liebe. Im Zentrum der Handlung steht Garance, eine Frau, die von den unterschiedlichsten Männern begehrt wird – einem sensiblen Pantomimen, einem überschwänglichen, frauenliebenden Schauspieler, einem dichtenden Anarchisten und einem Mann von hohem gesellschaftlichen Rang. Doch jeder von ihnen sieht sie als etwas anderes – und während der eine seine große Liebe gefunden zu haben glaubt, sieht ein anderer wenig mehr als ein weiteres Liebesabenteuer, während Lacenaire lapidar feststellt, dass Garance die einzige Frau auf der Welt ist, für die er weder Hass noch Verachtung empfindet. Und Garance selbst? Garance nimmt die Irrungen und Wirrungen gelassen hin – und doch schlägt ihr Herz nur für den einzigen Mann, für den sie mehr als nur ein Accessoire ist…

Dabei wird die Geschichte ständig mit dem Theater selbst verwoben – und oft sind es gerade die Inszenierungen, in denen die Gefühle und Beziehungen der Figuren dargestellt werden. Baptistes große Rolle als unglücklich verliebter Pierrot nimmt ihren Ursprung in seiner eigenen Verzweiflung und Frédéricks schauspielerische Eskapaden spiegeln seine Ambitionen für seinen Beruf wieder. „Kinder des Olymp“ ist einer der Filme, welche die Bezeichung „episch“ wahrlich verdienen: In den sage und schreibe drei Stunden bekommt man eine unheimlich tiefgehende, ausgefeilte und vor allem konsequente Geschichte auf mehreren Ebenen erzählt, die in einer unvergesslichen Schlussszene endet, die für viel Gänsehaut sorgen kann. Erstaunlich ist, wie aufwendig das Ganze gemacht ist – bedenkt man doch die schwierigen Entsrtehungsbedingungen. Gedreht wurde der Film nämlich noch unter der Nazibesetzung im Zweiten Weltkrieg – und da eine Regelung damals die Länge eines Films eingrenzte, musste er als zwei Filme „getarnt“ werden.

Zur Entstehungsgeschichte erfährt man auf der Blu-ray aber leider nichts - das einzige Bonusmaterial ist ein kurzes Video, in dem man die Bildqualität vor und nach der Restaurierung sieht. Das ist allerdings auch der größte Kaufgrund für die Blu-ray: Das in 4K bearbeitete Bild sieht für das Alter wirklich herausragend aus – zwar sind einige Szenen immer noch etwas unscharf ,aber gerade die Außenszenen mit ihren Menschenmengen sind erstaunlich detailreich und scharf. So schön hat man den Klassiker bislang noch nicht erleben dürfen – für Fans auf jeden Fall ein (Neu-)Kaufgrund. Der Ton liegt sowohl im französischen Originalton als auch in der (sehr gelungenen!) deutschen Synchro in DTS HD 1.0 vor und hinterlässt einen soliden Eindruck. An wenigen Stellen übertönen die Hintergrundgeräusche ein wenig die Dialoge und ganz rauschfrei ist das Ganze auch nicht, aber auch hier findet sich eine am Alter gemessen mehr als zufriedenstellende technische Darbietung. Lediglich das quasi fehlende Bonusmaterial ist etwas enttäuschend – da hat beispielsweise Criterion gezeigt, wie man den Film angemessen ergänzen kann.

Fazit: Von einigen als bester französischer Film aller Zeiten angesehen kann „Kinder des Olymp“ diesen Titel mit Würde verteidigen. Das Werk ist eine der interessantesten und kraftvollsten filmischen Abhandlungen zum Thema Liebe und ist dabei während der gesamten dreistündigen Laufzeit so spannend und unterhaltsam, dass es einem auch knappe 60 Jahre nach Erscheinung den Atem verschlägt. Die zitierwürdigen Dialoge, die glaubhaften Schauspieler und die einnehmende Atmosphäre machen „Kinder des Olymp“ zu einem der besten Film sowohl seiner Zeit als auch aller Zeiten. Die deutsche Blu-ray-Veröffentlichung von Concorde bietet zwar leider praktisch kein Bonusmaterial, dafür aber eine hervorragende Bild- und Tonqualität, die den Film in einem neuen Glanz wiederauferstehen lässt. Darf in keiner Klassikersammlung fehlen! ()

alle Rezensionen von Dmitrij Panov ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Les enfants du paradis / Children of Paradise
Land / Jahr: Frankreich 1945
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Restaurierung: Vorher-Nachher-Vergleich
Kommentare:

Weitere Filme von Marcel Carné:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Kinder des Olymp kaufen Kinder des Olymp
DVD Kinder des Olymp kaufen Kinder des Olymp
DVD Kinder des Olymp kaufen Kinder des Olymp
DVD Kinder des Olymp - Focus Edition Nr. 37 kaufen Kinder des Olymp - Focus Edition Nr. 37
DVD Auf Wiedersehen, Kinder kaufen Auf Wiedersehen, Kinder
DVD Auf Wiedersehen, Kinder kaufen Auf Wiedersehen, Kinder
DVD Die Kinder von Paris kaufen Die Kinder von Paris
DVD Die Kinder von Paris kaufen Die Kinder von Paris
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: