Sie befinden sich hier: Home - Filmbücher - Details
Werbung
Abonnieren Sie unseren DVD-Newsletter:


MAGAZINE UND ZEITSCHRIFTEN Neu am Kiosk: DVD SPECIAL
Brennpunkt Hollywood - Innenansichten aus der Filmmetropole der Welt  

Titel: Brennpunkt Hollywood - Innenansichten aus der Filmmetropole der Welt
Verlag: Schüren Presseverlag
Autor: Franz Everschor
Seitenzahl: 304 Seiten
ISBN: 389472353X


Dot Rezension:

Innenansichten aus den Filmmetropolen der Welt – Dieses Versprechen geben uns ständig Dutzende von Boulevard-Magazinen, Zeitungen und TV-Sendungen, um es dann doch nicht einlösen zu können: Stattdessen dominieren seichte Berichte über das Sexualleben uninteressanter Blockbusterstars die Szenerie. Cineasten, deren Herz für den Film und nicht für das glitzernde Drumherum schlägt, wissen deshalb den „film-dienst“ zu schätzen, der alle zwei Wochen kompetent und kritisch alle aktuellen Filme rezensiert. Seit 1990 enthält der „film-dienst“ eine Kolumne von Franz Everschor, die das Versprechen „Innenansichten aus der Filmmetropole der Welt“ jedes Mal aufs Neue wirklich einlösen kann. Everschor ist der Mann mit dem Ohr am Puls von Hollywood, der die Traumfabrik und ihre Filmproduktion seziert und dabei vor Kritik, Lob und Tadel nicht zurückschreckt. Im dritten Band der Buchreihe „Edition film-dienst“ ist jetzt ein Teil dieser Beiträge überarbeitet, aktualisiert und in sieben übergeordnete Rubriken aufgeteilt worden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der immer stärkeren kommerziellen Ausrichtung aktueller Leinwandhits, der Everschor kritisch, aber zugleich rational gegenübersteht. Immerhin ist Entertainment – gleich hinter der Rüstungsindustrie – zum zweitgrößten amerikanischen Exportartikel geworden und diese Entwicklung wird sich nicht aufhalten lassen. Selbstverständlich sind einige Kolumnen durchaus kritisierbar und die Objektivität weicht gelegentlich hinter subjektiv gefärbte Aussagen zurück. Aber nach der Lektüre ist der Leser um etliche Erfahrungen und Informationen reicher, hat einen Insiderblick in die (trotz aller Unkenrufe) führende Filmmetropole der Welt erhalten und staunt darüber, dass Franz Everschor bereits vor Jahren Dinge geschrieben hat, die erst lange Zeit später wirklich eintrafen. Ohne Everschor wäre Deutschlands Filmlandschaft um einen sprachgewandten und weitsichtigen Autor ärmer. Kaufempfehlung für alle interessierten Cineasten!

Fazit: 85 von Franz Everschors sprachgewandten, mit einem beeindruckenden Spürsinn und beinah visionärer Weitsicht geschriebenen Kolumnen wurden für „Brennpunkt Hollywood“ ergänzt, überarbeitet und auf 7 Hauptthemen aufgeteilt. Der Leser erhält während der spannenden und kurzweiligen Themen einen Blick hinter die Kulissen von Hollywood, das im Laufe seiner Jahre immer mehr seine Unschuld verlor und heute eine hocheffektive Entertainment-Industrie ist, die dennoch nichts von ihrer Faszination verloren hat. „Brennpunkt Hollywood“ ist ein beeindruckendes Filmbuch und nebenbei noch ein aussagekräftiges Zeitdokument der jüngsten Filmgeschichte. (Tino Hahn)

 Aktuelle Bücher aus diesem Bereich, die wir Ihnen empfehlen können:
DVD Rubriken und Genres

WERBUNG


Klang und Kleid
Videos, 6000 DVDs, 2000 Plakate, 1500 Soundtracks!




Weitere Tipps
Copyright © 2001-2016 DigitalVD ® - Letzte Aktualisierung: 09.12.2016 16:42:11
DigitalVD.de - DVD und Heimkino Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Haftungsauschluss
Alle Angaben sind ohne Gewähr!s
Tipps unserer Freunde
 
DVD A DVD B DVD C DVD D DVD E DVD F DVD G DVD H DVD I DVD J DVD K DVD L DVD M DVD N DVD O DVD P DVD Q DVD R DVD S DVD T DVD U DVD V DVD W DVD X DVD Y DVD Z DVD 1 DVD 2 DVD 3 DVD 4 DVD 5 DVD 6 DVD 7 DVD 8 DVD 9 DVD 0