WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Küss den FroschKein Making Of Küss den Frosch
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Kein Küss den Frosch TrailerKüss den Frosch Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Küss den Frosch

RC B FSK Info fehlt
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Trickfilm
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Englisch: DTS-HD 5.1,Italienisch: DTS 5.1,Türkisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch
EAN-Code:
8717418247492 / 8717418247492
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Trickfilm > BLU-RAY > Küss den Frosch

Küss den Frosch

Titel:

Küss den Frosch

Label:

Walt Disney Studios Home Entertainment

Regie:

John Musker, Ron Clements

Laufzeit:
98 Minuten
Genre:
Trickfilm
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Küss den Frosch bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Küss den Frosch BLU-RAY

6,97 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 26.06.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Küss den Frosch:


KÜSS DEN FROSCH entführt uns in die Schönheit Louisianas, in den Süden Amerikas nach New Orleans, wo Jazz und Blues den Menschen im Blut liegen, Raddampfer auf dem Mississippi fahren und Voodoo mehr als dunkle Zauberei ist ... In dieser Stadt voller Leben, Leidenschaft und Liebe begegnen sich lustige, einzigartige und rührende Charaktere, wie sie nur die Disney-Zeichner zum Leben erwecken können. Neben der hübschen Tiana, die von einem eigenen Restaurant träumt, und dem lebensfrohen Prinz Naveen, der in die Fänge des Voodoo-Zauberers Dr. Facilier gerät, begeistern in KÜSS DEN FROSCH eine Vielzahl weiterer Figuren wie der Jazz-verrückte Alligator Louis, das bis über beide Ohren verliebte Glühwürmchen Ray und die wunderbar verrückte Mama Odie mit ihrer außergewöhnlichen Gehhilfe. Lassen Sie sich zu Weihnachten von Disneys neuem Meisterwerk mit seinen warmherzigen, witzigen und magischen Momenten überraschen! Im Stil von Klassikern wie DIE SCHÖNE UND DAS BIEST oder DER KÖNIG DER LÖWEN erzählen die besten Künstler des Studios unter der Leitung von John Musker und Ron Clements (ARIELLE, DIE KLEINE MEERJUNGFRAU, ALADDIN, HERCULES) ein fantastisches, farbenfrohes Märchen und ein zeitloses Abenteuer voller hinreißender Charaktere. Der legendäre Oscar®-Preisträger Randy Newman untermalt den Zauber von New Orleans mit seinen mitreißenden Songs. Ein weiteres Highlight: Für die deutsche Fassung konnten mit Cassandra Steen, Roger Cicero, Marianne Rosenberg und Bill Ramsey Künstler gewonnen werden, die ihren Figuren nicht nur als Sprecher, sondern auch als Sänger musikalischen Glanz verleihen. Küss den Frosch stammt aus dem Hause Walt Disney Studios Home Entertainment.


Küss den Frosch Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Küss den Frosch:
Bei „Küss den Frosch“ handelt es sich um den neuesten Streifen aus dem Hause Disney. Im Zuge dessen Veröffentlichung erscheint auch gleichzeitig die Umsetzung für den heimischen Computer und alle gängigen Konsolen.

Das Spiel basiert auf die bekannten Charaktere aus dem Disney Film. Der Spieler schlüpft in die Rolle der Prinzessin Tiana, die in unterschiedlichen Herausforderungen gegen andere Charaktere aus dem Film antreten muss, um besondere Perlen und andere Gegenstände zu ergattern. Hierbei variieren die Spiele und der Spieler muss in mehr als 20 kleinen Spielen sein Geschick gegen seine Kontrahenten unter Beweis stellen. Hierbei muss man beispielsweise mal etwas kochen, Kleidung wieder erkennen oder Musik machen. Neben der Geschicklichkeit ist auch das Erinnerungsvermögen des Spielers gefragt. Durch diese ausgewogene Art der Herausforderungen bleibt das Spiel insgesamt sehr abwechslungsreich und unterhaltsam.

Sollte man den Film bereits kennen, ist man mit den Charakteren natürlich vertraut. Dies ist allerdings keine Voraussetzung, denn die unterschiedlichen Charaktere sorgen auch so für lustige Unterhaltung. Das Spiel ist in erster Linie einem jüngeren Publikum gewidmet, doch werden gerade Eltern durchaus ihren Spaß haben, sollten sie das Spiel mit ihren Kindern spielen. Ansonsten ist das Spielprinzip und auch die Steuerung recht einfach, sodass „Küss den Frosch“ auch problemlos von Kindern allein gespielt werden kann.

Grafisch bewegen wir uns auf einem eher mäßigen Niveau. Das Spiel kann in dieser Kategorie keine Punkte sammeln. Alles wirkt etwas hölzern und kann weder mit heutigen Topproduktionen oder dem Film selbst mithalten. Doch insgesamt sei zu bemerken, dass es sich um ein Spiel für ein jüngeres Publikum handelt, bei dem die Grafik noch nicht ausschlaggebend ist. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
KÜSS DEN FROSCH entführt uns in die Schönheit Louisianas, in den Süden Amerikas nach New Orleans, wo Jazz und Blues den Menschen im Blut liegen, Raddampfer auf dem Mississippi fahren und Voodoo mehr als dunkle Zauberei ist ...

In dieser Stadt voller Leben, Leidenschaft und Liebe begegnen sich lustige, einzigartige und rührende Charaktere, wie sie nur die Disney-Zeichner zum Leben erwecken können. Neben der hübschen Tiana, die von einem eigenen Restaurant träumt, und dem lebensfrohen Prinz Naveen, der in die Fänge des Voodoo-Zauberers Dr. Facilier gerät, begeistern in KÜSS DEN FROSCH eine Vielzahl weiterer Figuren wie der Jazz-verrückte Alligator Louis, das bis über beide Ohren verliebte Glühwürmchen Ray und die wunderbar verrückte Mama Odie mit ihrer außergewöhnlichen Gehhilfe.

Lassen Sie sich zu Weihnachten von Disneys neuem Meisterwerk mit seinen warmherzigen, witzigen und magischen Momenten überraschen! Im Stil von Klassikern wie DIE SCHÖNE UND DAS BIEST oder DER KÖNIG DER LÖWEN erzählen die besten Künstler des Studios unter der Leitung von John Musker und Ron Clements (ARIELLE, DIE KLEINE MEERJUNGFRAU, ALADDIN, HERCULES) ein fantastisches, farbenfrohes Märchen und ein zeitloses Abenteuer voller hinreißender Charaktere. Der legendäre Oscar®-Preisträger Randy Newman untermalt den Zauber von New Orleans mit seinen mitreißenden Songs. Ein weiteres Highlight: Für die deutsche Fassung konnten mit Cassandra Steen, Roger Cicero, Marianne Rosenberg und Bill Ramsey Künstler gewonnen werden, die ihren Figuren nicht nur als Sprecher, sondern auch als Sänger musikalischen Glanz verleihen. Mit KÜSS DEN FROSCH (2009) hat sich Disney in Sachen Bildqualität mal wieder fast selbst übertroffen. Der Film kommt im astreinen 1080p AVC-MPEG4 Format daher und bietet ein Seitenverhältnis von 1,78:1. Dieses klassische Zeichentrick-Werk beweist wieder einmal, dass es nicht unbedingt notwendig ist komplett am Computer animiert worden zu sein um eine herausragende Qualität zu bieten. Die 2D-Animationen begeistern durch brillante Farben, unendlich viele Details sowie einer in jeder einzelnen Szene gelungenen Schärfewirkung.

Auch wenn es sich hier nicht um 3D-CGI-Animationen handelt, wirkt das Werk auf Blu-ray nahezu dreidimensional. Kompressionsartefakte, Color-Banding oder ähnliche Effekte sind auch mit größter Anstrengung nicht auszumachen. KÜSS DEN FROSCH deklassiert die Konkurrenz durch seine unglaublich stimmige Vorstellung und ist somit zusammen mit DORNRÖSCHEN die Referenz was 2D-Tricktechnik auf Blu-ray angeht. Wie viele der klassischen Disney Filme ist auch KÜSS DEN FROSCH als Musical ausgelegt, was dem Film die Möglichkeit gibt, sich auch auf tonaler Seite sehr gut in Szene zu setzen. Dank der wirklich tollen Tracks die in DTS-HD Master Audio 5.1 im englischen Original sowie in DTS 5.1 auf Deutsch sowie Italienisch auf der Disk vorliegen, ist dies auch gar kein größeres Problem. Auch wenn der englische Track noch einen Tick luftiger und dynamischer klingt, sind die Unterschiede zur deutschen Synchronisation so marginal, dass man sich kaum ärgern braucht, dass wieder einmal nur Originalsprachler in den Genuss unkomprimierten Sounds kommen. Die jazzigen meist sehr fetzigen Gesangseinlagen verteilen sich perfekt im gesamten Raum - Dialoge und Gesang verharren dabei jedoch stets perfekt auflösend auf der breiten Stereofront.

Gerade die leicht surrealen Voodoo-Sequenzen haben es in sich - sie bieten eine unglaublich reichhaltige Effekt-Kulisse mit teilweise für Disney-Verhältnisse schon fast brachialer Dynamik.

Der Sound ist zwar nicht ganz so perfekt wie das Bild, sorgt aber dennoch nochmals für reichlich Punkte in dieser Disziplin. Das Bonusmaterial fällt im Vergleich mit einigen klassischen Disney-Werken etwas knapp aus, dennoch ist das durchaus interessante Material vollständig in HD-Auflösung (1080i) auf die Disk gebannt worden.

Für Fans besonders interessant sollte die parallel zum Film darstellbare „Handgezeichnete-Rohfilmfassung“ sein, in welcher man einen Einblick in die frühe Entstehungsphase des Filmes bekommt. Zwar ist das Feature auf Dauer doch etwas eintönig, als Vorher-Nachher-Vergleich ist die Fassung aber durchaus beeindruckend anzusehen. Weiterhin gibt noch einen „Audiokommentar von John Musker und Ron Clements“ die sich sehr detailliert mit der Entstehungsgeschichte auseinandersetzen. Diese beiden sind auch gleich darauf wieder zu sehen, wenn sie die insgesamt 12 Minuten an „Zusätzlichen Szenen“ erläutern und kommentieren. Wie es sich für einen Film mit vielen Musik-Einlagen gehört, findet man auch „Musik & Mehr“ auf der Blu-ray Disk. Darunter der Song „Never Knew I Needed“ von Ne-Yo feat. Cassandra Steen sowie ein Making of des Songs.

Leichte Themenüberschneidungen gibt es zwischen dem Beitrag „\'Animation zum Leben erwecken“, der einige Realaufnahmen zeigt, die den Zeichnern als Referenzen dienten sowie dem knapp über 20 Minuten dauernden „Magie im Bayou: Das Making of“. Weiterhin findet man auf der Disk insgesamt sechs Featurettes mit einer Gesamtlaufzeit von etwas 20 Minuten, die etwa auf die Synchronisation, handgezeichnete Trickfilme oder auch Musicals eingehen. Weiterhin findet man noch eine sehr ausgedehnte „Kunstgalerie“ sowie das eher für Kinder gedachte Java-Game „Was siehst du: Prinzessinnen-Porträt“. Mit KÜSS DEN FROSCH (2009) kehrt Disney zurück zu alten Traditionen und bringt nach BÄRENBRÜDER (2003) endlich wieder einmal einen 2D-Trickfilm in die Kinos. Dabei beweisen die Macher nach siebenjähriger Abstinenz, dass es nicht immer aufwändigste 3D-Animationen sein müssen um eine tolle Geschichte erzählen zu können, die auch visuell beeindruckt.

KÜSS DEN FROSCH (2009) lehnt sich inhaltlich an die Geschichte des „Froschkönigs“ an, verquickt das ganze aber mit einer ordentlichen Portion Jazz- und Swing-Lifestyle, der das Werk erstaunlich weit von den üblichen Musical-artigen Inszenierungen des Studios abhebt. Nach langer Zeit ist es endlich auch wieder gelungen neben den charismatischen Hauptcharakteren Nebenfiguren zu kreieren, die nahezu alle Lacher auf ihrer Seite haben. Gerade im Original sind Alligator Louis und Glühwürmchen Ray zum wegwerfen komisch, wenn es auch nicht einfach ist den ultra-komischen Südstaatenakzent von Ray immer auf Anhieb zu verstehen.

Wenn der Score durch seine jazzig-fetzigen Sounds auch noch so vor Lebensfreude sprüht und diesem Disneyfilm eine ganz besondere Note verleiht, springt der Funke nicht ganz so mühelos über wie das etwa bei Klassikern wie DER KÖNIG DER LÖWEN (1994) oder ARIELLE DIE MEERJUNGFRAU (1989) der Fall war. Dafür sind die Jazz-Einlagen zu „speziell“, vielleicht sogar auch schon „zu erwachsen“, aber sicherlich nicht so massentauglich wie die Untermalungen der großen Vorbilder. Dennoch ist KÜSS DEN FROSCH (2009) ein grandios inszeniertes Feuerwerk für alle Sinne und - man mag es kaum aussprechen - eine wirklich notwendige Ablenkung von den wie in einer Schwemme erscheinenden CGI-Werken.

Selbst aus technischen Gesichtspunkten gibt es nicht den geringsten Anlass zur Kritik. Die Bildqualität ist außergewöhnlich gut und stellt die derzeitige Referenz für 2D-Trickfilme dar. Der Sound ist hervorragend gelungen, wenngleich man hier nicht ganz in der Referenz-Liga mitmischt. Etwas mager ausgefallen sind die Extras, das wichtigste an Hintergrundinfos ist aber dennoch enthalten.


Subjektive Filmwertung: 7 von 10 Animationsfilme, die endlich mal wieder gezeichnet wurden! ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Princess and the Frog
Land / Jahr: USA 2009
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Rückkehr zur handgezeichneten Animation, Musikvideo mit Ne-Yo feat. Cassandra, Steen „Never Knew I Needed und dessen Making Of, Das Disney-Erbe & die neuste Prinzessin, Was siehst du: Prinzessinnen-Porträts, Zusätzliche Szenen, Hinter den Kulissen der Synchronaufnahmen, Audiokommentar, Diverse Making Ofs
Kommentare:

Weitere Filme von John Musker, Ron Clements:
Weitere Titel im Genre Trickfilm:
DVD Küss den Frosch kaufen Küss den Frosch
DVD Küss den Frosch kaufen Küss den Frosch
DVD Küss den Frosch - Blu-ray + DVD Edition kaufen Küss den Frosch - Blu-ray + DVD Edition
DVD Disney Classics: Küss den Frosch kaufen Disney Classics: Küss den Frosch
DVD Disney Classics: Küss den Frosch kaufen Disney Classics: Küss den Frosch
DVD Küss den Frosch - Special Collection kaufen Küss den Frosch - Special Collection
DVD Küss den Frosch - Special Edition kaufen Küss den Frosch - Special Edition
DVD Küss den Frosch / Schneewittchen und die sieben Zwerge kaufen Küss den Frosch / Schneewittchen und die sieben Zwerge
Weitere Filme von Walt Disney Studios Home Entertainment: