Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Steven Soderbergh und seine Filme.  

Titel: Steven Soderbergh und seine Filme.
Verlag: Schüren Presseverlag
Autor: Stefan Rogall
Seitenzahl: 240 Seiten
ISBN: 3894723408


Dot Rezension:

Steven Soderbergh gehört ohne Übertreibung zu den interessantesten, vielschichtigsten und erfolgreichsten Regisseuren, die sich momentan in der Filmwelt tummeln. In den letzten 15 Jahren hat das amerikanische Kino nur wenige Regisseure hervorgebracht, die sich mit ihm messen können und selbst viele Regisseure von Weltruhm können nicht auf ein so qualitativ hochwertiges Gesamtwerk zurückblicken, in dem sich kein Ausreißer nach unten befindet. Stefan Rogall hat jetzt ein Werk herausgegeben, das sich diesem Phänomen nähert und unter dem Titel „Steven Soderbergh und seine Filme“ insbesondere Cineasten ansprechen will. Fans, die sich einige Anekdoten über seine bekannteren Filme wie „Ocean’s Eleven“ oder „Erin Brokovich“ erhoffen, werden enttäuscht sein, aber Filminteressierte dürften angesichts der ausführlichen Bebilderung, die auch komplette Szenenfolgen beinhaltet, begeistert sein. Das Buch umfasst sein gesamtes filmisches Werk, darunter auch den in Deutschland nur schwer erhältlichen „Schizopolis“, mit dem Soderbergh ein radikales filmisches Experiment einging. Jedem Film von Soderbergh widmet das Buch ein eigenes Kapitel, das umfangreiche Analyse- und Interpretationsansätze bietet und, jedes für sich, absolut lesenswert ist. Auch seine beiden neuesten Filme, „Solaris“ und der in Deutschland noch nicht angelaufene „Full Frontal“, werden ausführlich besprochen. Ein exklusives Interview mit dem Regietalent fand ebenfalls seinen Platz in dem Buch. Das Interview führte Daniel Kothenschulte und es trägt den bezeichnenden Titel „Ich bin nicht intellektuell!“. Das Interview liest sich sehr witzig und ist viel zu schnell von den Augen des wissbegierigen Lesers verschlungen worden. Es finden sich auch bei näherer Betrachtung keinerlei Kritikpunkte, einzig und allein Soderberghs Produktionsfirma „Section 8“ wird kaum erwähnt, was aber auch am bisher geringen (aber qualitativ hochwertigen) Output liegen könnte.

Fazit: Anspruchsvolle Auseinandersetzung mit dem Phänomen Soderbergh und seinen Filmen. Die detaillierte Bebilderung mit Szenenfolgen ist ein Festmahl für cineastische Feinschmecker, die sich intensiv mit seinen Filmen beschäftigen wollen. Auch ansonsten ist das Buch reich an Analysen, Interpretationsansätzen und informativen Berichten zu seinen Werken. Absolut empfehlenswert, da auch seine beiden neuesten Filme berücksichtigt werden. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 10.12.2016 17:01:11
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0