WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Einer kam durchMaking Of Einer kam durch
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Einer kam durch TrailerKein Einer kam durch Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Einer kam durch

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Drama
Bildformat:
High Definition (1.66:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono,Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Blu-ray Case
Label:
NewKSM
EAN-Code:
4260181985862 / 4260181985862
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > BLU-RAY > Einer kam durch

Einer kam durch

Titel:

Einer kam durch

Label:

NewKSM

Regie:

Roy Ward Baker

Laufzeit:
110 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Einer kam durch bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Einer kam durch BLU-RAY

4,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Einer kam durch:


Der deutsche Kampfflieger Franz von Werra (Hardy Krüger, „Hatari!“) wird 1940 über England abgeschossen und gerät in Kriegsgefangenschaft. Trotz einiger Einschüchterung hat der Pilot von Anfang an nur einen Gedanken: Er will fliehen und zurück nach Deutschland! Mit allerlei Tricks gelingt ihm die Flucht auch zweimal fast, doch dann soll er in ein Gefangenenlager in Kanada verlegt werden. Von Werra muss schnell und entschlossen handeln, bevor er in der Wildnis verloren ist… Einer kam durch stammt aus dem Hause KSM - Krause & Schneider Multimedia.


Einer kam durch Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Einer kam durch:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Einer kam durch:
Franz von Werra war ein Gentleman, ein Draufgänger und gehört zu den populärsten Jagdpiloten der deutschen Luftwaffe im 2. Weltkrieg. Diese Popularität beruht sich auf seine spektakuläre Flucht aus der britischen Kriegsgefangenschaft, die weltweit für Schlagzeilen sorgte. Nach einer Notlandung wurde er 1940 in Großbritannien gefangen genommen. Nachdem mehrere Fluchtversuche gescheitert waren, wurde der Offizier nach Kanada verlegt. Von dort gelang von Werra als vermutlich einzigem deutschen Soldaten die Flucht aus britischer Gefangenschaft: Sie führte über die USA und Südamerika zurück nach Deutschland. Die Nazis feiern ihn als Helden und nutzen die Rückkehr für ihre Propagandazwecke aus. Seinen Ruhm konnte er allerdings nicht lange feiern, denn 1941 starb Franz von Werra mit 27 Jahren bei einem Aufklärungsflug am 25. Oktober bei Katwijk über der Nordsee. Angeblich versagte der Motor seines Flugzeugs, so dass die Maschine im Steilflug ins Wasser stürzte und sofort versank. 1957 verarbeitete der britische Regisseur Roy Baker („Versuchung auf 809“, „Asylum“) die spektakuläre Geschichte zu dem internationalen erfolgreichen Kinofilm „Einer kam durch“ („The One That Got Away“), mit Hardy Krüger in der Hauptrolle, der damit seine internationale Karriere begann. Der Film behandelt ausschließlich die Flucht von Franz von Werra, auf sein Leben vor und nach der Flucht oder auf die Schrecken des Krieges selbst, wird hier verzichtet. Die anfänglichen Verhöre im ersten Teil des Films sind vielleicht etwas ermüdend, aber sobald Hardy Krüger als von Werra auf die Flucht macht, überzeugt der Streifen mit einem Abenteuer der besonderen Art. Und was Hardy Krüger angeht, so ist diese smarte Rolle ihm wie auf dem Leib geschrieben und zu recht ein Sprungbrett zur internationalen Karriere. Was die technische Umsetzung des Films auf Blu-ray betrifft, so kann man diese wohl als ordentlich bezeichnen. Das s/w-Bild (Widescreen/ 1.66:1 – anamorph) zeigt sich zwar teilweise recht grieselig, aber dennoch ansprechend. Der Ton (Dolby Digital 2.0 Mono) ist zu jeder Zeit gut verständlich und auch recht klar und sauber. An Bonusmaterial gibt es leider nur eine Bildergalerie und Trailer. Hier hätte man sich schon ein Interview mit Hardy Krüger gewünscht und weitere Infos zu Franz von Werra. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Der deutsche Kampfflieger Franz von Werra (Hardy Krüger, „Hatari!“) wird 1940 über England abgeschossen und gerät in Kriegsgefangenschaft. Trotz einiger Einschüchterung hat der Pilot von Anfang an nur einen Gedanken: Er will fliehen und zurück nach Deutschland! Mit allerlei Tricks gelingt ihm die Flucht auch zweimal fast, doch dann soll er in ein Gefangenenlager in Kanada verlegt werden. Von Werra muss schnell und entschlossen handeln, bevor er in der Wildnis verloren ist… Das Bild (1,66:1; 1080p) macht trotz seines Alters überwiegend eine gute Figur. Schärfe und Kontrast sind recht gut und auf hohem Niveau angesiedelt. Kleinere Schwächen lassen sich verschmerzen. Der Schwarzwert ist satt. Ab und zu lassen sich ein paar analoge Defekte ausmachen, aber die fallen nicht weiter ins Gewicht. Etwas unschöner ist aber das deutliche Bildrauschen, das stärker ins Auge fällt. Auch die Kompression könnte besser sein, die durch ständige Unruhen und Blockbildung in homogenen Flächen auffällt. Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0 Mono
Englisch: DTS-HD Master Audio 2.0 Mono

Beide Tonspuren weisen ein leichtes, wenn auch hörbares Rauschen und Knistern auf. Beide Fassungen zeigen auch leichte Unsauberkeiten in den Dialogen und klingen hin und wieder blechern. Die Verständlichkeit bleibt aber stets gewahrt. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Einziges Extra ist eine kleine Bildergalerie. THE ONE THAT GOT AWAY (UK, 1957) basiert auf der wahren Geschichte des deutschen Luftwaffen-Offiziers Franz von Werra, dem es als einzigen Deutschen gelang, aus der britischen Kriegsgefangenschaft (in Kanada!) zu fliehen und wieder nach Deutschland zurückzukehren. Zu sehen ist Hardy Krüger in einer seiner Paraderollen als Franz von Werra. Die Regie vom renommierten Roy Ward Baker (A NIGHT TO REMEMBER, THE AVENGERS, THE SAINT, JASON KING) ist angenehm zurückhaltend und effizient. Bemerkenswert ist die überaus faire Darstellung der Deutschen Kriegsgegner. Es gibt keine fiesen, eindimensionalen Nazi-Schergen, denen man das Böse bereits im Gehabe ansieht. Alle behandeln sich stets mit dem größten Respekt. Dies gibt dem Film allerdings auch eine leicht naive, unreflektierte Note. Der Film wirkt so wie ein leichtfüßiges Abenteuer für Jungs, statt eines grimmigen und düsteren Kriegsdramas. Wenn man das beiseite lässt, bekommt man ein großartiges Stück Film.

Der Film beginnt mit dem Abschuss und der Verhaftung des Piloten, worauf erst einmal diverse Verhöre folgen. Von da an steigert sich aber das Tempo, weil von Werra nun immer wieder versucht zu flüchten, weshalb man ihn in ein Lager nach Kanada überführt. Doch bereits auf dem Weg dorthin, springt er, mitten im Winter, hinter Montreal aus dem fahrenden Zug und schlägt sich zum Fluss St. Lawrence durch, wo er bei Ogdensburg die USA erreicht.

EINER KAM DURCH erzählt aber nur ca. ein Drittel der Geschichte, denn der Film endet mit dem Übertritt der kanadisch-amerikanischen Grenze. Es folgt ein längerer Aufenthalt in den USA und besonders Washington, wo von Werra zum Liebling der Society avancierte. Er war auf alle möglichen Feste und Partys eingeladen. Der amerikanischen Regierung war seine Anwesenheit aber unangenehm, forderten doch die Kanadier und die Briten seine Auslieferung. Doch die USA waren zu dem Zeitpunkt noch neutral. Als man sich schließlich zu einer Deportation entschloss, wurde von Werra vorgewarnt und flüchtete erneut. Sein Weg führte zunächst nach Mexiko und dann durch diverse südamerikanische Länder, bevor er später in Spanien landete. Im April 1941 war er zurück in Deutschland, wo er erneut für die Luftwaffe Einsätze flog. Doch die Geschichte nahm ein tragisches Ende. Nur knapp sechs Monate später, im Oktober 1941 hatte sein Flugzeug einen Motorschaden und stürzte in die Nordsee. Es wurden keine Spuren von ihm oder seiner Maschine gefunden.

Wer noch mehr über die Figur wissen will, sollte sich an die empfehlenswerte Doku VON WERRA (R.: Werner Schweizer, 2002) halten.

Anmerkung: Die deutsche Synchro ist wieder einmal komplett anders und zum Teil verfälschend. Die deutschen Untertitel folgen der Synchro und nicht dem englischen Originalton. Wer kann, sollte deshalb zur OF greifen. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The One That Got
Land / Jahr: Großbritannien 1957
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Bildergalerie
Kommentare:

Weitere Filme von Roy Ward Baker:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Einer kam durch kaufen Einer kam durch
DVD Einer kam durch kaufen Einer kam durch
DVD Einer kam durch kaufen Einer kam durch
DVD Einer kam durch kaufen Einer kam durch
DVD Einer kam durch kaufen Einer kam durch
DVD Einer kam durch kaufen Einer kam durch
DVD Der 2. Weltkrieg im Kinofilm: Einer kam durch kaufen Der 2. Weltkrieg im Kinofilm: Einer kam durch
DVD Wie durch ein Wunder kaufen Wie durch ein Wunder
Weitere Filme von KSM - Krause & Schneider Multimedia:
Weitere Filme vom Label NewKSM: