WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Shadowless Sword - Special Edition
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Shadowless Sword - Special EditionKein Making Of Shadowless Sword - Special Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Shadowless Sword - Special Edition TrailerKein Shadowless Sword - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Shadowless Sword - Special Edition

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Action
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD 5.1,Koreanisch: DTS-HD 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Anbieter:
WVG Medien GmbH
EAN-Code:
4013549271745 / 4013549271745
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > BLU-RAY > Shadowless Sword - Special Edition

Shadowless Sword - Special Edition

Titel:

Shadowless Sword - Special Edition

Label:

Splendid Entertainment

Regie:

Young-jun Kim

Laufzeit:
118 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Shadowless Sword - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Shadowless Sword - Special Edition BLU-RAY

6,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 23.02.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Shadowless Sword - Special Edition:


Im Korea des Jahres 927 sind die Machtverhältnisse ins Wanken geraten. Das alte Königreich wird von der Invasionsarmee Killing-Blade überrannt und die komplette Königsfamilie ausgelöscht. Für das Reich gibt es jetzt nur noch eine Hoffnung: Prinz Jung-Hyun (Lee Seo-jin), den im Exil lebenden Königs-sohn. Die beste Schwert-kämpferin des Landes, So-ha (Yoon Soy), wird ausgesandt, um den neuen Herrscher zurückzuholen, damit er die zerschlagenen Armeen zur finalen Schlacht vereint und sein Volk in die Freiheit führt. Doch auch die Eindringlinge haben einen Meister des Schwertkampfes ausgesandt, Gunhwapyong (Shin Hyun-joon), großer General des alten Korea, der nun die feindlichen Armeen anführt. Eine Hetzjagd durch das Land beginnt, und ein Aufeinandertreffen der Schwertkampfmeister steht bevor ... Shadowless Sword - Special Edition stammt aus dem Hause WVG Medien GmbH.


Shadowless Sword - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Shadowless Sword - Special Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Shadowless Sword - Special Edition:
Im Korea des Jahres 927 sind die Machtverhältnisse ins Wanken geraten. Das alte Königreich wird von der Invasionsarmee "Killing-Blade" überrannt und die komplette Königsfamilie ausgelöscht. Für das Reich gibt es jetzt nur noch eine Hoffnung: Prinz Jung-Hyun (Lee Seo-jin), den im Exil lebenden Königs-sohn. Die beste Schwert-kämpferin des Landes, So-ha (Yoon Soy), wird ausgesandt, um den neuen Herrscher zurückzuholen, damit er die zerschlagenen Armeen zur finalen Schlacht vereint und sein Volk in die Freiheit führt. Doch auch die Eindringlinge haben einen Meister des Schwertkampfes ausgesandt, Gunhwapyong (Shin Hyun-joon), großer General des alten Korea, der nun die feindlichen Armeen anführt. Eine Hetzjagd durch das Land beginnt, und ein Aufeinandertreffen der Schwertkampfmeister steht bevor ...

Der VC1-Transfer von SHADOWLESS SWORD wurde mit der FullHD-Auflösung von 1920x1080 Pixeln auf die Blu-ray Special Edition gebannt. Das Seitenverhältnis beträgt dabei 2,35:1. Qualitativ hat man es hier mit einer sehr guten Umsetzung zu tun, die nur wenige kleine Makel aufweist. Zuerst seien die wunderbaren Schärfewerte hervorgehoben, die vor allem in hellen Szenen durch klare Konturen sowie eine feine Detailzeichnung punkten können. Doppelkonturen durch Nachschärfung sind nur in minimalen Ausmaßen zu erkennen. Etwas weniger überzeugend fallen dagegen die dunkleren Szenen aus. Die Schärfe ist dort nicht mehr ganz so gut und auch von den Kontrast- und Farbwerten her wirkt das Bild zu flach und wenig plastisch. Eventuell hat hier der leicht schwächelnde, da etwas zu helle Schwarzwert Schuld. Auf der anderen Seite werden die Farbtöne in den tageslichtdurchfluteten Szenarien sehr natürlich und satt wiedergegeben und die ausgewogene Kontrastbalance sorgt für ein hohes Maß an Plastizität. Der Rauschpegel von SHADOWLESS SWORD erscheint generell niedrig. Nur selten zeigt sich auf Hintergründen leichtes Rauschen, womit die Kompression jedoch keine Mühe hat. Schmutz und analoge Defekte waren auf dem von New Line Cinema basierenden Master nicht zu erkennen. In Sachen Sound werden zwei DTS-HD High Resolution-Tracks in Deutsch und der Originalsprache Koreanisch angeboten. Beide klingen von der Abmischung her ähnlich gut und bieten vor allem in den Actionszenen eine hohe Anzahl an direktionalen Effekten aus allen Kanälen. Dagegen lassen ruhigere Passagen etwas Lebhaftigkeit vermissen, wenn man einmal von der breiten Musikausgabe absieht. Der Subwoofer bekommt des Öfteren ein bisschen zu tun und darf entsprechend Druck aufbauen, wird jedoch nie an die Grenzen getrieben. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen stets perfekt zu verstehen, klingen im koreanischen Original aber etwas natürlicher, während die Synchronsprecher eher klar und leicht steril wirken. Die Klangqualität ist ohne Fehl und Tadel, da mit einem breiten Spektrum an Bässen, Mitten sowie glasklaren Höhen zu keiner Zeit gegeizt wird. Die optionalen deutschen Untertitel auf der Disk basieren leider nur auf der Synchronisation. Das Bonusmaterial wurde von der DVD Special Edition übernommen. Das Making Of besteht aus den vier Teilen „Art Design“ (Kulissen), „Kampfkunst“ (Action-Choreografie), „Produktion“ (bei den Dreharbeiten) sowie „Musik und Sound“. Jedes Kapitel wird durch eine Kommentatorin eingeleitet, danach wird der Zuschauer mit Bildern in Form von B-Roll-Aufnahmen, Filmszenen sowie Interviewfetzen allein gelassen. Insgesamt erreichte man eine Spielzeit von knapp einer Stunde. Die Deleted Scenes laufen über eine Viertelstunde, liegen aber nur in einer „grottigen“ Qualität vor und enthalten kaum zusätzliches Material, sondern eher alternative Takes. Drei Interviews (ca. 20 Min.) folgen anschließend. Diese werden mit den drei Hauptdarstellern geführt und drehen sich vornehmlich um die jeweils dargestellten Charaktere. Das Feature „Die Maske“ lässt in elf Minuten anschließend die Verantwortlichen hinter den Kostümen zu Wort kommen.

Weiter geht es mit sieben Minuten an unkommentiertem Behind the Scenes-Material von den Dreharbeiten. Die Slideshow zeigt stylisch aufbereitete Produktionsfotografien, während man die Darsteller beim Fotoshooting (7 Min.) für Promo-Motive posieren sieht. Freunde der sanften Töne dürfen sich auch noch das Musikvideo zum Film zu Gemüte führen, bevor das Bonusmaterial mit der zwölfminütigen Pressekonferenz samt eindrucksvoller Martial-Arts-Demonstration der Darsteller ausklingt. Eine Trailershow zu Promotion-Zwecken darf natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Regisseur Kim Young-Jun hat im Jahr 2000 mit BICHUNMOO bereits einen mittelschweren Hit im Genre des Wuxia Martial Arts-Films gelandet. Trotz des Erfolgs kritisierten viele Zuschauer die überaus schmalzige Lovestory, die den Film bisweilen etwas in die Länge zog. Kims aktuelles Werk SHADOWLESS SWORD bleibt dem Stil von BICHUNMOO treu, reduziert die Liebeleien aber auf ein angenehmes Minimum und zieht die Actionschraube deutlich an. Die furios inszenierten Martial-Arts-Sequenzen sind wie beim Quasi-Vorgänger stark am Hongkonger Wuxia-Kino aus den 1980er und 90er Jahren angelehnt. Es wird geflogen und geschwebt, was das Zeug hält. Anhänger von bodenständigen Kampfszenen werden hier also nur bedingt glücklich werden, obwohl es auch einige gute Einlagen ohne Drahtseileinsatz gibt.

Die Geschichte ist eine Art historischer „Road Trip“. Die Kriegerin Soha aus Balhae muss nach der Ermordung sämtlicher Thronfolger den in jungen Jahren ins Exil verbannten, letzten Sohn des Herrschers finden und durch Feindesland in die Heimat geleiten. Die Reise gestaltet sich als äußerst gefährlich, denn die Schergen des Feindes haben mit den beiden noch ein Hühnchen zu rupfen und wollen selbstverständlich verhindern, dass das Königreich Balhae zu neuer Stärke kommt. Der permanente Ortswechsel sowie die vielen Kämpfe sorgen dafür, dass SHADOWLESS SWORD zu keiner Sekunde langweilig wird. Zusammen mit der tollen Optik, dem grandiosen Score und der überragenden Action stellt er ein Must-Buy für Fans des asiatischen Kinos dar.

Die Blu-ray-Disc von SHADOWLESS SWORD vereint das Bonusmaterial der DVD mit den technischen Vorzügen von High Definition – Bild und Ton sind sehr gut gelungen. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
"927 AD das alte koreanische Königreich wird von einer Invasionsarmee überrannt und die komplette Königsfamilie wird ausgelöscht.

Für das alte Königreich gibt es jetzt nur noch eine Hoffnung: Prinz Jung-Hyun, der im Exil lebende Königssohn. Die beste Schwertkämpferin des Landes, So-ha, wird ausgesandt, um den neuen König zurückzuholen, damit er die zerschlagenen Armeen zur finalen Schlacht verbünden kann.

Doch auch die Eindringlinge haben einen Meister des Schwertkampfes ausgesandt, Gunhwapyong (Hyun-joon), großer General des alten Korea, der nun die feindlichen Armeen anführt. Eine Hetzjagd durch das Land beginnt und ein Aufeinandertreffen der Schwertkampfmeister steht bevor.Das anamorphe Breitbild im 2,35:1-Format macht für asiatische Verhältnisse einen sehr guten Eindruck. Die Schärfe erscheint aus normaler TV-Entfernung angenehm und detailreich. Geht man jedoch näher an den Schirm heran oder verfügt über eine größere Diagonale, machen sich doch leichte Unschärfen breit. Der letzte Tick an Detailzeichnung fehlt ebenfalls. Beide Aspekte kann man sehr gut bei Naheinstellungen von Gesichtern erkennen, die durchweg etwas zu flach und detailarm abgebildet werden. Auch die Kompression arbeitet nicht immer zufriedenstellend. Gerade auf flächigen Objekten kann man ab und zu Blockbildung beobachten. Der Rauschpegel hält sich darüber hinaus jedoch in Grenzen. Bei Kameraschwenks ist ein leichtes Ruckeln auszumachen  ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Muyeong geom
Land / Jahr: Südkorea / USA 2005
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Musikvideo(s), Interviews, Art Design, Kampfkunst, Die Produktion, Musik und Sound, Deleted Scenes, Die Maske Vier Farben, Behind the Scenes - Die Meister, Slideshow, Fotoshooting, Pressekonferenz
Kommentare:

Weitere Filme von Young-jun Kim:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Shadowless Sword - Special Edition kaufen Shadowless Sword - Special Edition
DVD Shadowless Sword - Special Edition kaufen Shadowless Sword - Special Edition
DVD Shadowless Sword - Limited 2-Disc Special Edition kaufen Shadowless Sword - Limited 2-Disc Special Edition
DVD Shadowless Sword kaufen Shadowless Sword
DVD The Sword of Doom - Blu-ray-Special-Edition kaufen The Sword of Doom - Blu-ray-Special-Edition
DVD Sword in the Moon - Special Edition kaufen Sword in the Moon - Special Edition
DVD Sword in the Moon - Special Edition kaufen Sword in the Moon - Special Edition
DVD Sword of Honour - Im Dienst der Krone - Special Edition kaufen Sword of Honour - Im Dienst der Krone - Special Edition
Weitere Filme von WVG Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Splendid Entertainment: