WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Metropia - Steelbook
0,0
Bewertung für Metropia - SteelbookBewertung für Metropia - SteelbookBewertung für Metropia - SteelbookBewertung für Metropia - SteelbookBewertung für Metropia - Steelbook

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Metropia - SteelbookMaking Of Metropia - Steelbook
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Metropia - Steelbook TrailerKein Metropia - Steelbook Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Metropia - Steelbook

RC B FSK Freigabe ab 12 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: Animation
Bildformat:
High Definition (1.85:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 7.1,Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Verpackung: Steelbook
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4042564137200 / 4042564137200
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Animation > BLU-RAY > Metropia - Steelbook

Metropia - Steelbook

Titel:

Metropia - Steelbook

Label:

Capelight Pictures

Regie:

Tarik Saleh

Laufzeit:
83 Minuten
Genre:
Animation
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Metropia - Steelbook bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Metropia - Steelbook BLU-RAY

15,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Metropia - Steelbook:


Im Jahr 2024 sind die Ölreserven in Europa aufgebraucht, der Autoverkehr ist zum Erliegen gekommen und unter dem Kontinent existiert ein gigantisches U-Bahn-Netz. Der unscheinbare Roger aber fährt lieber mit dem Fahrrad durch den strömenden Regen zur monotonen Arbeit im Call-Center. Eines Tages jedoch ist er gezwungen die U-Bahn zu nehmen. In diesem gewaltigen Geflecht aus unterirdischen Massentransportmitteln, fängt er an fremde Stimmen in seinem Kopf zu hören. Als er dann auf die ebenso verführerische wie geheimnisvolle Nina - das blonde Mädchen von der Shampooflasche - trifft, verliert er sich immer mehr in den Mächten und Machenschaften einer dunklen Verschwörung… Metropia - Steelbook stammt aus dem Hause Alive AG.


Metropia - Steelbook Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Metropia - Steelbook:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Metropia - Steelbook:
Im Jahr 2024 sind die Ölreserven in Europa aufgebraucht, der Autoverkehr ist zum Erliegen gekommen und unter dem Kontinent existiert ein gigantisches U-Bahn-Netz. Der unscheinbare Roger aber fährt lieber mit dem Fahrrad durch den strömenden Regen zur monotonen Arbeit im Call-Center. Eines Tages jedoch ist er gezwungen die U-Bahn zu nehmen. In diesem gewaltigen Geflecht aus unterirdischen Massentransportmitteln, fängt er an fremde Stimmen in seinem Kopf zu hören. Als er dann auf die ebenso verführerische wie geheimnisvolle Nina - das blonde Mädchen von der Shampooflasche - trifft, verliert er sich immer mehr in den Mächten und Machenschaften einer dunklen Verschwörung… Das anamorphe HD-Bild im Seitenverhältnis 1.85:1 erscheint recht düster und trostlos. Von Effekt-Spielereien, wie gewollten Unschärfen und Weichzeichnern sowie den fast entsättigten Farben mit hohem Grauanteil, wird die Atmosphäre geprägt. Somit fällt eine neutrale Bewertung etwas schwerer, wenngleich die eigentlichen Transfer-Werte allesamt gut bis sehr gut ausfallen. So gibt es bei den Farben und Kontrasten feine Abstufungen, die zusammen mit dem tiefen Schwarzwert für eine hohe Plastizität sorgen. Das Bild aus rein digitaler Herkunft punktet zudem mit extremer Klarheit und Sauberkeit (logisch). Es besitzt eine – abgesehen von den eingesetzten Stilmitteln – hohe Schärfe und Detaillierung, so dass Kanten, Konturen und Feinheiten immer sauber herausgearbeitet werden. Die Kompression macht sich nicht bemerkbar. Zwar hat man es hier nicht mit einem Animations-Hochglanzprodukt à la Pixar oder Dreamworks zu tun, bekommt aber unter Berücksichtigung der eingesetzten Stilmittel dennoch einen hochwertigen Transfer aufs Auge! Wie das Bild gefällt auch die Vertonung von METROPIA sehr gut. Capelight spendiert den deutschen Heimkinousern den gleichen Mix wie im Original mit 7.1-Kanälen in DTS-HD Master Audio. Beide Tracks sind gespickt mit einer extrem gut ausgearbeiteten räumlichen Kulisse, die viele Split-Surrounds und Rechts-Links-Aktivitäten bietet. Auch die Dynamik ist gelungen und bringt die düsteren Spannungsmomente gut zur Geltung. Akustisch besonders gelungen sind die disharmonischen Gedanken in Rogers Kopf. Musik und Score werden bassstark und sonor in den Hörraum ausgegeben. Die Stimmen sind stets sauber und klar verständlich. Der Klang überzeugt mit scharfen Höhen, breiten Mitten und mitunter recht tiefen Bässen. Einigermaßen informativ fallen die Featurette „Im Animationsstudio“ (SD, ca. 12 Minuten) und das Interview mit Alexander Skarsgård (SD, ca. 14 Minuten) aus. Die entfallene Szene (HD, ca. 2 Minuten) und der Mini-Einblick in die Sprachaufnahmen (SD, ca. 2 Minuten) hingegen sind bloß nette Dreingaben. Vom Regisseur gibt es dann noch den Kurzfilm „Tony und Silvio“ (HD, ca. 5 Minuten). Abschließend darf der Filmtrailer noch in HD genossen werden. Der Film ist in der Erstauflage als Steelbook erhältlich, eine Edition im Keep Case ist indes bisher nur im Verleih erhältlich.

Schade, dass ausgerechnet die beiden informativen Clips nur im SD-Format vorliegen – das trübt ein wenig den Gesamteindruck! Wow, was die Schweden mit diesem kleinen Film auf die Welt loslassen, ist eine klassische Dystopie mit Neo-Noir-Einschlag. Der schwermütige Inhalt erzählt von einer nahen Zukunft mit einer europaweit vernetzten und kontrollierten Gesellschaft, die als einziges Verkehrsmittel die U-Bahn, die TREXX, kennt, welche sie von der Wohnung unter der Erde zum Arbeitsplatz bringt und zurück. Vergnügungen außerhalb der Wohnung sind verboten, ebenso das „Verkehren“ an der Oberfläche. Doch genau das tut der Protagonist, der in sich gekehrte Fabrikarbeiter Roger, welcher für den Weg zur Arbeit das Fahrrad wählt, immer Gefahr gehend, von den Kontrolleuren geschnappt zu werden. Sein einziger Lichtblick in einem trüben, eindimensionalen Leben ist Nina, das Modell aus der Shampoo-Werbung! Als er sie eines Tages kennenlernt, ändert sich sein Leben von Grund auf. Doch hält es fortan mehr Abenteuer und Erkenntnisse bereit als ihm lieb ist…

Der Film spielt mit den klassischen Motiven von einer kontrollierten Gesellschaft voller Verbote in naher Zukunft. Da werden Erinnerungen an Filme wie 1984 oder BLADE RUNNER wach, zu denen es auch szenenweise Reminiszenzen gibt. Die Lenkung erfolgt hier über ein spezielles Shampoo, das den Kontrolleuren über die Haarspitzen Zugriff auf die Synapsen und den Geist der Waschenden gibt, den sie dann ihrem Gusto nach lenken. Das Shampoo erfährt seine Verbreitung durch unwiderstehliche Werbung. Nicht nur, weil viele Schauplätze aus der Realität entnommen sind (etwa der Berliner Hauptbahnhof), sondern auch, weil die Figuren (Gesichts-)Züge ihrer Original-Sprecher haben und die Handlung durchaus wie eine konsequente Weiterentwicklung der heutigen Gesellschafts- und Sozialformen daherkommt, ist der Film interessant anzusehen. Viele Details der Handlungsorte und Ausstattung sind sehr realistisch und teils schon existent. So schafft der Film eine bedrohliche, bedrückende Atmosphäre, die nachhaltig wirkt und zu Diskussionen anregen dürfte. Die Gesellschaftskritik ist deutlich, aber nicht mit dem moralischen Zeigefinger versehen. METROPIA ist ein Streifen, der sich in die (lange) Reihe guter Dystopie-SciFi-Thriller einreiht, aber dabei wohl nicht allen Zuschauern Zugang gewährt und eher Fans von 1984 als von BLADE RUNNER gefallen dürfte.

Die Blu-ray von Capelight Pictures im Vertrieb von AL!VE gefällt technisch sehr gut. Bild und Ton bringen den Film hervorragend zur Geltung und reizen das Medium weitestgehend aus. Die Extras sind nur ansatzweise informativ, der Mix aus SD- und HD-Material passt zudem nicht richtig zur ansonsten guten technischen Umsetzung. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Metropia
Land / Jahr: Schweden 2009
Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Entfallene Szene, Sprachaufnahme, Im Animationsstudio, Gespräch mit Alexander Skarsgård, Kurzfilm Tony und Silvio von Tarik Saleh
Kommentare:

Weitere Filme von Tarik Saleh:
Weitere Titel im Genre Animation:
DVD Metropia - Steelbook kaufen Metropia - Steelbook
DVD Metropia kaufen Metropia
DVD Metropia kaufen Metropia
DVD Sing - Steelbook kaufen Sing - Steelbook
DVD Pets - 3D - Steelbook kaufen Pets - 3D - Steelbook
DVD Die Monster Uni - Steelbook kaufen Die Monster Uni - Steelbook
DVD Rango - Steelbook kaufen Rango - Steelbook
DVD Coraline - Steelbook kaufen Coraline - Steelbook
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Capelight Pictures: