WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Wildbienen und Schmetterlinge
0,0
Bewertung für Wildbienen und SchmetterlingeBewertung für Wildbienen und SchmetterlingeBewertung für Wildbienen und SchmetterlingeBewertung für Wildbienen und SchmetterlingeBewertung für Wildbienen und Schmetterlinge

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Wildbienen und SchmetterlingeMaking Of Wildbienen und Schmetterlinge
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Wildbienen und Schmetterlinge TrailerWildbienen und Schmetterlinge Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Wildbienen und Schmetterlinge

RC B FSK Info fehlt
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Dokumentation
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD 2.0
Verpackung: Blu-ray Case
Anbieter:
WVG Medien GmbH
Label:
Polyband
EAN-Code:
4006448364779 / 4006448364779
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > BLU-RAY > Wildbienen und Schmetterlinge

Wildbienen und Schmetterlinge

Titel:

Wildbienen und Schmetterlinge

Label:

Polyband

Regie:

Jan Haft

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Wildbienen und Schmetterlinge bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Wildbienen und Schmetterlinge BLU-RAY

17,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Wildbienen und Schmetterlinge:


Jan Haft (Das Grüne Wunder, Magie der Moore) zeigt die schier unglaubliche Diversität der heimischen Wildbienen sowie die erstaunliche Vielfalt in der Welt der Schmetterlinge. Für die meisten Menschen ist die Biene die Honigbiene, die fleißig Blüten besucht und als Volk, bestehend aus einer Königin und einigen Zehntausend Arbeiterinnen in einem Holzkasten oder einem geflochtenen Bienenkorb wohnt und dort Honig und Wachs produziert. Doch wohl die wenigsten wissen, dass in Mitteleuropa über 560 weitere Bienenarten vorkommen, von denen die allermeisten nicht gesellig in Kolonien, sondern als Einzelgänger leben. Die Verhaltens- und Lebensweisen der Wildbienen sind dabei so vielfältig wie ihr Aussehen, ihre Größe und ihre Lebensräume. Unter den Wildbienen gibt es Riesen von 3 Zentimetern Körperlänge, aber auch Zwerge, die gerade einmal 3 mm lang sind. Die meisten Wildbienen sind zwar eher unscheinbar gefärbt, doch machen sie ihr unauffälliges Äußeres durch eine ungeheure Vielfalt an interessanten Verhaltensweisen wett. Schmetterlinge sind sicher DIE Sympathieträger unter den Insekten. Wohl kaum jemand kann sich der Anmut und Schönheit der bunten Gaukler entziehen, wenn sie von Blüte zu Blüte fliegen. Nahezu in allen Kulturen dieser Welt beflügelt seit jeher die Verwandlung der hässlichen Raupe über eine unscheinbare Puppe in einen prächtigen Schmetterling die Phantasie der Menschen. Doch Schmetterlinge bieten noch weit mehr Überraschungen: In kaum einer anderen Tiergruppe herrscht eine derartige Vielfalt an Formen und Farben wie bei den Schmetterlingen: Unter den fast 4000 Schmetterlingsarten, die unsere Wiesen, Wälder, Felder, aber auch unsere Gärten bevölkern gibt es neben Winzlingen mit einer Flügelspannweite von gerade einmal 10 Millimetern, Riesen, deren ausgebreitete Flügel 16 Zentimeter messen. Viele Falter prangen in den herrlichsten Farben, während andere auf ein Tarnkleid setzen, das sie mit dem Umgebung regelrecht verschmelzen lässt. Wildbienen und Schmetterlinge stammt aus dem Hause WVG Medien GmbH.


Wildbienen und Schmetterlinge Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Wildbienen und Schmetterlinge:
Wildbienen und Schmetterlinge“ bei polyband Medien auf Blu-ray Disc
Zwei atemberaubende Naturdokumentationen von Jan Haft

Längst haben die deutschen Naturfilmer zu den einst führenden Franzosen und Briten aufgeschlossen. Der 1967 in München geborene Jan Haft, von dem bereits viele Produktionen im Fernsehen und Kino zu sehen waren, zählt heute mit seiner eigenen Firma Nautilusfilm zu den erfolgreichsten Tierfilmern der Welt. Eines seiner jüngsten Projekte sind zwei 45-minütige Dokumentationen von 2016 über Wildbienen („Biene Majas wilde Schwestern“) und Schmetterlinge („Kinder der Sonne - Unsere Schmetterlinge“). Sie wurden von öffentlich-rechtlichen Sendern ausgestrahlt und erscheinennun bei polyband Medien erstmals auf Blu-ray Disc.

Die Begeisterung und Leidenschaft des studierten Biologen und Geologen sieht man auch hier wieder. Er widmet sich schönen Naturlandschaften, zum Beispiel in einigen Folgen von „Wildes Deutschland“ wie auch großen und wie hier sehr kleinen Tieren mit der gleichen Hingabe und Begeisterung. Mit „Geschichten von Käfern und Menschen“ widmete er sich schon in früheren Jahren den kleinen Tieren und der Beziehung der Menschen zu diesen. Danach folgten unter anderem „Andalusien“ (2004), der ersten im hochauflösenden High Definition Format gedrehte Film der ARD-Reihe „Expeditionen ins Tierreich“, 2005 der international mit über 30 Preisen ausgezeichnete Film über „Die Wiese“ und ein Porträt der „Wilden Türkei“ (2007). Wie schon die „Wiese“, wurde auch der Zweiteiler „Mythos Wald“ (2009) zu einem Renner auf weltweiten Festivals. Nach zahlreichen internationalen Auszeichnungen folgten in England und den USA der Ritterschlag. Auf den beiden wichtigsten Naturfilmfestivals der Welt gewann „Mythos Wald“ gegen Konkurrenten von der BBC und von National Geographic jeweils die begehrte Auszeichnung „Beste Kamera“. Nach seinen Filmen über Dänemark und Norwegen für die Serie „Wildes Skandinavien“ wagte sich der ambitionierte Regisseur und Kameramann erstmals auf die große Leinwand. Mit „Das grüne Wunder - Unser Wald“ ist im September 2012 sein erster Kinofilm deutschlandweit in den Kinos angelaufen. Und auch dieser ist bereits preisgekrönt. Auf der „Wildscreen“ im Oktober 2012 gewann der Kinofilm einen „Panda Award“ für den „Besten Schnitt“.

All diese Auszeichnungen sind jedoch für Jan Haft noch lange kein Grund, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. Nach „Magie der Moore“ setzt er mit diesen beiden Filmen über Insekten die spezielle Kunst der Makrofotografie fort. Sein unverkennbarer Stil wird auch diesen beiden Dokumentationen wieder deutlich. Zeitlupen und Zeitraffer, Makroaufnahmen und eine bewegte Kamera machen für das Auge kaum sichtbare Vorgänge erlebbar und decken verborgene Zusammenhänge auf. Die Bilder lassen die Zuschauer tief in eine scheinbar bekannte Welt eintauchen und diese dann doch völlig neu entdecken.

Erstaunlich ist der unglaubliche Artenreichtum der heimischen Wildbienen sowie die Vielfalt in der Welt der Schmetterlinge. Die meisten von uns sehen die Biene mit ihren Völkern, bestehend aus einer Königin und zigtausend Helfern, als Arbeitstiere, die fleißig Blüten besuchen und Honig und Wachs produziert. Doch wohl die wenigsten wissen, dass in Mitteleuropa über 560 Bienenarten vorkommen, von denen die allermeisten nicht gesellig in Kolonien, sondern als Einzelgänger leben. Die Verhaltens- und Lebensweisen dieser wilden Bienen sind so vielfältig wie ihr Aussehen, ihre Größe und ihre Lebensräume. Unter den Wildbienen gibt es Riesen von drei Zentimeter Körperlänge, aber auch Zwerge, die gerade einmal drei Millimeter lang sind. Die meisten Wildbienen sind zwar eher unscheinbar gefärbt, doch machen sie ihr unauffälliges Äußeres durch eine ungeheure Vielfalt an interessanten Verhaltensweisen wett.

Wohl nur wenige andere Tiere treiben einen derartigen Aufwand bei der Fürsorge für ihre Nachkommenschaft wie die Bienen. Um der nächsten Generation den bestmöglichen Start ins Leben zu ermöglichen, konstruieren sie aus den unterschiedlichsten Materialien komplizierte Bauwerke. Um ihren Nachwuchs mit genügend Nektar und Pollen zu versorgen, besuchen Bienenmütter auf bis zu Hunderte Kilometer langen Sammelflügen Zehntausende von Blüten. Unter den Bienenarten gibt es allerdings auch einige Schmarotzer, die andere für sich arbeiten lassen. Die Dokumentation zeigt die schier unglaubliche Vielfalt der heimischen Wildbienen und deren erstaunliche Anpassungen an die verschiedensten Lebensräume und Lebensbedingungen. Spannende Kämpfe, sensationelle Leistungen, fantastische Bauwerke und farbenfrohe Individuen, die Welt der Wildbienen hat all dies und noch viel mehr zu bieten.

In ihrer Vielfalte übertreffen die Schmetterlinge die Bienen noch bei weitem. Sie gelten als die beliebtesten Insekten, und kaum jemand kann sich der Anmut und Schönheit der bunten Flügel entziehen, die sie von Blüte zu Blüte fliegen lassen. Doch Schmetterlinge bieten noch weit mehr Überraschungen. In kaum einer anderen Tiergruppe herrscht eine derartige Fülle an Formen und Farben wie bei den Schmetterlingen. Unter den fast 4000 Schmetterlingsarten, die unsere Wiesen, Wälder, Felder und Gärten bevölkern, gibt es neben Winzlingen mit einer Flügelspannweite von 10 Millimetern Riesen, deren ausgebreitete Flügel 16 Zentimeter messen. Einige davon sind bei den Menschen weniger beliebt, so etwa die Kleidermotte oder der Frostspanner, der eine besondere Plage die für Land- und Forstwirtschaft darstellt. Das sind jedoch Ausnahmen, denn viele Falter prangen in den herrlichsten Farben, während andere auf ein Tarnkleid setzen, das sie mit der Umgebung regelrecht verschmelzen lässt. Schmetterlinge gelten gemeinhin als zarte, fragile Wesen. Und dennoch vollbringen einige von ihnen geradezu Unglaubliches, wie einen Nonstop-Flug über die Alpen oder das Meer, eine Leistung, die man sonst nur von den Vögeln kennt.

Viele der scheinbar so wehrlosen Schmetterlinge sind ihren Gegnern durchaus nicht hilflos ausgeliefert. Ein Paar riesiger starrender Augen schlägt jeden Feind in die Flucht, und ein Giftcocktail kann auch scheinbar weit stärkere Gegner außer Gefecht setzen. Die Dokumentation zeigt die beliebten Insekten in all ihren Entwicklungsstadien und in ihrer unglaublichen Vielfalt, die leider auch schon bedroht ist. Denn die Schmetterlingsgesellschaften der Blumenwiesen sind mittlerweile zur Rarität geworden. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Jan Haft:
Weitere Titel im Genre Dokumentation:
Weitere Filme von WVG Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Polyband: