WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Nowhere Boy
0,0
Bewertung für Nowhere BoyBewertung für Nowhere BoyBewertung für Nowhere BoyBewertung für Nowhere BoyBewertung für Nowhere Boy

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Nowhere BoyMaking Of Nowhere Boy
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Nowhere Boy TrailerNowhere Boy Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Nowhere Boy

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Drama
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886978108692 / 0886978108692
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > BLU-RAY > Nowhere Boy

Nowhere Boy

Titel:

Nowhere Boy

Label:

Senator Home Entertainment

Regie:

Sam Taylor-Wood

Laufzeit:
98 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Nowhere Boy bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Nowhere Boy BLU-RAY

8,80 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Nowhere Boy:


Liverpool in den Fünfzigern: John Lennon (Aaron Johnson), 15 Jahre alt und von der Schule genervt, fällt zu Hause bei seiner strengen Tante Mimi (Kristin Scott Thomas) die Decke auf den Kopf. Eines Tages trifft John jedoch seine Mutter Julia (Anne-Marie Duff) wieder, die den damals Fünfjährigen überstürzt verlassen hatte. Die lebenslustige, musikbegeisterte Frau führt John in die aufregende neue Welt des Rock `n` Roll ein und bringt ihm das Banjo-Spielen bei - nicht ahnend, dass sie damit den Grundstein für Lennons späteren Lebensweg legt. John gründet eine Band und lernt über Freunde den talentierten Gitarristen Paul McCartney (Thomas Brodie Sangster) kennen. Doch der Spagat zwischen seinen musikalischen Ambitionen und den zwei starken Frauen in seinem Leben wird für Lennon zur Zerreißprobe ... Nowhere Boy stammt aus dem Hause Universum Film.


Nowhere Boy Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Nowhere Boy:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Nowhere Boy:
Blu-ray-Premiere „Nowhere Boy“ über John Lennons Leben vor den „Beatles“.

Für ihr Spielfilm-Debüt hat sich Sam Taylor-Wood die englische Pop-Ikone John Lennon vorgenommen. In „Nowhere Boy“ zeigt sie eine bislang weitgehend unbekannte Seite des Mitbegründers der legendären „Beatles“. Im Mittelpunkt steht Lennons schwierige Kindheit und Jugend in Liverpool. Senator Home Entertainment im Vertrieb von Universum Film bringen dieses von Lennons Witwe Yoko Ono unterstützte Biopic als Blu-ray Disc heraus. Zwei Frauen haben großen Einfluss auf den den jungen John Lennon (Aaron Johnson). Bei seiner Tante Mimi (Kristin Scott Thomas) lebt er seit seinem fünften Lebensjahr. Sie hält ihn dazu an, gut in der Schule zu sein und will einen gutbürgerlichen Jungen aus ihm machen. An seine Mutter Julia (Anne-Marie Duff) hat John zunächst nur schemenhafte Erinnerungen. Erst mit 15 Jahren erfährt er, dass sie all die Jahre nur wenige Minuten von ihm entfernt gelebt hat.

Die Regisseurin stellt in ihrem mitfühlenden fiktionalen Filmporträt neben John Lennon die beiden unterschiedlichen Schwestern mit ihrem Einfluss auf den rebellischen Teenager in den Mittelpunkt. Die strenge Tanta Mimi kann nicht verhindern, dass John die Schule schwänzt und auf Omnibussen surft. Onkel George (David Threlfall), der sich gut mit John versteht und ihm eine Mundharmonika schenkt, stirbt bald an einem Herzinfarkt. Bei seiner Beerdigung erfährt er von seiner Mutter. Er besucht sie und seine jüngeren Stiefschwestern und es entsteht eine Art Liebesverhältnis, was ihren Freund Bobby (David Morrisey) eifersüchtig macht. Von seiner Mutter lernt John die aktuelle Rock ‚n‘ Roll Musik von Elvis Presley kennen. Immer wieder ist John hin und her gerissen zwischen dem langweiligen Leben bei seiner Tante und seiner lebenslustigen Mutter. Als er eine Woche von der Schule suspendiert werden soll, fängt er den Brief von der Schule an seine Tante ab und flüchtet zu seiner Mutter. Sie unterstützt sein Musikinteresse und bringt ihm das Banjospiel bei.

Wieder bei seiner Tante Mimi erklärt John, dass er eine Rock ‚n‘ Roll-Band gründen will. Sie gibt nach und kauft ihm seine erste Gitarre. Mit einigen Kumpels gründet er die Band „The Quarrymen“. Nach ihrem ersten Auftritt stößt der junge Paul McCartney (Thomas Brodie Sangster) zu ihnen, der besser als alle anderen Gitarre spielen kann. Paul und John proben jetzt gemeinsam. Beide verbindet neben der Musik das Schicksal, ohne Mutter aufgewachsen zu sein. Nach einer Party in Julias Haus wird noch George Harrison (Sam Bell) in die Band aufgenommen. Danach stellt John seine Mutter und Tante zur Rede, um endlich die ganze Wahrheit über seine Familie zu erfahren. Er erfährt, dass sein Vater einst zur See fuhr und weitere Enthüllungen und Geständnisse. Als der Familienzwist beigelegt ist und alles glücklich scheint, wird Julia von einem Auto überfahren. Mit dem Geld, das sie für John gespart hat, kann die neue Gruppe ihre erste Single aufnehmen, die ihr den Weg ins Musikgeschäft ebnet. In der Schlussszene verabschiedet sich John liebevoll von seiner Tante Mimi. Die Band hat ihren ersten Auftritt in Hamburg. Hier endet der Film und beginnt die wundervolle Karriere der Beatles.

Einfühlsam hat die renommierte Künstlerin und Fotografin Taylor-Wood das frühe Leben der Pop-Ikone John Lennon gezeichnet. Aaron Johnson spielt souverän den rebellischen Jugendlichen zwischen den beiden so gegensätzlichen Frauenfiguren, der zunächst strengen Tante Mimi und der lebenslustigen Mutter Julia. Interessant nicht nur für „Beatles“-Fans ist die allmähliche Annäherung der beiden „Köpfe“ der Band Lennon und McCartney. Wer weiß, ob es die „Beatles“ jemals gegeben hätte, wenn die beiden eine unbesorgte Kindheit gehabt und ganz „normale“ Berufe ergriffen hätten. Bemerkenswert ist die Fortsetzung der Film-Liebesgeschichte zwischen Mutter und Sohn in der Realität. Die 42jährige Regisseurin Sam Taylor-Wood heiratete den 19jährigen Hauptdarsteller Aaron Johnson. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Nowhere Boy
Land / Jahr: Großbritannien 2009
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Sam Taylor-Wood:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Marshall kaufen Marshall
DVD Die Liebenden kaufen Die Liebenden
DVD Schlafes Bruder - Special Edition Mediabook kaufen Schlafes Bruder - Special Edition Mediabook
DVD Schlafes Bruder kaufen Schlafes Bruder
DVD Schlafes Bruder kaufen Schlafes Bruder
DVD Der Tod von Ludwig XIV. kaufen Der Tod von Ludwig XIV.
DVD Jeder stirbt für sich allein kaufen Jeder stirbt für sich allein
DVD Die 12 Geschworenen kaufen Die 12 Geschworenen
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label Senator Home Entertainment: