WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Krieg der WeltenMaking Of Krieg der Welten
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Krieg der Welten TrailerKrieg der Welten Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Krieg der Welten

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Tonformat:
Infos folgen...
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch
EAN-Code:
4010884259902 / 4010884259902
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > BLU-RAY > Krieg der Welten

Krieg der Welten

Titel:

Krieg der Welten

Label:

Paramount Home Entertainment

Regie:

Steven Spielberg Steven Spielberg Biografie

Laufzeit:
116 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Krieg der Welten bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Krieg der Welten BLU-RAY

7,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Krieg der Welten:


In der aktuellen Neuauflage des Klassikers von H.G. Wells erzählt der Science-Fiction Thriller den außergewöhnlichen Kampf um das Überleben der Menschheit aus der Perspektive einer ganz normalen amerikanischen Familie unserer Tage. Auf der Flucht vor einer Armee außerirdischer Killer-Tripoden, die alles auslöschen, was sich ihnen in den Weg stellt, versucht Ray Ferrier (Tom Cruise) verzweifelt, seine Familie zu retten. Krieg der Welten stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Krieg der Welten Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Krieg der Welten:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Krieg der Welten:
Der Romancier H.G. Wells schrieb 1898 einen Science-Fiction-Roman, der in die Geschichte eingehen sollte und das Genre wie kaum ein anderes Buch zu beeinflussen verstand. Seine Utopie von der Invasion der Marsianer, die mit ihren hochtechnischen Waffen die Erdenbewohner im Nu unterjochen konnten, war schon für so manchen Alptraum gut. Effektvoll setzte Orson Welles die Vorlage 1938 als Radiohörspiel um, denn seine realitätsnahe Inszenierung löste bei den arglosen Hörern eine Massenhysterie aus. Ehe Jeff Wayne 1978 mit der fulminanten Erzählstimme von Richard Burton (in der deutschen Fassung war es der kongeniale Curd Jürgens) aus dem Wells-Stoff eine überzeugende Musical-Version zimmerte, entstand 1952 unter der Regie von Byron Haskin die erste Filmadaption des Romans. 2005 hat sich schließlich Steven Spielberg der martialisch-marsianischen Invasion angenommen und nach „Unheimliche Begegnung der 3. Art“ und „E.T. – Der Außerirdische“ erstmals eine Kontaktaufnahme mit Außerirdischen inszeniert, die nicht friedvoll und niedlich abläuft. Anders als Haskins „Kampf der Welten“ bleibt Spielberg zumindest in den Grundzügen dem Roman von H.G. Wells verhaftet – das erstreckt sich sogar bis in die Details. Natürlich hat er die Geschichte zeitgemäß modernisiert, doch auch bei der eher zurückhaltenden Darstellung der Außerirdischen ist er durchweg der Vorlage verhaftet geblieben. Hier ist es der als Familienvater überforderte, in Scheidung lebende Ray Ferrier (Tom Cruise), der dem Zuschauer als Identifikationsfigur dienen soll und aus dessen Blickwinkel die Ereignisse geschildert werden. Seine beiden Sprösslinge (Justin Chatwin und die durch ihre Kreischorgien ungemein nervende Dakota Fanning) sind gerade zu Besuch bei dem Hafenarbeiter, als die Invasion vom Mars ihren Anfang nimmt. Und die fällt fulminant aus, denn mit unzähligen, dreibeinigen Kampfmaschinen legen die Außerirdischen in Schutt und Asche, was sich nicht schnell genug aus dem Staub machen kann. Ray muss beweisen, dass er doch Verantwortung übernehmen kann, wenn er durch das Chaos eines weltweit tobenden Krieges der Planeten nach Boston aufbricht, um die Kinder wieder mit ihrer Mutter (Miranda Otto) zu vereinen. Wären nicht einige störende Unwahrscheinlichkeiten und ein allzu aufgesetzter Schluss, könnte man mit dieser spannenden, auch tricktechnisch überzeugenden Neuverfilmung zufrieden sein. Spielberg setzt einige sehr nette Spielereien ein, zeigt den Terror zunächst nur in Spiegeln und dem Display einer Kamera, später die Aliens dann zunächst als Schattensilhouetten an der Wand. Das Production Design und die brachialen visuellen Effekte können gleichermaßen überzeugen. Auch bei dieser BluRay-Erstveröffentlichung eines älteren Paramount-Titels gibt es nur wenige Verbesserungen hinsichtlich der fast fünf Jahre alten Special-Edition auf DVD. Besonders überzeugend ist der sehr dynamische Ton, der in der Originalversion auch als DTS-HD-Master-Audio vorliegt. Die deutsche Synchronfassung ist genau wie der spanische, französische und italienische Ton lediglich als Dolby-Digital-5.1-Version vorhanden. Untertitel gibt es wahlweise in zehn Sprachen. Auch dem Bild sieht man die höhere Auflösung des HD-Materials an, aber das filmische Ausgangsmaterial hat eine durchweg künstlerisch veränderte Farbkomposition und fällt sehr grobkörnig aus. Das Bonusmaterial kennt man ausnahmslos bereits von der Doppel-DVD, deswegen liegt es auch nur in SD-Ton und leider auch nur im 4:3-Bildformat vor. Interessant ist es nichtsdestotrotz. Neben einer Fotogalerie und Teaser und Trailer zum Film enthält es ein Making-Of, das in mehrere Unterkapitel gegliedert ist. Darin werden Vergleiche mit der Erstverfilmung des H.-G.-Wells-Romans aus den 1950er Jahren gezogen, Enkel und Urenkel der Schriftstellerlegende interviewt, Hintergründe zu den Special Effects und der Musikuntermalung des Films geliefert. Die Hauptcharaktere und ihre Darsteller werden kurz beleuchtet, auch hinsichtlich ihrer Kostüme, und man erhält einen Einblick in die Previsualisierungsarbeit von Spielbergs Team, mit der es dem Regisseur möglich war, auch die visuellen Effekte des Films schon vor den Dreharbeiten anschaulich vorliegen zu haben. Weitere anderthalb Stunden Bonusmaterial entfallen auf die Video-Produktionstagebücher, in denen der Entstehungsprozess des Films noch einmal detaillierter beschrieben wird. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The War of the Worlds
Land / Jahr: USA 2005
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Ein neuer Blick auf die Invasion, H.G.Wells, Die Legende, Steven Spielberg und der ursprüngliche Krieg der Welten, Charaktere: Die Familie, Previsualisierung, Produktionstagebücher: Ostküste - Der Anfang / Ostküste - Exil / Westküste - Zerstörung / Westküste - Krieg, Das Design des Feindes: Tripods und Aliens, Das Scoring von Krieg der Welten, Wir sind nicht allein, Galerien, Kinoteaser-Trailer (HD)
Kommentare:

Weitere Filme von Steven Spielberg:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD Krieg der Welten 3 kaufen Krieg der Welten 3
DVD Krieg der Welten 3 kaufen Krieg der Welten 3
DVD Krieg der Welten kaufen Krieg der Welten
DVD Krieg der Welten kaufen Krieg der Welten
DVD Krieg der Welten kaufen Krieg der Welten
DVD Krieg der Welten - Steelbook kaufen Krieg der Welten - Steelbook
DVD Krieg der Welten 2 - Die nächste Angriffswelle kaufen Krieg der Welten 2 - Die nächste Angriffswelle
DVD Krieg der Welten 2 - Special Edition - 3D kaufen Krieg der Welten 2 - Special Edition - 3D
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment: