WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Die Päpstin
0,0
Bewertung für Die PäpstinBewertung für Die PäpstinBewertung für Die PäpstinBewertung für Die PäpstinBewertung für Die Päpstin

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Die PäpstinKein Making Of Die Päpstin
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Die Päpstin TrailerDie Päpstin Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Päpstin

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Historienfilm
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD High Resolution Audio 5.1,Englisch: DTS-HD High Resolution Audio 5.1,Hörfilmfassung: Stereo
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4011976315285 / 4011976315285
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Historienfilm > BLU-RAY > Die Päpstin

Die Päpstin

Die Päpstin bestellen
Titel:

Die Päpstin

Label:

Constantin Film

Regie:

Sönke Wortmann Sönke Wortmann Biografie Interview mit Sönke Wortmann: Das Wunder von Bern

Laufzeit:
142 Minuten
Genre:
Historienfilm
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Päpstin bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Päpstin BLU-RAY

7,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Päpstin:


Im Jahr 814 n. Chr. wird Johanna geboren. Bereits in jungen Jahren lehnt sie sich auf gegen den ihr vorbestimmten und eingeschränkten Weg als Frau. Sie ist davon überzeugt, dass Gott für sie eine andere Bestimmung vorgesehen hat. Schließlich verliebt sie sich in den Edelmann Gerold. Während er in den Krieg zieht, besinnt sie sich auf ihre innere Stimme und tritt unter dem Namen Johannes als Mann verkleidet ins Benediktinerkloster ein. Sie wird Arzt, geht nach Rom und steigt in der kirchlichen Hierarchie immer weiter auf. Bis sie schließlich zum höchsten aller Würdenträger, dem Papst, bestimmt wird. Die Päpstin stammt aus dem Hause Highlight Communications.


Die Päpstin Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Päpstin:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Päpstin:
Eine Frau als Papst scheint so wahrscheinlich wie ein Mann als Chefredakteur der feministischen Zeitschrift „Emma“. Doch es gibt eine, was die Wahrheit betrifft, der Artus-Geschichte ähnliche Sage, nach der es wirklich einmal eine Frau - als Mann verkleidet - ins höchste Amt der römischen Kirche geschafft haben soll. Der Glaube daran wurde zusätzlich genährt durch den millionenfach verkauften Weltbestseller „Die Päpstin“ von Donna Woolfolk Cross. Der Regisseur Sönke Wortmann, bisher vor allem durch Komödien („Der bewegte Mann“) oder Fußballfilme („Das Wunder von Bern“, „Deutschland - Ein Sommermärchen“) bekannt geworden, hat diese historisch zweifelhafte Geschichte filmisch so spannend umgesetzt, dass man meinen könnte, sie habe sich wirklich so zugetragen. Im Jahre 814 wird Johanna in Ingelheim bei Mainz als Tochter eines Pfarrers geboren, was damals in der alten Kirche noch wie heute nach der Reformation wieder nichts Besonderes war und ist. Der strenge Vater sieht Bildung für Mädchen als Verschwendung und will sie ihr vorenthalten. Doch die wissbegierige und intelligente Johanna lässt sich von ihrem älteren Bruder ausbilden und überragt bald alle in ihren Latein- und Griechisch-Kenntnissen. Gegen den Willen ihres Vaters kommt sie in die Mainzer Domschule und wird in die Familie des Grafen Gerold aufgenommen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine Art Vater-Tochter-Verhältnis. Als sie mit einem ungebildeten Handwerksgesellen zwangsverheiratet werden soll, flüchtet sie ins Benediktinerkloster in Fulda, nachdem sie sich als Mann verkleidet hat. Sie wird dort medizinisch ausgebildet. Kurz bevor sie enttarnt wird, kann sie flüchten und kommt schließlich ihrer Berufung folgend nach Rom in den Vatikan, wo sie es, immer noch als Mann verkleidet, bis zum Leibarzt des schwer gichtkranken Papstes bringt. Der Zufall will es, dass ihre Jugendliebe Gerold mit den kaiserlichen Truppen nach Rom kommt, Johanna wieder erkennt und sich in sie verliebt. Als der Papst gestorben ist, wird sie als Nachfolger vorgeschlagen, und sie ist hin- und hergerissen zwischen der Liebe zu Gerold, von dem sie schwanger wird, und dem Papstamt, an dem sie schließlich scheitert. Ihr Hauptwidersacher vernichtet alle überlieferten Tatsachen von ihr, so dass heute keine schlüssigen Dokumente zu ihrer Amtszeit, die von 853 bis 855 gedauert haben soll, mehr existieren. Ob alles nur eine fromme Legende ist oder ob die Abenteuer der Johanna tatsächlich auf Fakten beruhen, lässt sich damit nicht mit Gewissheit sagen, und man wird es wohl niemals herausfinden können. Die Hauptzeit des Filmes widmet sich der Kindheit und Jugend Johannas. Dabei ist das Frauenbild im mittelalterlichen christlichen Abendland interessant, das es noch heute in anderen Kulturkreisen gibt. Was den Film auszeichnet, sind neben der spannenden Geschichte die teils hervorragenden Schauspieler. In der internationalen Produktion, die in der Eifel, in Sachsen-Anhalt und Marokko auf Englisch gedreht wurde, sei besonders Johanna Wokalek in ihrer Hosenrolle als „Papst Johannes Anglicus“ erwähnt, die bereits auf der Bühne (Burgtheater Wien) und im Film („Barfuß“, „Der Baader Meinhof Komplex“) auf sich aufmerksam gemacht hat. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Die Päpstin
Land / Jahr: Deutschland / Italien / Spanien 2009
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Die Entstehung der Filmmusik, Das Setdesign, Audiokommentare, Darsteller-Infos
Kommentare:

Weitere Filme von Sönke Wortmann:
Weitere Titel im Genre Historienfilm:
DVD Die Päpstin kaufen Die Päpstin
DVD Die Päpstin kaufen Die Päpstin
DVD Die Päpstin - Premium Edition kaufen Die Päpstin - Premium Edition
DVD Die Puppenspieler kaufen Die Puppenspieler
DVD Die Puppenspieler kaufen Die Puppenspieler
DVD Grosse Geschichten: Martin Luther kaufen Grosse Geschichten: Martin Luther
DVD Khartoum - Aufstand am Nil kaufen Khartoum - Aufstand am Nil
DVD Khartoum - Aufstand am Nil kaufen Khartoum - Aufstand am Nil
Weitere Filme von Highlight Communications:
Weitere Filme vom Label Constantin Film: