WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Tödlicher AnrufMaking Of Tödlicher Anruf
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Tödlicher Anruf TrailerTödlicher Anruf Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Tödlicher Anruf

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Horror
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby True HD,Spanisch: Dolby Digital 5.1,Italienisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
EAN-Code:
7321983001345 / 7321983001345
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > BLU-RAY > Tödlicher Anruf

Tödlicher Anruf

Titel:

Tödlicher Anruf

Label:

Warner Home Video

Regie:

Eric Valette

Laufzeit:
87 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Tödlicher Anruf bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Tödlicher Anruf BLU-RAY

13,97 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Tödlicher Anruf:


Wie hört es sich an, wenn du stirbst?“ In dem Horror-Thriller „Tödlicher Anruf“ erhalten mehrere Studenten Anrufe, die ihren Tod ankündigen – entsetzliche Aufnahmen der letzten Sekunden ihres Lebens, eingeläutet von dem gespenstisch-harmlosen Klingelton einer Spieluhr. Beth (Shannyn Sossamon) muss innerhalb weniger Tage das grausige Sterben zweier Freunde miterleben. Sie weiß, dass beide diese Anrufe erhalten hatten. Doch die Polizei hält Beths Vermutungen für Wahnvorstellungen – mit Ausnahme von Detective Jack Andrews (Ed Burns). Seine Schwester ist bei einem merkwürdigen Unfall ums Leben gekommen, der auffällige Parallelen aufweist. Fieberhaft versuchen Jack und Beth, das Geheimnis der unheimlichen Anrufe zu enträtseln. Doch als sie der Wahrheit auf die Spur kommen, beginnt auch Beths Handy die grässliche Melodie zu spielen… Tödlicher Anruf stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Tödlicher Anruf Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Tödlicher Anruf:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Tödlicher Anruf:
Das Spiel und seine Regeln dürften mittlerweile die meisten kennen: Ein nicht-amerikanischer Film bricht sämtliche Zuschauerrekorde, spielt Unmengen von Geld ein – kann dem verwöhnten amerikanischen Kinogänger aber nicht zugemutet werden, denn weder Untertitel noch Synchronfassungen stoßen dort auf Interesse. Also macht man sich flugs daran, den Film einfach noch mal auf amerikanisch zu drehen, bevorzugt mit Schauspielern, die einen gewissen Bekanntheitsgrad haben, und am liebsten mit akribischem Blick auf das Originaldrehbuch.

Hier ist es nun nach The Ring und The Grudge mal wieder ein japanischer Horrorstreifen, der die Transformation zum US-Schocker durchläuft. Takashi Miikes The Call war seinerseits schon eine eher maue Kopie der gerade zitierten Vorbilder, also sollte man von der Wiederaufbereitung des Stoffes keine Wunder erwarten. Im Freundeskreis der jungen Beth häufen sich unheimliche Todesfälle. Kurz bevor die Opfer auf makabre Weise der Tod ereilt, erhalten sie einen Anruf auf die Mobilbox ihrer Handys. Die Empfangszeit der Mitteilung liegt stets in der nahen Zukunft, markiert den Zeitpunkt des Todes der Person und enthält deren letzte, in Panik verfasste Hilfeschreie. Soweit, so abgedroschen. Wer The Call nicht gesehen hat, könnte hier durchaus ganz nett unterhalten werden, insbesondere die Zielgruppe der Teenager, für die der Tod aus dem Handy natürlich eine besonders schaurige Story darstellt. Für alle anderen ist das nur ein Gruselthriller vom Fließband, den man schnell wieder vergessen hat. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
„Tödlicher Anruf“ ist das Remake des Takashi Miike Horrorschockers „The Call“. Bei diesem handelt es sich um einen sehr gelungenen Horrorthriller, wodurch sich wie immer die Frage stellt, ob unbedingt ein Remake benötigt wird.

Im Bekanntenkreis der Psychologiestudentin Beth kommt es zu unerklärlichen Todesfällen. Das mysteriöse ist, dass alle Opfer vor ihrem Tod einen Anruf erhalten, der einige Zeit in der Zukunft datiert ist und den Moment ihres eigenen Todes wiedergibt. Bei Beth´s eigenen Untersuchungen ist Detective Andrews ihr eine Hilfe, da dieser seine eigene Schwester unter ähnlichen Umständen verloren hatte und nun eine Chance sieht den Fall aufzuklären.

Remakes gehören heute fest zum Programm der Produktionsfirmen. Insbesondere die USA nehmen sich oftmals bekannter ausländischer Titel an und verfilmen sie neu für Hollywood. Diese Remakes erreichen aber nur selten das Niveau des Originals. Auch bei „Tödlicher Anruf“ ist dies der Fall. Während „The Call“ ein atmosphärisch düsterer, unberechenbarer Horrorschocker mit sehr gut platzierten Schockeffekten ist, ist „Tödlicher Anruf“ ein leider sehr vorhersehbarer Gruselfilm. Zudem wurde der Film von Anfang an für ein jüngeres Publikum produziert, sodass sich die Schockmomente sehr im Rahmen halten. Die Darsteller bewegen sich auf solidem Niveau und holen für ihre Charaktere das bestmögliche heraus. Technisch und optisch weiß der Film durchaus zu gefallen, doch wird das Gesamtziel den Zuschauer zu gruseln und zu schocken bei weitem verfehlt.

Die qualitativ hochwertige Blu-Ray überzeugt mit einem scharfen Bild und einem erstklassigen Schwarzwert, was besonders positiv zu bewerten ist, da sich der Film hauptsächlich im Dunkeln abspielt. Die unterschiedlichen Tonspuren, inklusive der deutschen, kommen in Dolby Digital 5.1. Nur das englische Original ist in Dolby True HD 5.1 enthalten. Bonusmaterial ist leider nicht enthalten.

„Tödlicher Anruf“ erreicht zu keinem Zeitpunkt das Niveau des hervorragenden Originals. Der Film vermag leider kaum Spannung aufzubauen und auch die wenigen Schockeffekte können nicht überzeugen. Es gab einige bessere Remakes japanischer Horrorschocker wie „The Ring“ oder „The Grudge“. Technisch ist die Blu-Ray allerdings sehr ordentlich. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: One Missed Call
Land / Jahr: Japan / USA / Deutschland 2008
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:
Kommentar von Leila
naja...ich finde den film ganz gut, ich verstehe nur nicht was dieses Baby in dem leeren Krankenhaus sollte?! Es sitzt nur da mit dem Handy und hast ja eigentlich gar keinen bezug zum film...

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Eric Valette:
Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Tödlicher Anruf kaufen Tödlicher Anruf
DVD Tödlicher Anruf kaufen Tödlicher Anruf
DVD Tödlicher Segen kaufen Tödlicher Segen
DVD Tödlicher Segen kaufen Tödlicher Segen
DVD Bled - Tödlicher Biss kaufen Bled - Tödlicher Biss
DVD Stuff - Ein tödlicher Leckerbissen kaufen Stuff - Ein tödlicher Leckerbissen
DVD Cookers - Tödlicher Wahn kaufen Cookers - Tödlicher Wahn
DVD Jennifer`s Shadow - Tödlicher Fluch kaufen Jennifer`s Shadow - Tödlicher Fluch
Weitere Filme von Warner Home Video: