WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?Kein Making Of Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? TrailerKein Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Komödie
Bildformat:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886974366690 / 0886974366690
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > BLU-RAY > Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?

Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?

Titel:

Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?

Label:

TOBIS Film GmbH & Co. KG

Regie:

Ethan Coen, Joel Coen

Laufzeit:
95 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? BLU-RAY

4,79 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 25.04.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?:


Skurril, bissig und abgedreht. Nach dem mehrfach Oscarprämierten No Country for Old Men kommt nun der neue Film der Coen-Brüder. Irgendwo zwischen Satire, Screwballkomödie und Agententhriller trifft sich dieser wilde Mix und zeigt das Traumduo Pitt & Clooney in ihren urkomischsten Rollen. Burn after reading! - Nach dem Lesen vernichten! so eigentlich müsste die Anweisung für die Lektüre der Memoiren des suspendierten CIA-Agenten Osbourne Cox (John Malkovich) lauten. Doch daran denken die Fitnesstrainerin Linda Litzke (Frances McDormand) und ihr gutaussehender, aber etwas dümmlicher Kollege Chad Feldheimer (Brad Pitt) natürlich nicht im Traum, als sie zufällig eine CD mit dem offensichtlich brisanten Manuskript in der Umkleidekabine ihres Clubs finden. Die beiden wittern das ganz große Geschäft mit den geheimen Staatsaffären. Dass aber ausgerechnet die Liebesaffären des sexuell umtriebigen Regierungsbeamten Harry Pfarrer (George Clooney) die Erpressungsversuche behindern würden, konnte natürlich niemand ahnen. Schon bald ist den Amateur-Erpressern eine ganze Horde diverser Geheimdienste auf den Fersen. Und dann kommen auch noch die Russen ins Spiel... Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? stammt aus dem Hause Universum Film.


Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?:
Zwei Mitarbeitern eines Fitnessstudios fällt per Zufall eine CD mit geheimen Informationen des CIA in die Hände. Sie versuchen, den rechtmäßigen Besitzer zu erpressen. Dieser hat nicht nur seinen Job verloren, sondern auch Probleme mit seiner Frau, die ihn betrügt. Überbordendes von den Coen-Brüdern.

Nach ihrem sensationellen Zuschauer- und Kritikererfolg „No Country For Old Men“ haben sich die Coen-Brüder mal wieder einem etwas leichteren Stoff zugewandt und in „Burn After Reading“ diverse Genres miteinander verknüpft und eine Menge Humor aus dem Aufeinanderprallen der verschiedenen Stilrichtungen geschlagen. Angesiedelt ist die Geschichte in Washington in den dubiosen Kreisen der Staatssicherheit und der Geheimdienste. Der CIA-Mann, der die Ereignisse ins Rollen bringt, ist Osbourne Cox, der aufgrund eines Alkoholproblems versetzt werden soll, dann aber schon lieber komplett das Handtuch wirft. Er macht sich an das Schreiben seiner Memoiren, während seine Ehefrau Katie in den Armen ihres Liebhabers Harry über Scheidung nachdenkt. Harry wiederum ist ein Schwerenöter, der sich auch mit Linda vom Fitnessstudio „Hardbodies“ trifft, die wiederum über die CD mit den offensichtlich brisanten Informationen stolpert. Als sie mit ihrem einfältigen Kollegen Chad beschließt, aus dem Fund Kapital zu schlagen, damit sie ihre heiß ersehnten Schönheitsoperationen finanziert bekommt, überstürzen sich die Ereignisse, die bald nicht nur dem Geheimdienst Rätsel aufgeben. Wieder einmal erweisen sich die überaus talentierten Regiebrüder Joel und Ethan Coen als exzellente Schauspielführer. Ihr Ensemble ist bestückt mit großen Stars, die mitunter schon in anderen Werken des Duos aufgetreten sind, mit profilierten Charakterdarstellern und Neuzugängen, die sich verlustfrei in die Riege integrieren. Insbesondere Brad Pitt, dessen komische Rollen bislang noch eher Seltenheit blieben, hat einige der grandiosesten Lacher auf seiner Seite. Ohne mit der Wimper zu zucken nimmt man dem Mittvierziger die Rolle des jugendlichen Fitnesstrainers ab, der voll und ganz im Sport aufgeht und mit seiner Aufgabe als Spion hoffnungslos überfordert ist. Die anderen Hauptrollen sind mit den Coen-Veteranen Frances McDormand, George Clooney und John Malkovich exzellent besetzt, doch die besten Lacher können einige der Nebenrollendarsteller für sich verbuchen, denn wie bei so vielen Coen-Filmen liegen die wahren Perlen im Detail. Miniaturen, die im Hintergrund ablaufen oder mit der eigentlichen Handlung nicht viel zu tun haben, aber für die anhaltend gute Laune verantwortlich sind, die der Film versprüht. In diesem Fall sind es die CIA-Chefs David Rasche und J.K. Simmons, die in ihrer Verwunderung aufs Höchste amüsieren, oder der verständnisvolle Schönheitschirurg Jeffrey DeMunn, den McDormand aufsucht, und ihr liebeskranker Vorgesetzter im Studio, Richard Jenkins. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Skurril, bissig und abgedreht. Nach dem mehrfach Oscarprämierten "No Country for Old Men" kommt nun der neue Film der Coen-Brüder. Irgendwo zwischen Satire, Screwballkomödie und Agententhriller trifft sich dieser wilde Mix und zeigt das Traumduo Pitt & Clooney in ihren urkomischsten Rollen.

"Burn after reading! - Nach dem Lesen vernichten!" so eigentlich müsste die Anweisung für die Lektüre der Memoiren des suspendierten CIA-Agenten Osbourne Cox (John Malkovich) lauten. Doch daran denken die Fitnesstrainerin Linda Litzke (Frances McDormand) und ihr gutaussehender, aber etwas dümmlicher Kollege Chad Feldheimer (Brad Pitt) natürlich nicht im Traum, als sie zufällig eine CD mit dem offensichtlich brisanten Manuskript in der Umkleidekabine ihres Clubs finden. Die beiden wittern das ganz große Geschäft mit den geheimen Staatsaffären. Dass aber ausgerechnet die Liebesaffären des sexuell umtriebigen Regierungsbeamten Harry Pfarrer (George Clooney) die Erpressungsversuche behindern würden, konnte natürlich niemand ahnen. Schon bald ist den Amateur-Erpressern eine ganze Horde diverser Geheimdienste auf den Fersen. Und dann kommen auch noch die Russen ins Spiel... Der VC1-Transfer von BURN AFTER READING weist ein Seitenverhältnis von 1,85:1 auf und erfüllt mit einer Auflösung von 1920x1080 progressiv dargestellten Bildpunkten den FullHD-Standard. Die Bildwiederholrate beträgt 24 Hz und die Bitrate ist mit knapp 28 Mbps mehr als ausreichend dimensioniert. Universum Film hat hier einen exzellenten Transfer abgeliefert, der mit sehr guten Schärfewerten überzeugt. Vor allem die Detailzeichnung gefällt, wogegen die Konturen dezent mit Edge Enhancement stabilisiert wurden, was zu leichten Doppelkanten führt. Dafür ist in den Gesichtern der Darsteller mittleren Alters jede Furche, Falte und Krähenfuß zu erkennen. Über den Film liegt eine leichte, aber sichtbare Körnung, die zum Glück nicht mit Rauschfiltern behandelt wurde. Folglich hat die Blu-ray zu keiner Zeit mit Artefakten zu kämpfen. Die Farben wirken sehr satt, aber etwas durch einen leichten Filter ins Rot-Braune verfremdet. Auch der Kontrast wurde steiler als normal gewählt, was das Bild durchweg etwas künstlich aussehen lässt und etwas mehr Tiefe sowie Plastizität erzeugt. Die Tiefe des Schwarzwertes ist tadellos, während das Ausgangsmaterial keine analogen Defekte oder Schmutz enthält. In Sachen Sound werden zwei DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks in Deutsch und Englisch geboten. Es fällt auf, dass die Bitrate der Synchronisation mit 3,3 Mbps fast doppelt so hoch ausfällt wie die des Originals mit 1,8 Mbps. Einen klanglichen Unterschied kann man jedoch nicht heraushören, dazu ist BURN AFTER READING klanglich zu unspektakulär, weil es sich um eine Komödie handelt. Als am wichtigsten muss hier sicherlich die Dialogwiedergabe betrachtet werden, welche in beiden Sprachfassungen sehr natürlich und nie steril ausfällt, manchmal aber auch einen Hauch zu dumpf daherkommt. Der Score kann einige Akzente in Sachen Räumlichkeit setzen und dehnt sich gut nach hinten aus, während Effekte oder Tiefenbass Mangelware darstellen. Dafür gibt es teilweise nette Umgebungsklänge zu vernehmen. Die Klangqualität präsentiert sich genrebedingt unspektakulär und reizt die extremen Lagen des Spektrums nicht aus, sondern konzentriert sich eher auf den mittleren Bereich. Untertitel sind nicht nur in Deutsch, sondern auch Englisch vorhanden. Das Bonusmaterial hält einige Beiträge bereit. Da wäre zum Beispiel die 13-minütige Featurette "DC insiders run amok" (HD), in welchem vor allem die Coen-Brüder, aber auch andere Mitglieder von Cast & Crew über die Handlung sowie Besetzung von BURN AFTER READING sinnieren. "Finding the burn" (HD) dauert dagegen nur sechs Minuten und zeigt sehr viel Material von den Dreharbeiten, während kurze Interviewausschnitte von Cast und Crew über die Handlung des Films erzählen. Nur drei Minuten lang heißt es "Welcome back, George" (HD), wo dann die besondere Beziehung zwischen Superstar George Clooney und den Coen-Brüdern im Mittelpunkt steht. Anschließend gibt es acht Minuten an Interviews zu sehen. Die sechs kurzen Clips mit den Hauptdarstellern sowie dem Regie-Duo sind leider nicht sehr aussagekräftig. Das Making Of dauert elf Minuten und wurde für das deutsche Fernsehen produziert. Es enthält überwiegend bereits aus den anderen Beiträgen bekanntes Material zur Entstehung von BURN AFTER READING. Danach gibt es elf Minuten an unkommentierten B-Roll-Aufnahmen zu sehen, welche das Treiben am Set dokumentieren. Zum Abschluss kommen noch der deutsche und englische Trailer sowie eine Bildergalerie zum Zug. Wer einen BD Live!-kompatiblen Player sein Eigen nennt, darf sich noch DynamicHD-Inhalte (Biografien, Galerien, Wallpaper etc.) über das Internet herunterladen. Nach dem Oscar-Triumph NO COUNTRY FOR OLD MEN schufen die Regie-Brüder Joel und Ethan Coen letztes Jahr BURN AFTER READING, der sich wieder an den filmischen Anfängen der Brüder orientiert. Der Film ist eine schwarze Komödie, die sehr unspektakulär inszeniert wurde, aber mit viel Wortwitz sowie einem cleveren Drehbuch punkten kann. Alles dreht sich um den frustrierten sowie in der Midlife Crisis befindlichen CIA-Agenten Osbourne Cox (John Malkovich, CON AIR), dessen Frau Katie (Tilda Swinton, DIE CHRONIKEN VON NARNIA) eine Affäre mit dem smarten Harry (George Clooney, MICHAEL CLAYTON) hat und sich am liebsten scheiden lassen würde. Ihr Anwalt rät ihr, dafür die Vermögenswerte des Ehemanns vorsorglich vom Computer zu laden, damit er sie später nicht finanziell betrügen kann. Gesagt getan, Kontodaten sowie brisante Geheimdienstinformationen werden auf eine CD gebannt. Doof nur, dass Katie diese im Fitness-Studio liegen lässt, wo sie von den in akuter Geldnot befindlichen Angestellten Linda (Frances McDormand, FARGO) und Chad (Brad Pitt, INGLORIOUS BASTERDS) gefunden wird. Die beiden wollen die brisanten Informationen zu Geld machen und versuchen sowohl Osbourne zu erpressen als auch das Material an die Russen zu verkaufen, was dramatische Folgen nach sich zieht...

BURN AFTER READING besitzt einen durchweg hohen Spannungsbogen und brilliert mit glänzend aufgelegten Darstellern, die durchweg äußerst spritzige Dialoge zum besten geben. Nicht nur saßen zwei Oscar-Gewinner auf dem Regiestuhl - nein, mit Tilda Swinton, George Clooney und Frances McDormand spielen drei weitere im Film direkt noch mit. Des Weiteren gibt es ein durchweg witziges Wiedersehen mit "Sledge Hammer" David Rasche als CIA-Abteilungsleiter ohne Plan. Der schwarze Humor von BURN AFTER READING verleitet des Öfteren zu herzlichen Lachern, wird aber zu keiner Zeit albern und verhilft vor allem George Clooney zu einigen extrem genialen Momenten. Insgesamt ein klasse Film, den man nicht nur als Fan der Coen-Werke bedenkenlos empfehlen kann.

Die Blu-ray Disc aus dem Hause Universum Film zeigt den Film in sehr guter technischer Qualität, welcher eine nicht optimale, aber ordentliche Ausstattung beigestellt wurde. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Burn After Reading
Land / Jahr: USA 2008
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, B-Roll, Featurette Finding the Burn, Featurette DC Insiders Run Amuck, Featurette Welcome Back - George
Kommentare:

Weitere Filme von Ethan Coen, Joel Coen:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? kaufen Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?
DVD Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? kaufen Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger?
DVD Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? - Die vollständige Akte kaufen Burn After Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? - Die vollständige Akte
DVD Wirtschaftswunderkino - Hier bin ich - hier bleib ich kaufen Wirtschaftswunderkino - Hier bin ich - hier bleib ich
DVD Laws of Attraction - Was sich liebt verklagt sich kaufen Laws of Attraction - Was sich liebt verklagt sich
DVD Finger weg, Liebling! kaufen Finger weg, Liebling!
DVD Finger weg von meiner Frau! kaufen Finger weg von meiner Frau!
DVD Careless - Finger sucht Frau kaufen Careless - Finger sucht Frau
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label TOBIS Film GmbH & Co. KG: