Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Rene Deltgen  

Titel: Rene Deltgen
Verlag: Schüren Presseverlag
Autor: Uli Jung, Paul Lesch, Jean-Paul Raths, Michael Wenk
Seitenzahl: 220 Seiten
ISBN: 3894723475


Dot Rezension:

Der Name „Rene Deltgen“ mag den meisten vielleicht nicht bekannt sein, aber in einer Rolle hat ihn gewiss jeder schon gesehen: Als knorriger, aber herzensguter Großvater in der Heidi-Serie stahl er dem pausbackigen Kind mit der krausen Haarpracht oft die Show. Weitere Bekanntheit sammelte er als Paul Temple in dem bekannten Hörspiel und wirkte in vielen deutschen Abenteuer-, Kriminal- und Zirkusfilmen mit, die in den 30er und 40er Jahren ihren Höhepunkt in Deutschland fanden. Er war meist auf den Bösewicht oder zumindest Haudegen abonniert, bevor er mit reiferem Alter zunehmend den strengen Patriarchen verkörperte. Doch mit dem hier vorliegenden Werk soll nicht nur eine filmgeschichtliche Lücke geschlossen werden, denn aus cineastischer Sicht war Deltgen zwar ein charismatischer Schauspieler, doch ob allein deshalb ein derartig aufwändiger Band gerechtfertigt wäre, darf bezweifelt werden: Vielmehr geht es den Verfassern darum, ein Stück Zeitgeschichte aufzuarbeiten. In Luxemburg wurde der Ruf Deltgens vorwiegend durch den Prozess geprägt, der ihm nach dem Krieg gemacht wurde. Das Buch versucht, Deltgen Images zu korrigieren und seine Haltung zum Dritten Reich vor, während und nach dem Krieg objektiv und differenziert darzustellen. Kein leichtes Unterfangen, doch die Verfasser meistern diese schwierige Aufgabe nahezu perfekt; lediglich einige als Fakten genannte Argumente lassen sich leider nicht ohne weiteres nachprüfen und sollten dementsprechend objektiv aufgefasst und gewertet werden.

Durch diese komplexe und nicht immer einfache Annäherung an Deltgen und sein Werk ist ein spannender und sehr kurzweiliger Band entstanden, der Beachtung verdient hat.

Fazit: Liebevoll und aufwändiges produziertes Filmbuch, dessen Anliegen nicht nur darin liegt, einem der größten Filmstars Luxemburgs zu huldigen, sondern auch ein Stück Zeitgeschichte aufzuarbeiten. Das Buch wird aber dennoch nur eine recht kleine Leserschar ansprechen, die sich aber auf ein rundum gelungenes Werk freuen darf, auch wenn einige zeitgeschichtliche Fakten nicht mehr nachprüfbar sind und dementsprechend objektiv gewertet werden sollten. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 05.12.2016 12:37:42
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0