WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Das Geheimnis der Mondprinzessin
0,0
Bewertung für Das Geheimnis der MondprinzessinBewertung für Das Geheimnis der MondprinzessinBewertung für Das Geheimnis der MondprinzessinBewertung für Das Geheimnis der MondprinzessinBewertung für Das Geheimnis der Mondprinzessin

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Das Geheimnis der MondprinzessinKein Making Of Das Geheimnis der Mondprinzessin
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Das Geheimnis der Mondprinzessin TrailerKein Das Geheimnis der Mondprinzessin Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Das Geheimnis der Mondprinzessin

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Fantasy
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
7613059401532 / 7613059401532
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Fantasy > BLU-RAY > Das Geheimnis der Mondprinzessin

Das Geheimnis der Mondprinzessin

Titel:

Das Geheimnis der Mondprinzessin

Label:

ASCOT ELITE Home Entertainment

Regie:

Gabor Csupo

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Fantasy
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Das Geheimnis der Mondprinzessin bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Das Geheimnis der Mondprinzessin BLU-RAY

8,79 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Das Geheimnis der Mondprinzessin:


Etwas stimmt nicht in Moonacre Manor. Das Klavier spielt von selbst, der Hund erscheint im Spiegel als Löwe, nachts streift ein Einhorn durch den Garten und immer wieder legt jemand fremdartige Kleider in Marias Zimmer. Das gerade verwaiste Mädchen lebt nun widerwillig bei ihrem Onkel, dem wortkargen Sir Benjamin. Als sie versucht, das Rätsel des Hauses zu lösen, stößt sie auf einen uralten Fluch, der seit Jahrhunderten über dem Tal liegt und die Fehde zwischen den Familien der Merryweathers und der De Noirs nährt. Nur eine Mondprinzessin kann die endgültige Zerstörung noch aufhalten. Gut, dass eine ganze Schar von fantastischen Kreaturen darauf brennt, Maria bei der Rettung dieser magischen Welt beizustehen. Das Geheimnis der Mondprinzessin stammt aus dem Hause ASCOT ELITE Home Entertainment.


Das Geheimnis der Mondprinzessin Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Das Geheimnis der Mondprinzessin:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Das Geheimnis der Mondprinzessin:
Etwas stimmt nicht in Moonacre Manor. Das Klavier spielt von selbst, der Hund erscheint im Spiegel als Löwe, nachts streift ein Einhorn durch den Garten und immer wieder legt jemand fremdartige Kleider in Marias Zimmer. Das gerade verwaiste Mädchen lebt nun widerwillig bei ihrem Onkel, dem wortkargen Sir Benjamin. Als sie versucht, das Rätsel des Hauses zu lösen, stößt sie auf einen uralten Fluch, der seit Jahrhunderten über dem Tal liegt und die Fehde zwischen den Familien der Merryweathers und der De Noirs nährt. Nur eine Mondprinzessin kann die endgültige Zerstörung noch aufhalten. Gut, dass eine ganze Schar von fantastischen Kreaturen darauf brennt, Maria bei der Rettung dieser magischen Welt beizustehen. Der Transfer zeigt natürliche Farben, die immer einen Hauch untersättigt wirken. Nur die Kleider zeigen mitunter sattere Töne. Der Kontrastumfang geht in Ordnung und ermöglicht die Darstellung der meisten Details. Die wenigen Nachtaufnahmen entbehren bei leicht erhöhtem Rauschpegel kleinere Feinheiten. Der Schwarzwert könnte noch tiefer sein, ermöglicht aber immer wieder ansatzweise plastische Bilder. Die Schärfe ist im Großen und Ganzen gut, wenngleich alles – Kanten, Konturen und auch Details – noch etwas knackiger sein dürften. Richtig weichgezeichnete Einstellungen oder Hintergründe sind jedoch nicht sichtbar. Das Filmgrain hat eine leichte Körnung, die aber keinen wesentlichen Einfluss auf Bildruhe und Schärfe hat. Sonstige Artefakte sind selten, wenige Einstellungen zeigen ein minimales Nachziehen bei Kameraschwenks. Dieser Fantasyfilm ist insgesamt eher dialoglastig und kann daher nur in wenigen actionreicheren Szenen seine vermeintlichen Stärken ausspielen. Die meiste Zeit lebt er vom weiträumigen, sehr dynamischen Score, der auch klanglich voll überzeugt, wenngleich die absoluten Tiefenbässe fehlen. Die Kulisse wird oft etwas frontlastig ausgegeben, aber immerhin meist ortbar. Die Stimmen kommen klar verständlich aus dem Center. Die "großen Momente" bieten dann etwas mehr Split-Surrounds und Signale, die auch die Rears über die Musik hinaus stärker einbinden. Einzig der Subwoofer wirkt meist etwas zaghaft eingesetzt. Das Making Of – "Hinter den Kulissen” (ca. 24 Minuten) besteht überwiegend aus Interviews mit Cast & Crew, die schwerpunktmäßig Statements zu Story, Charakteren und Zusammenarbeit wiedergeben. Technische Produktionsdetails werden nur am Rand erörtert. So ist es nicht verwunderlich, dass in den anschließenden satten 79 Minuten an Interviews ein Großteil der Statements erneut auftaucht, was den Wert des Making Ofs leider schmälert. Diese ausführlicheren Ausführungen von Cast & Crew geben dann auch ein wenig mehr Einblick in die Entstehung. Die B-Roll ist mit fast 24 Minuten nicht gerade kurz, bietet aber nur aneinander gereihte Szenen vom Set ohne Kommentierung, aber immerhin mit deutschen Untertiteln. Ab und an sind Regieanweisungen zu hören, so dass man einen gewissen Eindruck von den Dreharbeiten erhält. Rund elf Minuten an Deleted Scenes vermischen gänzlich neues Material mit erweiterten Szenen und liegen leider nur in mäßiger Bildqualität vor. Die meisten Schnipsel sind aber zu Gunsten des Erzähltempos durchaus zu Recht weggefallen. Eine Kommentierung fehlt leider. Der Original-Trailer, wahlweise in Deutsch oder Englisch beschließt dann das filmbezogene Material. Während das Original in Full-HD mit HD-Ton vorliegt, wurde der synchronisierte Trailer leider nur in komprimierter Form aufgespielt.

Für etwas Eigenwerbung sorgt der Anbieter Ascot dann noch per Trailershow, die leider auch nicht in hochauflösender Form vorliegt. Der HERR DER RINGE machte nach seinen kongenialen Verfilmungen durch Peter Jackson den Fantasyfilm als Kinoerlebnis wieder salonfähig. J.K. Rowlings HARRY POTTER Bücher verjüngten mit deren Verfilmungen das Publikum und sorgten dafür, dass auch Jugendliche sich den Fantasiewelten öffneten. Seitdem wurden auch einige weitere Jugendbücher wie etwa die zur Romanreihe NARNIA oder PERCY JACKSON oder DER GOLDENE KOMPASS verfilmt. In letzterem spielt die junge Darstellerin der Protagonistin des vorliegenden Films (Dakota Blue Richards) übrigens ebenfalls eine gewichtige Rolle!

Die Buchvorlage dieses Werkes stammt bereits aus dem Jahr 1946 von der englischen Autorin Elizabeth Goudge (gest. 1984) und wurde seiner Zeit mit der höchsten Auszeichnung für englische Jugendbücher, der Carnegie Medal, ausgezeichnet. Erstaunlicherweise ist der Film erst die zweite Verfilmung (nach der TV-Serie MOONACRE von 1994). Wahrscheinlich ist diese auch angetrieben vom Erfolg des Fantasyfilms im Allgemeinen. Auch der Regisseur ist im Übrigen in diesem Genre nicht ganz neu, denn auch die Verfilmung eines weiteren Jugendbuches, DIE BRÜCKEN VON TERABITHIA (2007), stammt von Gabor Scupo! Inhaltlich ähnelt der Film in der Art der Erzählung und der Familientauglichkeit sogar etwas diesem Regiedebüt.

Der übertriebene Stolz und der blinde Hass zweier adeliger Familien, der Merryweathers und der De Noirs, bringen einen vernichtenden Fluch über das Mondlandtal ("Moonacre"). Wenn bis zum Aufsteigen des 5000. Mondes die Mondprinzessin nicht ihre Kräfte einsetzt und dem Meer die Mondperlen zurückgibt, die seit Beginn der Fehde zwischen den verfeindeten Familien verschwunden sind, so wird das Mondlandtal für immer in Finsternis versinken und die Menschheit sowie der Planet vernichtet. Die junge Maria Merryweather könnte die neue, letzte Mondprinzessin sein. Verwirrende Visionen sorgen dafür, dass sich Maria mit der alten Fehde und den Hintergründen beschäftigt. Schließlich erhält sie Hilfe von der früheren Mondprinzessin Loveday, einem weißen Pferd und einem in einen stattlichen schwarzen Hund verwandelten Löwen. Ist sie tatsächlich die Mondprinzessin und wird es ihr gelingen die Mondperlen rechtzeitig zu finden und an das Meer zurückzugeben, um damit den Fluch aufzuheben…?

Die Heimkinopremiere setzt die Tradition der eingangs erwähnten Jugendbuchverfilmungen fort, auch wenn er tricktechnisch vielleicht nicht ganz das Niveau der vorgenannten großen Leinwandproduktionen erreicht. Unterhaltsam, wunderschön bebildert und erzählt ist er aber deswegen kaum minder interessant und reiht sich als guter Ausstattungsfilm in die sehenswerte Riege von ähnlich gearteten Jugend-Fantasyfilmen, geeignet für die ganze Familie, ein. Da die Hauptfigur jedoch weiblich ist, wird der Film wohl besonders der gleichgeschlechtlichen Zielgruppe gefallen, aber auch Jungs dürfen gern mal einen Blick riskieren. Mit dem Genre-erfahrenen Tim Curry (COLOR OF MAGIC), Ioan Gruffudd (FANTASTIC FOUR 1+2) und Natascha McElhone (SOLARIS, RONIN) sind gestandene Mimen an Bord, die dem Film den Anstrich und Glanz eines Kinofilms verleihen.

Die Blu-ray-Umsetzung weiß ebenfalls zu gefallen. So ist das Bild relativ plastisch und scharf, der Sound macht besonders bei Musikeinspielung in Sachen Dynamik Eindruck. Die Extras sind insgesamt informativ, dürften aber umfangreicher sein. Da dem Film die Kinoauswertung fehlt, darf man mit dem vom Anbieter lizenzierten Material aber sicherlich zufrieden sein. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Secret of Moonacre
Land / Jahr: Großbritannien 2009
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Deleted Scenes
Kommentare:
Kommentar von Anonymous
Gut

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Gabor Csupo:
Weitere Titel im Genre Fantasy:
DVD Das Geheimnis der Mondprinzessin kaufen Das Geheimnis der Mondprinzessin
DVD Das Geheimnis der Mondprinzessin kaufen Das Geheimnis der Mondprinzessin
DVD Das Geheimnis der Mondprinzessin - Geschenkedition kaufen Das Geheimnis der Mondprinzessin - Geschenkedition
DVD Drachenkrieger - Das Geheimnis der Wikinger kaufen Drachenkrieger - Das Geheimnis der Wikinger
DVD Drachenkrieger - Das Geheimnis der Wikinger kaufen Drachenkrieger - Das Geheimnis der Wikinger
DVD Turtles 2 - Das Geheimnis des Ooze kaufen Turtles 2 - Das Geheimnis des Ooze
DVD Turtles 2 - Das Geheimnis des Ooze kaufen Turtles 2 - Das Geheimnis des Ooze
DVD Thale - Ein dunkles Geheimnis kaufen Thale - Ein dunkles Geheimnis
Weitere Filme von ASCOT ELITE Home Entertainment: