WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Troja - Director`s Cut - Special Edition
0,0
Bewertung für Troja - Director`s Cut - Special EditionBewertung für Troja - Director`s Cut - Special EditionBewertung für Troja - Director`s Cut - Special EditionBewertung für Troja - Director`s Cut - Special EditionBewertung für Troja - Director`s Cut - Special Edition

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Troja - Director`s Cut - Special EditionMaking Of Troja - Director`s Cut - Special Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Troja - Director`s Cut - Special Edition TrailerKein Troja - Director`s Cut - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Troja - Director`s Cut - Special Edition

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray BD50
Medium: BLU-RAY
Genre: Action
Bildformat:
High Definition (2.40:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby True HD,Englisch: Dolby Digital 5.1,Französisch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Italienisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Holländisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Griechisch
EAN-Code:
7321983000591 / 7321983000591
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > BLU-RAY > Troja - Director`s Cut - Special Edition

Troja - Director`s Cut - Special Edition

Titel:

Troja - Director`s Cut - Special Edition

Label:

Warner Home Video

Regie:

Wolfgang Petersen Wolfgang Petersen Biografie

Laufzeit:
196 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Troja - Director`s Cut - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Troja - Director`s Cut - Special Edition BLU-RAY

6,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Troja - Director`s Cut - Special Edition:


Immer schon haben die Menschen Kriege geführt. Manche wollten Macht, manche Ruhm oder Ehre – andere wollten Liebe. Im alten Griechenland provoziert die Leidenschaft eines der legendärsten Liebespaare aller Zeiten jenen Krieg, der eine ganze Zivilisation in den Untergang stürzen wird: Paris, der Prinz von Troja (ORLANDO BLOOM), raubt Königin Helena (DIANE KRUGER) ihrem Mann, dem König Menelaos von Sparta (BRIAN GLEESON) – eine Beleidigung, die der König nicht hinnehmen kann. Die Sippenehre gebietet: Wenn Menelaos provoziert wird, trifft die Provokation auch seinen Bruder Agamemnon (BRIAN COX), den mächtigen König von Mykene, der alsbald die starken Stämme Griechenlands zusammenruft, um Helena seinerseits den Trojanern zu rauben und so die Ehre seines Bruders wiederherzustellen. Doch in Wahrheit schiebt Agamemnon die Familienehre nur vor – tatsächlich ist seine immense Habgier das Hauptmotiv: Er muss Troja unterwerfen, wenn er die Vorherrschaft seines bereits riesigen Reiches sichern will. In der von Mauern bewehrten Stadt regiert König Priamos (PETER O’TOOLE), verteidigt wird sie vom gewaltigen Prinz Hektor (ERIC BANA): Diese Festung hat bisher allen feindlichen Angriffen widerstanden. Ob Troja siegt oder fällt, hängt nur von einem einzigen Mann ab: Achilles (BRAD PITT) – er gilt als der größte Krieger seiner Zeit. Achilles ist arrogant, rebellisch und schier unüberwindlich – er nimmt für niemanden Partei, ihn interessiert allein sein eigener Ruhm. Weil er als Held unbedingt unsterblich werden will, entschließt er sich, für Agamemnon gegen die Tore Trojas zu stürmen – doch letztlich ist es die Liebe, die sein Schicksal besiegeln wird. Im Krieg um Ehre und Macht treffen zwei Welten aufeinander. Tausende werden dem Ruhm geopfert. Aus Liebe wird ein ganzes Volk vernichtet. Troja - Director`s Cut - Special Edition stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Troja - Director`s Cut - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Troja - Director`s Cut - Special Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Troja - Director`s Cut - Special Edition:
Immer schon haben die Menschen Kriege geführt. Manche wollten Macht, manche Ruhm oder Ehre – andere wollten Liebe. Im alten Griechenland provoziert die Leidenschaft eines der legendärsten Liebespaare aller Zeiten jenen Krieg, der eine ganze Zivilisation in den Untergang stürzen wird: Paris, der Prinz von Troja (ORLANDO BLOOM), raubt Königin Helena (DIANE KRUGER) ihrem Mann, dem König Menelaos von Sparta (BRIAN GLEESON) – eine Beleidigung, die der König nicht hinnehmen kann. Die Sippenehre gebietet: Wenn Menelaos provoziert wird, trifft die Provokation auch seinen Bruder Agamemnon (BRIAN COX), den mächtigen König von Mykene, der alsbald die starken Stämme Griechenlands zusammenruft, um Helena seinerseits den Trojanern zu rauben und so die Ehre seines Bruders wiederherzustellen. Doch in Wahrheit schiebt Agamemnon die Familienehre nur vor – tatsächlich ist seine immense Habgier das Hauptmotiv: Er muss Troja unterwerfen, wenn er die Vorherrschaft seines bereits riesigen Reiches sichern will. In der von Mauern bewehrten Stadt regiert König Priamos (PETER O’TOOLE), verteidigt wird sie vom gewaltigen Prinz Hektor (ERIC BANA): Diese Festung hat bisher allen feindlichen Angriffen widerstanden. Ob Troja siegt oder fällt, hängt nur von einem einzigen Mann ab: Achilles (BRAD PITT) – er gilt als der größte Krieger seiner Zeit. Achilles ist arrogant, rebellisch und schier unüberwindlich – er nimmt für niemanden Partei, ihn interessiert allein sein eigener Ruhm. Weil er als Held unbedingt unsterblich werden will, entschließt er sich, für Agamemnon gegen die Tore Trojas zu stürmen – doch letztlich ist es die Liebe, die sein Schicksal besiegeln wird. Im Krieg um Ehre und Macht treffen zwei Welten aufeinander. Tausende werden dem Ruhm geopfert. Aus Liebe wird ein ganzes Volk vernichtet. Warner Home Video hat dem Director\'s Cut von TROJA einen fabelhaften 2,40:1-Trasnfer spendiert, welcher mit seinem VC-1-Encoding die FullHD-Auflösung von 1920x1080 voll zur Geltung bringt. Im Vergleich zur alten HD DVD der Kinofassung fällt die sichtbar bessere Detailzeichnung und der bessere Kontrast auf, die für eine absolut perfekte Plastizität sorgen. Die Schärfe kann mit rasiermesserscharfen, aber keinesfalls durch Edge Enhancement überstrapazierten Kanten sowie feinen Texturen auf Objekten punkten. Zwar hat man ab und an wieder einmal das Gefühl, dass Warner die Körnung des Materials durch einen dezenten Grainfilter weggebügelt hat, jedoch hat das nur minimale Einbußen bei der Feinzeichnung zur Folge. Die Kompression leistet sich keinerlei Fehler, Rauschen kann man so gut wie nicht erkennen.

Die Farben wurden stilistisch kaum verfremdet und weisen eine wunderbare Sättigung auf. Der Kontrast ist sehr ausgewogen und natürlich ausgefallen. Die starke Sonneneinstrahlung im Film hat zur Folge, dass in stark sonnendurchfluteten Szenen helle Flächen leicht überstrahlen, was aber nicht allzu oft vorkommt. Fast permanent sorgt der Kontrast mit seinem exzellenten Schwarzwert für ein dreidimensionales, extrem plastisches Bild. Schmutz und Defekte auf dem Ausgangsmaterial sind nicht existent. Insgesamt ein grandioser Transfer, dem wir ohne schlechtes Gewissen 9,5 Punkte zugestehen können. Tonal müssen wir in Deutschland mit einem kleinen Handicap leben. Während die USA und Australien einen LPCM 5.1-Track spendiert bekommen haben, wird die deutsche Ausgabe auf Grund der Mehrzahl an europäischen Tonspuren nur mit einem englischen Dolby TrueHD 5.1-Track geliefert, dessen Bitrate ca. 2 Mbps geringer ausfällt als die der Übersee-Pendants. Weiterhin gibt es für alle Sprachen (Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch) noch den Standard-DVD-Track in Dolby Digital 5.1 (448 kbps) auf der Disk. Der Unterschied zwischen Dolby Digital 5.1 und TrueHD fällt recht gering aus. Beide Formate bieten ein hohes Maß an Druck und direktionalen wie dynamischen Surroundeffekten in den Schlachten. James Horners Score schallt breit aus allen Kanälen. Leider fehlt es den Abmischungen durchweg etwas an Aggressivität, das Geschehen könnte akustisch noch deutlich bombastischer wiedergegeben werden. Die Stimmen werden stets klar und satt wiedergegeben, die Originalsprache fügt sich dank ihrer Natürlichkeit aber ein bisschen besser in die Soundkulisse ein. Die Klangqualität ist einwandfrei geworden. Bässe, Mitten sowie Höhen werden klar und satt wiedergegeben und bis in die Extreme ausgereizt. Untertitel für Troja sind in einer ganzen Reihe von europäischen Sprachen vorhanden, darunter auch deutsche sowie englische. Das Bonusmaterial entspricht dem der Director\'s Cut DVD und beginnt mit einem Vorwort von Regisseur Wolfgang Petersen, der sich erfreut zeigt, seine Wunschfassung des Films doch noch machen zu dürfen und dementsprechend sehr enthusiastisch wirkt.

Im Menü findet man zunächst die Feature-Sammlung „Troja im Fokus: Was ist erforderlich, um ein Epos zu drehen?“, welche mit einer Laufzeit von 23 Minuten in elf Abschnitte unterteilt wurde. Zwar erfährt man durchaus interessante Informationen über die Filmentstehung, doch das gesamte Feature besteht im Großen und Ganzen lediglich aus Filmszenen und ist daher weniger überzeugend. Gehaltvoller erweist sich die 17-minütige Dokumentation „Im Eifer der Gefechts: Die mitreißenden Action-Sequenzen des Films“, welche Stunt-Aufnahmen sowie Requisiten der Kämpfe näher erläutert. Mehr über das gesamte Produkt-Design und die Zusammenhänge mit der Realität erfährt man in „Von Ruinen zur Realität: Die Entwicklung des Produktions-Designs“, einer Featurette, welche eine Länge von 14 Minuten aufweist. Etwas kurz geraten ist leider der wohl spannendste Beitrag der DVD „Troja: Eine Odyssee der Effekte: Das Geheimnis hinter den Spezialeffekten“, in welchem elf Minuten lang neben den CGI-Effekten auch das Sound-Design näher unter die Lupe genommen wird. Wer mehr über die Kampftechniken und trojanischen Gepflogenheiten erfahren möchte, ist bei der viertelstündigen Dokumentation „Der Angriff auf Troja: Vorbereitung für eine Leinwand-Belagerung“ gut aufgehoben, auch wenn dieses Feature wiederum fast ausschließlich Filmszenen zeigt. Zum Schluss findet man dann noch den US-Trailer. Exklusiv auf der Blu-ray-Disc befindet sich das Fun-Feature „Wasserski mit einem griechischen Kriegsschiff“, bei dem sich die CGI-Animatoren des Films diverse Scherze erlaubt haben. Da die Extras nicht in High Definition vorliegen, ziehen wir einen Punkt im Vergleich zum DVD-Review ab. Als Wolfgang Petersen im Jahr 2004 endlich sein langersehntes Schlachten-Epos TROJA in die Kinos brachte, waren die Erwartungen hoch, zumal der vier Jahre jüngere GLADIATOR (2000) noch immer unangefochten die Genre-Spitze verteidigte. Zum großen Schrecken vieler war Petersens Werk aber keinerlei Konkurrenz, denn sowohl die Story als auch die Charaktere waren trotz Staraufgebots kaum überzeugend.

Im Zeitalter der Director\'s Cuts sowie Unrated- und Extended-Editions war es nun auch Wolfgang Petersen möglich, seinen Film in einer neuen Fassung zu veröffentlichen. Mit einer neuen Laufzeit von knapp 200 Minuten sind die Änderungen nicht nur kosmetischer Natur – man gab sich viel Mühe, auch die Charakterzeichnungen zu verfeinern. Dennoch wurde auch beziehungsweise gerade der Gewaltfaktor um ein Vielfaches angehoben, so dass die etlichen Gefechte zum Brutalsten gehören, was derzeit mit einer FSK 16-Freigabe geziert wird.

TROJA (2004) weist in seinem Director\'s Cut einen deutlich homogeneren Schnitt sowie eine wesentlich tiefergehende Storyline auf und ist alleine aus diesen Gründen der Kinofassung vorzuziehen. Zwar macht der Film durch diese neu geschnittene Version keinen ganz so großen Schritt nach vorne wie beispielsweise KÖNIGREICH DER HIMMEL, dennoch wirkt der Film wesentlich „runder“.

Die Blu-ray-Disc aus dem Hause Warner Home Video zeigt den Director\'s Cut von TROJA in ausgezeichneter technischer Qualität und hat viele Extras, allerdings lediglich in Standard Definition zu bieten. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Troy
Land / Jahr: USA 2004
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Auch als UMD verfügbar, Troja im Fokus, Im Eifer des Gefechts, Von Ruinen zur Realität, Troja: Eine Odyssee der Effekte, Der Angriff auf Troja, Wasserski mit einem griechischen Kriegsschiff, Troja im Rückbilck: Ein Vorwort von Wolfgang Petersen
Kommentare:

Weitere Filme von Wolfgang Petersen:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Troja - Director`s Cut - Special Edition kaufen Troja - Director`s Cut - Special Edition
DVD Troja - Director`s Cut - Special Edition - Steelbook-Edition kaufen Troja - Director`s Cut - Special Edition - Steelbook-Edition
DVD Troja - Director`s Cut - Premium Edition kaufen Troja - Director`s Cut - Premium Edition
DVD Troja - Director`s Cut kaufen Troja - Director`s Cut
DVD Troja - Director`s Cut - Premium Collection kaufen Troja - Director`s Cut - Premium Collection
DVD Troja - Director`s Cut - Premium Blu-ray Collection kaufen Troja - Director`s Cut - Premium Blu-ray Collection
DVD Stargate - Director`s Cut - Special Edition kaufen Stargate - Director`s Cut - Special Edition
DVD Daredevil - Director`s Cut - Special Edition kaufen Daredevil - Director`s Cut - Special Edition
Weitere Filme von Warner Home Video: