WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Könige der WellenMaking Of Könige der Wellen
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Könige der Wellen TrailerKein Könige der Wellen Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Könige der Wellen

RC B FSK Info fehlt
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Animation
Bildformat:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: Dolby True HD,Englisch: Dolby True HD,Türkisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch
EAN-Code:
4030521711266 / 4030521711266
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Animation > BLU-RAY > Könige der Wellen

Könige der Wellen

Titel:

Könige der Wellen

Label:

SONY Pictures Home Entertainment

Regie:

Ash Brannon, Chris Buck

Laufzeit:
82 Minuten
Genre:
Animation
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Könige der Wellen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Könige der Wellen BLU-RAY

5,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Könige der Wellen:


Dieser CGI-animierte Familienspaß wirft einen Blick hinter die Kulissen einer der aufregendsten Sportarten der Welt: das Pinguin-Surfen. Nachwuchs-Surfer und Jung-Pinguin Cody hat einen Traum: Er will unbedingt Weltmeister im Pinguin- Surfen werden! Sein großes Idol ist Big Z, eine Legende unter allen Pinguinen, die schon mal auf einem Surfbrett gestanden haben. Cody verlässt seine kalte Heimat Buenos Eisig in der Antarktis und macht sich auf in das sonnigkaribische Surfer-Paradies – zum großen Surf-Contest. Er glaubt, ein Sieg könnte ihn zum Star unter den Pinguinen machen. Als er jedoch vor Ort den etwas in die Jahre gekommenen aber dennoch äußerst erfahrenen Surfer „Freak“ trifft, lernt er, dass mehr dazu gehört, um ein wahrer Champion zu werden, als nur zu gewinnen. Könige der Wellen stammt aus dem Hause SONY Pictures Home Entertainment.


Könige der Wellen Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Könige der Wellen:
Der CGI-animierte Familienspaß KÖNIGE DER WELLEN ist ein Animationsfilm, der einen Blick hinter die Kulissen einer der aufregendsten Sportarten der Welt wirft: das Pinguin-Surfen! Lernen Sie Cody kennen, einen aufstrebenden Jung-Surfer, der vor allem eins werden will: Weltmeister im Pinguin-Surfen.

Als der 17-Jährige von dem Talentscout Mikey in seiner antarktischen Heimat Shiverpool entdeckt wird, folgt er ihm begeistert. Denn Cody glaubt, dass ein Sieg ihn zum Star unter den Pinguinen machen wird.

Als er jedoch den etwas in die Jahre gekommenen aber äußerst erfahrenen Surfer "The Geek" trifft, lernt er, dass mehr dazu gehört, ein wahrer Champion zu werden, als nur zu gewinnen ! Zudem steigt auch sein Engagement, als er Rettungsschwimmerin Lani Aliikai kennen lernt.

Die "Happy Feet" Pinguine finden sich zu einem coolen sonnigen Surf-Abenteuer ein, in dem zweiten CGI-Animationsfilm von Sony nach "Jagdfieber". Skurrile Beach-Pinguine, realistische Wellen und die Geschichte vom Underdog und seinem desillusionierten Mentor sorgen viel Kurzweil. Eine rundum nette Abendunterhaltung für die ganze Familie ! ()

alle Rezensionen von Stephan Steinbach ...
Dieser CGI-animierte Familienspaß wirft einen Blick hinter die Kulissen einer der aufregendsten Sportarten der Welt: das Pinguin-Surfen. Nachwuchs-Surfer und Jung-Pinguin Cody hat einen Traum: Er will unbedingt Weltmeister im Pinguin- Surfen werden! Sein großes Idol ist Big Z, eine Legende unter allen Pinguinen, die schon mal auf einem Surfbrett gestanden haben. Cody verlässt seine kalte Heimat Buenos Eisig in der Antarktis und macht sich auf in das sonnigkaribische Surfer-Paradies – zum großen Surf-Contest. Er glaubt, ein Sieg könnte ihn zum Star unter den Pinguinen machen. Als er jedoch vor Ort den etwas in die Jahre gekommenen aber dennoch äußerst erfahrenen Surfer „Freak“ trifft, lernt er, dass mehr dazu gehört, um ein wahrer Champion zu werden, als nur zu gewinnen. Die Inszenierung von KÖNIGE DER WELLEN (2007) weicht etwas von den bisher bekannten Ansätzen von CGI-animierten Filmen ab. Statt die Geschichte in typischer Filmmanier zu erzählen, entschieden sich die Macher für eine Art Semi-Dokumentarfilm. Hieran orientiert sich auch die Bildkomposition, welche, anders als seine Hochglanz-Genre-Kollegen, mit künstlichem Rauschen, animiertem Filmgrain sowie anderen „analogen“ Defekten aufwartet.

Das Bild im 1080p/AVC MPEG-4-Format entspricht somit sicherlich nicht allen Erwartungen, zumal es aufgrund der eingesetzten Stilmittel sowohl Abstriche in Sachen Schärfe als auch Kontrast zu machen gibt. Dennoch tauchen immer wieder Szenen auf, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen. Diese glänzen durch perfekte Schärfewerte und eine herausragend natürliche Farbgebung. Vor allem die Surf-Sequenzen der letzten 20 Minuten bestechen durch nahezu photorealistisch gerenderte Bilder, die durch eine atemberaubende Plastizität absolut dreidimensional wirken. Die Blu-ray-Disk bietet neben den beiden Dolby Digital TrueHD-Tonspuren in Deutsch und Englisch auch einen zusätzlichen türkischen Dolby Digital 5.1-Track

Die Qualität der beiden TrueHD-Spuren gehört zum Besten und Vielfältigsten, was man bis dato bei einem CGI-Film zu hören bekam. Die Rearkanäle werden permanent mit direktionalen Effekten versorgt, die vor allem bei den Surf-Szenen für einen unglaublich weiträumigen sowie dichten Raumklang sorgen. Doch auch während der ruhigen Passagen wird man ständig von Umgebungsgeräuschen und Score-Elementen eingehüllt. Die Dialoge sind sowohl im Original als auch bei den beiden Sychronisationen, soweit der Rezensent das aufgrund seiner Unkenntnis der türkischen Sprache beurteilen kann, gut verständlich. Vor allem das englische Original besticht hier durch eine hervorragend aufgelöste Wiedergabe.

Beeindruckend sind auch die dynamischen Eigenschaften der TrueHD-Tonspuren, welche nicht nur die Front- und Surroundlautsprecher lautstark mit Signalen versorgen, sondern auch den LFE-Kanal maßgeblich mitwirken lassen. So kommt es schon einmal vor, dass die Gläser in der Vitrine durch das mächtige Donnern der Wellen zu klirren beginnen. Das Bonusmaterial der Blu-ray-Disk ist wieder einmal identisch zu dem der SD-DVD. Glücklicherweise sind beide Scheiben durchaus üppig ausgestattet, so dass eigentlich für jeden etwas dabei sein sollte. Zunächst warten die Audiokommentare von Chris Buck, Ash Brannon (Regisseure) und Christopher Jenkins (Produzent) sowie von Rob Brendow (Visual Effects Supervisor), David Schaub (Animation Supervisor) und James Williams (Layout Supervisor) darauf, angehört zu werden. Außerdem enthält die Disk noch vier entfallene Szenen, welche mit einem optionalen Intro der Filmemacher versehen werden können. Durchaus interessant, wenn auch etwas oberflächlich abgehandelt ist die Dokumentation „Nicht ein einziger Tropfen“, welche in knapp 20 Minuten versucht, alle wichtigen Entstehungsaspekte abzudecken. Völlig belanglos ist dahingegen Arnolds "Z"urfer-Lexikon (4:12 Min.), in welchem nur die teilweise eher dämlichen Surfer-Ausdrücke rezitiert werden. Auch mehr auf die jüngeren Zuschauer zugeschnitten ist das kurze Feature „Lerne Pete & Penny kennen“ (3:53 Min.), in welchem die Pinguine vorgestellt werden, die den Animatoren zu Studienzwecken dienten. Zudem warten noch die kurze Dokumentation „Die Szenen-Entwicklung“ (5:19 Min.), eine Bildergalerie, einige Trailer sowie das Musikvideo „Lose Myself“ von Ms. Lauryn Hill (3:27 Min.) auf den neugierigen Zuschauer.

Für den Filmfan ganz besonders erfreulich sind die beiden letzten Features. Neben dem genialen, im Jahr 2002 mit dem Oscar ausgezeichneten Kurzfilm The Chubbchubbs! (5:40 Min.) findet man auch noch das nicht ganz so gute, aber immer noch witzige Sequel The Chubbchubbs Save Xmas (5:44 Min.) auf der Disk und das sogar in voller HD-Auflösung! Die Erwartungen an diesen neusten CGI-Spaß waren hoch, zumal einer der ausführenden Regisseure, Ash Brannon, schon 1999 erfolgreich an der Verwirklichung von TOY STORY 2 beteiligt war. Auch die unkonventionellen dokumentarischen Ansätze der Inszenierung machten Hoffnung auf eine lockere Variation des langsam etwas in die Tage gekommenen Storytellings diverser CGI-Klassiker.

KÖNIGE DER WELLEN (2007) macht dabei auch vieles richtig: Das Setting ist interessant, die Dialoge durchaus gewitzt und die Inszenierung abwechslungsreich. Beim Wichtigsten, den Charakteren, kommt der Trickfilm-Spaß aber leider nicht über die Durchschnittlichkeit hinaus. Dies liegt zum einen daran, dass man es schon wieder (!) mit Pinguinen zu tun hat, zum anderen an der stereotypen Veranlagungen eigentlich aller Figuren des Ensembles.

Sicherlich, KÖNIGE DER WELLEN ist kein schlechter Film, denn gerade in diesem Genre musste man in den vergangenen Jahren so einiges ertragen; dennoch kann er den hohen Erwartungen nicht gerecht werden.

Die technische Umsetzung der Blu-ray-Disk ist außerordentlich gut gelungen. Die Bildqualität erweist sich trotz der gewollten Manipulationen an vielen Stellen als tadellos und auch die TrueHD-Soundtracks überzeugen durch eine grandiose räumliche Abbildung des Geschehens. Die Extras sind zwar größtenteils stark auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten, dennoch gibt es einige Dokumentationen, die auch hohen Ansprüchen genügen.


Subjektive Filmwertung: 6 von 10 langsam wirklich abgedroschene Pinguin-Filme ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Surf`s Up
Land / Jahr: USA 2007
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Auch als UMD verfügbar, 2 animierte Kurzfilme: The ChubbChubbs Save Xmas / The ChubbChubbs!, Entfallene Szenen, Arnolds Zurfer-Lexikon, Dokumentationen: Surfen wie ein Profi / Surf-Kamera / Perfekte Wellen / Vom Storyboard zum Surfboard / Lerne Pete & Penny kennen, Audiokommentare Filmemacher & Visuelle Effekte - Team, Szenen-Entwicklung, Bildergalerie, Musikvideo: Lose Myself von Ms. Lauryn Hill
Kommentare:

Weitere Filme von Ash Brannon, Chris Buck:
Weitere Titel im Genre Animation:
DVD Könige der Wellen kaufen Könige der Wellen
DVD Könige der Wellen kaufen Könige der Wellen
DVD Könige der Wellen kaufen Könige der Wellen
DVD Könige der Wellen kaufen Könige der Wellen
DVD Zeo - Meine zweite Sammelbox kaufen Zeo - Meine zweite Sammelbox
DVD Digimon Adventure 02 - Ep. 18-34 kaufen Digimon Adventure 02 - Ep. 18-34
DVD Stockmann kaufen Stockmann
DVD Stockmann kaufen Stockmann
Weitere Filme von SONY Pictures Home Entertainment: