WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für The Sky Crawlers
0,0
Bewertung für The Sky CrawlersBewertung für The Sky CrawlersBewertung für The Sky CrawlersBewertung für The Sky CrawlersBewertung für The Sky Crawlers

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of The Sky CrawlersMaking Of The Sky Crawlers
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein The Sky Crawlers TrailerThe Sky Crawlers Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Sky Crawlers

RC A/B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Manga
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Japanisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Steelbook
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886977596094 / 0886977596094
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Manga > BLU-RAY > The Sky Crawlers

The Sky Crawlers

Titel:

The Sky Crawlers

Label:

Universum Film

Regie:

Mamoru Oshii

Laufzeit:
122 Minuten
Genre:
Manga
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Sky Crawlers bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Sky Crawlers BLU-RAY

14,80 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Sky Crawlers:


In einer düsteren Zukunft tobt ein heftiger Luftkrieg zwischen den Rüstungskonzernen Rostock und Lautern. Sinn und Zweck der medial ausgeschlachteten Auseinandersetzung ist die Ablenkung der Menschen von ihren Alltagsproblemen. Die Bevölkerung soll durch das hoch über ihren Köpfen tobende Schlachtenszenario ruhig gestellt werden. Leidtragende sind dabei die Kriegspiloten, die zu Tausenden ihr Leben lassen. Ein solches potentielles Opfer ist auch das junge Fliegerass Yuichi, dem mysteriöserweise jede Erinnerung an seine Vergangenheit fehlt. Auf seiner neuen Basis wird ihm schnell klargemacht, dass er zu den Kildren gehört, einer genmanipulierten Menschenkaste, die nicht altert und nur für die Kriegsspiele der Konzerne taugt. Der immergleiche Stationsalltag zwischen dem Warten auf Einsatzbefehle, heiklen Kampfmissionen und gelegentlichen Bar- und Bordellbesuchen kann Yuichi nicht befriedigen. Nur zu seiner strengen Kommandeurin Suito fühlt er sich hingezogen - doch die einsame Frau verbirgt ein streng gehütetes Geheimnis, das Yuichi aller Warnungen zum Trotz unbedingt enthüllen will. The Sky Crawlers stammt aus dem Hause Universum Film.


The Sky Crawlers Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Sky Crawlers:
In einer düsteren Zukunft tobt ein heftiger Luftkrieg zwischen den Rüstungskonzernen "Rostock" und "Lautern".

Sinn und Zweck der medial ausgeschlachteten Auseinandersetzung ist die Ablenkung der Menschen von ihren Alltagsproblemen. Die Bevölkerung soll durch das hoch über ihren Köpfen tobende Schlachtenszenario ruhig gestellt werden. Leidtragende sind dabei die Kriegspiloten, die zu Tausenden ihr Leben lassen. Ein solches potentielles Opfer ist auch das junge Fliegerass Yuichi, dem mysteriöserweise jede Erinnerung an seine Vergangenheit fehlt. Auf seiner neuen Basis wird ihm schnell klargemacht, dass er zu den "Kildren" gehört, einer genmanipulierten Menschenkaste, die nicht altert und nur für die Kriegsspiele der Konzerne taugt. Der immergleiche Stationsalltag zwischen dem Warten auf Einsatzbefehle, heiklen Kampfmissionen und gelegentlichen Bar- und Bordellbesuchen kann Yuichi nicht befriedigen. Nur zu seiner strengen Kommandeurin Suito fühlt er sich hingezogen - doch die einsame Frau verbirgt ein streng gehütetes Geheimnis, das Yuichi aller Warnungen zum Trotz unbedingt enthüllen will. Die Blu-ray Disk erscheint mit einem 1080p/AVC MPEG4 – Transfer im Seitenverhältnis von 1.85:1 und macht eine überwiegend gute Figur. Nicht ganz perfekt gelungen ist beispielsweise die Eröffnungssequenz, in welcher viele der Animationen extrem geblurrt wirken. Gerade beim Landeanflug auf den Flugplatz nach knapp vier Minuten Laufzeit sehen die Wälder aus, als hätte man sie absichtlich verschmiert. Dieser Eindruck hält leider auch dann noch an, wenn die Geschehnisse vom Himmel auf den Boden wechseln. Die Macher entschieden sich sehr oft Gegenlichtaufnahmen zu inszenieren, die das Bild sehr milchig und weich erscheinen lassen. Sieht man einmal von diesen wohl absichtlich eingesetzten Unschärfen und stilistischen Mitteln ab, zeigt der Transfer oftmals auch knackscharfe und sehr kontrastreiche Bilder. Die Farben sind etwas zurückgenommen um die Atmosphäre noch etwas zu unterstützen. THE SKY CRAWLERS ist eine Mixtur aus 2D-Animee und 3D-CGI ähnlich APPLESEED oder GHOST IN THE SHELL 2. Erfreulicherweise hat THE SKY CRAWLERS nicht das typische Problem, dass sich die gerenderten Objekte im Film wie Fremdkörper anfühlen, auch sind keine unschönen Artefakte mehr an den Objektgrenzen auszumachen – hier ist die Technik definitiv einen Schritt voran gekommen.

Die Kompression des Transfers arbeitet ordentlich und lässt keinerlei Artefakte erkennen. Auch Banding oder ähnliche Probleme sind nicht auszumachen. Der Transfer ist somit insgesamt gelungen wenngleich keine Referenzwerte eingefahren werden können. Im Gegensatz zu den Dolby TrueHD-Tracks der US-Blu-ray bietet die hiesige Veröffentlichung von Universum zwei DTS-HD Master Audio 6.1-Tonspuren in Deutsch sowie Japanisch, die dem US-Pendant in keiner Weise nachstehen. Der Sound ist extrem räumlich vor allem während der Gefechte. Dialoge werden zwar etwas eindimensional von der Stereo-Front wiedergegeben, doch sobald Umgebungsgeräusch oder Kenji Kawaiis Soundtrack mitmischen, werden alle Lautsprecher mit Signalen versorgt. Der Dynamikumfang ist dabei genauso beeindruckend wie die Hochtonauflösung, die beim japanischen Original noch etwas besser zu sein scheint. Die Blu-ray Disk bietet insgesamt mehr als 70 Minuten Bonusmaterial, doch leider ist der Inhalt der Boni nicht gerade das Gelbe vom Ei. Den Anfang macht der Beitrag “Sky\'s the Limit: Ein Interview mit Regisseur Mamoru Oshii das mit 15 Minuten zu Buche schlägt, aber eher einem unkommentierten Behind-the-Scenes Feature gleicht als einem strukturierten Interview. Stilistisch nahtlos knüpft daran der 30 Minuten dauernde Beitrag „Animation Research for The Sky Crawlers“ an, bei welchem man die Crew auf einigen ihrer Reisen begleitet und dabei an Diskussionsrunden teilnimmt. Ähnlich sieht es bei „The Sound Design and Animation of The Sky Crawlers“ aus, allerdings besucht das Team hier die Skywalker Ranch um Hilfe mit dem Sound-Design zu bekommen. Auch hier wirkt alles sehr billig inszeniert und gleicht wiederum mehr einem Behind-the-Scenes Feature als einer ordentlichen Dokumentation. Bei Mamoru Oshii kann man schon fast von einer Legende Sprechen, denn der heute 59-Jährige gilt als Begründer des modernen Anime, dessen Grundsteine er mit den beiden PATLABOR: MOBILE POLICE (JP, 1990) und PATLABOR 2: THE MOVIE (JP, 1993) legte. Den großen Durchbruch erreichte er aber mit GHOST IN THE SHELL (JP, 1995), der bis heute als Prototyp eines ganzen Genres gilt. Neben der außergewöhnlichen Real-Verfilmung AVALON – SPIEL UM DEIN LEBEN (2001) konnte er auch im Jahr 2008 die Fortsetzung GHOST IN THE SHELL 2.0 inszenieren. Leider war letzterer so vollgestopft mit versteckter Symbolik und behaftet mit einer schwerfälligen Story, dass man auch nach mehrmaligen Betrachten nicht so richtig schlau daraus wurde.

SKY CRAWLERS (JP, 2008) stammt aus dem Jahr 2008 und knüpft inszenatorisch stark an Oshiis vorangegangene Werke an. Wer auf ein Action-Feuerwerk spekuliert, wird enttäuscht werden, denn wie bei nahezu allen seinen Werken sind es die Charaktere und die ausweglosen Situationen in denen sich seine Protagonisten befinden, die ihn interessiert. So schwebt die hintergründige und nicht leicht zu entlarvende Moral wie ein Damoklesschwert bedeutungsschwanger über der Handlung, die nur gegen Ende hin einige Momente bietet in denen sich der Zuschauer ein klares Bild von Oshiis Intentionen machen kann.

Inhaltlich ist SKY CRAWLERS sicherlich nicht jedermanns Sache, leider ist die Story-Entwicklung zu träge, dafür besticht das Werk mit einer wunderbaren Kombination aus 2D-Zeichnungen und 3D-Animationen, die sich außerordentlich homogen zusammenfügen und selten das bekannte „Fremdkörper-Gefühl“ hervorrufen das man von ähnlichen Werken her kennt. Zwar ist der Stil ein ganz eigener und man muss sich auch in den Luftschlachten erst mal zurechtfinden, doch insgesamt ist der visuelle Gesamteindruck gelungen. Wer die Arbeiten Oshiis verfolgt, weiß, dass er sich gerne mit Komponist Kenji Kawai umgibt, denn die meisten seiner Werke wurden von diesem außergewöhnlich begabten Musiker vertont. SKY CRAWLERS gehört auch zu diesen Werken, doch leider ist der Soundtrack bis auf wenige Passagen kaum von Relevanz, da der Film enorm ruhige Töne anschlägt.

SKY CRAWLERS gehört nicht zu den besten Regiearbeiten von Mamoru Oshii, dennoch ist sein Talent auch hier deutlich erkennbar. Vielleicht schafft er es in zukünftigen Werken inhaltlich wieder etwas weniger künstlerisch und mehr bodenständig zu werden und damit auch wieder ein breiteres Publikum zu erreichen, denn eines sind seine letzten Filme auf alle Fälle – sehr anstrengend.

Aus technischer Sicht fällt das Ergebnis ebenfalls sehr wohlwollend aus. Das Bild ist bis auf einige störende, meist stilistische Effekte sehr gut gelungen und auch der Sound bietet dynamischen Hochgenuss. Enttäuschend ist hingegen das Bonusmaterial, das zwar mit einer ordentlichen Laufzeit glänzt, inhaltlich aber wenig zu überzeugen weiß.


Subjektive Filmwertung: 6.5 von 10 Fliegerasse mit Identitätsproblemen ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
Bei „The Sky Crawlers“ ist die Verfilmung einer Vorlage von Hiroshi Mori. Mamoru Oshii nahm sich des Stoffes an und veröffentlicht seinen Film 2008. Hierzulande erscheint der Film bei Universum Film. Kriege werden in der Zukunft mediengerecht von verschiedenen Firmen präsentiert. Um Todesfälle zu vermeiden schuf man zu diesem Zweck die Kildren, genetisch veränderte Klone. Yuichi ist einer der Kildren und wird an einen neuen Stützpunkt versetzt. Einige Erinnerungsfetzen bestärken ihn in der Meinung schon einmal hier gewesen zu sein. Doch zählt letztlich für ihn nur der Kampf. Eines Tages begegnet er dem Teacher während eines Luftgefechts. Dieser scheint anders zu sein, als die anderen Kildren … „The Sky Crawlers“ erzählt eine spannende und stellenweise actionreiche Geschichte. In der fiktiven Zukunft werden Kriegsgefechte durch mächtige Firmen simuliert. Die in der Luft stattfindenden Kampfhandlungen werden durch Klone durchgeführt, die bei Tod einfach durch neue Klone ersetzt werden. Inhaltlich bietet der Film daher schon schwere Kost, die von der Thematik her zum Nachdenken anregt und stellenweise nicht ganz leicht zu verstehen ist. Man sollte dem Geschehen aufmerksam folgen, um etwaige Verständnisprobleme zu vermeiden. Die Action in der Luft wurde sehr ordentlich inszeniert und bietet gelungene Luftgefechte. Animationstechnisch bewegen wir uns auf gehobenem Niveau. Die Zeichnungen sind flüssig und beinhalten aufwendige Kulissen und Landschaften, bei denen das eigentliche Geschehen sehr gut eingebunden ist. Auch in temporeichen Actionszenen verliert der Zuschauer nicht den Überblick. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist der gelungene Soundtrack, dessen Melodien hervorragend zu dem Geschehen auf dem Bildschirm passen. Die Blu-Ray von Universum ist qualitativ gut. Das Bild weist eine hohe Schärfe auf. Sämtliche Details sind zu erkennen. Die deutsche Synchronfassung kommt ebenso wie das japanische Original in DTS-HD Master Audio 5.1. Als Bonus ist ein Interview mit dem Regisseur, sowie zwei Making of Dokumentationen und eine Trailershow enthalten. „The Sky Crawlers“ ist insgesamt ein sehr guter Animestreifen und bietet dem Zuschauer waghalsige Luftkampfszenen, eine spannende und emotionale Story, sowie gelungene Animationen. Die Blu-Ray Umsetzung ist sehr gut. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Sukai kurora
Land / Jahr: Japan 2008
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Sky`s the Limit - Mamoru Oshii im Interview, Sounddesign und Animation von THE SKY CRAWLERS, Recherche und Vorbereitung der Animation, Diverse japanische Originaltrailer
Kommentare:

Weitere Filme von Mamoru Oshii:
Weitere Titel im Genre Manga:
DVD The Sky Crawlers kaufen The Sky Crawlers
DVD The Sky Crawlers kaufen The Sky Crawlers
DVD D.Gray-Man - Collector`s Edition kaufen D.Gray-Man - Collector`s Edition
DVD Shirobako - Vol.3 kaufen Shirobako - Vol.3
DVD Shirobako - Vol.3 kaufen Shirobako - Vol.3
DVD Fullmetal Alchemist - Die komplette Serie kaufen Fullmetal Alchemist - Die komplette Serie
DVD Fullmetal Alchemist - Die komplette Serie kaufen Fullmetal Alchemist - Die komplette Serie
DVD Aura - Koga Maryuin`s Last War kaufen Aura - Koga Maryuin`s Last War
Weitere Filme von Universum Film: