WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der MongoleMaking Of Der Mongole
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Der Mongole TrailerDer Mongole Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Mongole

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Historienfilm
Bildformat:
Infos folgen...
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Mongolian: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
EAN-Code:
5051890001825 / 5051890001825
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Historienfilm > BLU-RAY > Der Mongole

Der Mongole

Titel:

Der Mongole

Label:

X Verleih AG / X-Filme

Regie:

Sergei Bodrov

Laufzeit:
125 Minuten
Genre:
Historienfilm
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Mongole bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Mongole BLU-RAY

4,20 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der Mongole:


„Der Mongole“ erzählt vom monumentalen Aufstieg des jungen Temudgin zu einem der legendärsten Stammesführer der Geschichte: Dschingis Khan. Sommer 1172: Temudgin findet im Mongolenmädchen Borte sein große Liebe, die Jahre voller Gewalt und Leid überstehen wird. Die Entführung Bortes durch einen verfeindeten Stamm bedeutet für Temudgin Krieg. Er zieht in einen opferreichen Kampf und erkennt seine Bestimmung: Als Khan aller Mongolen muss er sein Volk einen und in eine sichere Zukunft führen. Der Mongole stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Der Mongole Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Mongole:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Mongole:
„Dschingis Khan Begins“ wäre mein persönlicher Titelvorschlag für „Der Mongole“ gewesen. Aber damit würde man den beiden Figuren und Filmen wahrscheinlich Unrecht tun, denn sie haben nichts weiter miteinander gemein, als dass sie die Werdung einer Person zu dem, was sie bestimmt ist, zeigen.
Der Mongole“ erzählt die Anfänge des großen, asiatischen Kriegers und Feldherren Dschingis Khan und zeigt seinen Werdegang, vom kleinen Temudgin, dem Sohn eines mongolischen Clanführers, bis hin zum Khan aller Mongolen.
Das hört sich alles nach großem Kriegs- und Schlachtenepos an, ist aber in Wahrheit eher eine Reise in die emotionalen Abgründe eines angehenden Kriegsherren. Erstaunlicherweise schlägt der Film eher ruhigere Töne an und hält sich mit blutigen Kämpfen und Action zurück.

Ein besonderer Fokus liegt auf der Beziehung Temudgins zu seiner angehenden Frau Börte, die ihm in jungen Jahren versprochen wurde, und die er in der ganzen Zeit ihrer Trennung bis zur Hochzeit nicht vergessen kann. Man merkt, dass diese Beziehung eine besonders enge und vertraute ist und eher ungewöhnlich in dieser Zeit des absoluten Patriarchats. Börte ist Ratgeberin, Geliebte, Freundin und Mutter des Stammes.
Der Mongole“ zeigt in wunderbaren Bildern den schweren Weg, den Temudgin gehen muss um die absolute Macht über die mongolischen Clans zu erlangen. Dieser Weg ist gespickt mit Gefahren und Hinterhalten und erfordert stets einen kühlen Kopf, diplomatisches Geschick, aber auch unerbittliche Härte.

Die Geschichte wird in einem ruhigen Fluss mit gelegentlicher Action erzählt und legt viel Wert auf ausdrucksstarke Szenen, wobei Fans der Kampfkunst hinten anstehen müssen. Das Bild der Blu-ray ist satt und scharf und lässt die majestätischen Landschaftsaufnahmen strahlen, als Tonspuren gibt es den deutschen und den mongolischen DTS HD Master Sound. Die Specials fallen mit einem Making Of, einer Fotogalerie und einem Trailer äußerst dürftig aus und sind für so eine Veröffentlichung einfach zu wenig.

Der Mongole“ soll nur der erste Teil einer Trilogie über das Leben Dschingis Khans sein und man kann nur hoffen, dass dem so ist. Regisseur Sergei Bodrow hat eine historisch weitgehend akkurate Geschichte in Szene gesetzt und seine ganz eigenen, eleganten Bilder dafür gefunden. Auch wenn hier Action Fans enttäuscht werden, Freunde des gepflegten Bildes kommen sicher auf ihre Kosten. ()

alle Rezensionen von Tobias Mielke ...
„Der Mongole“ erzählt vom monumentalen Aufstieg des jungen Temudgin zu einem der legendärsten Stammesführer der Geschichte: Dschingis Khan. Sommer 1172: Temudgin findet im Mongolenmädchen Borte sein große Liebe, die Jahre voller Gewalt und Leid überstehen wird. Die Entführung Bortes durch einen verfeindeten Stamm bedeutet für Temudgin Krieg. Er zieht in einen opferreichen Kampf und erkennt seine Bestimmung: Als Khan aller Mongolen muss er sein Volk einen und in eine sichere Zukunft führen. Mit DER MONGOLE (2007) veröffentlicht Warner eine Blu-ray Disk, die sich ohne weiteres mit den ganz großen, zumindest in Sachen Bildqualität messen kann. Der 1080p/VC-1 Transfer im originalen Seitenverhältnis von 2.40:1 ist ein wahre Augenweide und bringt die fantastischen Cinematographie mit der angemessenen Brillanz auf die Leinwand. Die Farbgebung des Transfers bietet natürliche, enorm kräftige Töne, welche die landschaftlichen Facetten perfekt wiedergeben. Kontrast und Schwarzwert bewegen sich auf höchstem Niveau und lassen das Bild auch in den ab und an auftretenden dunklen Filmsequenzen enorm plastisch, nahezu dreidimensional wirken. Dank der herausragenden Schärfe werden auch feinste Strukturen und Details des Materials sichtbar. Der minimale Filmgrain stört dabei in keiner Weise. Gesichter, Kleidungsstücke sowie die Landschaft werden mit schier unbeschreiblichen feinen Texturen dargestellt, dass das Bild oftmals wie ein Blick durchs Fenster wirkt.

Die Kompression in Form des VC-1 Codecs verrichtet ihre Arbeit ohne Rückstande übrig zu lassen. Weder schnelle, noch detailreiche Sequenzen zeigen digitale Artefakte jeglicher Art. Auch analoges Rauschen oder Defekte sind nicht auszumachen. Insgesamt kann man der Blu-ray eine nahezu perfekte Performance in Sachen Bildqualität attestieren! Erfreulicherweise hört die Lobhudelei bei der Bildqualität nicht auf, sondern kann beim Ton direkt fortgesetzt werden. Der Sound in Form der auf Deutsch synchronisierten DTS-HD Master Audio 5.1 Tonspur macht schon von Beginn an richtig Laune. Es stellt sich von der ersten Minute an ein unglaublich weiträumiges Surround-Panorama ein, dass gekonnt mit Umgebungsgeräuschen und perfekt eingegliederten direktionalen Effekten protzt, ohne dadurch unnatürlich zu wirken. Die dynamischen Qualitäten sind dabei ebenso nicht zu verachten. Wenn es in der mongolischen Prärie anfängt zu Donnern und zu Blitzen möchte man sich am liebsten unter dem Sofa verkriechen. Der Subwoofer wird hierbei mit sehr trockenen Impulsen bis an seine Grenzen ausgelastet. Die Sprache ist sehr gut verständlich und weist eine gelungene Hochtonauflösung auf. Das mongolische Original ist hier zwar noch einen Tick natürlicher, dafür muss es in nahezu allen anderen Disziplinen deutlich zurückstecken.

DER MONGOLE (2007) ist endlich mal wieder ein Beispiel dafür, dass Synchronisationen das Original in Sachen Qualität durchaus übertrumpfen können. Beim Bonusmaterial sieht es leider nicht gerade üppig aus. Zwar gibt es mehr als auf der US Blu-ray, richtig überzeugend ist das Gebotene aber nicht. So findet man lediglich ein mäßig spannendes, knapp über 25 Minuten dauerndes Making of, eine Fotogalerie sowie den Kinotrailer. Das war es dann aber auch schon. Mit DER MONGOLE (2007) sorgte Regisseur Sergei Bodrov vergangenes Jahr für einige Aufregung. Das optisch gewaltige Werk das zu großen Teilen in der Mongolei, Deutschland sowie Kasachstan gedreht wurde, beeindrucke Kritiker weltweit und wurde von der Oscar-Jury als \'Bester ausländischer Film\' nominiert. Lange dauerte es, bis der Film nun auch endlich in Deutschland zu haben war – und was soll man sagen, die Kritiker hatten Recht, DER MONGOLE (2007) ist erfrischend unaufgeregtes Monumental-Kino, mit glaubhaften Darstellern, einer soliden Inszenierung und einer fantastischen Kamera.

Letztere ist es auch, die den Film deutlich von den typischen Genre-Vertretern abhebt. Ähnlich wie Peter Jackson mit seiner HERR DER RINGE Trilogie porträtiert Bodrov nicht nur seine Charaktere, sondern fesselt auch durch die grandiosen Aufnahmen der mongolischen Steppe und Landschaft. Der Story sowie der Inszenierung kann man trotz all der positiven Aspekte vorwerfen, dass sie stellenweise etwas aus dem Rhythmus gerät. Bewegt sich Sergei Bodrov in den ersten 90 Minuten in schlafwandlerischer Sicherheit durch sein Skript, scheint es gegen Ende eine Art geschichtliche Aufholjagd zu geben. In den letzten zwanzig Minuten wird somit die größte zeitliche Spanne um \'Dschingis Khans\' historischer Geschichte gesponnen, was leider oftmals wirkt, als würde man den Film im Schnellvorlauf betrachten. Das selbe Gefühl hatte man damals auch bei Ridley Scotts KÖNIGREICH DER HIMMEL (2005), welcher aber später mit einer 60 Minuten längeren Fassung drastisch verbessert wurde – vielleicht hat DER MONGOLE auch dieses Glück.

Sowohl der Film als auch die Blu-ray Disk wissen zu gefallen. Das Bild ist überragend gelungen und ist die Marke an der sich kommende BD-Veröffentlichungen dieses Jahr messen müssen. Der Sound ist ebenfalls fantastisch gelungen, lediglich die Extras sind etwas zu knapp ausgefallen.


Subjektive Filmwertung: 8 von 10 erfrischend anders inszeniertes geschichtliches Epos ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: Deutschland / Kasachstan 2008
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Sergei Bodrov:
Weitere Titel im Genre Historienfilm:
DVD Der Mongole kaufen Der Mongole
DVD Der Mongole kaufen Der Mongole
DVD Die größten Kämpfe des Römischen Reiches kaufen Die größten Kämpfe des Römischen Reiches
DVD Gotthard kaufen Gotthard
DVD Gotthard kaufen Gotthard
DVD Der junge Messias kaufen Der junge Messias
DVD Der junge Messias kaufen Der junge Messias
DVD Pidax Historien-Klassiker: Marie Antoinette kaufen Pidax Historien-Klassiker: Marie Antoinette
Weitere Filme von Warner Home Video:
Weitere Filme vom Label X Verleih AG / X-Filme: