WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Zack and Miri make a Porno
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Zack and Miri make a PornoKein Making Of Zack and Miri make a Porno
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Zack and Miri make a Porno TrailerZack and Miri make a Porno Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Zack and Miri make a Porno

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Komödie
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Englisch: DTS 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886976281199 / 0886976281199
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > BLU-RAY > Zack and Miri make a Porno

Zack and Miri make a Porno

Titel:

Zack and Miri make a Porno

Label:

Senator Home Entertainment

Regie:

Kevin Smith

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Zack and Miri make a Porno bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Zack and Miri make a Porno BLU-RAY

6,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 28.05.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Zack and Miri make a Porno:


Zack (SETH ROGEN) und Miri (ELIZABETH BANKS) kennen sich seit Ewigkeiten und wohnen auch fast schon genauso lange in einer WG zusammen. Beide sind chronisch pleite aber so schlimm wie im Moment war es noch nie. Als schließlich Strom und Wasser abgestellt werden, ist das Maß voll. Geld muss her, und zwar schnell! Aber wie? Die Sache liegt auf der Hand - ein selbstgedrehter Porno scheint die Lösung zu sein. In Nullkommanichts werden echte Profis gecastet und nach Ladenschluss heißt es in Zacks Coffeeshop von nun an: Kamera läuft! Bis zu dem Tag als auch Zack und Miri eine Liebesszene zum Besten geben sollen. Und da fangen die Probleme erst richtig an … Zack and Miri make a Porno stammt aus dem Hause Universum Film.


Zack and Miri make a Porno Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Zack and Miri make a Porno:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Zack and Miri make a Porno:
Zack (Seth Rogen) und Miri (Elizabeth Banks) leben in einer WG zusammen. Keiner von beiden hat einen profitablen Job vorzuweisen, die Post quillt mit Rechnungen über und der Rauswurf aus der heruntergekommenen Wohnung ist so gut wie sicher. Auch das Klassentreffen bringt nur Unannehmlichkeiten mit sich: Keiner kann/will sich mehr so recht an die Beiden erinnern und Miris Highschool Flamme Bobby (Brandon Routh) outet sich als schwul. Das erfährt Zack über ein Gespräch mit dessen Freund Brandon (Justin Long), der mit Bobby in L.A. Pornos dreht, die vollkommen ohne weibliche Besetzung auskommen. Wieder zuhause müssen Zack und Miri feststellen, das neben dem Wasser nun auch der Strom abgestellt wurde. Sie gehen in eine Bar und lassen ihr Leben Revue passieren. Enttäuscht stellen sie fest, dass sie bisher nichts auf die Beine gestellt haben und es vermutlich auch nie werden. Just in diesem Moment kommt Zack die bierschwangere Idee es ebenfalls in der Pornobranche zu versuchen. Aus Mangel an Alternativen, und von Zacks Enthusiasmus angesteckt, stimmt Miri zu im Film mitzuwirken.

Trotz der kondomhautdünnen Handlung ist es ein Leichtes für Regisseur und Drehbuchautor Kevin Smith mit „Zack and Miri Make a Porno“ (2008) eine derbe Komödie mit einer glaubhaften Romanze als Kern abzuliefern. Dreh- und Angelpunkt ist, wie bei seinen beiden Erfolgen „Clerks“ (1994 und 2006), der Tresen irgendeiner Filiale, hinter der sich unmotivierte Mitarbeiter mit der grenzdebilen Kundschaft und tyrannischen Vorgesetzten auseinandersetzen müssen. Wie Smith bereits zum Ende von „Clerks II“ angedeutet hat, kann auch so ein Ort zum Schauplatz sexueller Ausschweifungen werden. Keine Angst: Statt „artübergreifender Erotik“, bleibt es diesmal bei grundsolidem Heteroporn. Für Smith ist es auch selbstverständlich bei so einem Filmtitel die ganze Meile zu gehen. Der einzige Ausdruck für Sex der in dem Film nicht vorkommt ist „miteinander schlafen“. Stattdessen wird das farbenfrohste Feuerwerk bekannter Vulgaritäten abgefeuert und, sobald diese nicht mehr ausreichen, um neue, einfaltsreiche Wortschöpfungen wie etwas „cuntnugget“ oder „poopuncher“ erweitert. Wer also bei dem allseits beliebten F-Wort schon rote Ohren bekommt, sollte sich auf etwas gefasst machen: Diese Vokabel wird bei „Zack and Miri“ in ähnlicher Häufigkeit genutzt wie das Wort „und“. Die deutsche Übersetzung kommt da leider nicht mit und versagt bei den ideenreichen Wortkreationen völlig. Das ist ein enormer Verlust, entgehen einem so doch fantastische Dialoge wie dieser hier, bei dem über die Namensfindung des geplanten Pornos geht:

Zack: Star Sex II: The Wrath of Cunt.
Miri: We never made Star Sex I.
Zack: I guess we can skip Star Sex III: The Search for Cock, then.
Zack: Cocunt!
Miri: What´s that?
Zack: It´s like Cocoon. With a cunt!

oder dieses Goldstück

Zack: This is just the beginning, guys. If Star Whores (wird in Deutsch zu “Krieg der Spermien”) works and it will, we are set up for sequels galore. The Empire Strikes Ass.
Miri: Return of the Brown Eye
Deacon (Kameramann, gespielt von Jeff Anderson aus „Clerks“): The Phantom Man Ass
Delany (Arbeitskollege von Zack, gespielt von Craig Robinson): And Revenge of the Shit: The All Anal Final Chapter.
Zack: …okay.
Delany: Revenge of the Shit, you got it?
Miri: No, yeah we got it.
Stacey (Darstellerin in Zacks Porno, gespielt von Pornostar Katie Morgan): Ew.
Delany: Fuck you, mothafuckas.

In der deutschen Übersetzung nutzt sich der krasse Humor recht schnell ab. Wer wirklich keinen der grandiosen Dialoge verpassen will, guckt „Zack and Miri“ im Original mit den englischen Untertiteln.

Soviel zum Thema Humor in „Zack and Miri“ und mehr zu der romantischen Einlage, von der ich behauptet habe, dass sie glaubhaft ist. Den Schauspieler Seth Rogen verbindet man automatisch mit „Knocked Up“ (2007) von Regisseur Judd Apatow, von dem auch „The 40 Year Old Virgin“ (2005) stammt. Ohne „Clerks“ wären diese Filme nicht möglich gewesen und ohne Apatows freizügigerer Umgang mit dem Thema Sex wohl auch „Zack and Miri“ nicht. Der Unterscheid zwischen Smith und Apatow ist, dass Smith trotz völlig ausgebauten Obszönitätenfilter genug Einfühlsamkeit besitzt, um seinen Hauptdarstellern Raum für die Darstellung von Gefühlen zu lassen. Während man sich bei „Knocked Up“ fragte, warum und in welchem Moment sich Seth Rogen und Katherine Heigl ineinander verlieben, sind die Gefühle bei Zack und Miri schon von Anfang an vorhanden, nur verschüttet durch den alltäglichen Umgang miteinander und der Tatsache, dass sich die Beiden schon seit Ewigkeiten kennen. Es stellt sich heraus, dass er alles nur für sie macht und sie lernt ihn von dieser Seite kennen und verliebt sich. Das klingt banal einfach, aber das in einem Film glaubwürdig unterzubringen der „Zack and Miri Make a Porno“ heißt und in dem weder baumelnde Hoden noch eine Seifenblasen blasende Vagina fehlen, zeugt von echtem Talent. ()

alle Rezensionen von Jan Heesen ...
Zack (SETH ROGEN) und Miri (ELIZABETH BANKS) kennen sich seit Ewigkeiten und wohnen auch fast schon genauso lange in einer WG zusammen. Beide sind chronisch pleite aber so schlimm wie im Moment war es noch nie. Als schließlich Strom und Wasser abgestellt werden, ist das Maß voll. Geld muss her, und zwar schnell! Aber wie?

Die Sache liegt auf der Hand - ein selbstgedrehter Porno scheint die Lösung zu sein. In Nullkommanichts werden echte Profis gecastet und nach Ladenschluss heißt es in Zacks Coffeeshop von nun an: Kamera läuft! Bis zu dem Tag als auch Zack und Miri eine Liebesszene zum Besten geben sollen. Und da fangen die Probleme erst richtig an … Das Bild liegt in 1,78:1 (anamorph, 1080p, VC 1) vor. Die Schärfe ist sehr gut, präsentiert sich das Bild doch in jeder Hinsicht detailreich. Der Kontrast ist ausgewogen, der Schwarzwert satt. Die Farben sind sehr kräftig, eigentlich schon überbetont in den warmen Tönen. Andere Szenen sind dagegen kühl gehalten und damit farblich zurückhaltender. Es gibt ein nur sehr dezentes Hintergrundrauschen, das aber nie stört. Etwas augenfälliger ist da schon die verbesserungsfähige Kompression, die wiederholt für leichte Unruhen sorgt. Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Beide Fassungen fallen vor allem durch eins auf, sie sind extrem frontlastig. Der Film lebt von den Dialogen und wird deshalb weitgehend von vorne bestritten. Aus den hinteren Boxen kommen die Umgebungsgeräusche nur sehr leise, so dass sie keine räumliche Atmosphäre schaffen können. Nur die Musik schafft dies, denn diese kommt laut und vernehmlich aus allen Boxen. Die Balance zwischen Musik und Dialogen ist aber ausgewogen. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Die Extras bestehen aus Popcorn Porn: The Making of „Zack and Miri“ (ca. 75 min), einer spielfilmlangen Doku über die Entstehung des Filmes mit Berichten über alle Widrigkeiten und Probleme, incl. der mit der MPAA, unglaublichen 42 Deleted Scenes (ges. ca. 98 min), Money Shots: A Series of Webisodes (ca. 51 min), Comic Con 2008 (ca. 23 min), Gang Bang: Outtakes, Ad-Libs and Bloopers (ca. 13 min), Seth vs. Justin: Battle for Improvisational Supremacy - Part I (ca. 7 min) und BD-Live-Features. Insgesamt eine volle Packung an Bonusmaterial. Fehlen tut eigentlich nur ein Audiokommentar. Nur das Making of und das Feature „Seth vs. Justin” verfügen über optionale deutsche Untertitel. Alles andere liegt nur in Englisch vor. ZACK AND MIRI MAKE A PORNO (USA; 2008): Was für ein Titel! Allein damit erregte Kevin Smith Aufmerksamkeit und bekam prompt in den prüden USA Ärger, während bei uns in Europa so etwas gerade einmal ein müdes Lächeln erzeugt. Außerdem, wenn man hinter den Titel schaut und die Anzüglichkeiten beiseite lässt, hat man auch nichts anderes als eine gewöhnliche romantische Komödie, die nur wenig mehr zeigt als ein normaler Film. Aber dafür ist sie wenigstens um ein vielfaches besser als dieser ganze andere RomCom-Mist, der auf die Menschheit losgelassen wird.

Grundsätzlich bietet die Story nichts Neues: Mann und Frau sind seit langem Freunde, wohnen sogar zusammen in einer WG, merken aber nicht, wie sehr sie sich eigentlich mögen/lieben und müssen diverse Hürden überwinden, bevor sie letztendlich doch zusammenkommen. Großen Anteil am Charme des Filmes haben Seth Rogen und Elizabeth Banks, zwischen denen einfach die Chemie stimmt. Überhaupt hat Smith (CLERKS, CHASING AMY, DOGMA) um sich eine bunte Schauspielertruppe versammelt, deren Spielfreude jederzeit anzumerken ist. Neben Seth Rogen (KNOCKED UP, SUPERBAD) und der wundervollen Elizabeth Banks (SCRUBS), tummeln sich hier Smith-Langzeit-Schauspieler Jason Mewes, Craig Robinson (THE OFFICE), Brandon Routh (SUPERMAN), Justin Long (DIE HARD 4), Tisha Campbell-Martin (EVERYBODY HATES CHRIS) sowie die Ex-Porno-Queen Traci Lords und die noch derzeitige Porno-Aktrice Katie Morgan.

Und da es keinen Kevin Smith-Film ohne STAR WARS-Anspielung gibt, finden sich auch hier allerlei Verweise. Der geplante Porno im Film soll eigentlich „STAR WHORES“ heißen und die Figuren u. a. Princess Lay-Her und Hung Solo. Dazu gibt es kleine Referenzen an den originalen DAWN OF THE DEAD: Ein Cameo-Auftritt von Effekte-Guru Tom Savini, die Monroeville Shopping Mall aus dem Film dient auch hier als Schauplatz und das Eishockey-Team von Seth Rogen heißt bezeichnenderweise „Monroeville Zombies“.

Kevin Smith lieferte also erneut einen überaus witzigen Film ab, denn ZACK AND MIRI hat eine angenehme Leichtigkeit, jede Menge pointierte und spritzige Dialoge und natürlich auch wieder zahlreiche wohlformulierte Invektive, besonders das F-Wort kommt in allerlei Variationen vor. Alles in allem eine amüsante Nummernrevue, die herrlich kurzweilig und unterhaltsam ist. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Zack and Miri make a Porno
Land / Jahr: USA 2008
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Outtakes, Popcorn Porn: The Making Of Zack & Miri, Entfernte Szenen, Seth vs Justin
Kommentare:

Weitere Filme von Kevin Smith:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Zack and Miri make a Porno kaufen Zack and Miri make a Porno
DVD Zack and Miri make a Porno kaufen Zack and Miri make a Porno
DVD Hotel Zack & Cody - 1. Staffel kaufen Hotel Zack & Cody - 1. Staffel
DVD How to make Love to a Woman kaufen How to make Love to a Woman
DVD How to make Love to a Woman kaufen How to make Love to a Woman
DVD Village People - Voll Porno kaufen Village People - Voll Porno
DVD Wie man sich bettet kaufen Wie man sich bettet
DVD Meine dicke Freundin kaufen Meine dicke Freundin
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label Senator Home Entertainment: