WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Giganten der UrzeitMaking Of Giganten der Urzeit
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Giganten der Urzeit TrailerKein Giganten der Urzeit Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Giganten der Urzeit

RC B FSK Info fehlt
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Dokumentation
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080i
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0,Englisch: DTS-HD Master Audio 2.0
Verpackung: Blu-ray Case
Label:
NewKSM
EAN-Code:
4260181989433 / 4260181989433
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > BLU-RAY > Giganten der Urzeit

Giganten der Urzeit

Titel:

Giganten der Urzeit

Label:

NewKSM

Regie:

Reuben Aaronson

Laufzeit:
137 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
Infoprogramm
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Giganten der Urzeit bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Giganten der Urzeit BLU-RAY

14,90 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Giganten der Urzeit:


Saurier hautnah: Die Dinosaurier sind wieder da! Bis vor rund 65 Millionen Jahren bevölkerten Dinosaurier unseren Planeten. Und obwohl sie offenbar überall vertreten waren, fand man bisher nirgendwo mehr Spuren von ihnen als auf dem Nordamerikanischen Kontinenten. Dem Discovery-Channel ist es nun gelungen, die gigantischen Urzeitbewohner mit Hilfe aufwändigster Computeranimationen wieder auferstehen zu lassen - und das in modernster HD-Qualität. Im Tal des Tyrannen: Der Tyrannosaurus Rex gilt gemeinhin als der blutrünstigste und mächtigste Jäger unter den Dinosauriern. Mit einem Gewicht von sieben Tonnen und zehn Metern Körperlänge wäre er für diese Rolle auch wie geschaffen. Doch neueste Forschungen des renommierten Saurier-Experten Jack Horner in Montana haben ergeben, dass der T-Rex weder schnell war noch gut sehen konnte. Zudem ernährte er sich hauptsächlich von Aas, anstatt selbst Beute zu machen… DISCOVERY HD schreibt mit dieser packenden Dokumentation die Legende des angeblich gemeingefährlichen Jägers um! Giganten der Urzeit stammt aus dem Hause KSM - Krause & Schneider Multimedia.


Giganten der Urzeit Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Giganten der Urzeit:
Wenn es wohl einen Dinosaurier gibt, der besonders sagenumworben ist, dann wird dies der Tyrannosaurus Rex (T-Rex) sein. Er gilt als fleischfressend und als sehr brutal, so lauten jeweils zahlreiche Legenden. Doch da gibt es einige Fakten, die an dieser Theorie Zweifel aufkommen lassen. Daher wird in dem Film „Giganten der Urzeit“ genauer auf den T-Rex und seine Geschichte geblickt.

Das Tal des Tyrannen, gelegen in den Badlands in Montana, steht im Mittelpunkt der Forschungen rund um den T-Rex. So vieles wird über den großen Dinosaurier erzählt, das man so genau nicht weiß, ob es sich um Wahrheiten handelt oder ob eher Mythisches die Runde macht. Daher wollte sich Jack Horner näher mit dem Dinosaurier beschäftigen. Dafür gab es auch einen triftigen Grund. So bekam er eines Tages von einer Amateur-Fossiliensammlerin einen besonderen Fund in Form eines Armes eines T-Rex vorbeigebracht. Das besondere Aussehen wie praktisch den ganz kurzen Unterarm brachten ihn doch ins Erstaunen. Ganz einfach wäre es ja dann doch nicht gewesen, wenn er hingefallen wäre, sich wieder zu erheben. Doch es gibt Forschungen von Jack Horner, die schon früher belegten, dass der T-Rex gar nicht so gefährlich gewesen sein konnte. Also wollte er jetzt noch weiter vorgehen, was sehr gut passte. Schließlich war ein T-Rex gefunden worden. Das eröffnete weitere Möglichkeiten für Jack Horner.

Die Regie lag in den Händen von Reuben Aaronson. Zu sehen ist der Film in Deutsch und in Englisch jeweils mit der Tonspur DTS-HD 2.0. Das Bildformat lag bei 16:9 Anamorph 1.78:1. Von der KSM GmbH wurde die Blu-ray, die von der FSK ohne Altersbeschränkung freigegeben wurde, vor wenigen Tagen veröffentlicht. Insgesamt besitzt die Disk eine Laufzeit von etwa 137 Minuten. Produziert wurde der Film im Jahr 2001.

Diese Dokumentation ist für große und kleine Fans der Dinosaurier und insbesondere vom T-Rex. Etwas. Einzelheiten werden dabei deutlich, die bisher noch wenig bekannt waren, wie zum Beispiel die kurzen Arme des T-Rex. So deutlich wie in diesem Film dürfte die Welt der T-Rex, wo einiges doch anders aussah als bisher gedacht, bisher kaum beschrieben worden sein. Viele neue Informationen und dazu viele faszinierende Computerbilder bereichern die Dokumentation über die großen Helden der Dinosaurierzeit. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
Saurier hautnah:
Die Dinosaurier sind wieder da! Bis vor rund 65 Millionen Jahren bevölkerten Dinosaurier unseren Planeten. Und obwohl sie offenbar überall vertreten waren, fand man bisher nirgendwo mehr Spuren von ihnen als auf dem Nordamerikanischen Kontinenten. Dem Discovery-Channel ist es nun gelungen, die gigantischen Urzeitbewohner mit Hilfe aufwändigster Computeranimationen wieder auferstehen zu lassen - und das in modernster HD-Qualität.

Im Tal des Tyrannen:
Der Tyrannosaurus Rex gilt gemeinhin als der blutrünstigste und mächtigste Jäger unter den Dinosauriern. Mit einem Gewicht von sieben Tonnen und zehn Metern Körperlänge wäre er für diese Rolle auch wie geschaffen. Doch neueste Forschungen des renommierten Saurier-Experten Jack Horner in Montana haben ergeben, dass der T-Rex weder schnell war noch gut sehen konnte. Zudem ernährte er sich hauptsächlich von Aas, anstatt selbst Beute zu machen…
DISCOVERY HD schreibt mit dieser packenden Dokumentation die Legende des angeblich gemeingefährlichen Jägers um! Der Transfer liegt in 1.080i vor und zeigt unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Bildquellen ein respektables HD-Bild. Generell sind die Farben natürlich und satt, ist der Kontrast weitestgehend homogen und der Schwarzwert tief. Einige Einstellungen erzielen somit auch ein gewisses Maß an Plastizität. Sobald jedoch bewegte Saurier per CGI eingesetzt werden, sehen diese doch recht weich und unscharf aus. Stehen sie still, werden Kanten und Details wieder sehr scharf gezeigt. Archivmaterial oder komplett im PC erstellte Hintergründe und Landschaften wirken etwas grob, teils sogar ansatzweise pixelig; gefilmte hingegen zeigen gute Schärfewerte. Ein geringes Rauschen durchzieht den Transfer, ab und an lassen sich kleine Blitzer oder Kratzer erkennen. Die Kompression hinterlässt auf großen Flächen an Farbsäumen sichtbare Bandingeffekte. Die Vertonung liegt typischerweise nur in DTS-HD Stereo vor und bietet neben Hintergrundgeräuschen, die immerhin häufiger zweikanalig verortet angelegt sind, bloß noch die gut verständliche Stimme des Sprechers sowie einige wenige Musikeinlagen, die aber etwas in den Hintergrund verlegt wurden. Original und Synchro unterscheiden sich nur dem Sprecher nach. Der Trailer zum Titel, weitere Vorschauen in Form einer Trailershow sowie eine selbstlaufende, sechsminütige Bildergalerie sind alles was auf der BD zu finden ist. Weiterführende Infos zur Produktion selbst Fehlanzeige. Während die zweiteilige Doku „Saurier hautnah“ bloß allerlei überwiegend bekannte Fakten aus den verschiedenen Saurierzeitaltern bildlich gesprochen wiedergibt, bietet die Doku „Im Tal der Tyrannen“ einen ganz neuen, wohl eher unbekannten Blick auf den bisher als schrecklichsten aller Saurier verkannten T-Rex, der inzwischen mit seinen artverwandten Zeitgenossen G-Rex und X-Rex vielmehr als Aasfresser, denn als gefürchteter Jäger beschrieben wird. Die Doku wirkt allerdings in sich nicht abgeschlossen, denn die neuen Thesen von Jack Hunter werden zwar vorgetragen, doch der letztliche Beweis sollte erst bei einer weiteren Expedition erbracht werden, die aber nicht mehr Gegenstand dieses Films ist!

Die Blu-ray bietet doku-typisches solides Material in Bild und Ton ohne große Stärken oder Schwächen – hier erwartet wohl aber auch kaum jemand Bahnbrechendes, insbesondere weil ein Großteil der leicht betagten Bilder (Produktion aus 2001) ja CGI-Material beinhaltet, was eine einheitliche, hohe Qualität deutlich erschwert. Die Extras allerdings sind wirklich dünn und enttäuschend – hier hätte man sich ein Feature über die Produktion oder den Wissenschaftler Jack Hunter gewünscht. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Valley of the T-Rex / When Dinosaurs Roamed America
Land / Jahr: USA 2001
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Bildergalerien
Kommentare:

Weitere Filme von Reuben Aaronson:
Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Giganten der Urzeit kaufen Giganten der Urzeit
DVD Giganten der Urzeit kaufen Giganten der Urzeit
DVD Amerika in der Urzeit kaufen Amerika in der Urzeit
DVD Amerika in der Urzeit kaufen Amerika in der Urzeit
DVD Apokalypse der Urzeit kaufen Apokalypse der Urzeit
DVD Apokalypse der Urzeit kaufen Apokalypse der Urzeit
DVD Paleoworld - Zurück in die Urzeit kaufen Paleoworld - Zurück in die Urzeit
DVD IMAX: T-Rex - Zurück in die Urzeit kaufen IMAX: T-Rex - Zurück in die Urzeit
Weitere Filme von KSM - Krause & Schneider Multimedia:
Weitere Filme vom Label NewKSM: