WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis
0,0
Bewertung für StudioCanal Collection: Vier im roten KreisBewertung für StudioCanal Collection: Vier im roten KreisBewertung für StudioCanal Collection: Vier im roten KreisBewertung für StudioCanal Collection: Vier im roten KreisBewertung für StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of StudioCanal Collection: Vier im roten KreisMaking Of StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis TrailerKein StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Kriminalfilm
Bildformat:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio Mono ,Französisch: DTS-HD Master Audio Mono
Verpackung: Mediabook
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680053967 / 4006680053967
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kriminalfilm > BLU-RAY > StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis

StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis

Titel:

StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis

Label:

Arthaus

Regie:

Jean-Pierre Melville

Laufzeit:
141 Minuten
Genre:
Kriminalfilm
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis BLU-RAY

13,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis:


Durch einen Zufall treffen der frisch entlassene Einbrecher Corey und der gerade entflohene Häftling Vogel aufeinander. Gemeinsam mit dem Ex-Bullen Jansen planen sie einen raffinierten Bruch in ein Juweliergeschäft am exklusiven Place Vendôme in Paris. StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis:
Während der letzten Nacht vor der Entlassung aus dem Gefängnis erhält der Einbrecher Corey (Alain Delon) Besuch von einem der Gefängniswärter. Dieser hat einen Tipp für einen sicheren Bruch in einem Pariser Juweliergeschäft bekommen und möchte einen Profi damit beauftragen. Corey, der nicht gerade wild drauf ist, direkt wieder im Gefängnis zu landen, lehnt ab. Zeitgleich flüchtet der Verbrecher Vogel (Gian Maria Volonté) aus einem fahrenden Zug. Commissaire Mattei (André Bourvil), der den Gefangenen zu einer Gerichtsverhandlung überführen sollte, wird für die Flucht verantwortlich gemacht und soll Vogel um jeden Preis wieder festnehmen. Corey, der sich von seinem alten „Freund“ Rico (André Ekyan) etwas Geld beschafft hat, kauft sich ein Auto und will untertauchen. Bei einem Zwischenstopp an einer abgelegenen Raststätte versteckt sich Vogel in seinem Kofferraum. Da er den blinden Passagier bemerkt, hält Corey auf einem abgelegenen Feld und bittet Vogel aus dem Fahrzeug. Ohne weiteres entschließt er sich, den Flüchtigen durch die Polizeisperren zu schleusen. Ein Glücksfall, denn kurze Zeit später wird er von Ricos Spießgesellen, die den Auftrag haben ihn zu töten, angehalten. Vogel, immer noch im Kofferraum versteckt, erledigt die beiden Killer, durchlöchert dabei jedoch auch das gestohlene Geld, mit dem sich Corey die wiedergewonnene Freiheit finanzieren wollte. Mittellos bleibt den beiden nur der Einbruch in dem Juweliergeschäft. Zusammen mit dem abgebrannten Scharfschützen und Ex-Polizisten Jansen (Yves Montand) planen sie den perfekten Raub.

Geschichtsunterricht wie er mir gefällt: In der Studio Canal Collection erscheinen nun die Klassiker der Filmgeschichte in überarbeiteter und ausführlich dokumentierter Fassung auf Blu-ray. Für mich eine gute Gelegenheit essentielle Lücken in meinem Filmwissen zu schließen und es zu erweitern. So habe ich mich bislang nicht mit dem Werk von Regisseur Jean-Pierre Melville (1917-1973) befasst, von dem Filme wie „Drei Uhr Nachts“ (1955), „Der eiskalte Engel“ (1967) und „Der Chef“ (1972) stammen. Titel die oft als Referenz in Rezensionen zu neueren Filmen genannt werden, die ich jedoch bislang nicht gesehen habe. Um hier einen besseren Einstieg zu bekommen, habe ich mich zuerst mit dem ausführlichen Bonusmaterial der Blu-ray befasst.

In den Interviews und der Dokumentation gibt es viel über den Regisseur und Menschen Jean-Pierre Melville zu erfahren. So hat er sich das Filmhandwerk selbst beigebracht und seinen ersten Spielfilm „Das Schweigen des Meeres“ (Le silence de la mer, 1947) einfach ohne Filmrechte an der Novelle von Jean Marcel Bruller und ohne die Unterstützung der französischen Filmgewerkschaft realisierte. Ein Karriereeinstieg, der ihm den Ruf des Einzelgängers einbrachte. Maßgebend für Melvilles Werk ist die Zeit des Krieges, in der er im französischen Widerstand gegen die deutschen Besatzer aktiv war und seine große Liebe zum amerikanischen Kino vor dem 2. Weltkrieg. Seine Markenzeichen entsprechend: Stetson Hut und große, amerikanische Autos. Melville war ein Perfektionist, der jedes Stadium seines Filmes vom selbstverfassten Drehbuch bis hin zur Filmmusik kontrollierte und dadurch auch regelmäßig mit seinen Schauspielern und Arbeitskollegen aneinander geriet. Wie bei Herman Melville (Moby Dick), dessen Nachnamen er zur Zeit der Résistance annahm, fand auch sein Werk erst nach seinem Tod die verdiente Beachtung und er gilt heute als Meister des französischen Film noir.

Die Rechtmäßigkeit dieses Titels bestätigt Melville mit „Vier im roten Kreis“ (1970). Eine lakonische Gangstergeschichte, deren Figuren unaufhaltsam ihrem eigenem Ende entgegen gehen. Zur Erklärung dieser Vorherbestimmtheit erfindet Melville hier zu Filmbeginn ein Epigraph, in dem er Buddha die folgenden Worte in den Mund legt: „When men, even unknowingly, are to meet one day, whatever may befall each, whatever the diverging paths, on the said day, they will inevitably come together in the red circle.“ Durch diesen einleitenden Satz wird das Fatalistische von Melvilles Gangsterdrama einmalig ausgesprochen, bevor sich wortkarge Männer auf den Weg zu besagtem Kreis machen um diesen rot zu färben. Die Welt in „Vier im roten Kreis“ ist düster und pessimistisch, die Charaktere sind desillusioniert und haben sich dadurch an diese angepasst. Es zählt nur der Einzelne, doch sie wissen das ein gemeinsames Ziel nur mit Kameradschaft und gegenseitigem Vertrauen zu erreichen ist. Hieraus spricht Melvilles Faszination für die Zeit des 2. Weltkrieges. In einem Interviewausschnitt auf der Blu-ray sagt er, dass diese Zeit für ihn die Schönste gewesen sein, eben wegen der bedingungslosen Kameradschaft zwischen Soldaten, die sich für einen Sieg auf den Mann neben ihnen verlassen mussten. So ziehen auch Corey, Vogel und Jansen gemeinsam in den Krieg, der zuerst nur ein Raubüberfall und später zu einem Kampf ums Überleben wird.

Die Besetzung ist erstklassig ausgewählt und zeugt erneut von dem Perfektionisten Melville. Alain Delon, der insgesamt drei aufeinanderfolgende Filme mit Melville drehte (Der eiskalte Engel, Vier im roten Kreis, Der Chef), spielt einen Mann, der hofft vergessen und zu seiner früheren Begeisterung für das Leben zurückfinden zu können. In einer entscheidenden Szene schließt er mit seinem früheren Leben und seiner Geliebten ab, von der er ahnt, dass sie sich im Nebenzimmer von Ricos Appartement befindet. Er kauft sich den Sportwagen als eine symbolische Geste, sein altes Leben schnell hinter sich und gleichzeitig seine Freude an schönen Dingen wiederaufleben zu lassen. Gian Maria Volonté, berühmt für seine Auftritte in populären Italo-Western (Für eine Handvoll Dollar, Für ein paar Dollar mehr, Töte Amigo), spielt den Häftling Vogel, einen Mann der nichts zu verlieren hat und dennoch an Ideale wie Ehre und Vertrauen festhält. Als wirklicher Glücksgriff entpuppt sich André Bourvil, dessen Commissaire Mattei eigentlich von Lino Ventura gespielt werden sollte. Da sich Melville und Ventura jedoch zerstritten hatten, bekam der eigentlich für seine Komödien bekannte Bourvil die Rolle. Er spielt einen Mann, der sich seinen Job macht, ohne weiterhin an die Ideale zu glauben, die ihn zu seinem hohen Dienstrang geholfen habe. Erstaunlich ist dabei der Balanceakt, den Bourvil aufführt. Auf der einen Seite ist er ein Polizist, der es versteht hart durchzugreifen oder sogar sein eigenes Leben riskiert um die Gangster mit einer Finte in die Falle zu locken. Auf der anderen Seite sieht man ihn nachhause kommen: Einen ruhigen, alleinstehenden Mann, der sich mit seinen Katzen unterhält um danach im gemütlichen Sessel zu versinken.

Melvilles handwerklich perfekt gemachter Film und seine Figuren erkenne ich auch heute noch in den Filmen Quentin Tarantinos, Johnnie Tos oder der Coen Brüder wieder. Er erschuf zeitlose Charaktere und Szenarien, die sich in allen Genres und Kulturen wiederfinden und neu entdecken lassen. Durch diese wertvolle Lektion sind „Vier im roten Kreis“ und der Name Melville auch für mich feste Orientierungspunkte im Ozean des modernen Films geworden. ()

alle Rezensionen von Jan Heesen ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Le Cercle Rouge
Land / Jahr: Frankreich / Italien 1970
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Einführung von Ginette Vincendeau, „Code Name: Melville“, Über „Vier im roten Kreis“, Interview mit Bernard Stora, Interview mit José Giovanni, Interview mit Rui Nogueira, 20-seitiges Booklet mit einem Text des Autors François Guérif
Kommentare:

Oscar Verleihung - StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis:
Prämierungen bei der Oscar-Verleihung im Jahre 1950:
Insgesamte Anzahl der Oscars: 1

- Beste Kamera
Weitere Filme von Jean-Pierre Melville:
Weitere Titel im Genre Kriminalfilm:
DVD StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis kaufen StudioCanal Collection: Vier im roten Kreis
DVD Thriller Collection: Vier im roten Kreis kaufen Thriller Collection: Vier im roten Kreis
DVD Thriller Collection: Vier im roten Kreis kaufen Thriller Collection: Vier im roten Kreis
DVD Arthaus Collection - Französisches Kino 07 - Vier im roten Kreis kaufen Arthaus Collection - Französisches Kino 07 - Vier im roten Kreis
DVD Vier im roten Kreis kaufen Vier im roten Kreis
DVD Vier im roten Kreis - Blu Cinemathek - Vol. 36 kaufen Vier im roten Kreis - Blu Cinemathek - Vol. 36
DVD Vier im roten Kreis - Cinemathek Série Noire Nr. 1 kaufen Vier im roten Kreis - Cinemathek Série Noire Nr. 1
DVD StudioCanal Collection: The Ladykillers kaufen StudioCanal Collection: The Ladykillers
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: