WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Luther - Staffel 2
0,0
Bewertung für Luther - Staffel 2Bewertung für Luther - Staffel 2Bewertung für Luther - Staffel 2Bewertung für Luther - Staffel 2Bewertung für Luther - Staffel 2

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Luther - Staffel 2Making Of Luther - Staffel 2
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Luther - Staffel 2 TrailerLuther - Staffel 2 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Luther - Staffel 2

RC B FSK Freigabe ab 16 Jahren
BLU-RAY-Typ: 1 x Blu-ray
Medium: BLU-RAY
Genre: TV-Serie
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD 5.1,Englisch: DTS-HD 5.1
Verpackung: Blu-ray Case im Schuber
Anbieter:
WVG Medien GmbH
Label:
Polyband
EAN-Code:
4006448360818 / 4006448360818
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > BLU-RAY > Luther - Staffel 2

Luther - Staffel 2

Titel:

Luther - Staffel 2

Label:

Polyband

Regie:

Brian Kirk, Sam Miller, Stefan Schwartz

Laufzeit:
200 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Luther - Staffel 2 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Luther - Staffel 2 BLU-RAY

8,69 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - BLU-RAY Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Luther - Staffel 2:


Intelligent, packend, düster und eindringlich! Die komplette 2. Staffel der außergewöhlich fesselnden BBC-Erfolgsserie. Luther - Staffel 2 stammt aus dem Hause WVG Medien GmbH.


Luther - Staffel 2 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Luther - Staffel 2:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Luther - Staffel 2:
Während Alice von einem Psychologen befragt wird, kehrt Luther zurück in den Dienst. Da er einen neuen Partner braucht erlöst er DS Justin Ripley vom regulären Polizeialltag. Nach ein wenig hin und her bekommt Ripley endlich, was er will und Luther einen neuen Partner. Die beiden haben es gleich mit einem brutalen Serienmörder zu tun. Der Maskierte überfällt Menschen und tötet sie, während es ihn nicht im geringsten zu stören scheint, dass er von Überwachungskameras erfasst wird. Luther und Ripley kommen schnell hinter die Identität des Mörders und können doch die nächsten Morde nicht verhindern. Als Detective Sergeant Ripley vom Mörder entführt und gefoltert wird, ist es an der Zeit für Luther und sein restliches Team herauszufinden, welchen angekündigten, großen Coup der Maskierte als nächstes plant und wann er ihn durchführt. Allerdings behindert ein privater Gefallen Luthers für die Witwe eines Häftlings, den er vor Jahren ins Gefägnis gebracht hat, die Ermittlungen massiv. Luther soll deren Tochter Jenny aus den Händen von Produzenten und Zuhältern, die illegale Pornos drehen, befreien.

Folge 2
Luther ist zunehmend emotionaler in die Geschichte mit Jenny verstrickt und muss, um sie vor ihren Häschern zu schützen, auch in diesem Fall die laufenden Ermittlungen massiv behindern. Mit Hilfe von Informationen der Polizei muss er Jennys ehemalige Besitzerin ruhig stellen um zu verhindern, dass sie Jenny ermorden lässt.

Scheinbar willkürlich werden eines Nachts während eines Tankstellenüberfalls zunächst die Autos der Besitzer zerstört. Als deren Besitzer, die sich gerade noch rechtzeitig vor dem Überfall im Shop der Tankstelle einschließen konnten, versuchen den Täter davon abzubringen weiteren Schaden anzurichten, verletzt er den ersten mit einer Flüssigkeit so heftig, dass er nichts mehr sieht, während er den zweiten brutal ermordet. Wie sich rausstellt, handelt es sich bei der Flüssigkeit um ätzende Säure mit der er die Menschen entstellt. Die nächsten Überfälle zeigen kein einheitliches Bild, mal kommt es zum Überfall, mal nicht. Luther und sein Team finden einfach kein Muster, alles wirkt zufällig und genau das bringt das Team auf die Spur. Sie finden heraus, dass der Täter wie in einem Rollenspiel per Würfe entscheidet, ob er sein Opfer überfällt oder verschont. Einmal entschlüsselt können die Polizisten den nächsten Überfall zwar vorausahnen und den mutmaßlichen Täter stellen, den vorherigen Amoklauf in einem Bürokomplex jedoch nicht verhindern. Der Fall scheint gelöst, doch wie kann es sein, dass genau nach dem gleichen „zufälligen“ Muster ein weiterer brutaler Überfall begangen wird, während der Täter in Haft sitzt?

Seit ein paar Jahren haben britische Krimiserien ihren Stammplatz am Sonntag abend um 22 Uhr im ZDF und werden eigentlich nur hie und da mal von einer Staffel Kommissarin Lund oder einer anderen skandinavischen Krimiserie unterbrochen. Um den gemeinen öffentlich-rechtlichen Zuschauer, der ZDF Krimis a la Derrick, Der Alte und die diversen Sokos gewohnt ist, nicht allzu sehr zu verschrecken, werden überwiegend, so mein subjektives empfinden, die eher gediegenen Serien wie Inspector Lynley, Inspector Barnaby und Lewis - Der Oxford Krimi gezeigt. Darf es etwas aufregender sein, werden mal ein paar Folgen „Hautnah - Die Methode Hill“ gesendet, während „Spooks“ meist schon zu noch nachtschlafender Zeit gebracht wird und auch nicht unbedingt am Sonntag. Umso näher muss, der oben erwähnte gemeine ZDF Krimi Zuschauer, dem Herzinfarkt gewesen sein, als ihn mit Luther eine ganz, ganz andere britische Krimiserie erwartet hat. Nix mit ruhiger, gediegener Polizeiarbeit an typisch britischen Orten, sondern knallharte, sich nicht immer legalen Mitteln bedienende Polizisten, die die Ermittlungen der Kollegen sabotieren, einen Feueralarm fingieren um an Akten zu kommen, die sie an Verbrecherorganisationen weitergeben, Mörder aus geschlossenen Anstalten befreien und Junkies aus der Prostitution und illegalen Pornoszene holen, da sie der Tochter den Vater weggenommen, sprich ihn ins Gefängnis gebracht, haben. Das Ganze gepaart mit Folter, Säureanschlägen, nicht gerade zimperlichen Mördern und Mordinstrumenten. Dabei gehen die Macher und Regisseure von Luther gar nicht mal soweit alles zu zeigen und machen es damit vielleicht sogar noch schlimmer, denn unsere Vorstellungskraft ist noch immer das beste Kino. Nichts für schwache Nerven und eigentlich eher was für die Skandinavier. Dazu in Luther ein Workaholic als Ermittler, der nicht nur mit seiner Arbeit verheiratet ist, sondern schon fast Entzugserscheinungen bekommt, wenn er mal nicht im Dienst ist und durch die ständigen Ermittlungen, das ständige Böse, menschlich und psychisch immer kaputter wird. Selbst ein erfolgreich gelöster Fall beschert im nur ein kurzes Glücksgefühl. Wie ein Junkie stets auf der Suche nach dem nächsten Kick, kann er einfach nicht loslassen und abschalten. Statt den Warnschuss, das Ende der ersten Staffel, ernst zu nehmen, stürzt er sich gleich zu Beginn der zweiten Staffel wieder voll in die Ermittlungen und macht da weiter, wo er eigentlich hätte aufhören sollen. Ein Getriebener, der sich, so zeigt die Geschichte um Jenny, nach zwischenmenschlicher Nähe sehnt, aber vor lauter Arbeit vergessen hat, was dies überhaupt ist und so ist es wohl auch kein Wunder, dass er versucht sie sich bei jemandem zu holen, der noch kaputter ist als er und sich stellvertretend für die vielen anderen Kinder, denen er den Vater/die Mutter weggenommen hat, für Jenny verantwortlich fühlt. Dabei kann er es sich eigentlich gar nicht leisten, für jemanden Verantwortlich zu sein, denn das macht ihn, wie er auf die harte und brutale Art und Weise durch Jennys ehemalige Chefin erfährt, angreifbar und korrumpierbar. Gut, dass es Alice Morgan gibt. Wunderkind und mutmaßliche Massenmörderin. Eine der wenigen, die es intellektuell mit Luther aufnehmen können, ihn sogar übertreffen, ihn gleichzeitig faszinieren und abstoßen. Wenn er sich schon nicht Alice Bann entziehen kann, wie soll er es erst bei der verletzlichen und auf ihn angewiesenen Jenny schaffen?

Es ist fast schon Schade, dass Ruth Wilson, erst ab der Mitte der zweiten Folge öfter zu sehen ist, denn ihre Alice Morgan ist einfach klasse. Der helle Teint, die roten Haare, der knallrote Lippenstift, die Arroganz und Überheblichkeit sind wirklich selten so perfekt verkörpert worden. In einer Serie in der es überwiegend grau gibt ist sie eine meiner Favoriten. Die nächste ist Aimee-Ffion Edwards, deren Jenny Jones quasi die nicht unbedingt verletzlichere, aber menschlich wärmere Variante von Alice Morgan ist. Während Alice ihre Gefühle, so kommt es rüber, total unter Kontrolle hat, lebt Jenny ihre exzessiv aus, kein Wunder, dass Luther sich zu ihr hingezogen fühlt. Somit gilt alles, was was für Ruth Wilsons Alice Morgan gilt, gilt auch für Aimee-Ffions Jenny Jones. Neben all den starken Frauen hat es Idris Elba als Luther schwer, so mag man meinen, doch er meistert die Rolle mit Leichtigkeit. Sein Luther ist getrieben von der Vergangenheit, den grausamen Verbrechen, den menschlichen Tragödien, den Verlusten ihm nahe stehender Menschen, der Rastlosigkeit, die sein ständig im Dienst sein, nach sich zieht, dem Drang möglichst schnell aufzusteigen und dem sich daraus ergebenden, ja keinen Fall verpassen. Dazu der scharfe Verstand, der genau weiß, dass vieles von dem, was er tut, falsch ist und doch aus Schuldgefühlen, etc nicht anders kann. Immer auf der Suche nach ihm ebenbürtigen, ist es ebenfalls kein Wunder, dass er Alice und Jenny, jeder auf ihre Art und Weise, verfällt. Dazu noch die Klamotten, die bestimmt teuer sind, ihm aber aktuell ebenso wenig bedeuten wie eine seinem Rang entsprechende Wohnung, alles davon undenkbar für einen Inspektor Barnaby, einen Lewis oder Inspektor Lynley. So hart, brutal und rau, wie die Charaktere sind die Wohnungen und ihr gesamtes soziales Umfeld. Kein Wunder also, dass Luther polarisiert und ich mich beim Anschauen zwischen „absolut sehenswert“ und „zuviel Gewalt kaschiert nur, dass ihnen die Ideen ausgegangen sind“ zurück lies. Mag ich auch das Gefühl von weder Fisch noch Fleisch gehabt haben, so ist die Serie wohl genau aus dem Grund sehenswert. Sie fordert den Zuschauer, sich selbst eine Meinung zu bilden, denn schwarz plus weiß gibt nunmal grau.
Ein Glück also, dass das ZDF Luther, nachdem er zunächst auf den digitalen Schwesterkanal ZDFneo verbannte wurde, aufgrund guter Quoten, ins Hauptprogramm am Sonntag Abend holte. Weniger glücklich ist allerdings die Art und Weise, wie Luther dann versendet wurde. Ohne Rücksicht auf Verluste wurden aus vier Folgen a 60 Minuten wurden zwei Folgen zu je rund 100 Minuten. Bild und Ton der Blu-ray sind absolut in Ordnung und der Serie angemessen auf dem aktuellen Stand der HD-Fernsehtechnik. Da mag man den deutschen öffentlich rechtlichen nur raten, sich ein oder auch zwei Scheiben abzuschneiden, wenn es darum geht ihre Serien auf DVD respektive Blu-ray zu veröffentlichen.

Tatort hat, abgesehen von ein paar Folgen hie und da, andere Qualitäten. Ich darf weiter davon träumen, dass es mal eine deutsche Serie auf ähnlichem Niveau gibt. Ach halt stop da war ja „Im Angesicht des Verbrechens“, aber das wurde erbärmlich weggesendet. Qualität hat es nicht leicht im deutschen Fernsehen. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: Blu-ray Disc


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Brian Kirk, Sam Miller, Stefan Schwartz:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Luther - Staffel 4 kaufen Luther - Staffel 4
DVD Luther - Staffel 4 kaufen Luther - Staffel 4
DVD Luther - Staffel 1-3 kaufen Luther - Staffel 1-3
DVD Luther - Staffel 1-3 kaufen Luther - Staffel 1-3
DVD Luther - Staffel 3 kaufen Luther - Staffel 3
DVD Luther - Staffel 3 kaufen Luther - Staffel 3
DVD Luther - Staffel 2 kaufen Luther - Staffel 2
DVD Luther - Staffel 2 kaufen Luther - Staffel 2
Weitere Filme von WVG Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Polyband: