WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für True Grit
0,0
Bewertung für True GritBewertung für True GritBewertung für True GritBewertung für True GritBewertung für True Grit

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of True GritMaking Of True Grit
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein True Grit TrailerTrue Grit Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu True Grit

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray und 1 x DVD
Medium: BLU-RAY
Genre: Western
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1,Französisch: Dolby Digital 5.1,Italienisch: Dolby Digital 5.1,Spanisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Italienisch, Französisch, Spanisch
EAN-Code:
4010884259957 / 4010884259957
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Western > BLU-RAY > True Grit

True Grit

Titel:

True Grit

Label:

Paramount Home Entertainment

Regie:

Ethan Coen, Joel Coen

Laufzeit:
110 Minuten
Genre:
Western
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! True Grit bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: True Grit BLU-RAY

7,83 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu True Grit:


Jeff Bridges spielt die Hauptrolle des Rooster Cogburn, ein jähzorniger und trunksüchtiger U.S. Marschall, der von einem 14 jährigen Mädchen (Hailee Steinfeld) für 100 Dollar angeheuert wird, um den Mörder (Josh Brolin) ihres Vaters zur Rechenschaft zu ziehen. Matt Damon verfolgt als übereifriger Texas Ranger LaBoeuf den Täter ebenfalls schon seit langem. Er hofft, diesen für einen weiteren Mord vor Gericht zu zerren, um so das auf ihn ausgesetzte Kopfgeld zu kassieren. Unfreiwillig ziehen sie zu dritt durch die gesetzlosen Weiten der Prärie und schon bald kommt Mattie dem Mörder ihres Vaters gefährlich nah... True Grit stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


True Grit Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in True Grit:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu True Grit:
Eindrucksvolles Remake des Spätwesterns „True Grit“ auf Blu-ray Disc.
Das neueste Meisterwerk der Coen-Brüder.

Das auf der Berlinale 2011 als Eröffnungsfilm vorgestellte Remake „True Grit“ des Western-Klassikers „Der Marshal“ (1968) unter der Regie von Joel und Ethan Coen bringt Paramount auf Blu-ray Disc heraus. Die epische Geschichte über Vergeltung und Selbstjustiz bekam zehn Oscar-Nominierungen und begeisterte viele Zuschauer. Allein in den USA spielte der Film 165 Millionen Dollar ein, obwohl es nicht einfach ist, einen sehr guten Film durch eine Neuverfilmung zu übertreffen. Den beiden Brüdern ist zumindest eine ebenbürtige Leistung gelungen. Dabei kommt ihnen die leicht ironische Sicht auf klassische Western-Mythen entgegen.

True Grit“ feiert im Gegensatz zu anderen Spätwestern noch einmal die alten amerikanischen Werte. Der klassische Western hatte seine Blütezeit im Kino von 1910 bis etwa 1960, als der Vietnamkrieg einen neuen Grenzkampf zwischen Gut und Böse heraufbeschwor. Alte Legenden verloren ihre Bedeutung, weil hier das vermeintlich Gute nicht gewinnen konnte. Auch die typischen Themen wie Landnahme, Indianerkämpfe und ein richtiger Shootout am Ende fehlen in dieser Geschichte. Die Protagonisten sind Western-untypisch, ein starkes und mutiges Mädchen und ein alternder und ständig betrunkener US-Marshall. Für die exzentrischen Coen-Brüder sind das ideale Voraussetzungen, um sich noch einmal dem längst ausgestorben geglaubten Western-Genre zu widmen.

Die Geschichte spielt um 1870 in Arkansas. Der Vater der 14-jährigen Mattie Ross (Hailee Steinfeld) wurde von dem Outlaw Tom Chaney (Josh Brolin) erschossen, außerdem stahl er noch das Pferd und Goldmünzen. Das eigensinnige und oft altklug redende Mädchen möchte sich rächen. Weil ihr die Behörden nicht weiterhelfen, verpflichtet sie den Marshall Rooster Cogburn (Jeff Bridges), einen Mann mit „echtem Schneid“ („True Grit“). Dafür bietet sie dem skrupellosen und unberechenbaren Trinker 100 Dollar. Zu ihnen gesellt sich der Texas-Ranger LaBoeuf (Matt Damon), der es auf das Kopfgeld für Chaney abgesehen hat. Den beiden Männern gelingt es auf der gefährlichen Reise nicht, das mutige Mädchen abzuschütteln. Schließlich können sie Chaney, der mit anderen Banditen unterwegs ist, stellen. Mattie erschießt ihn, fällt durch den Rückstoß in eine Erdhöhle und wird von einer Giftschlange in die Hand gebissen. LaBoeuf und Cogburn bringen sie zu einem Arzt und sie wird gerettet. Diese Geschichte wird von Mattie in Rückblenden erzählt. Am Ende sieht man sie 25 Jahre später am Grab von Marshall Cogburn. Ihr Unterarm musste nach dem Schlangenbiss amputiert werden, geheiratet hat sie nie.

Die Inszenierung lässt viele typische Western-Klischees vermissen. Es fehlt die klare Unterteilung in Gut und Böse, dafür gibt es oft mehr Dialoge als in Western üblich. Das klassische Shootout wird nur parodiert. Durch die starke Mädchenfigur zerfällt der übliche Mythos vom starken Mann im wilden Westen. Der Zwist zwischen dem sturen Kind und dem Trunkenbold nimmt teilweise groteske und komödienhafte Züge an. Die Coen-Brüder schufen ein bildgewaltiges Western-Epos und gleichzeitig einen ironischen Abgesang auf dieses Genre. Ausführlich wird das Leben im amerikanischen Westen um 1870 gezeigt. Bis ins kleinste Detail werden die Haar- und Kleidermoden der Zeit beachtet. Sogar bei der Wahl der Waffen ist nichts dem Zufall überlassen, es werden die Colts, Winchesters und Remingtons der Nachbürgerkriegs-Ära verwendet. Im weitaus künstlich geschaffenen Fort Smith herrschen gedeckte Farben vor, wie überhaupt der ganze Film etwas Sepia-Effekt hat. Die hellen, bunten Landschaften unter einem wolkenlosen Himmel wie in Henry Hathaways „Der Marshal“ sind im Remake nicht zu sehen. Viele Szenen finden hier nachts oder im Schnee statt. Die Blu-ray Disc enthält viele informative Extras. Neben Casting, Ausstattung, Requisiten und Bildern von den Dreharbeiten wird der 1933 geborene Schriftsteller Charles Portis vorgestellt, der neben „True Grit“ noch einige weniger bekannte Romane verfasst hat.

Fazit: Joel und Ethan Coen ist ein Remake gelungen, das ausnahmsweise nicht unbedingt schlechter als das Original ist. Wer „Der Marshal“ nicht kennt, sieht sich bei „True Grit“ gut unterhalten mit einer originellen Rachegeschichte, die nicht immer allzu ernst genommen werden sollte. Viele Szenen sind fast deckungsgleich von 1969 übernommen worden und lassen einen direkten Vergleich zu. Das nicht so positive Ende im Remake entspricht eher der Romanvorlage. Hathaways „True Grit“ ist bunter, farbenprächtiger und heller als die neue Version, sein Ende ist hoffnungsvoller. Die Figuren sind so gut gezeichnet, dass eine Verbesserung schwer möglich ist. Neben Kim Darby als Mattie glänzt besonders John Wayne durch sein intensives Spiel und ungewöhnlich viel Dialogtext. Hierfür bekam er seinen einzigen Oscar. Die markante Musik von Elmer Bernstein ist mehr dem klassischen Western verpflichtet, die der neuen Version ist indifferenter. Für Kenner und Liebhaber der Originalversion ist das Remake somit keine Verbesserung, jedoch eine interessante Alternative, die eine vergleichende Betrachtung lohnt. Von den eigenwilligen Coen-Brüdern („Fargo“, „No Country for old Men“, „Burn after reading“) wünscht man sich als nächstes wieder eine eigenständige Neuproduktion, in der sie ihr kreatives Potential voll entfalten können. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: True Grit
Land / Jahr: USA 2010
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, MATTIES TRUE GRIT, VON REIFROCK BIS HIRSCHLEDER - DIE MODE UM 1880, DIE NEUERSCHAFFUNG VON FORT SMITH, DIE BESETZUNG
Incl. DVD + Digital Copy
Kommentare:

Weitere Filme von Ethan Coen, Joel Coen:
Weitere Titel im Genre Western:
DVD True Grit kaufen True Grit
DVD True Grit kaufen True Grit
DVD True Grit kaufen True Grit
DVD True Grit - Steelbook kaufen True Grit - Steelbook
DVD True Grit - Der Marshal kaufen True Grit - Der Marshal
DVD True Grit - Der Marshal kaufen True Grit - Der Marshal
DVD True Grit - Limited Steelbook kaufen True Grit - Limited Steelbook
DVD True Grit - Limited Holzbox inkl. Steelbook kaufen True Grit - Limited Holzbox inkl. Steelbook
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment: