WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Das Labyrinth der Wörter
0,0
Bewertung für Das Labyrinth der WörterBewertung für Das Labyrinth der WörterBewertung für Das Labyrinth der WörterBewertung für Das Labyrinth der WörterBewertung für Das Labyrinth der Wörter

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Das Labyrinth der WörterKein Making Of Das Labyrinth der Wörter
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Das Labyrinth der Wörter TrailerKein Das Labyrinth der Wörter Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Das Labyrinth der Wörter

RC B FSK Freigabe ab 6 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Komödie
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Französisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4010324037909 / 4010324037909
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > BLU-RAY > Das Labyrinth der Wörter

Das Labyrinth der Wörter

Titel:

Das Labyrinth der Wörter

Label:

Concorde Home Entertainment

Regie:

Jean Becker

Laufzeit:
82 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Das Labyrinth der Wörter bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Das Labyrinth der Wörter BLU-RAY

7,98 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Das Labyrinth der Wörter:


Germain (Gérard Depardieu) ist um die 50, etwas einfältig und praktisch Analphabet. Margueritte (Gisèle Casadesus) ist eine kleine ältere Dame und leidenschaftliche Leserin. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein. Doch als sich der vierzig Jahre jüngere und hundert Kilo schwerere Germain eines Tages im Park zufällig neben sie setzt, entwickelt sich eine besondere Beziehung. Margueritte liest ihm Passagen aus Romanen vor und eröffnet ihm die Welt der Bücher, von denen sich Germain immer ausgeschlossen fühlte. Aber Margueritte verliert immer mehr ihr Augenlicht. Aus tief empfundener Freundschaft zu dieser charmanten, verschmitzten und aufmerksamen alten Dame, übt Germain lesen, damit er in der Lage sein wird, ihr vorzulesen, wenn sie selbst es nicht mehr kann. Das Labyrinth der Wörter stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Das Labyrinth der Wörter Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Das Labyrinth der Wörter:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Das Labyrinth der Wörter:
Das Labyrinth der Wörter“ auf Blu-ray Disc. Es ist nie zu spät, etwas Neues zu beginnen.

Wie können die Einfalt vom Lande und Literatur zusammenfinden? Marie-Sabine Roger hat in ihrem Roman „Das Labyrinth der Wörter“ die Antwort auf liebenswerte Weise mit einer außergewöhnlichen Amour fou gefunden. Jean Becker („Ein mörderisches Sommer“) hat aus diesem Bestseller einen originellen Film gemacht. Er lebt besonders von den beiden Hauptdarstellern Gérard Depardieu und Gisèle Casadesus als ein Paar, das ungleicher nicht sein könnte.

Germain ist ein kräftig gebauter etwa 50jähriger trotteliger Trampel, der sich im Blaumann am wohlsten fühlt. Von seiner Mutter bis heute mehr verachtet als geliebt vernachlässigte er seine Schulbildung. So blieb er ein Fast-Analphabet, der sich an seinem Gemüsegarten und den Tauben im Park erfreut. Die Freizeit verbringt er mit Gleichgesinnten in der Kneipe. Doch eines Tages trifft er auf einer Parkbank die zierliche Margueritte, fast doppelt so alt und halb so schwer wie er. Diese Begegnung wird sein Leben verändern. Die beiden treffen sich noch öfter am selben Ort und reden über Gott und die Welt. Germain, dem bei Guy de Maupassant nur Guide Michelin einfällt und die belesene kultivierte alte Dame kommen sich langsam näher. Sie liest ihm vor und schenkt ihm den Roman „Die Pest“ von Albert Camus sowie ein Wörterbuch. Da er die Literatur anfangs nur auditiv aufnehmen kann, kommt ihm das Wörterbuch wie ein Labyrinth vor. Er besucht Margueritte in ihrem noblen und teuren Seniorenwohnheim und will es ihr wieder zurückbringen. Doch mithilfe seiner Freundin Annette (Sophie Guillemin) lernt Germain Lesen, auch damit er Margueritte vorlesen kann, wenn ihre Sehkraft einmal nachlässt. Die Literatur bringt ihn dazu, über sich und sein Leben nachzudenken, so etwa über das schwierige Verhältnis zu seiner Mutter. Für die Freunde in der Kneipe wird er dadurch immer seltsamer. Eines Tages ist Margueritte verschwunden. Ihr Neffe und seine Frau haben sie in ein schäbiges und billiges Altenheim weit weg an der belgischen Grenze abgeschoben. Germain folgt ihr, „entführt“ sie zu sich nach Hause und macht ihr eine große Freude damit. Nachdem zwischenzeitlich seine Mutter gestorben ist, muss er nicht mehr im Wohnwagen im Garten leben und hat jetzt Platz, auch für Annette und den erwarteten Nachwuchs. Am Ende waren auch am Set alle gerührt von dieser ungewöhnlichen Begegnung zwischen Liebe und Zärtlichkeit, die auch ohne das abgedroschene „Ich liebe dich“ auskommt. Und die Haupterkenntnis des Filmes heißt: Es ist nie zu spät im Leben, noch etwas Neues zu lernen.

Jean Becker beschreibt mit einem typisch französischen beschwingten Erzählstil eine seltene Annäherung zweier Gegensätze und will ohne falsches Pathos Hoffnung wecken. Langeweile kommt keine auf, obwohl es wenig Handlung und fast nur leise Töne gibt. Es sind kleine Gesten, vielsagende Blicke und witzige wie nachdenklich stimmende Dialoge, die in Erinnerung bleiben. Hinzu kommen die beiden Hauptdarsteller, denen die Charaktere auf den Leib geschrieben sind. Der grobe Kerl mit Herz und die alte gebrechliche Dame könnten nicht authentischer gespielt werden. Für ein altersgerechtes Aussehen musste wenig geschminkt werden. Gisèle Casadesus ist 1914 geboren und vertritt ausgezeichnet die Würde des Alters. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: La tête en friche
Land / Jahr: Frankreich 2010
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Jean Becker:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Das Labyrinth der Wörter kaufen Das Labyrinth der Wörter
DVD Das Labyrinth der Wörter kaufen Das Labyrinth der Wörter
DVD Good Kids - Apfelkuchen war gestern kaufen Good Kids - Apfelkuchen war gestern
DVD Good Kids - Apfelkuchen war gestern kaufen Good Kids - Apfelkuchen war gestern
DVD Neues aus Büttenwarder - Folge 1-75 - Limitierte Jubiläumsedition kaufen Neues aus Büttenwarder - Folge 1-75 - Limitierte Jubiläumsedition
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: