WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Carmen
0,0
Bewertung für CarmenBewertung für CarmenBewertung für CarmenBewertung für CarmenBewertung für Carmen

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of CarmenMaking Of Carmen
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Carmen TrailerCarmen Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Carmen

RC B FSK Freigabe ab 6 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Drama
Bildformat:
High Definition (1.66:1) - 1080p
Tonformat:
Spanisch: DTS-HD Master Audio 2.0
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680072715 / 4006680072715
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > BLU-RAY > Carmen

Carmen

Titel:

Carmen

Label:

Arthaus

Regie:

Carlos Saura Carlos Saura Biografie

Laufzeit:
101 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Carmen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Carmen BLU-RAY

9,12 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Carmen:


Der Choreograf Antonio bereitet eine Aufführung von Georges Bizets berühmter Oper Carmen vor. Voller Eifer, ja mit Besessenheit, sucht er nach der Idealbesetzung für seine Primaballerina. Als er die Hauptdarstellerin findet - die junge, temperamentvolle Carmen -, verliebt sich Antonio Hals über Kopf in sie. Ihre Liebe wird jedoch, wie in der berühmten Oper, durch Eifersucht und Hass zerstört. In Antonios Alltags- und Arbeitswelt vermischen sich Bühnengeschehen und Wirklichkeit immer mehr... Carmen stammt aus dem Hause STUDIOCANAL GmbH.


Carmen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Carmen:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Carmen:
Carlos Sauras Tanzfilm „Carmen“ erstmals auf Blu-ray Disc
Die Kunst des Flamenco

Anfang der 1980er Jahre stellte der spanische Filmregisseur Carlos Saura die spanische Tanzkunst des Flamenco in den Mittelpunkt einer Filmtrilogie, die er gemeinsam mit dem Choreographen und Tänzer Antonio Gades inszenierte. Erstmalig zeigte er sich hierbei auch gegenüber Literaturadaptionen aufgeschlossen, die er vorher abgelehnt hatte. Der Flamenco ist für Saura der sowohl Inbegriff höchster künstlerischer Perfektion als auch ein urspanischer Kult unter den Bräuchen und Traditionen seines Heimatlandes. Mit den drei Tanzfilmen „Bluthochzeit“ (1981) nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Federico García Lorca, „Carmen“ (1983), inspiriert von Prosper Merimées Novelle und Georges Bizets Oper, sowie „Liebeszauber“ (1986) auf der Basis eines Balletts von Gregorio Martínez Sierra und Manuel de Falla schuf Saura ein Gesamtkunstwerk. Er verbindet darin Elemente von Theater, Oper, Musik und Tanz und erfüllte sich damit einen Traum vom „totalen Kino“. Neben der Musik der Opernvorlage erklingt als Filmmusik packender Flamenco des Gitarrenvirtuosen Paco de Lucia.

Von den drei Filmen ist bis heute weit über Spanien hinaus besonders „Carmen“ bekannt, in dem es über 100 Minuten lang um den Flamenco als Kunst- und Lebensform geht, wobei auch seine Kommerzialisierung in Touristenlokalen nicht verschwiegen wird. Der Tänzer und Choreograph Antonio (Antonio Gades) sucht verzweifelt eine neue Tänzerin für die Hauptrolle seines „Carmen“-Balletts, da ihm seine Partnerin (Cristina Hoyos) zu alt geworden ist. Seine Idealvorstellung der Titelheldin findet er in der Nachwuchstänzerin Carmen (Laura del Sol), in die er sich schnell verliebt. So verwischen sich bald die Grenzen zwischen dem Bühnengeschehen und der realen Liebesgeschichte der beiden. Jedoch versucht Antonio vergeblich, die Geliebte für sich zu gewinnen, weil sie lieber ihre Unabhängigkeit bewahren will. Als er sie nach einer furiosen Tanzszene in den Armen eines anderen Tänzers antrifft und sie ihm nach vorübergehender Versöhnung gesteht, dass sie ihn nicht mehr liebt, ersticht Antonio seine geliebte Carmen, rasend vor Eifersucht.

Dieser bislang größte internationale Erfolg des 1932 geborenen Carlos Saura bietet einen postmodernen Rückblick auf den historischen „Carmen“-Stoff und zugleich eine Aktualisierung des Mythos in das damalige Spanien. Saura verbindet Fiktion und Realität zu einem Traum von bedingungsloser Liebe. In seinem späteren Film „Tango“ (1997) greift Saura nochmals auf dieses Motiv zurück. Mit „Carmen“ ist ihm durch eine Harmonie von Kunst und Wirklichkeit eine furiose Interpretation des historischen Stoffes gelungen. Die Zutaten dafür sind ein perfektes Tanztheater von suggestiver Virtuosität und eine Liebesgeschichte von archaischer Kraft mit einem aktuellen Bezug durch den Konflikt einer selbstbewussten, modernen Frau mit dem Besitzanspruch eines eifersüchtigen Mannes. Als Extras gibt es den Filmbeitrag „Geschichte eines Films“. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Carmen
Land / Jahr: Spanien 1983
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Geschichte eines Films
Kommentare:

Weitere Filme von Carlos Saura:
Weitere Titel im Genre Drama:
Weitere Filme von STUDIOCANAL GmbH:
Weitere Filme vom Label Arthaus: