WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of TranssiberianKein Making Of Transsiberian
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Transsiberian TrailerKein Transsiberian Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Transsiberian

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Action
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886975770496 / 0886975770496
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > BLU-RAY > Transsiberian

Transsiberian

Titel:

Transsiberian

Label:

UFA home entertainment

Regie:

Brad Anderson

Laufzeit:
110 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Transsiberian bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Transsiberian BLU-RAY

5,69 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Transsiberian:


Nach einem längeren Aufenthalt in China tritt das amerikanische Ehepaar Roy (Woody Harrelson) und Jessie (Emily Mortimer) die Heimreise an. Die legendäre Transsibirische Eisenbahn soll sie bis nach Moskau bringen. In ihrem Abteil lernen sie ein weiteres Paar kennen: Den undurchschaubaren Carlos (Eduardo Noriega) und seine amerikanische Freundin Abby (Kate Mara), deren geheimnisvolle Art vor allem Jessie mehr und mehr fasziniert. Als Roy nach einem Zwischenstopp den Zug verpasst und zwei russische Polizeibeamte (Sir Ben Kingsley, Thomas Kretschmann) auftauchen, die ihrerseits nicht mit offenen Karten spielen, wird eine tragische Kette von Ereignissen in Bewegung gesetzt, die in Verrat, Betrug und Mord gipfelt… Transsiberian stammt aus dem Hause Universum Film.


Transsiberian Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Transsiberian:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Transsiberian:
Das Reisen mit der Eisenbahn ist romantisch und entspannend, doch dass so einen Zugreise auch sich auch übelst zu einem Alptraum aus Täuschung und Verschwörung sowie Verfolgung und Mord entwickeln kann, ist spätestens nach Filmen wie „Mord im Orientexpress“, „Trans American Express“ und „Eine Dame verschwindet“ bekannt.

Regisseur Brad Anderson, der zu den interessantesten Filmemachern seiner Generation gilt und zuletzt mit seinem intensiven Thriller „The Machinist“ Erfolge feierte, präsentiert nun mit seinem siebten Spielfilm „Transsiberian“ einen echten Eisenbahn-Thriller.

In seinem neuen Streich schickt Anderson Woody Harrelson und Emily Mortimer auf eine mörderische Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn quer durch Russland. Das dieser Trip, so viel darf verraten werden, nicht ganz nach Plan verläuft, ist klar. Ein aufdringlicher Latin Lover, seine schweigsame Freundin, Drogendealer und ein zwielichtiger Polizist sorgen dafür, dass die beiden in höchste Gefahr geraten, und der erst Mord nicht lange auf sich warten lässt.

Brad Anderson, der hier nicht nur Regie führte sondern auch das Drehbuch verfasste, legt hier einen Eisenbahn-Thriller vor, der zugleich ein Charakterdrama wie auch durch seine Brutalität ein leichter Horror-Film ist. „Transsiberian“ beginnt gemächlich und führt seine Figuren in aller Ruhe ein, doch die Spannungsschraube zieht unermüdlich an. Es werden falsche Fährten gelegt, es gibt Verfolgungsjagden und perfekt eingesetzte Thriller-Elemente sowie einige echte Überraschungen. Kurz und gut, ein packender Thriller, der zwar mit seinen Stereotypen nicht immer glaubwürdig ist, aber Dank seiner hervorragenden Schauspielern (neben Harrelson und Mortimer sind u. a. noch Ben Kingsley und Thomas Kretschmann zu sehen) spannend bis zum Schluss bleibt.

Fazit: S S S = Stilbewusstsein, Suspense, Surprises: Was will man mehr!

Zur DVD selbst: Der Film zeigt sich mit einem leicht nostalgischen, charmanten Look mit leichten Schwächen bei der Detailschärfe, aber dennoch geht das Bild (Widescreen/ 2.35:1 - anamorph) in Ordnung. Der Ton (Dolby Digital 5.1) ist stimmig und seinem Genre entsprechend, und bietet eine durchaus gute Räumlichkeit mit hier und da netten Effekten. Das Bonusmaterial hat eine Gesamtlauflänge von ca. 59 Minuten und beinhaltet neben Interviews mit Cast & Crew und dem Trailer noch ein Making Of. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Nach einem längeren Aufenthalt in China macht sich das amerikanische Paar Roy (Woody Harrelson) und Jessie (Emily Mortimer) auf die Heimreise. Dabei soll die legendäre Transsibirische Eisenbahn sie nicht nur bis nach Moskau bringen sondern die romantische Zugfahrt soll auch helfen ihrer kriselnde Ehe zu retten.

In ihrem Zugabteil lernen sie ein weiteres Paar Weltenbummler kennen: den geheimnisvollen Carlos (Eduardo Noriega) und seine Freundin Abby (Kate Mara), deren geheimnisvolle Art vor allem Jessie mehr und mehr fasziniert. Doch als Roy nach einem Zwischenstopp den Zug verpasst und plötzlich zwei korrupte russische Polizisten (Ben Kingsley und Thomas Kretschmann) auftauchen, wird eine Kette von tragischen Ereignissen in Bewegung gesetzt. Und so dauert es nicht lange bis die Geschichte in Verrat, Betrug und schliesslich Mord gipfelt.

Der Regisseur Brad Anderson, bekannt von seinem gefeierten Independant-Film "The Machinist", stellt erneut mit "Transsiberian" seinen Sinn für Stil und Inszenierung unter Beweis. Die Grundlage zu diesem Film war für ihn eine Reise mit Transsibirischen Eisenbahn die er selber 1988 unternahm. Dabei bedient er sich in Thriller auch öfters stark an Hitchcock anlehnten Motiven, wie der örtlichen Enge und der sich konstant bewegenden Szenerie. Ein Voraussetzung um eine knisternde Spannung in diesem Thriller zu erzeugen. Die insgesamt schon recht packenden Story wird durch den erstklassig besetzen Cast nur noch weiter aufgewertet. Auch wenn die Handlung etwas Unentschiedenheit vermittelt, trumpft "Transsiberian" jedoch zum Schluss noch einmal mit einer gehörigen Portion Action auf. ()

alle Rezensionen von Stephan Steinbach ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Transsiberian
Land / Jahr: USA 2008
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews
Kommentare:

Weitere Filme von Brad Anderson:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Transsiberian kaufen Transsiberian
DVD Transsiberian kaufen Transsiberian
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label UFA home entertainment: