WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Heavy MetalMaking Of Heavy Metal
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Heavy Metal TrailerHeavy Metal Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Heavy Metal

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Trickfilm
Bildformat:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1,Französisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch, Holländisch, Französisch, Arabisch
EAN-Code:
4030521724396 / 4030521724396
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Trickfilm > BLU-RAY > Heavy Metal

Heavy Metal

Titel:

Heavy Metal

Label:

SONY Pictures Home Entertainment

Regie:

Gerald Potterton

Laufzeit:
91 Minuten
Genre:
Trickfilm
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Heavy Metal bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Heavy Metal BLU-RAY

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Heavy Metal:


Sex and Crime and Rock n Roll! Basierend auf dem sexy Kult-Comic Heavy Metal hat Produzent Ivan Reitman (Ghostbusters) zusammen mit Sound-Spezialist und Oscar®-Preisträger Elmer Bernstein DEN Klassiker der Rock-Geschichte gelandet. Mit im Team: über 1000 Künstler, Trick-Zeichner und Techniker, bereits weltweit erfolgreich mit Star Wars, Alien und Yellow Submarine. Ein geheimnisvolles Etwas aus dem Weltall führt uns in Heavy Metal durch höchst spannende Abenteuer der Vergangenheit, der Zukunft und eines unbeschreiblichen Universums dazwischen: neue Welten voller Magie, Träume - und Alpträume ... Heavy Metal stammt aus dem Hause SONY Pictures Home Entertainment.


Heavy Metal Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Heavy Metal:
Vor 30 Jahren kam der Science-Fiction-Fantasy-Comic-Film „Heavy Metal“ in die Kinos und gilt seitdem als Kult-Klassiker dieses Genres. Eine grüne Kugel, die ein Astronaut mit zur Erde bringt, um sie seine Tochter zu zeigen, bringt Tod und Vernichtung mit sich. Schon bei dem Versuch des Astronauten seiner Tochter diese Kugel zu präsentieren, wird er davon getötet. Die Tochter gerät in Panik, aber es gibt kein Entrinnen. Die Kugel stellt sich als „Loc Nar, die Quelle des absolut Bösen" vor. Er fordert das Mädchen auf, tief in ihn zu blicken, und die erste Geschichte beginnt. In sechs Zeichentrickfilmen, entstanden nach Comic-Geschichten des erstmals 1977 erschienenen US-Magazins „Heavy Metal”, werden die Kämpfe des Bösen mit den Menschen bebildert. Dabei handelt es sich um eine tricktechnisch bemerkenswerte Ansammlung stilistisch unterschiedlicher Geschichten, die damals für einiges Aufsehen sorgte. Es gab Sex, Crime und Rock’n Roll und das alles kurzweilig, originell und phantasievoll. Außerdem bietet der Film Musik, die zwar nicht von Metal-Bands kommt, aber dennoch ideal zur Geschichte und Atmosphäre passt, von Black Sabbath, Blue Oyster Cult, Cheap Trick, Devo, Donald Fagen, Don Felder, Grand Funk Railroad, Sammy Hagar, Journey, Nazareth, Stevie Nicks, Riggs und Trust. Die Stimmen im Original stammen u. a. von John Candy, Harold Ramis und Eugene Levy (alle von der "Saturday Night Live"-Crew). Fazit: Kultiger Zeichentrickfilm für Erwachsene mit einem spannenden Soundtrack. Die nun erscheinende Blu-ray präsentiert den Film in recht guter Qualität. Das Bild (Widescreen/ 1.85:1 – anamorph) kommt mit sehr kräftigen Farben daher, und auch der Kontrast und die Schärfe sind als gut zu bezeichnen. Der Ton (DTS HD Master Audio 5.1) ist zwar immer gut verständlich aber leider wenig dynamisch. Als Extras bietet die Blu-ray den Rohschnitt in Originallänge mit optionalem Kommentar, entfallene Szenen sowie die Dokumentation “Der Traum von Heavy Metal”. Die Bonis Produktionsfotos, Konzeptzeichnungen und Titelseiten des Comics Heavy Metal, die noch auf der DVD zu finden waren, wurden leider für die Blu-ray nicht Randnotiz: Die Figur Harry Canyon lieferte Jahre später die Vorlage für den von Bruce Willis gespielten Taxifahrer Korben Dallas in Luc Bessons Science-Fiction-Thriller „Das fünfte Element“ (1997). ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Sex and Crime and Rock "n Roll! Basierend auf dem sexy Kult-Comic "Heavy Metal" hat Produzent Ivan Reitman ("Ghostbusters") zusammen mit Sound-Spezialist und Oscar®-Preisträger Elmer Bernstein DEN Klassiker der Rock-Geschichte gelandet. Mit im Team: über 1000 Künstler, Trick-Zeichner und Techniker, bereits weltweit erfolgreich mit "Star Wars", "Alien" und "Yellow Submarine". Ein geheimnisvolles Etwas aus dem Weltall führt uns in Heavy Metal durch höchst spannende Abenteuer der Vergangenheit, der Zukunft und eines unbeschreiblichen Universums dazwischen: neue Welten voller Magie, Träume - und Alpträume ... Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 30918 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Der Blu-ray-Transfer von HEAVY METAL aus dem Hause Sony besitzt das Bildformat 1,85:1. Der Film aus dem Jahr 1981 wirkt durchgehend sehr körnig, was auf das Ausgangsmaterial zurückzuführen ist. Entsprechend rauschig erscheint das Ganze dann. Die Feinheiten der Zeichnungen sind aber einwandfrei zu erkennen und die Konturen wirken klar, aber nicht künstlich nachgeschärft. Besonders bei alten, handgemachten Zeichentrickfilmen ist es gerade in High Definition immer wieder toll, wenn man die Arbeit der Zeichner genau erkennen kann. Die Kompression arbeitet sehr sauber und bildet trotz des groben Filmkorns keine hässlichen Blockartefakte. Die Farben werden bunt und satt dargestellt, wenngleich nicht so knallig wie bei neueren Zeichentrick-Produktionen. Positiv fällt auch die ausgewogene Kontrastbalance auf, welche ein sattes Schwarz bietet, aber helle Flächen nicht zum Überstrahlen verleitet. Die Durchzeichnung wirkt dadurch äußerst angenehm. Schmutz oder analoge Defekte findet man auf dem Ausgangsmaterial dagegen nur noch selten. Verfügbare Tonspuren:

Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 4241 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Französisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 3028 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)
Deutsch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 3109 kbps / 24-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 24-bit)

Alle Sprachen auf dieser Blu-ray wurden in DTS-HD Master Audio 5.1 abgemischt, darunter auch der englische Originalton sowie die deutsche Synchronisation. Alle Tracks basieren auf derselben Abmischung, die ein paar direktionale Effekte sowie sehr dezenten Tiefenbass zu bieten hat, aber auf der anderen Seite kaum Räumlichkeit aufzubauen vermag. Es handelt sich halt doch "nur" um einen Upmix. Zudem werden Geräusche von der Front auch hinten wiedergegeben, was den Verdacht aufkommen lässt, dass einfach nur die Inhalte nach hinten kopiert wurden. Die Front selber bietet Rechts-Links-Aktivitäten, die eher unauffällig ausfallen. Verzerrungen sind den Tonspuren weiterhin absolut fremd. An der Dialogwiedergabe gibt es bei allen Sprachfassungen nichts auszusetzen und auch die deutsche Fassung wirkt nicht steril. Die allgemeine Klangqualität bietet etwas zurückhaltende Höhen, aber satte Mitten, während das Bassfundament eher dünn ausfällt. Untertitel für HEAVY METAL gibt es in Deutsch, Englisch sowie diversen weiteren Sprachen. Das Bonusmaterial umfasst den Rohschnitt in voller Länge mit optionalem Audiokommentar von Carl Macek. Dabei handelt es sich um die Aneinanderreihung von Storyboards in schneller Folge und keinen echten Film, obwohl beide 90 Minuten dauern. Der Kommentar des Anime-Experten Carl Macek wurde zudem untertitelt. Anschließend folgen drei Deleted Scenes mit einer Gesamtlänge von neun Minuten. Die Sequenzen liegen ebenfalls nur als Folge von Konzeptzeichnungen vor, eine wurde aber mit einem Kommentar versehen. Zum Abschluss gibt es noch die 36 Minuten lange Dokumentation "Der Traum von Heavy Metal" zu sehen. Hier wird erzählt, wie der Comic entstand und ein Film daraus wurde. Natürlich wird auch detailliert auf die Animationstechniken und die Publikumsreaktionen eingegangen. Immerhin handelt es sich um einen untypischen Zeichentrickfilm für Erwachsene. HEAVY METAL ist ein Fantasy-Zeichentrickfilm für Erwachsene aus dem Jahr 1981. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Comic, welches 1977 in den USA veröffentlicht wurde und wiederum auf den 1975 in Frankreich entstandenen "Schwermetall"-Comics basiert. Der Film ist in Episoden aufgeteilt, die wiederum durch eine Rahmenhandlung verknüpft sind: Ein Astronaut landet mit seinem Auto(!!!) in einem Feld und fährt zu seinem Haus, wo er schon von seiner Tochter erwartet wird. Dieser präsentiert er ein Objekt, welches er auf seiner Reise erbeutet hat - eine zum Vorschein kommende giftgrün glühende Kugel. Diese entwickelt jedoch ein Eigenleben, da es sich um Loc-Nar handelt, das pure Böse. Loc-Nar tötet den Astronauten und möchte danach auch der Tochter an den Kragen. Jedoch nicht ohne vorher in mehreren Episoden zu erzählen, wie Loc-Nar das Schicksal von Welten beeinflusst hat. Bei allen Episoden spielt Loc-Nar eine zentrale, böse Rolle...

Die verschiedenen Episoden sind grundsätzlich unterschiedlich und behandeln verschiedene Themen. In "B-17" z.B. sorgt die Kugel dafür, dass die Besatzung eines B-17-Bombers im Zweiten Weltkrieg von ihren untoten Kameraden attackiert wird, während in "Taarna" eine tapfere Kriegerin den Kampf gegen das Heer von Loc-Nar aufnimmt. Andere Episoden wie "So schön, so gefährlich" oder "Capt. Sternn" haben dagegen eher witzige Untertöne. Jede Episode wurde von einer anderen Animationsschmiede hergestellt, so dass sich der Animationsstil leicht unterscheidet. Mit heutigen Werken kann HEAVY METAL aber nicht mehr mithalten, da die Zeichnungen doch relativ simpel und detailarm daherkommen. Dafür rockt der zeitgenössische Metal-Soundtrack die Bude! Dass der Inhalt von HEAVY METAL klar an das erwachsene Publikum gerichtet ist, wird angesichts der Gewalt- und Sex-Szenen mehr als deutlich. Nicht umsonst war der Film lange Zeit in Deutschland mit FSK 18 freigegeben, die vorliegende Blu-ray wurde aber mit FSK 16 neu eingestuft. Die Sprecher sind im englischen Original mit John Candy, Eugene Levy oder Harold Ramis sehr prominent, wobei sie gleich in mehreren Rollen auftreten. Und als Produzent des Streifens fungierte niemand geringeres als Regisseur Ivan Reitman (GHOSTBUSTERS). HEAVY METAL ist insgesamt ein immer noch unterhaltsamer Zeichentrickfilm für Erwachsene mit jeder Menge Sex und Gewalt. Wer die Werke von Ralph Bakshi (FRITZ THE CAT, WIZARDS) mag, kommt auch an diesem Titel nicht vorbei!

Die Blu-ray Disc von Sony Pictures zeigt das Werk in guter Bild- und Tonqualität. Die Ausstattung ist nicht besonders reichhaltig, aber für einen Katalogtitel in Ordnung. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Heavy Metal
Land / Jahr: Kanada 1981
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Auch als UMD verfügbar, Rohschnitt in Originallänge mit optionalem Kommentar von Carl Macek, Entfallene Szenen mit optionalem Kommentar, Der Traum von Heavy Metal - Dokumentation
Kommentare:

Weitere Filme von Gerald Potterton:
Weitere Titel im Genre Trickfilm:
DVD Heavy Metal kaufen Heavy Metal
DVD Heavy Metal F.A.K.K.2 kaufen Heavy Metal F.A.K.K.2
DVD Heavy Metal F.A.K.K.2 kaufen Heavy Metal F.A.K.K.2
DVD Heavy Metal kaufen Heavy Metal
DVD Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8 kaufen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8
DVD Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8 kaufen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8
DVD Naruto Shippuden - Box 16 kaufen Naruto Shippuden - Box 16
DVD Naruto Shippuden - Box 16 kaufen Naruto Shippuden - Box 16
Weitere Filme von SONY Pictures Home Entertainment: