WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Kill Bill - Volume 2Kein Making Of Kill Bill - Volume 2
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Kill Bill - Volume 2 TrailerKill Bill - Volume 2 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Kill Bill - Volume 2

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Action
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: PCM 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
EAN-Code:
4006680060156 / 4006680060156
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > BLU-RAY > Kill Bill - Volume 2

Kill Bill - Volume 2

Titel:

Kill Bill - Volume 2

Label:

Miramax Home Entertainment

Regie:

Quentin Tarantino

Laufzeit:
136 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Kill Bill - Volume 2 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Kill Bill - Volume 2 BLU-RAY

5,45 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Kill Bill - Volume 2:


Der Blutdurst der Braut (UMA THURMAN) ist noch nicht gestillt. Vier Jahre zuvor hatten ihr ehemaliger Geliebter Bill (DAVID CARRADINE) und dessen Deadly Viper Assassination Squad am Tag ihrer Hochzeit ihren Verlobten, vermeintlich ihr ungeborenes Baby getötet und die Braut selbst sterbend zurückgelassen. Nachdem sie aus dem Koma erwacht war, hatte sie in Japan O-Ren Ishii (LUCY LIU) und in einer kalifornischen Vorstadt Vernita Green (VIVICA A. FOX) im Duell ausgelöscht. Nun stehen noch drei weitere Namen auf der Todesliste der Braut: Bills heruntergekommener Bruder Budd (MICHAEL MADSEN) und ihre ewige Rivalin Elle Driver (DARYL HANNAH) müssen beseitigt werden, bevor sie sich Bill in dessen Unterschlupf in Mexiko vornehmen kann. Auf dem dornigen Weg wartet so manche Überraschung auf die Rächerin ... und die schockierende Erkenntnis, dass ihre Tochter am Leben ist und von Bill großgezogen wird ... Kill Bill - Volume 2 stammt aus dem Hause STUDIOCANAL GmbH.


Kill Bill - Volume 2 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Kill Bill - Volume 2:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Kill Bill - Volume 2:
„Kill Bill Vol.1“ ließ am Ende so viele Fragen offen, dass nicht nur die großen Quentin-Tarantino-Fans dem abschließenden zweiten Teil entgegenfieberten, den der Regisseur – angeblich aufgrund der sonst fast vierstündigen Gewaltorgie, die er seinen Zuschauern nicht zumuten wollte – 2004 mit einem halben Jahr Abstand zum ersten Teil in die Kinos brachte. „Die Braut“ (Uma Thurman), deren Hochzeitsvorbereitungen in einem kleinen Kaff in Texas so rüde von einem Killerkommando vereitelt wurden, hatte sich, nach vier Jahren aus dem Koma erwacht, in „Vol.1“ auf einen Rachefeldzug begeben, um die Killerclique und ihren Anführer Bill (David Carradine) ins Nirwana zu befördern. Zwei auf ihrer Liste konnte sie damals schon streichen, die Rache an Elle Driver (Daryl Hannah), Budd (Michael Madsen) und natürlich Bill steht zu Beginn von „Vol.2“ allerdings noch aus. Auch im zweiten Teil von Tarantinos Hommage an die Martial-Arts-Filme der 70er Jahre springt der Regisseur in den Zeitebenen hin und her. Deswegen erfahren wir hier zunächst einmal einige neue Details über die so gewaltsam unterbrochene Ehevorbereitung in der Kirche, wo wir auch zum ersten Mal das Gesicht von Bill zu sehen bekommen. Weitere Episoden bringen Licht in die Vergangenheit der namenlosen Protagonistin, die früher als Auftragskillerin für Bill gearbeitet hatte und mit ihm liiert war. Als sie sich – zeitlich nun wieder vier Jahre später angesiedelt – dann auf den Weg macht, Budd ausfindig zu machen und zur Strecke zu bringen, gerät „Die Braut“ allerdings in eine äußerst prekäre Situation – Budd überwältigt sie und begräbt sie lebendig auf einem Friedhof in der Nähe. Nun springt die Handlung zurück zur Ausbildung der Killerin, und zeigt uns, welchen beschwerlichen Weg sie unter ihrem Meister Pai Mei (Gordon Liu) gehen musste, um zu dieser unerbittlichen Kampfmaschine zu werden. Quentin Tarantino macht inhaltlich zwar dort weiter, wo er mit „Vol. 1“ aufgehört hatte, die Tonalität ist hier aber durchweg eine andere geworden. Weniger Action, dafür mehr Dialoge, die mitunter auch Längen hervorrufen, bestimmen diesen zweiten Teil. Auch die stilistischen Verspieltheiten und die darin enthaltenen Genrezitate hat man hier gegen eine stringentere Vorgehensweise eingetauscht. Insgesamt ist das durchaus noch interessant und verknüpft die letzten losen Fäden der Geschichte, um diese zu einem runden Abschluss zu bringen, ist im Vergleich zum Vorgänger aber etwas enttäuschend. Auch diese BluRay-Wiederveröffentlichung von „StudioCanal“ bietet nichts Neues im Vergleich zur Erstveröffentlichung bei Buena Vista aus dem Jahr 2008. Das Bonusmaterial ist komplett identisch: Ein 26minütiges Making Of mit kurzen Interviewpassagen und Blicken hinter die Kulissen; ein zwölfminütiger Mitschnitt des Konzerts von Chingon (der Band von Regisseur und Komponist Robert Rodriguez) bei der Premiere des Films sowie eine zusätzliche vierminütige Szene, in der man David Carradine alias Bill mal gegen eine Handvoll Gegner kämpfen sieht. Bei den Tonformaten hat man auch hier wieder abgespeckt, der Film liegt nun nur noch auf Deutsch (wahlweise in Dolby Digital 5.1 oder DTS 5.1) und Englisch (wahlweise Dolby Digital 5.1 oder LPCM 5.1) vor, Untertitel in den jeweiligen Sprachen sind optional einblendbar. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Der Blutdurst der Braut (UMA THURMAN) ist noch nicht gestillt. Vier Jahre zuvor hatten ihr ehemaliger Geliebter Bill (DAVID CARRADINE) und dessen Deadly Viper Assassination Squad am Tag ihrer Hochzeit ihren Verlobten, vermeintlich ihr ungeborenes Baby getötet und die Braut selbst sterbend zurückgelassen. Nachdem sie aus dem Koma erwacht war, hatte sie in Japan O-Ren Ishii (LUCY LIU) und in einer kalifornischen Vorstadt Vernita Green (VIVICA A. FOX) im Duell ausgelöscht.

Nun stehen noch drei weitere Namen auf der Todesliste der Braut: Bills heruntergekommener Bruder Budd (MICHAEL MADSEN) und ihre ewige Rivalin Elle Driver (DARYL HANNAH) müssen beseitigt werden, bevor sie sich Bill in dessen Unterschlupf in Mexiko vornehmen kann. Auf dem dornigen Weg wartet so manche Überraschung auf die Rächerin ... und die schockierende Erkenntnis, dass ihre Tochter am Leben ist und von Bill großgezogen wird ... Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 20033 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Der Blu-ray-Transfer dieser Neuauflage von Studio Canal unterscheidet sich nicht sonderlich von der Erstauflage von Disney/Miramax. Das Bildformat beträgt wie gewohnt 2,35:1 und bietet gute, aber vor allem in dunkleren Szenen nicht überragende Schärfewerte. Je heller die Szenerie, desto mehr Details sind zu erkennen und desto klarer wirken die Konturen, die aber leicht nachgeschärft wurden. Analoges Rauschen ist in dezenten, aber etwas wechselhaften Ausmaßen zu erkennen, in manchen Szenen etwas mehr, in anderen eher weniger. Die Kompression arbeitet sehr sauber und zeigt keine Anflüge von Artefaktbildung. Die Farben sind entsprechend dem Wüstensetting in den meisten Szenen überwiegend gelbstichig, also nicht vollkommen natürlich, aber perfekt gesättigt. Der Kontrast wurde etwas steil gewählt, so dass das Bild plastisch wirkt, aber eben auch in hellen Szenen zum Überstrahlen von Weiß führt, was allerdings künstlerisch beabsichtigt ist. Der Schwarzwert präsentiert sich supertief, aber nicht penetrant. Schmutzpartikel sowie analoge Defekte auf dem Ausgangsmaterial sind hier nicht zu erkennen. Verfügbare Tonspuren:

Englisch: LPCM Audio / 5.1 / 48 kHz / 4608 kbps / 16-bit
Englisch: DTS-HD Master Audio / 5.1 / 48 kHz / 1832 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit) *nur bei Sprachauswahl "United Kingdom"*
Deutsch: DTS Audio / 5.1 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit
Englisch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps
Deutsch: Dolby Digital Audio / 5.1 / 48 kHz / 640 kbps

Obwohl es leider keinen deutschen HD-Sound, sondern nur einen DTS 5.1 oder Dolby Digital 5.1-Mix gibt, klingt das Ergebnis nicht viel schlechter als das englische Original, welches in LPCM 5.1 oder - wie bei der Neuauflage von KILL BILL Vol. 1 - bei Anwahl des englischen Menüs auch in DTS-HD Master Audio 5.1 vorliegt. Leichte Vorteile bei Volumen und Druck sind vernachlässigbar. KILL BILL VOL. 2 ist nicht ganz so actionlastig wie der erste Teil und bietet weniger Surroundeffekte. Jedoch ist trotzdem auch auf den Surroundlautsprechern viel los. Egal ob direktionale Effekte, Musik oder Umgebungsklänge - die Mixes sind atmosphärisch dicht und oftmals kommt ein gutes Räumlichkeitsgefühl auf. Die Front bietet prägnante Rechts-Links-Aktivitäten, während der Subwoofer sicherlich nicht dauerbeschäftigt ist, aber zur rechten Zeit auf den Punkt Tiefbass-Druck aufbaut! Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei und auch die deutsche Synchronisation wirkt niemals steril oder künstlich. Die allgemeine Klangqualität bietet einen satten, klaren Sound mit sehr guter Höhenauflösung, dominanten Mitten sowie einem überzeugenden Bassfundament. Untertitel für KILL BILL VOL. 2 gibt es in Deutsch und Englisch, letztere aber nur bei Anwahl der Option "United Kingdom" nach dem Einlegen der Disk.

Auch hier gibt es in Sachen Bonusmaterial lediglich ein Making Of (ca. 23 Minuten), das leicht werbelastig ist und in welchem Tarantino Intentionen seines Films ebenso zum Besten gibt, wie er einen Vergleich zwischen den beiden Teilen anstellt. Weitere Beteiligte aus Cast & Crew kommen aber ebenso zu Wort, wenn auch der Gehalt ihrer Worte nicht mit dem von Tarantino vergleichbar ist. Ein durchaus informatives Feature, dass aber ruhig doppelt so lang hätte sein dürfen! Weiterhin gibt es die "Chingon Musical Performance" auf der Premiere von KILL BILL VOL. 2 mit Robert Rodriguez, der wie erwähnt, den Score für seinen Freund Tarantino mit seiner Band Chingon umsonst beisteuerte! Tolle Musik in annehmbarer Stereoqualität. Der Clip hat allerdings eine lausige Bildqualität. Dazu gibt es noch eine gelöschte, aber sehr sehenswerte Szene namens "Damoe" in welcher Bill seine Kampfkünste gegen Michael Jai White demonstriert, die aber in den Rhythmus des Films nicht gepasst hätte, da man auch so merkt wie sehr "Die Braut" ihren Boss verehrt (sie steht in dieser Szene bewundernd im Hintergund). KILL VILL VOL. 2 ist die Fortsetzung von - sie ahnen es - KILL BILL VOL. 1, dem Rache-Epos von Regisseur Quentin Tarantino aus dem Jahr 2003. Die Handlung setzt ein, nachdem "Die Braut" (Uma Thurman; PULP FICTION) ihre Ex-Kameradin O-Ren Ishii aus dem "Deadly Viper Assassination Squad" in Japan eliminiert hat. Es geht wieder zurück in die USA, denn auf ihrer Todesliste stehen noch ihre Ex-Kameraden Budd (Michael Madsen; SPECIES), der auch gleichzeitig Bills Bruder ist, sowie die fiese Elle Driver (Darryl Hannah; DIE GOONIES) und natürlich zum Abschluss die Krönung, denn dann soll Bill (David Carradine; KUNG FU - DIE SERIE) selber dran glauben...

Die Handlung von KILL BILL VOL. 2 besteht wieder aus Hommagen an das B-Movie-, Western- und Asia-Kino, wobei der Anteil an letzteren Elementen im Vergleich zu KILL BILL VOL. 1 deutlich zurückgefahren wurde. Teil 2 ist deutlich dialoglastiger und bietet eher wenig Martial Arts, wenngleich der Trailer-Fight zwischen der "Braut" und Elle Driver mit Samurai-Schwertern ausgetragen wird und vorzüglich choreografiert wurde. Dieser schnelle, wilde Kampf ist das Pendant zum eher elegant-stylishen Kampf zwischen der "Braut" und O-Ren Ishii aus dem Vorgänger. Shaw Brothers Ikone Gordon Liu (DIE 36 KAMMERN DER SHAOLIN) hat auch im zweiten Teil ein Cameo als Martial Arts-Meister und Lehrer der "Braut". Jedoch bestimmt in KILL BILL VOL. 2 überwiegend eine Western-Atmosphäre das Bild, was vor allem auf die Passage um Budd zutrifft, wenngleich in diesem Film nur wenig geschossen wird, sondern eher die visuelle Inszenierung diesen Eindruck begründet. Die Darsteller spielen allesamt super und mit viel Freude. Schön auch, dass man einige Mimen wie David Carradine, Michael Madsen oder Darryl Hannah zu sehen bekommt, die den Höhepunkt ihrer Karrieren bereits seit den 1980er und 1990er Jahren hinter sich haben. Insgesamt ist KILL BILL VOL. 2 ein etwas anderer Film als man das nach dem ersten Teil erwarten würde. Mehr Dialoge, weniger exzessive Gewalt, aber gut versteilte Action sowie interessante Charaktere, machen auch den Abschluss von KILL BILL zu einem rundum sehenswerten Film.

Die Blu-ray-Neuauflage von Studio Canal bietet bis auf die bessere Sound-Codecs keine besondere Steigerung der technischen Qualität gegenüber der Erstauflage von Walt Disney Home Entertainment und auch das Bonusmaterial ist quasi identisch zur älteren Auflage. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Kill Bill Vol. 2
Land / Jahr: USA 2003
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Auch als UMD verfügbar, Auftritt der Band CHINGON bei der Premiere von Kill Bill Vol. 2, Making of Kill Bill Vol. 2, Zusätzliche Szene: Damoe
Kommentare:

Weitere Filme von Quentin Tarantino:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Kill Bill - Volume 2 kaufen Kill Bill - Volume 2
DVD Kill Bill - Volume 2 kaufen Kill Bill - Volume 2
DVD Kill Bill - Volume 1 kaufen Kill Bill - Volume 1
DVD Kill Bill - Volume 1 kaufen Kill Bill - Volume 1
DVD Kill Bill - Volume 2 kaufen Kill Bill - Volume 2
DVD Kill Bill - Volume 1 kaufen Kill Bill - Volume 1
DVD Kill Bill - Volume 2 kaufen Kill Bill - Volume 2
DVD Kill Bill - Volume 1 kaufen Kill Bill - Volume 1
Weitere Filme von STUDIOCANAL GmbH:
Weitere Filme vom Label Miramax Home Entertainment: