WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium EditionKein Making Of Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition TrailerKein Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition

RC B FSK Freigabe ab 6 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Musikfilm
Bildformat:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD 5.1,Englisch: DTS-HD 5.1
Verpackung: Blu-ray Case im Schuber
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4011976319283 / 4011976319283
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Musikfilm > BLU-RAY > Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition

Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition

Titel:

Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition

Label:

Constantin Film

Regie:

Jon M. Chu

Laufzeit:
107 Minuten
Genre:
Musikfilm
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition BLU-RAY

14,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition:


Streetdancer Luke (Rick Malambri) lebt mit zahlreichen, jungen Tänzern verschiedenster Herkunft, die sich zu der Tanztruppe „House of Pirates“ zusammengeschlossen haben, in einem heruntergekommenen New Yorker Lagerhaus. Sie stehen kurz vor dem World Jam-Wettbewerb, einem Tanzwettstreit, bei dem die besten Tanzcrews der Welt gegeneinander antreten. Als Belohnung winkt eine hohe Gewinnsumme! Für die „Piraten“ eine große Herausforderung, denn sie müssen ihre Erzrivalen, das „House of Samurai“, besiegen. Damit die „Piraten“ die World Jam gewinnen können, brauchen sie talentierten Nachwuchs und so macht sich Luke in der Untergrund-Tanzszene der Stadt auf Suche nach neuen Talenten. Schließlich stößt er auf zwei geeignete Tänzer: die unergründliche Streetdancerin Natalie (Sharni Vinson) und den Erstsemester Moose (Adam Sevani). Doch Natalie hat ein Geheimnis, das nicht nur die zarte Romanze zwischen ihr und Luke zerstören könnte, sondern alles, was sich die „Piraten“ aufgebaut haben. Als die hammermäßige Choreografie der „Piraten“ von den „Samurai“ geklaut wird, ist es Moose, der bei seiner alten Tanz-Crew von der MSA, der Maryland School of the Arts, um Hilfe bittet. Können die „Piraten“ gemeinsam mit der MSA-Truppe in der wenigen Zeit, die ihnen noch bleibt, das Ruder rumreißen und doch noch gut genug sein, um die besten Streetdancer der Welt zu schlagen? Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition stammt aus dem Hause Highlight Communications.


Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition:
Step Up 3D neu auf Blu-ray Disc und DVD.
Die dritte Dimension macht den Unterschied

Nachdem viele nach der zweiten Folge des Tanzfilms „Step Up“ mehr oder weniger enttäuscht waren, könnten einige der Kritiker jetzt wieder etwas ruhiger werden. Denn der wahrscheinlich letzte und ultimative Step-Up-Film geht in der dritten Runde gleich in die dritte Dimension. Leider haben noch nicht alle der jungen Hip-Hop- und Streetdance-Fans die modernste Ausrüstung. Denn ohne einen 3D-Fernseher, einen 3D-Blu-ray-Player und eine entsprechende Brille kann man den Film nur zweidimensional sehen. Aber auch so gibt es spektakuläre Bilder der artistischen Tanzchoreographien zu sehen, und es lässt sich gut vorstellen, wie einem im dreidimensionalen Raum die Tänzer um die Ohren fliegen. Zum Glück lässt sich die 3D-Blu-ray Disc auch auf einem 2D-Player abspielen und man muss sich nicht alles doppelt anschaffen oder warten, bis man vielleicht einmal einen 3D-Player bekommt. Denn die Zukunft im großen Kino wie zuhause wird dreidimensional sein. Das reichhaltige Bonusmaterial enthält ein Making-of, Musikvideos und geschnittene Szenen.

Die aktuell noch seltene Demonstration einer Raumwirkung ist die Hauptattraktion, an eine Filmhandlung sollte man dagegen keine allzu großen Ansprüche stellen. Der Film lebt nur von seinen Tanzvorführungen und ist eher eine Folge von Musikvideos als eine geschlossene Einheit. Außerdem hat Regisseur Jon M. Chu in den Straßen New Yorks bis in die langen Kamerafahrten eine kleine Einlage von Filmklassikern im Stil von Fred Astaire und Ginger Rogers imitiert. Die beiden waren einst mit Eleganz, Virtuosität und erotischem Flair die Helden zahlreicher Tanzfilme. Sonst beherrschen jedoch in Step Up 3D außer einer kleinen Tango-Einlage die Streetdancer mit ihrem akrobatischen Körpereinsatz die Szene. Die Auftritte drehen sich um einen Wettbewerb zweier verfeindeter Tanztruppen in mehreren Abschnitten. Daneben gibt es noch zwei Liebesgeschichten.

Moose (Adam G. Sevani) studiert gemeinsam mit seiner Tanzfreundin Camille (Alyson Stoner) in New York. Sie treffen auf die multikulturelle Streetdance-Gruppe „House of Pirates“ mit ihrem Anführer Luke (Rick Malambi). Um ihr Trainingszentrum, ein heruntergekommenes Lagerhaus, finanzieren zu können, treten sie im World Jam-Wettbewerb der weltbesten Tanzcrews gegen die konkurrierenden „House of Samurai“ an. Als Belohnung gibt es ein hohes Preisgeld. Bei diesen Tänzen geht es jedoch nicht um Eleganz und künstlerischen Ausdruck wie in früheren Musicalfilmen, hier herrschen zeitweise fast roboterhafte Akrobatik und Artistik vor. Die schnellen Bildfolgen erinnern an Computerspiele und lassen vor allem auf eine jugendliche Zielgruppe schließen. Man sieht vielen Darstellern ihre professionelle Tanzausbildung an, denn für diesen Film braucht man keine Schauspieler, sondern perfekte Tänzer.

Somit ist „Step Up 3D“ eine bemerkenswerte Tanzshow in drei Dimensionen, die vor allem ein jugendliches Publikum mit zeitgenössischen Modetänzen wie Hip-Hop ansprechen will. Wer eher vom klassischen Ausdruckstanz begeistert ist, kann sich bald auf Wim Wenders‘ neuen 3D-Tanzfilm über Pina Bauschs Wuppertaler Tanztheater freuen. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
Streetdancer Luke (Rick Malambri) lebt mit zahlreichen, jungen Tänzern verschiedenster Herkunft, die sich zu der Tanztruppe „House of Pirates“ zusammengeschlossen haben, in einem heruntergekommenen New Yorker Lagerhaus. Sie stehen kurz vor dem World Jam-Wettbewerb, einem Tanzwettstreit, bei dem die besten Tanzcrews der Welt gegeneinander antreten. Als Belohnung winkt eine hohe Gewinnsumme! Für die „Piraten“ eine große Herausforderung, denn sie müssen ihre Erzrivalen, das „House of Samurai“, besiegen.

Damit die „Piraten“ die World Jam gewinnen können, brauchen sie talentierten Nachwuchs und so macht sich Luke in der Untergrund-Tanzszene der Stadt auf Suche nach neuen Talenten. Schließlich stößt er auf zwei geeignete Tänzer: die unergründliche Streetdancerin Natalie (Sharni Vinson) und den Erstsemester Moose (Adam Sevani).

Doch Natalie hat ein Geheimnis, das nicht nur die zarte Romanze zwischen ihr und Luke zerstören könnte, sondern alles, was sich die „Piraten“ aufgebaut haben. Als die hammermäßige Choreografie der „Piraten“ von den „Samurai“ geklaut wird, ist es Moose, der bei seiner alten Tanz-Crew von der MSA, der Maryland School of the Arts, um Hilfe bittet. Können die „Piraten“ gemeinsam mit der MSA-Truppe in der wenigen Zeit, die ihnen noch bleibt, das Ruder rumreißen und doch noch gut genug sein, um die besten Streetdancer der Welt zu schlagen? Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 16817 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Diese 3D Blu-ray Disc aus dem Hause Constantin besitzt das Bildformat 1,78:1. Der Transfer kann dabei qualitativ auf ganzer Linie überzeugen. Der 3D-Effekt wurde wunderbar genutzt, um die Tanz-Sequenzen noch fetziger wirken zu lassen, da es hier einige typische "In your Face"-Effekte zu sehen gibt. Aber auch in ruhigen Dialogszenen werden subtile 3D-Effekte sehr gut eingesetzt und wenn es nur dazu dient, die sprechenden Charaktere von der Hintergrundkulisse herauszuheben. Nur wenige Sequenzen wirken flach und Geisterbilder sind selbst in den schnellen Dance-Szenen erfreulich selten, wenngleich nicht völlig abwesend. Die Feinzeichnung kann man als hervorragend bezeichnen. Details werden toll herausgestellt und Konturen wirken sehr klar, aber nicht nachgeschärft. Rauschen tut hier in hellen Szenen nichts, in dunklen kommt es zu minimalen Unruhen. Die Kompression arbeitet sauber und ohne Produktion von Blockartefakten. Die Farben wirken leicht knallig und überspitzt gewählt. Zudem hat man einen leichten Gelbfilter eingesetzt und den Kontrast erhöht, so dass das Bild insgesamt poppiger wirkt und extrem viel Tiefe besitzt. Das satte Schwarz wird dabei nicht angetastet, allerdings tendieren sehr helle Bildbereiche gelegentlich zum Überstrahlen. Schmutz oder analoge Defekte sind auf dem Ausgangsmaterial zu guter letzt nicht zu sehen. Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD High-Res Audio / 5.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: DTS-HD High-Res Audio / 5.1 / 48 kHz / 2046 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)

Die beiden DTS-HD High Resolution 5.1-Tracks liegen in den Sprachen Deutsch und Englisch vor. Beide Tonspuren stammen offenbar von derselben Abmischung, da sie sich kaum voneinander unterscheiden. Besonders aufregende Surround-Effekte bietet STEP UP 3D zwar nicht, dafür eine mörderisch gute Musikwiedergabe mit wuchtigen Beats und satten Tiefenbässen. Die Frontkanäle werden ausgiebig mit Effekten versorgt, während der rückwärtige Bereich eher durch Umgebungsklänge sowie Musikwiedergabe auffällt. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei und auch die deutsche Synchronisation macht qualitativ eine gute Figur und klingt nicht steril. Die allgemeine Klangqualität beeindruckt durch einen vollen, voluminösen Sound mit klasse Mitten- sowie Höhenwiedergabe. Auch der Bassbereich wird nicht vernachlässigt. Deutsche Untertitel sind für STEP UP 3D vorhanden. Das Bonusmaterial beginnt mit acht Deleted Scenes samt Einführung von Regisseur Jon M. Chu (HD). In den insgesamt 23 Minuten findet man sehr viele erweiterte Tanz-Sequenzen sowie Handlungsvertiefungen. Im zwölfminütigen Beitrag "Kinder des Ghettoblasters" (HD) werden die Tänzer des Films sowie die Darsteller dahinter vorgestellt, wobei auf deren spezielles Fachgebiet sowie ihren Werdegang eingegangen wird. Die "Extra Moves" (HD) sind ein achtminütiger Zusammenschnitt von Set-Aufnahmen zu den Tanz-Szenen aus STEP UP 3D. Das Making Of Musikvideo (HD) hat eine Länge von sieben Minuten und zeigt die Entstehung der Musikvideos zu den Filmsongs. Man sieht Ausschnitte von den Dreharbeiten und den Videos und die Künstler erklären, um was es in dem Video jeweils geht. Wie aufs Kommando folgen im nächsten Menüpunkt dann auch die acht Musikvideos (HD) in voller Länge. Danach gibt es noch den Originaltrailer in 3D sowie Darstellerinfos zu sehen, wobei letztere auch im Booklet abgedruckt sind. Einige Trailer zum Constantin-Programm sind natürlich ebenfalls noch auf der BD zu finden.

Der Premium Edition liegt auch die DVD zu STEP UP 3D bei, welche dieselben Extras enthält. Mit STEP UP 3D geht die mittlerweile bekannte Tanz-Filmreihe in die dritte und diesmal auch dreidimensionale Runde. Die Handlung weist einige Referenzen zum Vorgänger STEP UP 2 THE STREETS auf, so wurden Charaktere übernommen und in die Fortsetzung eingebaut. Einer davon ist Moose (Adam G. Sevani; LOL), der jetzt aufs College geht und seinen Eltern versprochen hat, das Tanzen sein zulassen und sich aufs Studium zu konzentrieren. Der nette Vorsatz wird jedoch schneller über den Haufen geworfen, als Moose das Recht ist. Denn mehr zufällig gerät er in einen Battle mit den Samurais auf dem Campus, der von Luke (Rick Malambri; SURROGATES) beobachtet wird. Luke betreibt eine Art Heim für Street-Dancer und will mit seiner Truppe den World Jam gewinnen, eine Art Weltmeisterschaft für Street-Dancer. Er sieht Moose als ideale Ergänzung für seine Truppe. Denn Luke hat in dem Wettbewerb einiges zu verlieren. Nicht nur steht das Gebäude, in welchem seine Eltern das Heim gegründet hatten, auf dem Spiel - auch die Liebe zu Natalie (Sharni Vinson; BLUE CRUSH 2) wird auf eine harte Probe gestellt...

Wie schon bei STEP UP 2 THE STREETS führte auch bei STEP UP 3D Jon M. Chu wieder Regie. Und das macht er wieder einmal hervorragend. Die Tanz-Sequenzen sind atemberaubend choreografiert und äußerst spektakulär. Von wilden Techno-LED-Lichtorgien bis zu gediegenen Klassik-Klängen wird hier zu allem getanzt, was tanzbar erscheint. Egal ob Hommagen an "Singing in the Rain" oder die berüchtigten Roboter-Imitationen - hier wird Abwechslung sehr groß geschrieben. Die Handlung ist zwar eher 08/15, kaum der Rede wert und die Darstellerleistungen nicht sonderlich prickelnd, aber dafür heizen die satten Beats dem Zuschauer permanent ein. Etwa ist auch der Hit "The Club can\'t handle me" von Flo Rida und David Guetta zu hören. Wer auf fette Breakdance-Action mit herben Beats und Bässen steht, der wird auch bei STEP UP 3D voll auf seine Kosten kommen.

Die 3D-Blu-ray in der Premium Edition von Constantin bietet ein sehr gutes Bild mit tollem 3D-Faktor. Der Sound könnte viel besser nicht sein und die Ausstattung ist reichhaltig, wenngleich nicht optimal.

Achtung: Die 3D Blu-ray lässt sich aktuell auf verschiedenen 3D-Blu-ray-Playern trotz valider 3D-Kette nicht in 3D abspielen. Der Film startet nur in 2D! Dazu zählen unter anderem der Denon DBP-1611UD und der Pioneer BDP-LX54. Hier ist wohl ein Firmware-Update nötig. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Step Up 3-D
Land / Jahr: USA 2010
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Deleted Scenes, Kinder des Ghettoblasters, Extra Moves, Making Of Musikvideo, Darstellerinfos, Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Jon M. Chu:
Weitere Titel im Genre Musikfilm:
DVD Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition kaufen Step Up 3 - Make your move - 3D - Premium Edition
DVD Step Up 3 - Make your Move kaufen Step Up 3 - Make your Move
DVD Step Up 3 - Make your move kaufen Step Up 3 - Make your move
DVD Stomp the Yard - Step to the Beat Edition kaufen Stomp the Yard - Step to the Beat Edition
DVD How She Move kaufen How She Move
DVD Gigi - Premium Edition kaufen Gigi - Premium Edition
DVD West Side Story - Cinema Premium Edition kaufen West Side Story - Cinema Premium Edition
DVD Step Up to the Streets kaufen Step Up to the Streets
Weitere Filme von Highlight Communications:
Weitere Filme vom Label Constantin Film: