WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Lucky Number SlevinKein Making Of Lucky Number Slevin
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Lucky Number Slevin TrailerKein Lucky Number Slevin Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Lucky Number Slevin

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Action
Bildformat:
High Definition (2.40:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD 5.1,Englisch: DTS-HD 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4011976318088 / 4011976318088
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > BLU-RAY > Lucky Number Slevin

Lucky Number Slevin

Titel:

Lucky Number Slevin

Label:

Constantin Film

Regie:

Paul McGuigan

Laufzeit:
110 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Lucky Number Slevin bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Lucky Number Slevin BLU-RAY

7,49 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Lucky Number Slevin:


Job, Frau und Wohnung verloren – es ist wirklich nicht Slevins (Josh Hartnett) Tag! Aber als er dann auch noch von zwei brutalen Geldeintreibern mit seinem hoch verschuldeten Freund verwechselt wird, brechen für Slevin wirklich harte Zeiten an. Denn um seine angeblichen Schulden erlassen zu bekommen, soll Slevin den Sohn eines der größten Gangsterbosse New Yorks eliminieren. Ohne eine Chance seine wahre Identität zu beweisen muss Slevin sich auf den mörderischen Deal einlassen. Doch ihm bleibt nicht viel Zeit, denn auch der knallharte Cop Brikowski (Stanley Tucci) und der skrupellose Killer Goodcat (Bruce Willis) haben Slevin bereits im Visier. Lucky Number Slevin stammt aus dem Hause Highlight Communications.


Lucky Number Slevin Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Lucky Number Slevin:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Lucky Number Slevin:
Zu einem herausragenden Thriller gehören nicht nur namhafte Darsteller, sondern auch ein stimmiges Drehbuch. Und genau das bietet der 2006 gedrehte Film „Lucky#Slevin“ von dem schottischen Regisseur Paul McGuigan, der hier mit einem gekonnten Genre-Mix aus Thriller und Gangsterkomödie vollends überzeugt.

Die Geschichte ist unvorhersehbar, ausgereift und garantiert einen Blick wert. Hier kommt keine Langeweile auf, was natürlich nicht zuletzt an der beeindruckenden Schar an Schauspielern liegt. In den Hauptrollen sind Josh Hartnett, Morgan Freeman und Ben Kingsley zu sehen, unterstützt werden sie von Lucy Liu, Stanley Tucci und Bruce Willis.

Schon allein bei dieser hervorragenden Besetzung, muss man sich wirklich zu Recht fragen, warum dieser einfallsreiche und sehr unterhaltsame Film, der seine Zuschauer mit viel Humor und Situationskomik prächtig unterhält, seinerzeit keinen deutschen Verleiher fand, und somit nicht in die Kinos kam, sondern gleich 2007 auf DVD erschien.

Nun erscheint „Lucky#Slevin“ auf Blu-ray, doch zuvor erst einmal etwas zur Story selbst. Die Handlung dreht sich um Slevin (Josh Hartnett) der angeblich das Opfer einer Verwechslung wird. Nachdem er seinen Job verloren, seine Frau im Bett mit einem anderen Mann erwischt hat und auf der Straße beraubt wird, versucht er bei einem Freund, Nick Fisher (Sam Jaeger), unterzukommen. Vom besagten Kumpel fehlt aber jegliche Spur, Slevin macht dagegen aber die Bekanntschaft von der reizenden und witzigen Lindsey (Lucy Liu), die in Nick’s Wohnung vorbeischaut. Sein Glück hält aber nicht lange, denn er wird von zwei Gangmitgliedern entführt und zum „Boss” (Morgan Freeman) gebracht. Die Gangster sind im Irrglauben, dass es sich bei Slevin um Nick handelt und verlangen von ihm, seine Schulden zu begleichen. Der Boss macht ihm den Vorschlag den Sohn seines Erzfeindes, dem Rabbi (Ben Kingsley), umzulegen um die Schulden erlassen zu bekommen. Slevin versucht vergeblich zu erklären, dass er jemand anderes sei, aber das scheint den Kriminellen nicht zu interessieren. Damit nicht genug, denn nachdem er das Büro des Bosses verlassen hat, wird Slevin von den Israelis entführt und zum Rabbi gebracht. Dieser verlangt von ihm ebenfalls seine Schulden zu begleichen, wieder in der Annahme Slevin sei Nick Fisher. Aus dieser sehr witzig gestalteten Ausgangssituation beginnt nun der Zuschauer langsam aber sicher durchzublicken, was der zuvor immer wieder auftauchende Profikiller Mr.Goodkat (Bruce Willis) mit Slevin am Hut hat.

Fazit: „Lucky # Slevin“ besitzt ausgezeichnete Qualitäten, die ihn zu einem ganz besonderen Filmgenuss werden lassen. Er bietet eine spannende, intelligent, mit viel Wortwitz, erzählte Geschichte mit zahlreichen überraschenden Wendungen und einer geschickten Auflösung, und obendrein noch eine hochkarätige Besetzung. Auch wenn McGuigans Film viele Genreelemente aufgreift ohne viel an ihrem Wesen zu ändern, wirkt der Film dennoch ständig innovativ und frisch. Ein Film, der es ohne Zweifel längst zum Kultfilm geschafft hat.

Zur technischen Umsetzung auf Blu-ray: Während die DVD mit einigen Probleme mit der Bild-Qualität hatte, insbesondere mit der Schärfe, kann die Blu-ray nun mit einem guten Bild (2.40:1 in 16:9) in bester HD-Qualität überzeugen. Gute, natürlich wirkende Farben und eine ebensolche Schärfe. Der Ton (DTS-HD 5.1) ist, durch die vielen Dialoge, zwar nicht sonderlich aufregend, bietet aber trotzdem insgesamt gesehen einige Stellen mit guten Surround-Einlagen, was vor allem an den Soundtrack und den Umgebungsgeräuschen liegt. Die Extras sind identisch mit denen auf der DVD. Auch hier gibt es wieder ein Making of (ca. 13 Min.), Deleted Scenes (ca. 12 Min.), Interviews (ca. 33 Min.), Blick hinter die Kulissen(ca. 11 Min.) und Darsteller-Infos. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Job, Frau und Wohnung verloren – es ist wirklich nicht Slevins (Josh Hartnett) Tag! Aber als er dann auch noch von zwei brutalen Geldeintreibern mit seinem hoch verschuldeten Freund verwechselt wird, brechen für Slevin wirklich harte Zeiten an. Denn um seine angeblichen Schulden erlassen zu bekommen, soll Slevin den Sohn eines der größten Gangsterbosse New Yorks eliminieren. Ohne eine Chance seine wahre Identität zu beweisen muss Slevin sich auf den mörderischen Deal einlassen. Doch ihm bleibt nicht viel Zeit, denn auch der knallharte Cop Brikowski (Stanley Tucci) und der skrupellose Killer Goodcat (Bruce Willis) haben Slevin bereits im Visier. Das Bild (2,40:1; 1080p) präsentiert sich mit einem guten, wenn auch nicht exzellenten Ergebnis. Die Schärfe des Films ist nicht durchgehend auf hohem Niveau. Das Bild wirkt oft ein bisschen weich und detailarm. Die Farben wurden bearbeitet und sind kräftig. Der Kontrast überzeugt ebenfalls mit guter Durchzeichnung und einem guten Schwarzwert. Es gibt ein dezentes Filmrauschen, welches aber nie stört und so eher für einen natürlichen Filmlook sorgt. Es gibt keine analogen Defekte oder irgendwelche Bildverschmutzungen. Die Kompression arbeitet makellos und unauffällig. Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Der Film ist in Sachen Ton überwiegend zurückhaltend und eher dialoglastig. Deshalb sollte man auch kein Soundgewitter erwarten. Dennoch vermag es die Abmischung einen ordentlichen Raumklang zu kreieren. Musik, Umgebungsgeräusche und Soundeffekte sorgen immer wieder für eine räumliche Atmosphäre, die detailreich daherkommt. In den wenigen Actionszenen werden die Boxen mehr gefordert und erschaffen dann erst recht ein ansprechendes, dynamisches Klangbild. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Gegenüber der DVD gibt es auf Blu-ray ein paar Extras mehr. Das Bonusmaterial besteht aus einem Audiokommentar von Regisseur Paul McGuigan, einem Audiokommentar von den Darstellern Josh Hartnett, Lucy Liu und dem Drehbuchautor Jason Smilovic (beide nur in Englisch, ohne UT), einem etwas promolastigen Making of (ca. 13 min), Deleted Scenes und einem alternativen Ende (ges. ca. 12 min), Interviews (ca. 33 min), einer Blick hinter die Kulissen-Featurette (ca. 11 min), die unkommentierte Bilder von den Dreharbeiten enthält, Darstellerinfos und zwei Trailern (wahlweise in Deutsch oder Englisch). Die Extras liegen mit Ausnahme der AKs alle in Englisch mit optionalen Untertiteln vor. LUCKY NUMBER SLEVIN (USA; 2006) ist ein typisches Werk der Post-Tarantino-Ära. Drehbuch und Inszenierung atmen den Geist des gefeierten, post-modernen Kultur-Recyclers. Es geht um Killer, abgefuckte Loser und sardonische Gangsterbosse, die allesamt cool und stylisch daherkommen und stets hippe Dialoge von sich geben. Dabei kommt Regisseur Paul McGuigan aus einer ganz anderen Ecke. Gerade sein absolut fantastischer Film GANGSTER NO. 1 (UK, 2000) unterschied sich wohltuend von den Werken anderer Tarantino-Epigonen.

Was den Film aber auszeichnet, ist seine enorme Besetzung. Lässt man mal den eher blassen Josh Hartnett und die eher auf Außenwirkung zielende Lucy Liu außen vor, bleiben immerhin noch Bruce Willis, Morgan Freeman, Ben Kingsley, Stanley Tucci und Robert Forster. Auch wenn sie hier und da unterfordert aussehen, sie sind es, weshalb man sich den Film anschauen sollte. Sie und das großartige Produktionsdesign, das viel für das Auge bietet. So lieblich die Ausstattung ist, so blutig brutal sind die urplötzlichen Gewaltausbrüche. Doch so gern man das auch sieht, manchmal wirken sie fast deplatziert. So wirkt der Film letztendlich ein wenig zerfasert und nicht wie aus einem Guss.

Nachdem der Film in den USA finanziell unter den Erwartungen blieb (USA 22 Mill., weltweit 56 Mill. $), und das trotz der namhaften Besetzung, war dem Film hierzulande nur noch eine Premiere auf DVD vergönnt. Das ist aber schon lange kein Zeichen mehr für schlechte Qualität. Immer mehr Perlen verstecken sich gerade hinter den vermeintlich gefloppten „Direct to DVD“-Veröffentlichungen.

LUCKY NUMBER SLEVIN ist kein ganz großer Wurf, gerade weil vieles bemüht wirkt und weil man um jeden Preis stets cool sein will. Der Film bietet neben verspielter, expressiver Kameraarbeit, ein allzu cleveres Script mit zahlreichen Wendungen. Die (tarantino-esken?) Dialoge über Filme und Serien sind zwar ganz nett, aber bringen den Film auch nicht vorwärts, was ihm den Vorwurf einbringt zu lang zu sein und des Öfteren auf der Stelle zu treten. Dennoch sollte man sich diesen ein wenig im Neo-Noir-Stil gehaltenen Film mal zu Gemüte führen. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Lucky # Slevin
Land / Jahr: USA 2006
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Deleted Scenes, Darstellerinfos, Blick hinter die Kulissen, Audiokommentare
Kommentare:

Weitere Filme von Paul McGuigan:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Lucky Number Slevin kaufen Lucky Number Slevin
DVD Lucky Number Slevin kaufen Lucky Number Slevin
DVD Lucky Number Slevin - Steelbook kaufen Lucky Number Slevin - Steelbook
DVD Lucky Kids - Lucky Seven 2 kaufen Lucky Kids - Lucky Seven 2
DVD Lucky Kids - Lucky Seven 1 kaufen Lucky Kids - Lucky Seven 1
DVD The Number One Girl kaufen The Number One Girl
DVD Number One - Fight for your Life kaufen Number One - Fight for your Life
DVD Das Vierte Edition: Number One - Fight for your Life kaufen Das Vierte Edition: Number One - Fight for your Life
Weitere Filme von Highlight Communications:
Weitere Filme vom Label Constantin Film: