WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Der GrüffeloKein Making Of Der Grüffelo
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Der Grüffelo TrailerDer Grüffelo Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Grüffelo

RC B FSK Info fehlt
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Trickfilm
Bildformat:
High Definition
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Blu-ray Case
Label:
Concolino
EAN-Code:
4010324038166 / 4010324038166
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Trickfilm > BLU-RAY > Der Grüffelo

Der Grüffelo

Titel:

Der Grüffelo

Label:

Concolino

Regie:

Max Lang

Laufzeit:
28 Minuten
Genre:
Trickfilm
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Grüffelo bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Grüffelo BLU-RAY

7,59 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der Grüffelo:


Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen. Die kleine Maus ist allein im Wald unterwegs und trifft den Fuchs, der sie zur Götterspeise einlädt, die Eule, die sie zum Tee bittet und die Schlange, die sie zu Gast beim Schlangen-Mäuse-Fest lädt. Die kleine Maus aber droht jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo. Den hat sie sich nur ausgedacht, denn Grüffelos gibt es doch gar nicht ..., oder? Der Grüffelo stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Der Grüffelo Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Grüffelo:
Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen. Die kleine Maus ist allein im Wald unterwegs und trifft den Fuchs, der sie zur Götterspeise einlädt, die Eule, die sie zum Tee bittet und die Schlange, die sie zu Gast beim Schlangen-Mäuse-Fest lädt. Die kleine Maus aber droht jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo. Den hat sie sich nur ausgedacht, denn Grüffelos gibt es doch gar nicht ..., oder? Das Bild (1,78:1; 1080p) des Animationsfilmes kommt in hervorragender Qualität daher. Schärfe und Kontrast sind ausgezeichnet und bieten ein detailreiches, knackiges Bild. Die Farben strahlen kräftig in warmen Tönen. Es gibt kein nennenswertes Rauschen und auch die Kompression arbeitet unauffällig. Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1

Es gibt leider keinerlei Untertitel.

Die Abmischung fällt ein wenig zu frontlastig aus und das, obwohl immer wieder Umgebungsgeräusche (Vogelgezwitscher, Blätterrauschen) und Soundeffekte aus allen Boxen ertönen. Zumeist hört man aber die Musik aus den Rears. Dies geschieht aber oftmals ein bisschen zu leise, um wirklich einen rundum gelungenen Raumklang erzeugen zu können. trotzdem funktioniert der Ton sehr gut. Die Extras bestehen aus einem Making of: Jenseits des tiefen, tiefen Waldes (ca. 15 min) und Skizzen & Designs: Ein Streifzug durch den tiefen, tiefen Wald (ca. 4 min). Beide Beiträge bieten einen kurzen, aber informativen Einblick in die Entstehung des Filmes, inklusive Modellbau, Synchronisation der englischen Fassung und Interviews mit den Schöpfern des Buches und des Filmes.

Das Making of liegt in Englisch mit deutschem Voice Over vor. Die Filmausschnitte sind in Englisch mit deutschen Untertiteln. Die Skizzen & Designs werden von deutschen Kindern kommentiert. THE GRUFFELO (UK, D, 2009) basiert auf dem gleichnamigen Buch von Julia Donaldson und Axel Scheffler und ist mittlerweile ein moderner Kinderbuchklassiker. Die Zeichentrick-Adaption hält sich eng an die Vorlage: die eingängigen Reime, die Figuren, der Stil der Zeichnungen.

Der Film ist, wie schon das Buch, liebevoll und detailliert erzählt und verspielt inszeniert worden. Die Geschichte ruft ein Hoch auf die Fantasie aus, denn es geht um eine kleine Maus, die ihre Angst überwindet und triumphiert, weil sie unerschrocken gegenüber den Gefahren des Waldes, sprich großen, hungrigen Tieren, agiert. Die possierlichen Tiere sind vom Stil her stets süß, niedlich und schräg, aber nie schrecklich. Schließlich geht es um Furcht, ohne aber je düster sein zu wollen.

Die englische Fassung wird gesprochen von Helena Bonham-Carter (Eichhörnchen-Mutter), Robbie Coltrane (Grüffelo), Tom Wilkinson (Fuchs), John Hurt (Eule) und James Corden (Maus). Die deutsche Synchronisation wird bestritten von Heike Makatsch (Eichhörnchen-Mutter), Wolfgang Hesse (Grüffelo), Gert Voss (Fuchs), Otto Sander (Eule), Edgar Selge (Schlange) und Christian Ulmen (Maus).

DER GRÜFFELO ist kurz (ca. 29 min), aber meisterhaft adaptiert worden. Er wurde als eine Mischung aus Modellen und Computeranimationen realisiert. Das Ergebnis ist höchst amüsant, sehr witzig und deshalb absolut unterhaltsam, und das nicht nur für die lieben Kleinen. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
„Grüffelo“ – Was soll das sein? Diese Frage beschäftigt eine liebenswürdige, aber auch unerschrockene Maus, die mitten in einem Wald lebt. In ihren Gedanke versunken, aber auch mit einer gewissen Leichtigkeit spaziert sie quer durch den Wald und begegnet natürlich viele Tier, auch die die für die Maus sehr gefährlich sind, ob es ein Fuchs, eine Schlage oder eine Eule ist. Die Maus befragt sie über den „Grüffelo“. Unter einem scheinheiligen Grunde wird die Maus stets von ihren „Feinden“ eingeladen, der Grund ist verständlich – so ein Leckerbissen lädt man gerne zu stich nach hause ein. Aber die kluge Maus weiß sich stets zu helfen und lehnt die Einladung damit ab, in dem sie den Grund vorgibt sich mit dem „Grüffelo“ verabredet zu haben. Doch die Tiere kennen den „Grüffelo“ nicht. So muss die Maus ihn beschreiben: feurige Augen und grässlichen Tatzen. Doch dann begegnet die Maus den geheimnisvollen „Grüffelo“ und der hat auch nur im Sinn die leckere Maus zu verspeisen. Da erzählt sie ihm wie die anderen Tiere im Wald den „Grüffelo“ fürchten. Also begeben sich beide auf den Weg Dabei treffen sie auf die Schlange, die Eule und auf den Fuchs, die aber alle nach einer kurzen Begrüßung das Weite suchen. Und nur durch eine List der gescheiten Maus nimmt der „Grüffelo“ Reißaus. Welche List war dass?

Die Literaturvorlage dient das 1999 erschiene Buch „The Gruffalo“ der britischen Schriftstellerin Julia Donaldson, das von Axel Scheffler illustriert wurde. Im selben Jahr wurde das Kinderbuch mit dem Gold-Award des Nestlé Smarties Book Prize und mit dem deutschen Kinder- und Jugendbuchpreis „Heidelberger Leander“ (2005) ausgezeichnet. Das in zahlreiche Sprachen übersetzte Buch entwickelte sich inzwischen zum Weltbestseller und gilt in Großbritannien bereits als moderner Kinderbuchklassiker. 2011 wurde „Grüffelo“ („The Gruffalo“) für einen Oscar als Bester animierter Kurzfilm nominiert. Der 2009 produzierte Trickfilm des Produzenten Michael Rose von Magic Light Pictures wurde von den beiden Deutschen Jakob Schuh und Max Lang als Computeranimation inszeniert. Die Animation, Storyboards und der Setbau entstehen beim süddeutschen Studio Soi. Die englischen „Original“-Stimmen werden von Helena Bonham Carter, Rob Brydon, Robbie Coltrane und James Corden gesprochen. In der deutschen Version sprechen Heike Makatsch, Christian Ulmen, Edgar Selge und Otto Sander. Das Buch und der Film „Grüffelo“ bewertete Beusch in seiner sonderpädagogischen Diplomarbeit (2007) an der Fachhochschule Bern unter dem Titel „Angst bei Kindern mit geistiger Behinderung“ die Zusammenhänge im Kinderbuch „Grüffelo“ als eine (Zitat) „…clevere Monstergeschichte…[, die] zeigt, dass man durch einen Beschützer stark werden kann“. Buch und Film „Der Grüffelo“ sind buchstäblich für jeden Zuschauer egal welchen Alters zu empfehlen. Die DVD ist in den Vor- oder Grundschulen dringend zu empfehlen, wenn Lehrkräfte für die Werteerziehung und Religionspädagogik einsetzen möchten. – Fazit: 6 Sterne! ()

alle Rezensionen von Nils Grundmann ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: Großbritannien, Deutschland 2009
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Skizzen & Designs
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Trickfilm:
DVD Der Grüffelo kaufen Der Grüffelo
DVD Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8 kaufen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8
DVD Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8 kaufen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8
DVD Naruto Shippuden - Box 16 kaufen Naruto Shippuden - Box 16
DVD Naruto Shippuden - Box 16 kaufen Naruto Shippuden - Box 16
DVD Bing - Schaukeln ...und andere Geschichten kaufen Bing - Schaukeln ...und andere Geschichten
DVD Augsburger Puppenkiste - Holzkiste kaufen Augsburger Puppenkiste - Holzkiste
DVD The Real Ghostbusters - Season 2 kaufen The Real Ghostbusters - Season 2
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Concolino: