WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für StudioCanal Collection: Außer Atem
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of StudioCanal Collection: Außer AtemMaking Of StudioCanal Collection: Außer Atem
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
StudioCanal Collection: Außer Atem TrailerKein StudioCanal Collection: Außer Atem Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu StudioCanal Collection: Außer Atem

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Kriminalfilm
Bildformat:
High Definition
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio Mono,Französisch: DTS-HD Master Audio Mono,Spanisch: DTS-HD Master Audio Mono
Verpackung: Mediabook
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch, Holländisch, Japanisch, Spanisch, Portugiesisch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680052564 / 4006680052564
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kriminalfilm > BLU-RAY > StudioCanal Collection: Außer Atem

StudioCanal Collection: Außer Atem

Titel:

StudioCanal Collection: Außer Atem

Label:

Arthaus

Regie:

Jean-Luc Godard

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Kriminalfilm
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! StudioCanal Collection: Außer Atem bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: StudioCanal Collection: Außer Atem BLU-RAY

13,94 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu StudioCanal Collection: Außer Atem:


Auf der Flucht mit einem geklauten Wagen erschießt Michel einen Polizisten. Zurück in Paris spricht er die Amerikanerin Patricia an und taucht bei ihr unter. Die beiden kommen sich näher, doch die Polizei ist Michel dicht auf den Fersen. StudioCanal Collection: Außer Atem stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


StudioCanal Collection: Außer Atem Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in StudioCanal Collection: Außer Atem:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu StudioCanal Collection: Außer Atem:
„Außer Atem“ ist der erste abendfüllende Spielfilm von Jean-Luc Godard und ein wichtiger Baustein der Nouvelle Vague, der einflussreichen Filmströmung die ab Ende der 1950er Jahre für neue Impulse im europäischen Kino sorgte.

Die Idee war es gegen die Kommerzialität und die festgefahrene Bildsprache des Kinos vorzugehen. Neue Ideen waren gefragt und besonders durch leichtere Kameras war es nun möglich ohne viel Aufwand und unmittelbarer zu filmen.

Godard war einer der Ideengeber der Nouvelle Vague und konnte mit seinem Erstlingswerk „Außer Atem“ gleich einen großen Erfolg bei Kritik und Publikum verbuchen. Michel ist in einem gestohlenen Wagen unterwegs und erschießt bei einer Verkehrskontrolle einen Polizisten. Er flüchtet und kommt schließlich bei der amerikanischen Studentin Patricia unter. Als Michel nun händeringend versucht Geld für seine Flucht zusammen zu bekommen, ist es Patricia, die sich entscheidend in das Spiel mit der Staatsmacht einmischt. „Außer Atem“ war der Durchbruch für Jean-Paul Belmondo und prägte seinen Ruf als rebellischer Außenseiter. Seine Partnerin Jean Seberg wurde zum Schwarm der Männer und zur Ikonie vieler Frauen.

Der mit Handkamera und an Originalschauplätzen gedrehte Film ist eine Hommage an den amerikanischen Film Noir und seine Gangster Figuren.
Die DVD verfügt über den deutschen, sowie den französischen Mono Ton, es gibt deutsche und türkische Untertitel, dazu einen Trailer und eine Fotogalerie. Legt man die DVD in ein PC Laufwerk kann man zusätzlich eine Presseheft aufrufen.
Die Extras sind also sehr sparsam was bei einem Film dieser Kategorie sehr schade und fahrlässig ist.

„Außer Atem“ ist ein bedeutender Film den man gesehen haben sollte, der allerdings auf DVD auch ein bessere Ausstattung verdient gehabt hätte. ()

alle Rezensionen von Tobias Mielke ...
Auf der Flucht mit einem geklauten Wagen erschießt Michel einen Polizisten. Zurück in Paris spricht er die Amerikanerin Patricia an und taucht bei ihr unter. Die beiden kommen sich näher, doch die Polizei ist Michel dicht auf den Fersen. Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 4.1
Bitrate: 32749 kbps
Auflösung: 1080p / 24 fps / 16:9

AUSSER ATEM liegt auf dieser Blu-ray Disc von Kinowelt im Bildformat 1,33:1 (Vollbild) vor. Die Bildqualität ist für so einen alten Film wirklich gelungen. Über dem Bild liegt ein feines Filmkorn, das zwar immer präsent ist, aber niemals störend wirkt. Da die Kornstruktur ziemlich intakt aussieht, wurden vermutlich keine oder nur marginale Filter eingesetzt. So kommen Details gut zur Geltung und die Konturen wirken nicht nachgeschärft. Die Kompression arbeitet mit sehr hoher Bitrate und zeigt trotz des komplexen Korns keinerlei Blockartefakte. Da der Film in Schwarz/Weiß daherkommt, entfällt eine Wertung für die Farbgebung. Die Kontrastbalance dagegen kann nur als exzellent bezeichnet werden. Die Abstufungen zwischen Schwarz und Weiß sind sehr differenziert und wirken niemals zu steil. Auch der Schwarzwert kann in Anbetracht des Alters überzeugen und zum Überstrahlen kommt es nirgends. Schmutz sowie analoge Defekte sind fast nicht mehr zu erkennen. Lediglich minimale Helligkeitsschwankungen sind noch ab und zu erkennbar. Verfügbare Tonspuren:

Französisch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 904 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 931 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)
Spanisch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 1021 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)

Der Sound liegt auf dieser Blu-ray in DTS-HD Master Audio 2.0 (Mono) vor und zwar sowohl für die deutsche Synchronisation als auch das französische Original. Der Sound klingt bei beiden Tracks etwas spitz und mitunter auch zischelig. Die deutsche Synchronisation besitzt allerdings eine bessere, da etwas sauberere Dialogwiedergabe als der französische Track, der auch stärker verzerrt, wenn es in die Höhen geht. Dafür kommen Umgebungsgeräusche in der Originaltonspur etwas besser zur Geltung. Hintergrundrauschen bieten beide Tracks und die Klangqualität hat keinerlei breite Mitten oder Bässe zu bieten, sondern klingt stark höhenbetont und entsprechend dünn. Untertitel gibt es in Deutsch, Englisch sowie diversen zusätzlichen Sprachen. Das Bonusmaterial enthält eine Filmpräsentation mit Colin McCabe, der den Zuschauer in fünf Minuten auf den Film einstimmt und seine Bedeutung sowie filmische Merkmale beschreibt. Die 51 Minuten lange Dokumentation "Godard: Made in USA" (HD), in welcher zuerst die originalen Schauplätze in der Gegenwart gezeigt werden und dann diverse Hollywood-Größen wie Arthur Penn (Regisseur von BONNIE & CLYDE) oder William Friedkin (Regisseur von FRENCH CONNECTION) zu Wort kommen, um zu erklären, wie Godards Werke den Hollywood-Film beeinflusst haben. "Zimmer 12: Hotel du Suede" dagegen ist ein sehr ungewöhnliches, retrospektives Making of mit satten 78 Minuten Länge, in welchem sich diverse Beteiligte (zum Beispiel auch Jean-Paul Belmondo) in dem Hotel aus dem Film treffen, kurz bevor dieses abgerissen wird. Es wird über die Entstehung von AUSSER ATEM geplaudert. Highlight ist sicherlich der Versuch Godard anzurufen und ihm Informationen zu entlocken. Was dann folgt, sollte man selber sehen.

"Luc und wie er Jean-Luc sieht" ist eine Arte-Produktion und zeigt den Veranstalter der Godard-Ausstellung Luc Moullet, wie er acht Minuten lang Gegenstände aus Godards Besitz und Filmrequisiten zeigt und etwas dazu erklärt. Es folgen anschließend noch eine Fotogalerie, der Kinotrailer sowie eine Plakatgalerie. Mit AUSSER ATEM präsentiert Kinowelt den ersten Kinofilm von Kultregisseur Jean-Luc Godard, dem Vorreiter des französischen Noveau Vague-Kinos der 1960er Jahre. Aus dem Jahr 1960 stammt auch dieses Werk, welches im Original A BOUT DE SOUFFLE heißt und von dem Kleinkriminellen Michael (Jean-Paul Belmondo, ELF UHR NACHTS) handelt, der in Paris seine amerikanische Geliebte, die Studentin Patricia (Jean Seberg, CAMORRA) treffen will. Auf dem Weg dorthin wird er allerdings von einem Polizisten angehalten und erschießt diesen, da er in einem gestohlenen Wagen unterwegs ist. Fortan wird nach ihm gefahndet, er schafft es allerdings in Paris bei Patricia unterzutauchen. Mit ihr will er nach Italien fliehen. Doch Patricia muss sich alsbald zwischen einem Leben auf der Flucht und ihrer rechtschaffenen Lebenseinstellung entscheiden...

Der Film wurde komplett in Schwarz-Weiß gedreht und weist die typischen Merkmale des Genres auf. Ein rebellischer Anti-Held, der von Jean-Paul Belmondo in jungen Jahren kongenial verkörpert wird, legt sich mit der Gesellschaft und den traditionellen Wertvorstellungen an. Der Konflikt eskaliert früher oder später und mündet in einem nihilistischen Finale, in welchem die ebenfalls tolle Jean Seberg als Patricia eine zentrale Rolle spielt. Eine schnörkellose, realitätsnahe Optik mit innovativen, da ungewöhnlichen Kameraeinstellungen setzen AUSSER ATEM gekonnt in Szene. Kameramann Raoul Coutard setzt hier stark auf den Einsatz von Handkamera, was für damalige Verhältnisse sehr ungewöhnlich war. Statt geschmeidiger Szenenübergänge gibt es harte, direkte Schnitte ohne Schnörkel sowie einen jazzigen Soundtrack. Studioaufnahmen gibt es nicht, alles wurde vor Ort on Location gedreht. Insgesamt ist AUSSER ATEM ein Wegbereiter des Nouvelle Vague und bereits deshalb ein wegweisender Film. Aber auch inhaltlich weiß das Werk von Jean-Luc Godard durch tolle Darsteller zu überzeugen.

Die Blu-ray Disc von Kinowelt zeigt den Film in dem Alter angemessener Bild- und Tonqualität, wobei das Bild klar positiv hervorsticht. Das Bonusmaterial ist durchweg interessant. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: À bout de souffle
Land / Jahr: Frankreich 1960
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Einführung von Colin MacCabe, „Chambre 12 - Hôtel de Suède“ – Über die Dreharbeiten mit Interviews von Crew und Darstellern, Kurzfilm „Luc und wie er Jean-Luc sieht“, Fotogalerie, Poster, „Godard, Made in USA“, 20-seitiges Booklet mit einem Text des Chefredakteurs von „L’Avant-scène Cinéma“ Yves Alion, BD-Live
Kommentare:

Weitere Filme von Jean-Luc Godard:
Weitere Titel im Genre Kriminalfilm:
DVD StudioCanal Collection: Außer Atem kaufen StudioCanal Collection: Außer Atem
DVD Arthaus Collection Nr. 30: Außer Atem kaufen Arthaus Collection Nr. 30: Außer Atem
DVD Außer Atem kaufen Außer Atem
DVD Außer Atem kaufen Außer Atem
DVD Außer Atem kaufen Außer Atem
DVD Außer Atem kaufen Außer Atem
DVD Außer Atem - Blu Cinemathek - Vol. 21 kaufen Außer Atem - Blu Cinemathek - Vol. 21
DVD Außer Atem - Neuauflage kaufen Außer Atem - Neuauflage
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: