WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Unser Täglich Brot
0,0
Bewertung für Unser Täglich BrotBewertung für Unser Täglich BrotBewertung für Unser Täglich BrotBewertung für Unser Täglich BrotBewertung für Unser Täglich Brot

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Unser Täglich BrotMaking Of Unser Täglich Brot
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Unser Täglich Brot TrailerKein Unser Täglich Brot Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Unser Täglich Brot

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Dokumentation
Bildformat:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Anbieter:
Alive AG
Label:
Alamode Film
EAN-Code:
4042564129267 / 4042564129267
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > BLU-RAY > Unser Täglich Brot

Unser Täglich Brot

Titel:

Unser Täglich Brot

Label:

Alamode Film

Regie:

Nikolaus Geyrhalter

Laufzeit:
96 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Unser Täglich Brot bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Unser Täglich Brot BLU-RAY

9,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Unser Täglich Brot:


UNSER TÄGLICH BROT ist eine filmische Meditation über die Welt der industriellen Nahrungsmittelproduktion. Zum Rhythmus von Fließbändern und riesigen Maschinen zeigt der Film Orte, an denen Nahrungsmittel produziert werden: Für Fahrzeuge optimierte, surreale Landschaften; sterile Räume in funktioneller, industrieller Architektur, für logistischeffiziente Abläufe entwickelt. Eine kühle, industrielle Umgebung, die wenig Raum für Individualität lässt. Indem Nikolaus Geyrhalter der Frage „Woher kommt unsere Nahrung? schonungslos nachgeht, stellt er gleichzeitig die Seinsfrage. Wo steht der Mensch in einer Welt, die sich in ganz elementaren Dingen verselbständigt hat? Und er zeigt die industrielle Nahrungsmittelproduktion als Spiegelbild unseres Wertkanons: viel, einfach, schnell, wenige produzieren für uns alle. UNSER TÄGLICH BROT gibt dem Zuschauer Einsicht in die Orte, die sich unserem Alltag verschließen. Er liefert Einblicke, dort, wo Verdrängung die Regel ist und liefert Erkenntnis. Unser Täglich Brot stammt aus dem Hause Alive AG.


Unser Täglich Brot Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Unser Täglich Brot:
„Unser täglich Brot“ erstmals auf Blu-ray Disc.
Industrielle Nahrungsmittelproduktion und High-Tech-Landwirtschaft.

Dieser Film geht uns alle an und keiner sollte ihn sich entgehen lassen. Denn ohne Nahrung könnten wir nicht leben. Aber wer fragt sich schon beim Einkauf, wie die vielen Produkte in den Regalen der Supermärkte hergestellt wurden. Der österreichische Dokumentarfilmer Nikolaus Geyrhalter ist dieser Frage nachgegangen und hat in ganz Europa in riesigen Zuchtanlagen, Schlachthöfen, Plantagen und Salzbergwerken recherchiert. Herausgekommen sind 96 Minuten zum Teil abschreckende Bilder ohne Kommentar, Interviews und Musik, nur mit den O-Tönen. Dieses vielfach ausgezeichnete Musterbeispiel an „Direct Cinema“ von 2005 bringt Alamode Film jetzt erstmals in HD-Qualität auf Blu-ray Disc heraus.

Die Filmkulissen sind monumentale Fabrikhallen und bizarre Landschaften voller Monokulturen. Menschen, Tiere und Pflanzen erfüllen in dieser unnatürlichen Umgebung eine vorgegebene Funktion, die zum Wohlstand moderner Industriegesellschaften beitragen soll. Empfindliche Gemüter sollten diese oft schwerverdauliche Kost nicht vor dem Schlafengehen sehen, sonst könnte es eventuell Albträume geben. Was hier gezeigt wird, ist nicht die schöne unberührte Natur, sondern wie der Mensch sie sich untertan gemacht hat. Viele bedauernswerte Kreaturen sieht man beim Leiden und Sterben in einer industriellen Massenproduktion, die nur noch auf Effizienz und schnellen Profit aus ist. Es geht vor allem darum, wie die Tiere möglichst kostensparend geboren, aufgezogen und gehalten werden. Wichtig ist dabei, dass sie den Weg zum Schlachthof möglichst unbeschadet überstehen, und die Medikamentenrückstände und Stresshormone im Fleisch unter den Grenzwerten bleiben.

Computer steuern die Futtermengen auf dem Fließband, vollautomatische Melkmaschinen schaffen Rekordmengen. Nicht einmal eine natürliche Fortpflanzung ist den armen Tieren gegönnt, die Spermien für die künstliche Befruchtung werden in einem vorgetäuschten Begattungsakt aufgefangen. Küken werden von Hand verlesen und herumgeworfen wie Waren. Starke Stromstöße töten die ahnungslosen Kühe und Schweine, aber es hat den Anschein, dass sie nicht gleich tot sind. Die Lachse, die mit einem Riesenschlauch aus dem Fjord gesaugt werden, können nicht schreien wie die Schweine. Das Ausnehmen, Enthäuten und Zerlegen der Kadaver geschieht weitgehend maschinell, aber ohne blutigen Einsatz von Menschenhand geht auch das nicht. Zwischendurch sind immer wieder die Arbeiter beim gemütlichen Pausenmahl zu sehen.

Die Bilder aus der Welt der Nutzpflanzen sind weniger abschreckend, denn Pflanzen haben vielleicht kein Schmerzempfinden. Problematisch ist hier der Einsatz von Pestiziden, die Arbeiter mit Gasmasken und Schutzanzügen spritzen. Da stellt sich die Frage, ob das Gift nicht nachher auch in den frischen Nahrungsmitteln steckt. Die Ernte von Getreide oder Rüben erfolgt weitgehend vollautomatisch mit großen Maschinen. Doch ohne menschliche Arbeitskräfte, meistens aus Billiglohnländern im Osten, geht nicht alles. Zum Spargelstechen oder zur Apfelernte sind erfahrene Fachkräfte gefragt, und die Kohlköpfe werden noch kniend wie bei einer Bußprozession geerntet.

Normalerweise müssen solche Bilder heimlich mit versteckter Kamera von Tierschützern gemacht werden. Es ist erstaunlich, wie es Geyerhalter gelungen ist, ohne Störungen alles in bester HD-Qualität zu filmen. Zumindest bleiben die Betriebe weitgehend anonym, jedoch sind im Abspann einige Namen genannt. Alle Aufnahmen sind in Europa gemacht, man hört polnische, ungarische, und anhaltinische Sprachfetzen, dänische Schrifttafeln sind zu erkennen. Entweder sind die Fleischfabrikanten so abgestumpft, dass es ihnen nichts mehr ausmacht, oder sie halten sich an die Gesetze der Hygiene und des Tierschutzes und sind stolz darauf. Auch wenn das stimmt, liegt einiges im Argen am System. Letztlich entscheiden wir als Verbraucher. Wenn wir nur noch biologisch angebautes Obst und Gemüse oder Eier von natürlich gehaltenen Hühnern kaufen, dann werden diese industriellen Großbetriebe bald nicht mehr existieren. Aber das ist ein frommer Wunsch. Gern hätte man sich auf der Blu-ray Disc einen Audiokommentar oder ein Interview mit dem Regisseur gewünscht. So soll sich jeder seine eigene Meinung über diese Methoden in der angeblichen Zivilisation bilden und die entsprechenden Konsequenzen daraus ziehen. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Unser täglich Brot
Land / Jahr: Österreich 2003 - 2005
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Nikolaus Geyrhalter:
Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Unser Täglich Brot kaufen Unser Täglich Brot
DVD Unser Täglich Brot kaufen Unser Täglich Brot
DVD Unser täglich Gift - Wie die Lebensmittelindustrie unser Essen vergiftet kaufen Unser täglich Gift - Wie die Lebensmittelindustrie unser Essen vergiftet
DVD Brot & Spiele - Gewalt und Unterhaltung im antiken Rom kaufen Brot & Spiele - Gewalt und Unterhaltung im antiken Rom
DVD Und täglich grüßt das Erdmännchen - Staffel 3 kaufen Und täglich grüßt das Erdmännchen - Staffel 3
DVD Und täglich grüßt das Erdmännchen - Staffel 2 kaufen Und täglich grüßt das Erdmännchen - Staffel 2
DVD Und täglich grüßt das Erdmännchen - Staffel 1 kaufen Und täglich grüßt das Erdmännchen - Staffel 1
DVD Willi Wills Wissen - Und die Kuh sagt muh dazu! /  Wer kriegt das Brot gebacken kaufen Willi Wills Wissen - Und die Kuh sagt muh dazu! / Wer kriegt das Brot gebacken
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Alamode Film: