WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Die Wildgänse kommenKein Making Of Die Wildgänse kommen
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Die Wildgänse kommen TrailerKein Die Wildgänse kommen Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Wildgänse kommen

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Kriegsfilm
Bildformat:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch,Englisch
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
7613059400870 / 7613059400870
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kriegsfilm > BLU-RAY > Die Wildgänse kommen

Die Wildgänse kommen

Titel:

Die Wildgänse kommen

Label:

ASCOT ELITE Home Entertainment

Regie:

Andrew V. McLaglen

Laufzeit:
132 Minuten
Genre:
Kriegsfilm
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Wildgänse kommen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Wildgänse kommen BLU-RAY

13,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 24.04.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Die Wildgänse kommen:


In einem vom Krieg zerrissenen Staat im Herzen Afrikas sollen die Wildgänse, ein 50 Mann starkes Söldnerkommando um Colonel Allen Faulkner, den abgesetzten und eingekerkerten Präsidenten Limbani befreien. Der Auftraggeber, ein britischer Bankier, erhofft sich von der Aktion die Ausbeutung reicher Kupfervorkommen. Die Mission entwickelt sich für die Truppe zu einem Himmelfahrtskommando: Als sie in finsterer Nacht über dem Zielgebiet abspringen, hat ihr Auftraggeber sie bereits abgeschrieben und sich mit dem Widersacher Limbanis geeinigt. Ohne jede Hilfe müssen sich Faulkners Männer nun durch den afrikanischen Busch schlagen. Ihnen immer auf den Fersen sind die Simbas, die gnadenlose Elitetruppe der Rebellenarmee. Die Chancen, diesen mörderischen Einsatz lebend zu überstehen, stehen eins zu eintausend ... Die Wildgänse kommen stammt aus dem Hause ASCOT ELITE Home Entertainment.


Die Wildgänse kommen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Wildgänse kommen:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Wildgänse kommen:
In einem vom Krieg zerrissenen Staat im Herzen Afrikas sollen die Wildgänse, ein 50 Mann starkes Söldnerkommando um Colonel Allen Faulkner, den abgesetzten und eingekerkerten Präsidenten Limbani befreien. Der Auftraggeber, ein britischer Bankier, erhofft sich von der Aktion die Ausbeutung reicher Kupfervorkommen. Die Mission entwickelt sich für die Truppe zu einem Himmelfahrtskommando: Als sie in finsterer Nacht über dem Zielgebiet abspringen, hat ihr Auftraggeber sie bereits abgeschrieben und sich mit dem Widersacher Limbanis geeinigt. Ohne jede Hilfe müssen sich Faulkners Männer nun durch den afrikanischen Busch schlagen. Ihnen immer auf den Fersen sind die Simbas, die gnadenlose Elitetruppe der Rebellenarmee. Die Chancen, diesen mörderischen Einsatz lebend zu überstehen, stehen eins zu eintausend ... Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 4.1
Bitrate: 16998 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Der Transfer von DIE WILDGÄNSE KOMMEN besitzt das Bildformat 1,85:1. Die Bildqualität ist leider nicht allzu erfreulich. Die Schärfe ist auf einem eher durchschnittlichen Niveau. Nicht wirklich schwammig, aber die Feinzeichnung strotzt auch nicht gerade vor Details. Dafür gibt es ein starkes digitales, unregelmäßiges Videorauschen, welches durch Filtereinsatz entstanden ist, da scheinbar das Filmkorn ausradiert werden sollte. Die Kompression arbeitet immerhin solide und produziert keine zusätzlichen Artefakte. Positiv fallen die natürlichen Farben auf, welche eine gute Sättigung aufweisen und einen Fortschritt zur Special Edition DVD darstellen. Die Kontrastbalance sowie Tiefenwirkung profitieren ebenfalls von High Definition und können ein tiefes Schwarz aufweisen. In den Tag-Szenen in Afrika wirkt das Bild sogar recht plastisch. Schmutzpartikel sowie analoge Defekte auf dem Ausgangsmaterial sind nur in geringer Menge auffällig.

Hinweis: Die letzten sieben Minuten des Films wurden offenbar von einer anderen Quelle eingefügt, denn hier ist die Bildqualität in Sachen Schärfe und Farbdarstellung sichtbar schlechter als beim Rest des Films. Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 1729 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Kommentar: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 1597 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio / 2.0 / 48 kHz / 1705 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)

Auf dieser Blu-ray Disc von Ascot befinden sich zwei DTS-HD Master Audio 2.0-Tracks in Deutsch und Englisch. Die beiden Tracks basieren auf derselben Abmischung und klingen relativ ähnlich. Eine besondere Kanaltrennung auf der Front ist nicht herauszuhören und auch der Subwoofer hat Sendepause, da der Tiefenbassanteil verschwindend gering ausfällt. Dafür ist der Klang absolut tadellos, verzerrt nie und bietet satte Geräusche sowie eine klare Musik. Sicherlich ist alles eher mittenbetont, aber niemals wirkt der Sound zu dumpf oder flach. Auch an der Dialogwiedergabe gibt es nichts auszusetzen, denn beide Sprachversionen sind jederzeit bestens zu verstehen. Die deutschen Untertitel für DIE WILDGÄNSE KOMMEN sind leider immer noch eine echte Katastrophe. Im Vergleich zur Special Edition DVD wurden zwar die gröbsten Fehler beseitigt, allerdings sind vor allem Namen und Orte immer noch in allerlei vielfältigen Schreibweisen vertreten. Der Film wird von einem nicht untertitelten Audiokommentar begleitet, welcher von Roger Moore, Produzent Euan Lloyd sowie Cutter und BOND-Regisseur John Glen gesprochen wird. Ein Moderator übernimmt den Part des Fragestellers, woraus sich durchaus interessante Anekdoten und Erinnerungen ergeben.

Das Bonusmaterial geht mit der 38-minütigen Dokumentation „The last of the Gentlemen Producers“ gleich in die Vollen. Das Feature dreht sich um Produzent Lloyd, welcher einerseits von seinen ehemaligen Mitarbeitern und Stars gelobt wird, aber auch selbst Lorbeeren verteilt und zudem nicht mit lustigen Anekdoten spart (Yul Brunner und die zurückgegebenen Spesen zum Beispiel). Es folgt das deutsche Making Of "Der Flug der Wildgänse", welches 16 Minuten dauert und Aufnahmen vom Set sowie Interviews zeigt. Weiter geht es mit dem Feature „Privatkrieg der Hollywood-Stars“. Diese 25-minütige Original-Kurzdokumentation von den Dreharbeiten zeigt kommentierte Interviewschnipsel und Aufnahmen, welche hinter den Kulissen entstanden. Es handelt sich im Wesentlichen um eine erweiterte Version des deutschen Making ofs. Im Beitrag "Die Restauration" dreht sich anschließend neun Minuten lang alles um die Aufarbeitung des Ausgangsmaterials, deren Ergebnis mit Vorher/Nachher-Vergleichen illustriert wird. Zum Schluss gibt es noch den Originaltrailer zu DIE WILDGÄNSE KOMMEN sowie eine Trailershow aus dem Katalog von Ascot Elite zu sehen. Mit DIE WILDGÄNSE KOMMEN schuf Regisseur Andrew V. McLaglen im Jahr 1978 einen britischen Söldner-Kriegsfilm mit einer absoluten Starbesetzung. Obwohl diese bereits allesamt älteren Semesters waren, gelang es, einen packenden Actionfilm im Stile der späteren 1980er Jahre auf die Beine zu stellen – also quasi ein Genrepionier. Mit Richard Burton, Roger Moore, Richard Harris, Stewart Granger und Hardy Krüger sorgen gestandene Hollywood-Recken für die schauspielerische Klasse. Leider hat das fortgeschrittene Alter der Mimen auch gewisse Nachteile. Besonders Richard Burton nimmt man den knallharten Colonel nicht mehr ab, wenn man ihn etwas ungelenk durchs afrikanische Gebüsch rennen sieht, dabei aus allen Rohren feuernd.

Die Inszenierung kann sich jedoch sehen lassen. Kernige Feuergefechte, hübsche Explosionen und auch die eine oder andere heftigere Gewaltszene erinnern an Filme wie RAMBO 2 oder 3, nur eben eine Nummer kleiner. Insgesamt ein Leckerbissen für alle Actionfans. Zusammen mit SPRENGKOMMANDO ATLANTIK der beste McLaglen-Actioner von der Insel.

Die Blu-ray Disc von Ascot Elite zeigt DIE WILDGÄNSE KOMMEN in nicht optimaler Bild- aber guter Tonqualität. Das Bonusmaterial wurde im Vergleich zur DVD Special Edition etwas eingedampft und aufs Wichtigste konzentriert. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
In den späten 70er Jahren boomte im internationalen Kinofilm das Starkino wie selten zuvor. Aufwändige Großproduktionen mit Dutzenden beliebter und bekannter Schauspieler in den zentralen Rollen entstanden insbesondere auch in Europa. Euan Lloyd und Erwin C. Dietrich vereinten 1977 ihre finanzielle Kraft, um mit „Die Wildgänse kommen“ eine britisch-schweizerische Koproduktion zu stemmen, die dem Genre des Söldnerfilms über etliche kommende Jahre neues Leben einhauchen sollte. Als Regisseur suchten die beiden umtriebigen Produzenten Andrew V. McLaglen (1920-2014) aus, der in den folgenden Jahren mit „Sprengkommando Atlantik“, „Steiner – Das eiserne Kreuz 2. Teil“ oder „Die Seewölfe kommen“ gleich eine ganze Reihe ähnlich gelagerter Filme inszenieren sollte. Wie den meisten dieser Filme liegt auch „Die Wildgänse kommen“ eine Romanvorlage (hier von Daniel Carney) zugrunde, die nicht nur in den Londoner Twickenham-Studios, sondern auch on location in Südafrika realisiert wurde, das im Film für die zentralafrikanischen Länder Sambia und Simbabwe doubelte.

Der britische Bankier Sir Edward Matherson (Stewart Granger) möchte die lukrativen Kupfergeschäfte mit Zentralafrika nicht verlieren. Deswegen ist er daran interessiert, den ehemaligen Staatspräsidenten Limbani (Winston Ntshona), der von seinen Gegnern für tot erklärt und verschleppt wurde, wieder in sein Amt zurückzubefördern. Aus diesem Grund engagiert er Colonel Allen Faulkner (Richard Burton) als Leiter eines Söldnertrupps, um Limbani aus seiner Haft zu befreien und in Sicherheit zu bringen. Der alte Hase Faulkner besteht auf zwei treue Mitstreiter aus vergangenen Tagen, Lieutenant Shawn Fynn (Roger Moore) und Captain Rafer Janders (Richard Harris). Nachdem er seine gewünschten Unterstützer ausfindig gemacht und sich die 50 Mann starke Einheit unter dem Drill von Sandy Young (Jack Watson) auf die Mission vorbereitet hat, springen die Söldner nachts über dem afrikanischen Zielgebiet ab. Sie ahnen aber nicht, dass Matherson längst andere Ziele verfolgt und gar nicht mehr daran interessiert ist, dass die Befreiungsaktion gelingt. Von nun an müssen sich die beinharten Rekruten auf eigene Faust aus dem Feindesgebiet herausschlagen.

Seit seiner Erstaufführung im Jahr 1978 stößt „Die Wildgänse kommen“ international immer wieder auf höchst kontroverse Meinungen. Viele halten die genüsslich ausgespielte Gewalt und die eher fragwürdige Motivation der Protagonisten für grenzwertig. Andere lieben den Film gerade wegen seiner harten und ungeschönten Momente. So oder so muss man ihm zugute halten, dass er von Andrew V. McLaglen mit professioneller Routine in Szene gesetzt wurde, die (abgesehen von einer etwas zu ausführlichen Einführung der Charaktere) gute zwei Stunden kurzweilige und spannende Unterhaltung garantiert. Die erstklassige Besetzung der zentralen Rollen trägt zusätzlich zum Gelingen des Films bei. Die BluRay-Wiederveröffentlichung erfolgt nun von einem 2014 neu abgetasteten Master, was ein wirklich tolles Ergebnis erbracht hat. Das Widescreen-Bild im Format 1,85:1 hat eine vorzügliche Schärfe und tolle, ausgeglichene Farben, weswegen gelegentliche kleinere Bewegungsunschärfen kaum ins Gewicht fallen. Der Ton liegt auf Deutsch und Englisch im DTS HD Master Audio 2.0 vor, optional sind deutsche Untertitel verfügbar. Das Bonusmaterial entspricht dem vorheriger Veröffentlichungen und umfasst neben einem Audiokommentar von Sir Roger Moore, Euan Lloyd und 2nd-Unit-Regisseur John Glen auch noch den englischen Originaltrailer sowie die Features „Der Flug der Wildgänse“ (15 Minuten), „Privatkrieg der Hollywood-Stars: The Making of THE WILD GEESE“ (25 Minuten), „The Last of the Gentleman Producers“ über Euan Lloyd (37 Minuten) und einen Szenenvergleich, der die Restauration des Films dokumentiert (9 Minuten). ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Wild Geese
Land / Jahr: Großbritannien / Schweiz 1978
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, DER FLUG DER WILDGÄNSE (Dokumentation) 17 Min., Privatkrieg der Hollywood-Stars: The Making of THE WILD GEESE (24 Min), Audiokommentar von Sir Roger Moore / Eun Lloyd u. John Glen, Dokumentation: The Last of the Gentleman Producers (37 Min.), Making of Restoration
Digital remastered
Kommentare:

Weitere Filme von Andrew V. McLaglen:
Weitere Titel im Genre Kriegsfilm:
DVD Die Wildgänse kommen kaufen Die Wildgänse kommen
DVD Die Wildgänse kommen kaufen Die Wildgänse kommen
DVD Die Wildgänse kommen - Special Edition kaufen Die Wildgänse kommen - Special Edition
DVD Die Wildgänse kommen - Single Edition kaufen Die Wildgänse kommen - Single Edition
DVD Die Wildgänse kommen - Special Edition kaufen Die Wildgänse kommen - Special Edition
DVD Die Wildgänse kommen - 2-Disc Special Edition kaufen Die Wildgänse kommen - 2-Disc Special Edition
DVD 2:1 Double-Feature: Die Wildgänse kommen / Tobruk kaufen 2:1 Double-Feature: Die Wildgänse kommen / Tobruk
DVD Geheimcode: Wildgänse kaufen Geheimcode: Wildgänse
Weitere Filme von ASCOT ELITE Home Entertainment: